Neugiersfrage: Wenn der Himmel dunkel wird...

Diskutiere Neugiersfrage: Wenn der Himmel dunkel wird... im Raumfahrt Forum im Bereich Luftfahrzeuge; hallo, hab mal gehört das es jets gibt die so hoch fliegen können das diese fast im all sind, natürlich noch unter der erdatmosphäre. hat...

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 xcommunica, 20.10.2004
    xcommunica

    xcommunica Flugschüler

    Dabei seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Holland
    hallo,

    hab mal gehört das es jets gibt die so hoch fliegen können das diese fast im all sind, natürlich noch unter der erdatmosphäre. hat jemand vielleicht mal bilder dazu, würd zu gern mal sehen wie sowas ausschaut, und welche jets oder flugzeuge sowas können. wird der himmel wie man so schön sagt dann wirklich schwarz.

    der himmel ist doch eigentlich nur deswegen blau weil das meer diese farbe zum himmel refelktiert. aber warum geht diese farbe ab einer bestimmten höhe dann verloren.


    super vielen dank, bin echt für jeden text,link danbar
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schrammi, 20.10.2004
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Der Himmel ist blau, da die Atmosphäre mehr blaues als andersfarbiges Licht durchläßt. Je höher man kommt, desto dunkler wird es. War sehr schön auf dem Video zu sehen, das SpaceShipOne aufgenommen hat. Im Hinter/Untergrund die Atmosphäre, darüber alles duster.
     
  4. #3 xcommunica, 20.10.2004
    xcommunica

    xcommunica Flugschüler

    Dabei seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Holland
    wäre sehr nett wenn du vielleicht noch einen link zu dem video hast oder weisst wo ich bekommen kann. ausserdem würde ich gerne noch wissen woher eigentlich diese blaue licht nun kommt. meine letzte frage: eigentlich müsste es ja so sein: umso mehr man sich dem all nähert umso stärker müsste das blaue licht doch werden... aber wie du sagtest wirds dann in der höhe schwarz anstatt blau.

    wenn ich mir so foto von der erde aus dem all anschaue sehe ich eigentlich das die erde selber ein blaues lich strahlt (durch das meer) und nicht das all...

    also mir ist schon klar das es im all absolut dunkel ist, aber meine frage ich ja: woher kommt das blaue licht das wir am himmel sehen.

    danke
     
  5. #4 gorgo_nzola, 20.10.2004
    Zuletzt bearbeitet: 20.10.2004
    gorgo_nzola

    gorgo_nzola Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schifferstadt

    Anhänge:

    • X15.jpg
      Dateigröße:
      67,7 KB
      Aufrufe:
      138
  6. #5 Raybin, 20.10.2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.10.2004
    Raybin

    Raybin Guest

    @ Xcommunica
    Das Licht kommt von der Sonne, nicht von der Erde. Alles Licht in unserem Sonnensystem kommt von der Sonne, denn nur sie ist ein leuchtender Stern, alles andere sind Planeten oder Monde. Auch der Mond leuchtet nicht selbst, er reflektiert nur das Sonnenlicht. Dass der Himmel blau ist liegt wie gesagt schon daran dass die blauen Lichtanteile des Sonnenlichtes weniger stark von der Atmosphäre abgefiltert werden als der Rest.Das All ist dunkel weil das Licht zu sehr gestreut ist. Die Atmosphäre wirkt wie ein Brennglas, sie bündelt das Licht wieder zu sichtbaren Strahlen. Je höher du kommst, desto weniger Bündelung, desto schwärzer wird es. Keine Atmosphäre = keine Bündelung = Schwarz.
    So habe ich es jedenfalls aus dem Schulunterricht noch in Erinnerung.
    Ausserdem ist das Wasser auch nicht blau oder grün, es ist schlicht und ergreifend farblos. Ein tiefes Blau des Meeres ist eine optische Täuschung. Beweis: Nimm eine Handvoll Wasser und sieh hin. Es ist nicht bunt, sondern farblos.Und das Meer ist nicht mehr oder weniger als eine riesige Handvoll Wasser, vollkommen farblos.
    Gruss
    Ray
     
  7. #6 xcommunica, 21.10.2004
    xcommunica

    xcommunica Flugschüler

    Dabei seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Holland
    okay vielen dank das ist genau das an informationen was ich gesucht habe.

    auch danke für das bild, wobei mich wundert immer wieder das es an so frühen zeiten schon so etwas modernes gab. ich hätte es mir nicht mals träumen lassen das die leute um 1960 schon fähig waren mit einem jet ins all zu kommen.

    kurze frage noch: ich glaube mal gehört zu haben das die atmosphäre besonders verstärkt in australien löcher aufweist, abgesehen davon das uv strahlen noch stärker auf in die erde eindringen, müsste der himmel dann doch auch weitere farben aufweisen da nun nicht mehr nur balu durchgelassen wird sondern auch anderen farben mit durch kommen da ja nichts mehr richtig gefiltert werden kann wegen dem loch dort. oder war das jetzt doch noch die ozon schicht (was ist das wiederrum)

    jaja... ich weiss, ein junger wissensdurstiger specht verlangt hier schon ne ganze menge, bitte habt trozdem geduld mit mir.
     
  8. #7 gorgo_nzola, 21.10.2004
    gorgo_nzola

    gorgo_nzola Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schifferstadt
    Bitte.

    Öhm ... weist du zufällig wann die Mondlandung war? 1969 -> warum soll man also nicht schon 1960 mit ner B-52 in solche Höhen kommen? Irgendwie muß man ja noch was testen :FFTeufel:
     
  9. #8 xcommunica, 21.10.2004
    xcommunica

    xcommunica Flugschüler

    Dabei seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Holland
    erheblich weitergekommen ist die menscheit irgendwie seit dem nicht mehr. ich meine, was gibts dann da noch zu entwickeln, das hauptziel ist ja erreich "der traum vom fliegen". :engel:
     
  10. #9 gorgo_nzola, 21.10.2004
    gorgo_nzola

    gorgo_nzola Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schifferstadt
    Stimmt irgendwie.
    Die Atlantik überquerung von Lindberg war ein "privates Projekt".
    Danach ging es "nur" noch um Sicherheit, Komfort und Reichweiten im Flugverkehr.

    Aber mal ganz ehrlich - gäbe es kein Militär hätte man nicht so
    hochentwickelte Flugzeuge gebaut.
    Hätte es kein PropagandaWettrüsten zwischen USA und der UDSSR gegeben, wäre der Mensch heute noch nicht auf dem Mond. (PS: der erste erfolgreiche private Flug in den Weltall ist erst wenige Wochen alt.)

    CKL
     
  11. #10 xcommunica, 21.10.2004
    xcommunica

    xcommunica Flugschüler

    Dabei seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Holland
    ja, die millitär hatte immer unmengen geld zur verfügung um zu forschen usw. wir haben dann im endeffekt auch davon profitiert. ob das heute noch immer so ist...
     
  12. #11 gorgo_nzola, 21.10.2004
    gorgo_nzola

    gorgo_nzola Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schifferstadt
    Warte ein paar Jahre und kauf dir dann eine alte MIG :p
    Besser kann man nicht profitieren

    (sofern Geldbeutel und Frau mitspielen - beides unwahrscheinlich :FFTeufel: )
     
  13. #12 LFeldTom, 21.10.2004
    LFeldTom

    LFeldTom Space Cadet

    Dabei seit:
    01.08.2002
    Beiträge:
    1.803
    Zustimmungen:
    454
    Beruf:
    Ing. im Bereich techn. Software
    Ort:
    Niederrhein
    Vielleicht hat Euch der Physiklehrer einen kleinen Streich gespielt :p

    Verschiedene Wellenlängen werden verschieden stark gestreut. Blau wird besonders stark gestreut. Der Himmel den wir sehen ist das Streulicht unserer Atmosphäre - und da blau stärker gestreut wird eben entsprechend gefärbt. Schaut man dagegen auf gerader Linie zur Lichtquelle (am Tag äußerst ungünstig :cool: ), dann erscheint das Licht rötlicher, da ja die Blauanteile zu einem größeren Anteil in eine andere Richtung gestreut wurden. Kann man sehr schön Abends sehen. Das weiße Licht der Sonne muß eine größere Strecke durch unsere Atmosphäre zurücklegen und die Rotanteile bleiben bedeutend stärker erhalten als die blauen.

    Man kann das übrigens auch sehr einfach mit einem Aquarium nachempfinden. Aquarium voll Wasser, vor Kopf eine Glühlampe mit weißem Licht (halt nicht monocromatisch) und dann ein paar Tropfen Milch in das Wasser geben.
    Schaut man nun von der gegenüberliegenden Seite in die Lampe, dann wirkt das Licht leicht rötlich, von der Seite leicht bläulich.
    Daß das All schwarz erscheint hängt einfach damit zusammen, daß hier keine (zumindest extremst wenig) Partikel sind, die das Licht streuen oder reflektieren können.

    Gruß,
    Tom

    PS: Google liefert mit dem Begriff Rayleigh sicher jede Menge dazu
     
  14. F-15E

    F-15E Flieger-Ass

    Dabei seit:
    08.01.2003
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    LN
    Musst ca 10000 US$ locker machen, dann kannst mit der MIG 25 nen Stratosphärenflug mitmachen *g*
     
  15. Raybin

    Raybin Guest

    @LFeldTom
    Siehste, da hab ich doch glatt Streuen und Bündeln miteinander verwurstelt. Ist schon laaange her dass ich zuletzt physikunterricht hatte :red:
    Gruss
    Ray
     
  16. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 LFeldTom, 21.10.2004
    LFeldTom

    LFeldTom Space Cadet

    Dabei seit:
    01.08.2002
    Beiträge:
    1.803
    Zustimmungen:
    454
    Beruf:
    Ing. im Bereich techn. Software
    Ort:
    Niederrhein
    @Raybin

    vielleicht sind die Physiklehrer bei Euch in Luxemburg manchmal einfach nur ebenso "genial" wie der eine oder andere bei uns.

    Aber wir brauchen uns überhaupt keine Gedanken machen über die Dinge, die wir hier posten. Ein paar Generationen weiter kann eh niemand mehr lesen und schreiben und uns korrigieren :p

    Gruß,
    Tom
     
  18. Nemo

    Nemo Flugschüler

    Dabei seit:
    28.05.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Hier gibts schöne Videos von der Mig-25, die wohl 27 km hoch kommt:

    http://video.google.com/videoplay?docid=-3346374839292592477&q=mig+25

    http://video.google.com/videoplay?docid=-737752482414306199&q=mig+25

    Ein Artikel dazu: http://www.space-travellers.de/index.php?wohin=mig25

    gruss Nemo
     
Moderatoren: mcnoch
Thema: Neugiersfrage: Wenn der Himmel dunkel wird...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ab welcher höhe wird der himmel schwarz

    ,
  2. content

    ,
  3. ab welcher höhe himmel nicht mehrblau

    ,
  4. Ab welcher Höhe ist der Himmel schwarz
Die Seite wird geladen...

Neugiersfrage: Wenn der Himmel dunkel wird... - Ähnliche Themen

  1. Wenn Science Fiction Wirklichkeit wird

    Wenn Science Fiction Wirklichkeit wird: Der Luftfahrttechniker Prof. Florian Holzapfelder von der TU München entwickelt Drohnen - vor allem für chinesische Multimilliardäre. Wenn...
  2. Wer landet das Flugzeug, wenn die Crew nicht mehr einsatzfähig ist

    Wer landet das Flugzeug, wenn die Crew nicht mehr einsatzfähig ist: Ich, natürlich! Ich habe keine Ahnung und keine Lizenz, aber den Film gesehen und den Artikel gelesen. Pilot erklärt: So leicht können im...
  3. Wenn man Fehlinformation immer wiederholt...

    Wenn man Fehlinformation immer wiederholt...: ….es wird trotzdem nicht zur Wahrheit, aber leider von vielen geglaubt. Hallo Kollegen, eins vorweg: Besonders wegen der Beiträge vom Marton...
  4. Medical 1 ruhen lassen, wenn Medical 2 vorhanden ist - wie lange geht das?

    Medical 1 ruhen lassen, wenn Medical 2 vorhanden ist - wie lange geht das?: Hallo zusammen, ich habe aktuell noch ein Mdeical Klasse 1, welches Ende diesen Monats abläuft. Da ich aktuell aber nur privat fliege, reicht...
  5. Flugzeugabsturz VS Schwenningen

    Flugzeugabsturz VS Schwenningen: Heute gegen 16.30 uhr ist ein Sportflugzeug am Flugplatz Schwenningen abgestürzt. Leider kam der Pilot ums Leben. Der Flieger krachte auf eine...