Neuigkeiten aus Russland

Diskutiere Neuigkeiten aus Russland im Russische / Sowjetische LSK Forum im Bereich Einsatz bei; Eine Drohne vermutlich eine Forpost mit Luftbodenraketen soll abgesturtzt sein nahe Belgorod, nach Beruhrung mit Eletrizitaetslinie. Es gab eine...
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
13.657
Zustimmungen
55.888
Ort
Niederlande
Eine Drohne vermutlich eine Forpost mit Luftbodenraketen soll abgesturtzt sein nahe Belgorod, nach Beruhrung mit Eletrizitaetslinie.
Es gab eine Elektrizitaetsausfaull laut Meldung.
Dashcam-Bilder aus ein PKW zeigen die gemeldete Beruhrung/Absturzt, dazu Wrackteilen.
Special Kherson Cat ūüźąūüáļūüᶠ(@bayraktar_1love) / Twitter
 
#
Schau mal hier: Neuigkeiten aus Russland. Dort wird jeder f√ľndig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
13.657
Zustimmungen
55.888
Ort
Niederlande
Gestern hatten 5 Tu-22M3 aus dem Luftraum von Kursk und der Asow See funf Raduga Kh-22 abgefeuert auf Zielen in Ukraine u.a. gegen Dnepro.
Diese gibt es als Radargefuhrte Antischiffwaffe (gegen Aircraftcarrier) oder (Kh-22P) Antiradar Waffe. Eine Waffenladung von 950kg, 600km Range und Ungenauheit von bis "einige Hunderte Meter" am Zielpunkt. Die Kh-22N ist mit Atomkopf.
Seit 24 Februar 2022 hat Rusland ueber 210 Kh-22 abgefeuert. Ukraine meldete bis man Patriot Luftverteidigungs Raketen (PAC3) hat diese Raduga Kh-22 nicht abfangen zu koennen.
 

rufumbula

Space Cadet
Dabei seit
21.04.2018
Beiträge
1.078
Zustimmungen
1.428
Ort
Riga
So eine Ch-22 ist ja ein "ziemlich altes Ding". Wie kann es sein das es diese √ľberhaupt noch gibt, die Lebensdauer m√ľ√üte l√§ngst √ľberschritten sein?
Angetrieben von einem Fl√ľssigkeitsraketentriebwerk, mit allen daraus resultierenden Problemen.
 

Spike3835

Fluglehrer
Dabei seit
17.09.2002
Beiträge
215
Zustimmungen
24
Ort
Southern USA
So eine Ch-22 ist ja ein "ziemlich altes Ding". Wie kann es sein das es diese √ľberhaupt noch gibt, die Lebensdauer m√ľ√üte l√§ngst √ľberschritten sein?
Angetrieben von einem Fl√ľssigkeitsraketentriebwerk, mit allen daraus resultierenden Problemen.

Im Zweifelsfall gibt es die noch aufgrund Geldmangen, da verschrotten auch Geld kostet.
 

Philipus II

Space Cadet
Dabei seit
30.12.2009
Beiträge
1.369
Zustimmungen
465
Ort
Ostbayern und Berlin
Ukraine meldete bis man Patriot Luftverteidigungs Raketen (PAC3) hat diese Raduga Kh-22 nicht abfangen zu koennen.
Das d√ľrfte so nicht zutreffen. Die CH-22 fliegt zwar mehrfache √úberschallgeschwindigkeit und ist damit sehr schnell, aber auch im Vergleich zu modernen Marschflugk√∂rpern sehr hoch. Mit den vorhandenen S-200 und den S-300 der ukrainischen Luftvertedigung lassen sich derartige Ziele grunds√§tzlich bek√§mpfen. Aufgrund der hohen Fluggeschwindigkeit des Ziel ist die effektive Reichweite der Flugabwehrsysteme aber gering, so dass der weit √ľberwiegende Teil des Landes ungesch√ľtzt bleibt. Das gilt um so ehr f√ľr die bereits gelieferten westlichen Flugabwehrraketensysteme wie Iris-IT-SLM und NASAMS mit ihrer noch geringeren Bek√§mpfungsreichweite. Hinzu kommt die relevante Eigengef√§hrdung beim Einsatz des Radars gegen Lenkflugk√∂rper mit Radarsuchkopf. Kurz: solche Lenkwaffen sind abzuwehren, auch mit den vorhandenen Mitteln, aber ein so gro√ües Land fl√§chendecken zu sch√ľtzen bleibt auf absehbare Zeit unm√∂glich. Auch Patriot-Systeme w√ľrden nur einen kleinen Teil des Landes sch√ľtzen.
 

rufumbula

Space Cadet
Dabei seit
21.04.2018
Beiträge
1.078
Zustimmungen
1.428
Ort
Riga
Das russische Flugabwehrsystem S-400 wurde erstmals gegen Bodenziele eingesetzt. Bisher wurden nur Raketen des Flugabwehrsystem S-300 gegen Bodenziele eingesetzt. Es kann sein das bisher auch nur zur S-300 bekannt war das diese gegen Bodenziele einsetzbar sind.

Die Luftwaffe best√§tigte, dass der Feind am Samstag, dem 14. Januar , S-400-Flugabwehrraketen aus der Region Brjansk √ľber Kiew abgefeuert hat.
Quelle: der Sprecher der Luftwaffe der ukrainischen Streitkräfte, Yuriy Ignat, in der Luft von Channel 5 und in den Kommentaren der UP
Einzelheiten: Der Oberst stellte fest, dass die gesamte Frontzone seit sechs Monaten unter S-300-Flugabwehrraketen leidet, die vom Feind auf Bodenziele abgefeuert wurden.
Gleichzeitig schlug der Feind am 14. Januar zum ersten Mal mit dieser Art von Waffe (S-400) auf Kiew ein. Der Streik wurde aus der Region Brjansk der Russischen F√∂deration durchgef√ľhrt.


–ü–ĺ –ö–ł—Ē–≤—É 14 —Ā—Ė—á–Ĺ—Ź –†–ĺ—Ā—Ė—Ź –≤–ī–į—Ä–ł–Ľ–į –°-400 –∑ –Ď—Ä—Ź–Ĺ—Ā—Ć–ļ–ĺ—ó –ĺ–Ī–Ľ–į—Ā—ā—Ė ‚Äď –ü–ĺ–≤—Ė—ā—Ä—Ź–Ĺ—Ė —Ā–ł–Ľ–ł
 

gringo

Testpilot
Dabei seit
13.02.2004
Beiträge
974
Zustimmungen
810
Ort
Neubrandenburg
Alle Berichte sind fokussiert auf "die Kh-22", ohne jedwede Differenzierung, also welche denn nun?
Es gibt von Kh-22 eine sehr lange Entwicklungsgeschichte, somit Entwicklungsetappen und entsprechende Versionen.
Kh-22 hatte 2017 "50-jähriges Jubiläum".
Die Urversion als vermeintlicher Battlegroup-Killer wurde mit Einsatzbeginn des Aegis Combat Systems Mitte der 80iger weitgehend unwirksam, weil der Radarsucher, der nur auf einer Frequenz arbeitete, nicht störfest war.
Ferner die geringe Reichweite von 600km. In dieser Bereich wird man entdeckt und ist im Angriffsbereich eines Carrier Air Wing.
Ich meine, diese Veteranen kann man aktuell ausschließen, zumindest mit Blick auf Alter und brisantem Treibstoff.

Ende der Versionsgeschichte m√ľndet 2016 in dem Derivat Kh-32, mit gleicher H√ľlle, kleinerem GK und mehr Reichweite (1000km).
Hier sind bei Mach 5 und 40km Flughöhe die Abwehrmöglichkeiten wohl "komplizierter".
Insgesamt bleibt wenig hilfreich, √ľber Potentiale der Bestandteile eines ADS zu reden, wenn Zielparameter nicht definiert sind.
 
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
13.657
Zustimmungen
55.888
Ort
Niederlande
Die RF so berichtet ihr VM plant die Erweiterung ihre Armee bis zu 1.500.000 Soldaten.
Neu formiert oder abgegliedert sollen werden zwei Militardistrikten, einer im Raum Moskou die andere im Raum Sankt Petersburg. Dazu ein neues Armeekorps in Karelien etwa an die Finnische Grenze, zwei neuformierte Luftlandungsdiwisionen und drei neuformierte Motoschutzendiwisionen. Die sollen entstehen aus etwa sieben schon existierende Brigaden. Weiterhin sollen auch die VKS und Marine und Raketenstreitkraefte wachsen. bis 2026 sollen die Masnahmen durchgefuhrt werden.
Vor 12 Jahren in September 2010 war der Leningrader/Sanktpeterburger MD und der Moskower MD aufgeloescht worden, Gerasimow war der letzter Kommandant deren.

Personlich wurde ich vermuten das das neue Karelische Armeekorps das Sanktpeterburger MD dann nicht angehoeren wird aber separat und nordlich davon positioniert wird.
Mal abwarten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
10.534
Zustimmungen
2.529
Ort
bei Köln
Alle Berichte sind fokussiert auf "die Kh-22", ohne jedwede Differenzierung, also welche denn nun?
Es gibt von Kh-22 eine sehr lange Entwicklungsgeschichte, somit Entwicklungsetappen und entsprechende Versionen.
Kh-22 hatte 2017 "50-jähriges Jubiläum".
Die Urversion als vermeintlicher Battlegroup-Killer wurde mit Einsatzbeginn des Aegis Combat Systems Mitte der 80iger weitgehend unwirksam, weil der Radarsucher, der nur auf einer Frequenz arbeitete, nicht störfest war.
Ferner die geringe Reichweite von 600km. In dieser Bereich wird man entdeckt und ist im Angriffsbereich eines Carrier Air Wing.
Ich meine, diese Veteranen kann man aktuell ausschließen, zumindest mit Blick auf Alter und brisantem Treibstoff.

Ende der Versionsgeschichte m√ľndet 2016 in dem Derivat Kh-32, mit gleicher H√ľlle, kleinerem GK und mehr Reichweite (1000km).
Hier sind bei Mach 5 und 40km Flughöhe die Abwehrmöglichkeiten wohl "komplizierter".
Insgesamt bleibt wenig hilfreich, √ľber Potentiale der Bestandteile eines ADS zu reden, wenn Zielparameter nicht definiert sind.
Insgesamt gleich mehrere Gr√ľnde, noch vorhandene Restbest√§nde in der Ukraine zu "entsorgen".
 
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
13.657
Zustimmungen
55.888
Ort
Niederlande
Dieses Jahr wurden ja einige Bomber auch in der Nahe von Murmansk verlegt.
Sechs von denen, alle Tu-95 sind heute aus Murmansk ein Einsatz geflogen und haben Marschflugkopter (30 bis insgesamt 55?) gegen Zielen im Suden/Sudwesten geschossen.
 

Sczepanski

Alien
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
6.857
Zustimmungen
2.724
Ort
Penzberg
In der N√§he von Moskau - Regierungs-Helikopter in Russland abgest√ľrzt ... (msn.com)
...
Es handele sich dabei um einen Hubschrauber vom Typ Mil Mi-8, der bei der Landung auf dem internationalen Flughafen Wnukowo (rund 25km vom Zentrum Moskaus entfernt) mit dem Heck und auch den Rotorblättern auf den Boden gekracht sein soll. Der Vorfall habe sich demnach bereits am Freitag (27.02.23) ereignet, so die aktuellen Berichte.

...
Der russische Telegram-Kanal ‚ÄěMash‚Äú ver√∂ffentlichte ein Foto, das die Folgen des Absturzes zeigen soll. Darauf ist der Mi-8-Hubschrauber in den Farben der Spezial-Flotte der Putin-Regierung von ‚ÄěRossiya‚Äú zu sehen. Die Heckrotorbl√§tter des Hubschraubers scheinen abgeschert worden zu sein.
...
 
Bleiente

Bleiente

Alien
Dabei seit
27.12.2004
Beiträge
6.435
Zustimmungen
1.457
Ort
Nordschwarzwald
".... Ein russisches Kampfflugzeug ist (anm.: 23.02.2023) im Grenzgebiet Belgorod zur Ukraine nach Angaben des Verteidigungsministeriums in Moskau in unbewohntem Gebiet abgest√ľrzt. Der Pilot sei ums Leben gekommen, teilte das Ministerium der russischen staatlichen Nachrichtenagentur Interfax zufolge mit. Der Kampfjet war demnach auf der R√ľckkehr von einem Einsatz. Nach ersten Erkenntnissen gebe es eine technische Ursache f√ľr den Absturz, hie√ü es in Moskau. .... "
Ukraine-Krieg im Liveticker: +++ 23:35 Selenskyj: Kein Kompromiss mit Putin möglich +++ - n-tv.de
 
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
13.657
Zustimmungen
55.888
Ort
Niederlande
Haute wurde gemeldet das es zwei Eksplosionen gab auf der Belarussische Flugplatz Matsulische nahe Minsk. Dabei soll ein A50U Radarflugzeug der VKS mit BN43 beschaedigt worden sein, an der Nasecockpitbereich und der Radar. Nach der Eksplosionen patrulierte ein Mi-8 das Gebiet. On es technische Problemen mit der A50U gab oder das es um Drohnenangriffen geht ist noch unbekannt.
 
Zuletzt bearbeitet:
MiGhty29

MiGhty29

Space Cadet
Dabei seit
25.09.2008
Beiträge
2.313
Zustimmungen
2.280
Ort
Berlin F`hain
Warum soll Putin bestätigen,was die ganze Welt zu wissen scheint?
Wenn ich 'er' w√§re,w√ľrde ich erstmal in eine ganz andere Richtung ermitteln...
und zwar,woher diese 'Diversanten' kamen...wo doch Polen anscheinend
so gut informiert ist !

Gruss Uwe
 
Simon Maier

Simon Maier

Space Cadet
Dabei seit
26.07.2014
Beiträge
1.250
Zustimmungen
1.078
Ort
Riverina/Australia
Hallo

F√ľr so was gibt's Aufkl√§rungssatelliten. Man wird deren Bilder vermutlich nicht in den Medien sehen aber die Regierungen wissen √ľber die Sache bescheid
 
Thema:

Neuigkeiten aus Russland

Neuigkeiten aus Russland - √Ąhnliche Themen

  • Neuigkeiten zur RAF

    Neuigkeiten zur RAF: Vorgestern (29.11.) hat die RAF sowohl Flugzeuge als auch Personal zum Flughafen Stornoway auf der ==> Isle of Lewis, einer Insel der √Ąu√üeren...
  • Neuigkeiten zur Triplex Airbrush

    Neuigkeiten zur Triplex Airbrush: Ich habe seit einiger Zeit wieder engeren Kontakt zu Herrn Gabbert, dem "Vater" der Triplex. Er hat mir mitgeitelt, dass sowohl Lieferanten/...
  • Neuigkeiten bei Fokker

    Neuigkeiten bei Fokker: http://www.flightglobal.com/news/articles/farnborough-fokker-120-edges-closer-to-go-ahead-401444/ Man geht davon aus, dass ein Stretch des...
  • MD-80/-90/Boeing 717-Neuigkeiten

    MD-80/-90/Boeing 717-Neuigkeiten: Moin, habe mir gedacht, dass ich ähnlich wie in einem anderen Forum meinerseits und vielleicht ergänzt durch Euch in diesem Thread Neuigkeiten...
  • Neuigkeiten NKF Schweizer LW

    Neuigkeiten NKF Schweizer LW: Ist zwar nichts direkt neues, aber trotzdem: Im Ringen um neue Kampfflugzeuge f√ľr die Schweizer Luftwaffe werden auf allen Seiten...
  • √Ąhnliche Themen

    • Neuigkeiten zur RAF

      Neuigkeiten zur RAF: Vorgestern (29.11.) hat die RAF sowohl Flugzeuge als auch Personal zum Flughafen Stornoway auf der ==> Isle of Lewis, einer Insel der √Ąu√üeren...
    • Neuigkeiten zur Triplex Airbrush

      Neuigkeiten zur Triplex Airbrush: Ich habe seit einiger Zeit wieder engeren Kontakt zu Herrn Gabbert, dem "Vater" der Triplex. Er hat mir mitgeitelt, dass sowohl Lieferanten/...
    • Neuigkeiten bei Fokker

      Neuigkeiten bei Fokker: http://www.flightglobal.com/news/articles/farnborough-fokker-120-edges-closer-to-go-ahead-401444/ Man geht davon aus, dass ein Stretch des...
    • MD-80/-90/Boeing 717-Neuigkeiten

      MD-80/-90/Boeing 717-Neuigkeiten: Moin, habe mir gedacht, dass ich ähnlich wie in einem anderen Forum meinerseits und vielleicht ergänzt durch Euch in diesem Thread Neuigkeiten...
    • Neuigkeiten NKF Schweizer LW

      Neuigkeiten NKF Schweizer LW: Ist zwar nichts direkt neues, aber trotzdem: Im Ringen um neue Kampfflugzeuge f√ľr die Schweizer Luftwaffe werden auf allen Seiten...

    Sucheingaben

    https://www.flugzeugforum.de/threads/neuigkeiten-aus-russland.94224/page-51

    Oben