Neuorganisation der US ANG und AFRC

Diskutiere Neuorganisation der US ANG und AFRC im US-Streitkräfte Forum im Bereich Einsatz bei; Hallo Leute, die US Air National Guard und die Air Force Reserve stehen vor drastischen Kürzungen und Standortschließungen! Auf Grund der...

Moderatoren: TF-104G
  1. #1 Red Rippers, 24.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 27.09.2007
    Red Rippers

    Red Rippers Alien

    Dabei seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    7.714
    Zustimmungen:
    17.363
    Ort:
    Dortmund
    Hallo Leute,

    die US Air National Guard und die Air Force Reserve stehen vor drastischen Kürzungen und Standortschließungen! Auf Grund der Tatsache das alle Flugzeuge in den letzten 20 Jahren stärker genutzt und somit verbraucht wurden, sind sie eher ausgemustert worden als vorgesehen! Dazu kommt, dass der Krieg im Golf sehr viel Geld kostet!
    Da einige USAF Einheiten andere Flugzeugmuster bekommen, werden sehr viele F-15 und F-16 frei, somit werden die verbleibenden Einheiten der USANG mit Flugzeugen aufgestockt, ein normale Staffel der Air Guard hat 15 Maschinen, man stockt auf 24 auf!


    US Air National Guard:

    -Arkanasas 188th FS wechselt von F-16C auf A/OA-10A
    -Connecticut 118th FS wird deaktiviert, A/OA10A gehen weg
    -Hawaii 198th FS wechselt von F-15C auf F-22A (2010)
    -Illinois 170th FS wird deaktiviert, F-16C gehen weg
    -Indiana 113rd FS wird deaktiviert, F-16 gehen weg
    -Kansas 117th ARS wird deaktiviert, KC-135R gehen weg
    -Maryland 135th AS wird deaktiviert, C-130J gehen weg
    -Massachusetts 101st FS wird deaktiviert, F-15 gehen zur 131st FS
    -Massachusetts 131st wechselt von A/OA-10A auf F-15C
    -Michigan 172nd FS wird deaktiviert, A/OA-10A gehen zur 107th FS
    -Michigan 107th FS wechselt von F-16C auf A/OA-10A
    -Michigan 171st AS wechselt con C-130E auf KC-135R
    -Missouri 110th FS wird deaktiviert, F-15 gehen zur Montana 186th FS (2009)
    -Montana 186th FS wechselt von F-16C auf F-15C (2009)
    -New York 136th ARS wird deaktiviert, KC-135R gehen weg
    -North Dakota 178th FS wechselt von F-16A auf RQ/MQ-1 (ist im Gang)
    -Ohio 162nd FS wird deaktiviert, F-16C gehen weg
    -Ohio 164th AS wird deaktiviert, C-130 H gehen weg
    -Oklahoma 185th AS wechselt von C-130H auf KC-135R
    -Oregon 123rd FS wird deaktiviert, F-15C gehen weg (2009)
    -Pennsylvania 103rd FS wird deaktiviert, A/OA-10A gehen weg
    -Puerto Rico 198th AS wird deaktiviert, C-130E gehen weg
    -Tennessee 105th AS wird deaktiviert, C-130H gehen weg
    -Texas 111st FS wechselt von F-16C auf RQ/MQ-1
    -Virginia 149th FS wechselt von F-16C auf F-22A (ist im Gang)

    US Air Force Reserve
    -Arizona 302nd FS wird deaktiviert, F-16C gehen weg (3-2007)
    -California 314th ARS wird deaktiviert, KC-135R/T gehen weg
    -Louisiana 706th FS wird deaktiviert, A/OA-10A gehen weg
    -Oregon 64th ARS wird deaktiviert, KC-135R gehen weg (3-2007)
    -Pennsylvania 758th AS wird deaktiviert, C-130H gehen weg
    -Pennsylvania 327th AS wird deaktiviert, C-130E gehen weg
    -Utah 466th FS wird deaktiviert, F-16C gehen weg (3-2007)


    Gruss aus Bochum
     
    Fighter117 gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. GFF

    GFF Alien

    Dabei seit:
    25.02.2007
    Beiträge:
    13.520
    Zustimmungen:
    36.706
    Ort:
    Franken
    Auflösung

    Hallo

    Red Rippers,

    sieht nach einem mächtigen Kahlschlag aus. War nach dem Vietnamkrieg genauso. Wenn die USAF dese Entscheidung später mal nicht bereuen wird.
    Sie haben anscheinend aus den fehlern Mitte der 70ziger nichts gelernt.

    Gruß

    GFF
     
  4. #3 Tiger53, 26.04.2007
    Tiger53

    Tiger53 Testpilot

    Dabei seit:
    02.05.2002
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    23
    Beruf:
    ex Saz08
    Ort:
    08412 Werdau
    Überrascht bin ich von der Entscheidung die ANG mit der F-22 auszurüsten. Welche Einheiten sind denn nach momentanen stand für die Umrüstung auf die F-22 vorgesehen/bzw schon erfolgt?
    Meines Wissens nach:
    1.FW Langley
    325. FW Tyndall
    3. FW Elmemdorf (90.FS , 525.FS neu?)
    Virginia 149th FS
    Hawaii 198th FS

    was ist mit Eglin, Mountain Home, Lakenheath und Kadena ?
     
  5. #4 Red Rippers, 26.04.2007
    Red Rippers

    Red Rippers Alien

    Dabei seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    7.714
    Zustimmungen:
    17.363
    Ort:
    Dortmund

    Moin Moin,

    Kadena bekommt F-35:confused: , also Abschied vom Männerflugzeug! Dann könnt die USAF alle weiblichen Piloten in Kadena stationieren:eek: !Die F-22A im Europa zu stationieren wird im Moment heftig in den oberen Etagen diskutiert, also Lakenheath mit F-22A würde ja auch einen schlanken Fuss machen, aber bitte erst in vier Jahren:TD: .

    Gruss aus Bochum
     
  6. #5 Tiger53, 26.04.2007
    Tiger53

    Tiger53 Testpilot

    Dabei seit:
    02.05.2002
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    23
    Beruf:
    ex Saz08
    Ort:
    08412 Werdau

    Was wird dann mit den F-117 (oder den Tornados :FFTeufel: ), wenn die F-22 kommen ?
    Gehen die ins Museum, in die Presse etc oder zur ANG ?
     
  7. #6 Red Rippers, 26.04.2007
    Red Rippers

    Red Rippers Alien

    Dabei seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    7.714
    Zustimmungen:
    17.363
    Ort:
    Dortmund
    Grüss dich,

    ist doch ein alter Hut, die ersten F-117 stehen schon in Tonapah und sind eingelagert, der Rest folgt bis Ende 2008. Tornados???? Was ist das???:FFTeufel: Da man festgestellt hat, alles was die F-117A konnte, kann die F-22A besser, wurde sie ausgemustert. Sie wird bei der ANG nie eingesetzt!

    Gruss aus Bochum
     
  8. OK3

    OK3 Alien

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.695
    Zustimmungen:
    10.157
    Ort:
    NRW
    Ja super - die "Predator" für TEXAS!
    Das ist doch eine schöne Freizeitbeschäftigung für den "Hobbypiloten" und zukünftigen Frührentner George W. Bush. ;)
     
  9. #8 Red Rippers, 12.05.2007
    Red Rippers

    Red Rippers Alien

    Dabei seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    7.714
    Zustimmungen:
    17.363
    Ort:
    Dortmund
    Die würden ja auch nicht die F-15E ersetzen, sondern eher die F-15C/D. Aber da hilft die ganze Spekulation nichts, wir werden abwarten müssen:?! !

    Gruss aus Bochum
     
  10. #9 Luftpirat, 18.05.2007
    Luftpirat

    Luftpirat Space Cadet

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Schnapsnäsiger Retourkutscher
    Ort:
    "ETUW"
    Out of 'Vipers', out of fighters...

    Das habe ich auch gedacht. :FFEEK:

    ...und für die glorreiche 178th FS aus North Dakota auch. Na, die werden sich freuen, demnächst nur noch mit ferngelenkten Flugzeugen rumzufliegen. :FFTeufel: ...muss denen ja wie Spielzeug vorkommen.

    Aber sagtemal: wie qualifiziert muss man denn eigentlich sein, um ne 'Predator' zu steuern? Verlangt die USAF dafür eine Pilotenqualifikation auf bemannten Flugzeugen?! :?!
     
  11. OK3

    OK3 Alien

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.695
    Zustimmungen:
    10.157
    Ort:
    NRW
    ... und die California ANG hat sie schon!

    Es ist zum heulen. :mad:
     
  12. #11 Luftpirat, 18.05.2007
    Luftpirat

    Luftpirat Space Cadet

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Schnapsnäsiger Retourkutscher
    Ort:
    "ETUW"
    Aha, gestern wurden sie umgerüstet auf ihren neuen, 'heißen Jet', also auf die MQ-1L 'Predator', das Serienmodell der ersten Mehrzweckdrohne der USAF. Na dann: Glückwunsch an die California Air National Guard! :p

    Diese hier ist ausgerüstet mit Hellfire-Luft-Boden-Raketen und war zu sehen bei einer Ausstellung auf der Edwards AFB.

    Wer das bisherige Grau der Air-Force-Jets langweilig fand, wird dieses hübsche Fluggerät zusätzlich auch noch gesichtslos finden... :FFTeufel:

    (gemeinfreies Foto aus Wikipedia: Alan Radecki)
     

    Anhänge:

  13. #12 Luftpirat, 18.05.2007
    Luftpirat

    Luftpirat Space Cadet

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Schnapsnäsiger Retourkutscher
    Ort:
    "ETUW"
    Hier ein Drohnenoperateur in seinem neuen "Büro" (wobei man die Anführungszeichen eigentlich auch weglassen könnte).

    Auch wenn der Blick aus dem "Cockpit" nicht die allerbeste Sicht bietet, hat dieser Arbeitsplatz auch so seine Vorteile. Man kann schon mal einen Kaffee schlürfen oder sich kurzzeitig ablösen lassen...

    Auf jeden Fall trägt dieser Pilot ein schickes Schulterabzeichen. :TOP: Darauf steht neben einer aufgestickten Frontansicht des Predators: "Predator - Balad, Iraq" und in der Umschrift: "We're not drones - we fire back!" :D

    (gemeinfreies DoD-Foto von Wikipedia: Cohan A. Young)
     

    Anhänge:

  14. #13 Luftpirat, 18.05.2007
    Luftpirat

    Luftpirat Space Cadet

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Schnapsnäsiger Retourkutscher
    Ort:
    "ETUW"
    Eine Predator-Staffel soll i.d.R. aus 12 Flugzeugen und 3 Bodenstationen bestehen. Die Mehrzweckdrohnen-Version der Predator hat Wikipedia zu Folge üblicherweise einen Piloten und zwei Sensorbediener.

    Auf diesem Foto einer Bodenstation (GCS - ground control station) im Irak sind die Arbeitsplätze des Piloten (links) und eines Sensorbedieners (rechts) zu erkennen: ein hübsches, futuristisches Zweimanncockpit. Es scheint sich hierbei um einen Container zu handeln, der in eine C-130 Hercules passen und zusammen mit dem 6-teiligen Predator-Bausatz luftverladefähig und somit weltweit einsetzbar sein soll.

    Bleibt zu hoffen, dass die jeweils oberen Bildschirme nicht allzu oft betrachtet werden müssen, denn sonst gibt es einen steifen Nacken. :p

    (gemeinfreies USAF-Foto aus Wikipedia: Chad Kellum)
     

    Anhänge:

  15. #14 OK3, 18.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 18.05.2007
    OK3

    OK3 Alien

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.695
    Zustimmungen:
    10.157
    Ort:
    NRW
    Ja, Glückwunsch an die GRIZZLIES!
    Aber ob sie wirklich glücklich sind?
    Sie schauten damals schon etwas bedröppelt, als sie ihre RF-4C gegen KC-135 eintauschen mußten.

    Jeder versierte RC-Modellbauer kann dieses Teil jetzt im Maßstab 1:1 (!)
    nachbauen und auch in die Luft bringen. :D
    Das wird lustig! ;)
     
  16. GFF

    GFF Alien

    Dabei seit:
    25.02.2007
    Beiträge:
    13.520
    Zustimmungen:
    36.706
    Ort:
    Franken
    Hallo

    wenn das so weitergeht mit der Umgruppierung und Auflösung der ANG Einheiten werden die USA wieder mit Musketen in Konflikte ziehen.
    Schade auch, stimmen die ganzen Tail Codes auch nicht mehr.

    Gruß

    GFF
     
  17. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Luftpirat, 22.05.2007
    Luftpirat

    Luftpirat Space Cadet

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Schnapsnäsiger Retourkutscher
    Ort:
    "ETUW"
    :TD: Bei einer Generalmobilmachung in den USA werden die 'Minutemen'-Darsteller der Unabhängigkeitskriegs-Kostümspiele garantiert mit eingezogen. Da ist jeder Mann gefragt, der eine Waffe halten kann. ;)

    Wenn die ANG ihre Stützpunkte behält, bleibt der Code aber bestehen...?! :?!

    Okay, für 3 GCS-Container und 12 "six packs" mit Drohnen drin braucht man natürlich kein kilometerlanges Flugplatzareal mehr... Adieu, Air National Guard Base! :D
     
  19. GFF

    GFF Alien

    Dabei seit:
    25.02.2007
    Beiträge:
    13.520
    Zustimmungen:
    36.706
    Ort:
    Franken
    Hallo,

    einzige Hoffnung besteht das dieses ANG Einheiten vielleicht mal wieder neu Aufgestellt werden, sprich mit "richtigen Flugzeugen und Piloten".
    Wenn der Irak Einsatz noch länger dauert werden wohl noch mehr ANG Einheiten aufgelöst. Und ich denke die Gouverneure sollte mehr um ihre Bases einsetzen.

    Gruß

    GFF
     
Moderatoren: TF-104G
Thema:

Neuorganisation der US ANG und AFRC