Newark Air Museum

Diskutiere Newark Air Museum im Luftfahrt im Museum Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Das Newark Air Museum hat eine Hawker Hunter T7 erhalten. Es handelt sich um die XX467 die 1983 ausgemustert wurde. Quelle: Hunter T7 XX467
#
Schau mal hier: Newark Air Museum. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
TDL

TDL

Alien
Dabei seit
17.09.2006
Beiträge
9.499
Zustimmungen
10.545
Ort
Leverkusen
Howard Heeley berichtet in Flypast 9/2017, dass das Museum kurz vor der Vollendung seiner "ewigen" Restaurierung der General Aircraft ST-12 Monospar (VH-UTH) - einer der ganz wenigen verbliebenenen Monospars auf der Welt - steht. Ende Juni wurde die Maschine bespannt, was also noch fehlt, ist im Wesentlichen der Anstrich.

Gruß,
Thomas
 
TDL

TDL

Alien
Dabei seit
17.09.2006
Beiträge
9.499
Zustimmungen
10.545
Ort
Leverkusen
Neues Exponat: Sud Aviation/Westland Puma HC.1

Das Museum hat ein neues Exponat erworben - wenn auch "incomplete": einen Puma HC.1 Hubschrauber

Helicopter arriving

Gruß
Thomas
 
TDL

TDL

Alien
Dabei seit
17.09.2006
Beiträge
9.499
Zustimmungen
10.545
Ort
Leverkusen
Schon wieder ein neues (Hubschrauber-) Exponat: Chinook HC.1

Das NAM wird demnächst die Chinook HC.1 ZA717 erhalten, siehe: Chinook Acquired

Gruß,
Thomas
 
TDL

TDL

Alien
Dabei seit
17.09.2006
Beiträge
9.499
Zustimmungen
10.545
Ort
Leverkusen
Howard Heeley berichtet in FlyPast 1/2019, dass das Museum die Cockpitsektion der HS Buccaneer S.2B XX899 übernommen hat. Das Exponat gehört einem Privatmann und wird dem Museum leihweise zur Verfügung gestellt.

Gruß,
Thomas
 
TDL

TDL

Alien
Dabei seit
17.09.2006
Beiträge
9.499
Zustimmungen
10.545
Ort
Leverkusen
Die nächste Neuerwerbung:

Das Museum hat von Aerospace Bristol eine GAF Jindivik-Zieldrone (A92-708) als neues Exponat bekommen.

Gruß,
Thomas
 
TDL

TDL

Alien
Dabei seit
17.09.2006
Beiträge
9.499
Zustimmungen
10.545
Ort
Leverkusen
Howard Heeley schreibt in Flypast 9/2021, dass der Neuanstrich der Lockheed T-33A 51-9036 des Museums weiterläuft. Die "Shooting Star" hatte in den letzten Jahren einen etwas ungewöhlichen Anstrich (Oberseiten weiß, Unterseiten himmelblau). Das Exponat erhält nun einen Anstrich der 36th Fighter Bomber Squadron während seines Einsatzes in Fürstfeldbruck in Deutschland mit einem orangeroten Seitenleitwerk und ebensolchen Tip-Tanks.

Gruß,
Thomas
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Newark Air Museum

Newark Air Museum - Ähnliche Themen

  • Spitfire Type 300 early Prototype: Umbau aus dem alten Airfix-Kit 4100 1:48

    Spitfire Type 300 early Prototype: Umbau aus dem alten Airfix-Kit 4100 1:48: In meiner Recherche habe ich zu diesem Typ einiges hier hinterlassen, jede Menge Fotos, Grafiken und Ideen. Heute um 13.00 Uhr habe ich endlich...
  • 1/72 Beechcraft 200 Super King Air - A&A Models

    1/72 Beechcraft 200 Super King Air - A&A Models: Endlich ein vorzeigbarer Spritzling der Beech 200 Super King Air :-) Zumindest scheinen die vielen Details der Spritzlinge dieses Modells das zu...
  • ex-Air India Flieger bleibt unter Brücke stecken

    ex-Air India Flieger bleibt unter Brücke stecken: Zwar kein Flugunfall, denn der Rumpf der Maschine wurde mit einem Lastwagen transportiert, aber trotzdem amuesant. Zumindest für mich, nicht aber...
  • Den-Helder Airport; Northern Dutch Offshore Connection for CHC Helicopters

    Den-Helder Airport; Northern Dutch Offshore Connection for CHC Helicopters: Den-Helder Airport is one of the locations where many offshore helicopters are based. It is the only offshore location in the Netherlands and one...
  • Malta Airshow

    Malta Airshow: Über der Küste des National Aquarium Malta bei Bugguba fand endlich wieder mal ne Airshow statt, also Grund genug für ein paar Tage Sonne Die...
  • Ähnliche Themen

    Oben