News/Einsätze der Schweizer Super Puma-Flotte

Diskutiere News/Einsätze der Schweizer Super Puma-Flotte im Schweizer Luftwaffe Forum im Bereich Einsatz bei; Gestern Abend gabs am Rande der ankommenden Gewitterfront noch einen Super Puma Einsatz ab Payerne in den Freiburger oder Waadtländer Alpen....

Moderatoren: Grimmi
  1. Grimmi

    Grimmi Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    7.837
    Zustimmungen:
    12.676
    Beruf:
    PC-Heini
    Ort:
    Anflug Payerne
    Gestern Abend gabs am Rande der ankommenden Gewitterfront noch einen Super Puma Einsatz ab Payerne in den Freiburger oder Waadtländer Alpen. Hinflug beobachtet, Rückflug gehört.
     
  2. Anzeige

  3. Grimmi

    Grimmi Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    7.837
    Zustimmungen:
    12.676
    Beruf:
    PC-Heini
    Ort:
    Anflug Payerne
    F.3Toni und TheBoss gefällt das.
  4. #123 Airtoair, 16.12.2015
    Airtoair

    Airtoair Astronaut

    Dabei seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    2.879
    Zustimmungen:
    2.095
    Ort:
    Schweiz
  5. #124 _Michael, 17.12.2015
    _Michael

    _Michael Space Cadet

    Dabei seit:
    02.04.2001
    Beiträge:
    1.860
    Zustimmungen:
    711
    Beruf:
    Ingenieur (Software/Elektrotechnik)
    Wobei man mit einer Flasche Wein ja nicht gerade viele Franzosen glücklich machen kann, vielleicht so einen halben.
     
  6. #125 RaptorOne, 19.12.2015
    RaptorOne

    RaptorOne inaktiv

    Dabei seit:
    24.11.2015
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Basel
    Das sehe ich in etwa gleich :D Allerdings muss ich auch sagen, dass wir hier zwar sehr gute Weine haben, aber einen guten Domaines Barons de Rothschild ist auch nicht zu verachten.

    Zum Glück ist Wochenende und Man(n) darf sich das eine oder andere Glas gönnen. :TOP:
     
  7. Grimmi

    Grimmi Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    7.837
    Zustimmungen:
    12.676
    Beruf:
    PC-Heini
    Ort:
    Anflug Payerne
    Aktuell wohl ein SAR-Puma Einsatz in der Region Greyerzersee-Schwarzsee - Sorry für das FLIR-Bild - es ist schon fast stockfinster :loyal:
     

    Anhänge:

    F.3Toni und TheBoss gefällt das.
  8. #127 doncorleone117, 29.07.2016
    doncorleone117

    doncorleone117 Space Cadet

    Dabei seit:
    10.07.2004
    Beiträge:
    2.458
    Zustimmungen:
    9.906
    Beruf:
    Fussballtrainer
    Ort:
    Westside
    Helikopter EC635 hat 50'000 Flugstunden erreicht

    Bern, 29.07.2016 - Die Helikopterflotte des Typs EC635 hat gestern Abend die Marke von 50'000 absolvierten Flugstunden erreicht. Zudem haben vor einigen Wochen die Helikopter der Typen Super Puma und Cougar die Marke von 100'000 geleisteten Flugstunden überschritten.


    Mehr als 100‘000 respektive 50‘000 Flugstunden im Einsatz für den Schutz von Land und Leuten: Die Super Puma, Cougar und EC635 der Schweizer Armee können Jubiläen feiern.

    Das Aufgabenspektrum des EC635 umfasst neben der Ausbildung der Piloten insbesondere Personentransporte und Lastflüge. Zudem werden die EC635 auch für Lösch- und Sucheinsätze sowie Überwachungsflüge und Unterstützungseinsätze zugunsten ziviler Behörden eingesetzt.

    Bereits Mitte April haben die Helikopter des Typs Super Puma und Cougar die Marke von 100'000 Flugstunden erreicht. Sie werden primär für den Transport von Truppen sowie alle Arten von Lastenflügen eingesetzt, aber auch im Rahmen der Katastrophenhilfe (zum Beispiel Löscheinsätze). Sogenannte Search-and-Rescue-Missionen mit Infrarotkamera gehören ebenfalls zu ihrem Aufgabenspektrum.

    Bewährt haben sich Super Puma und Cougar insbesondere auch in Einsätzen im Ausland, im Rahmen der Friedensförderung (Bosnien, Kosovo) und der Katastrophenhilfe (Albanien, Sumatra).

    3 Flotten, 46 Maschinen

    Die Schweizer Armee verfügt insgesamt über 15 Transporthelikopter des Typs Super Puma, 11 Transporthelikopter des Typs Cougar sowie über 20 leichte Transport- und Schulungshelikopter des Typs EC635. Die Super Puma wurden in den Jahren 1987 bis 1993 in Dienst gestellt, das nahezu identische Nachfolgemodell Cougar im Jahr 1998; die EC635 wurden in den Jahren 2008 und 2009 in Dienst gestellt.

    https://www.admin.ch/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-62927.html
     
    Grimmi, Oli_CH und Swordfish gefällt das.
  9. #128 _Michael, 31.07.2016
    _Michael

    _Michael Space Cadet

    Dabei seit:
    02.04.2001
    Beiträge:
    1.860
    Zustimmungen:
    711
    Beruf:
    Ingenieur (Software/Elektrotechnik)
    Bei den Pumas+Cougars komme ich auf rung 550 Stück-Jahre im Dienst der Luftwaffe, bei den EC635 auf ca. 140. Bei 100'000 und 50'000 Flugstunden flogen die Pumas+Cougars also ca. 200 Stunden im Jahr, die EC635 etwa 350. (Genauigkeit ca. +- 20%)
     
  10. Grimmi

    Grimmi Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    7.837
    Zustimmungen:
    12.676
    Beruf:
    PC-Heini
    Ort:
    Anflug Payerne
    Die T-319 hatte am 27. Juli etwas mehr als 5060 Flugstunden :!:
     
  11. #130 Nils Berwing, 06.08.2016
    Nils Berwing

    Nils Berwing Space Cadet

    Dabei seit:
    25.10.2015
    Beiträge:
    1.527
    Zustimmungen:
    14.361
    Am 04.08 landete die T-321 auf dem Axalphorn, kurze Zeit später ging es südlich des Faulhorns zur Außenlandung. Danach weiter Richtung Grindelwald.
     

    Anhänge:

    TheBoss, Grimmi und Jeroen gefällt das.
  12. #131 Nils Berwing, 14.08.2016
    Nils Berwing

    Nils Berwing Space Cadet

    Dabei seit:
    25.10.2015
    Beiträge:
    1.527
    Zustimmungen:
    14.361
    Auf der Landefläche am Axalphorn:
     

    Anhänge:

    swissboy, Roli, Naphets und 2 anderen gefällt das.
  13. #132 doncorleone117, 29.12.2016
    doncorleone117

    doncorleone117 Space Cadet

    Dabei seit:
    10.07.2004
    Beiträge:
    2.458
    Zustimmungen:
    9.906
    Beruf:
    Fussballtrainer
    Ort:
    Westside
    Löscheinsatz geht weiter: Schweizer Luftwaffe setzt sieben Super Puma ein

    Bern, 29.12.2016 - Der Grosseinsatz der Schweizer Luftwaffe geht weiter: Nachdem gestern fünf Super Puma-Helikopter im Löscheinsatz standen sind es heute Donnerstag deren sieben in den Waldbrandgebieten im Misox, in der Leventina und neu im Calancatal.

    Seit heute Donnerstag, 29. Dezember 2016 setzt die Luftwaffe auch im neusten Waldbrandgebiet im Calancatal Super Puma-Helikopter für die Brandbekämpfung ein. Somit stehen insgesamt sieben Helikopter im Dauereinsatz zur Bekämpfung der Brände: Drei im Waldbrandgebiet von Soazza im Misox - diese werden von drei zivilen Helikoptern der Heli Rezia SA unterstützt -, zwei im Waldbrandgebiet bei Chironico in der Leventina (TI) und zwei im Calancatal.

    Die sieben Helikopter wurden ab Alpnach und Dübendorf in den Einsatz geschickt und stehen den ganzen Donnerstag - und je nach Lage auch morgen Freitag - für Löscheinsätze bereit. Aus Sicherheitsgründen wurden über den drei Brandgebieten durch das Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) Flugsperrzonen errichtet.

    Bundesrat Guy Parmelin, Chef des Eidgenössischen Departements für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS), wird am Donnerstagmittag das Waldbrandgebiet im Misox besuchen.

    https://www.admin.ch/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-65130.html
     
    düd gefällt das.
  14. #133 turbina74, 02.01.2017
    turbina74

    turbina74 Berufspilot

    Dabei seit:
    27.11.2004
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Ch
    am 01.01.2017 ca. 1730 Uhr hat ein Superpuma mehrere Runden über Pfäffikon ZH nördlich der Bahnlinie geflogen. Danach Richtung Wetzikon weitergezogen.
     
  15. #134 doncorleone117, 13.01.2017
    doncorleone117

    doncorleone117 Space Cadet

    Dabei seit:
    10.07.2004
    Beiträge:
    2.458
    Zustimmungen:
    9.906
    Beruf:
    Fussballtrainer
    Ort:
    Westside
    Schweizer Armee beendet grössten Löscheinsatz seit 20 Jahren

    Bern, 13.01.2017 - Am Montagabend hat die Schweizer Armee in Absprache mit den zivilen Behörden der Kantone Tessin und Graubünden ihre Unterstützungsleistungen in der Luft und am Boden offiziell beendet. Grund dafür ist die Tatsache, dass sich die Lage in den betroffenen Gebieten merklich beruhigt hat.

    Seit dem 28. Dezember 2016 unterstützte die Schweizer Armee die zivilen Behörden in den Kantonen Tessin und Graubünden bei der Bekämpfung der Waldbrände. Nach minimaler Vorlaufzeit setzte die Schweizer Armee bis zu sieben Helikopter des Typs Super Puma ein. Dabei ging es um Löscheinsätze sowie Flüge mit dem Wärmebildgerät (FLIR). Nach der Auswertung sämtlicher Tätigkeiten zusammen mit den zivilen Behörden ist klar: In rund 210 Flugstunden hat die Luftwaffe rund um die 1200 Rotationen geflogen und dabei insgesamt 2400 Tonnen Wasser transportiert. In den letzten sieben Tagen des Einsatzes stellte die Schweizer Armee ebenfalls einen Aufklärungszug mit 24 Armeeangehörigen bei der Bewältigung der Folgen der Waldbrände am Boden ein. Dabei führten die Soldaten mit drei Fahrzeugen in einem 24h-Betrieb Kontrollen durch. Es ging insbesondere darum, mit Wärmebildgeräten neue Brandherde und Glutnester zu entdecken.

    Aufgrund des Löscheinsatzes und den meteorologischen Bedingungen in den Waldbrandgebieten konnte die Schweizer Armee in Absprache mit den zivilen Behörden den Mitteleinsatz in der Luft und am Boden anfangs Woche beenden. Es handelte sich dabei um den in den letzten 20 Jahren grössten im Inland erfolgten Löscheinsatz der Armee. Schon während des Einsatzes hat sich der Chef des Departementes für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport, Bundesrat Guy Parmelin, bei den Angehörigen der Armee bedankt. Er lobte ebenfalls den unbürokratischen und professionellen Einsatz der Schweizer Armee bei der Unterstützung der zivilen Behörden, insbesondere über die Festtage. Dieses Beispiel zeige einmal mehr die Leistungsbereitschaft der Armee.

    https://www.admin.ch/gov/de/start/dokumentation/medienmitteilungen.msg-id-65257.html
     
    düd gefällt das.
  16. #135 Navraptor22, 07.03.2017
    Navraptor22

    Navraptor22 Space Cadet

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    1.343
    Zustimmungen:
    2.655
    Ort:
    NRW
    Seit dem 22.02.17 sind ja wieder 3 Cougar in Schweden. Ist bekannt wann die wieder zurück kommen?
     
  17. A-7H

    A-7H Flieger-Ass

    Dabei seit:
    13.09.2006
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    133
    Ort:
    Marbach
    Wo in Schweden wenn ich fragen darf? :)
     
  18. Anzeige

  19. #137 Navraptor22, 07.03.2017
    Navraptor22

    Navraptor22 Space Cadet

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    1.343
    Zustimmungen:
    2.655
    Ort:
    NRW
    Lulea


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  20. A-7H

    A-7H Flieger-Ass

    Dabei seit:
    13.09.2006
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    133
    Ort:
    Marbach
    Danke dir!
     
Moderatoren: Grimmi
Thema: News/Einsätze der Schweizer Super Puma-Flotte
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. flightradar forum schweiz

    ,
  2. giffers

    ,
  3. Super puma

Die Seite wird geladen...

News/Einsätze der Schweizer Super Puma-Flotte - Ähnliche Themen

  1. WEF-Einsätze der Schweizer Luftwaffe 2019

    WEF-Einsätze der Schweizer Luftwaffe 2019: Ich habe keinen Thread zu diesem Thema gefunden. Sollte es doch einen geben, den ich tatsächlich übersehen habe, dann korrigiert das bitte vom...
  2. Tarnfarben der Schweizer Luftwaffe für Super Puma

    Tarnfarben der Schweizer Luftwaffe für Super Puma: Ich suche die korrekten Farbbezeichnungen für die Tarnung einer Schweizer Super Puma (FS, RAL o.ä) und welche Farben ich dafür nehmen könnte. Am...
  3. Schweizer Luftwaffe trainiert in Grossbritannien Nachtflug

    Schweizer Luftwaffe trainiert in Grossbritannien Nachtflug: Bern, 08.11.2018 - Vom 12. November bis 7. Dezember 2018 trainieren Angehörige der Schweizer Luftwaffe mit bis zu zehn F/A-18-Kampfjets den...
  4. 21.07.2018: exSchweizer LW Venom abgestürzt, kurz vor der EAA AirVenture in Oshkosh

    21.07.2018: exSchweizer LW Venom abgestürzt, kurz vor der EAA AirVenture in Oshkosh: Eine Venom des World Heritage Air Museum ist heute im Vorfeld der EAA abgestürzt. Beim Absturz starb der Pilot und zwei Leute am Boden wurden...
  5. Schweizer Armee kauft Mini-Aufklärungsdrohnen

    Schweizer Armee kauft Mini-Aufklärungsdrohnen: Schweizer Armee kauft Mini-Aufklärungsdrohnen
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden