News zum Tornado Nachfolger 20xx

Diskutiere News zum Tornado Nachfolger 20xx im Bundeswehr Forum im Bereich Einsatz bei; Aber FCAS ist für die nukleare Teilhabe doch nicht vorgesehen? Wenn man mit diesem Weg vorhätte, die nukleare Teilhabe 2040 auslaufen zu lassen...

mel

Flieger-Ass
Dabei seit
21.09.2011
Beiträge
433
Zustimmungen
1.955
Ort
CH
Aber FCAS ist für die nukleare Teilhabe doch nicht vorgesehen?
Wenn man mit diesem Weg vorhätte, die nukleare Teilhabe 2040 auslaufen zu lassen, könnte man auch 2030 oder 2025 daraus machen und sich den Aufwand schenken.
 

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
7.392
Zustimmungen
1.355
Ort
bei Köln
Nicht sicher dass diese zwei Luftstreitkräfte die F18 nehmen würden
Was keine Rolle spielt, weil es jeweils eine Bewertung des jeweiligen Landes gibt, das bei der eigenen Bewertung hilft. Immerhin gehen Sie wie auch die Luftwaffe davon aus, dass das Muster noch für Jahrzehnte Relevanz hat ansonsten hätte es es nicht in die nähere Auswahl geschafft.
 

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
7.392
Zustimmungen
1.355
Ort
bei Köln
Airbus erläutert, dass die Maschinen von der RAF sein mussten, da nur sie über die aktuellste Einsatz-Variante verfügt. Da wird nur das bewertet, was tatsächlich verfügbar ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pak

Sportflieger
Dabei seit
09.03.2020
Beiträge
17
Zustimmungen
28
Über die verfügbare nukleare Fähigkeit, welches System ist das modernste? B61 oder AMSP-A
 

Alex1204

Fluglehrer
Dabei seit
29.08.2015
Beiträge
119
Zustimmungen
144
Es scheint konkreter zu werden.

Verteidigungsministerium plant Kauf von Eurofightern und F-18

Die viel diskutierte Beschaffung neuer Kampfflugzeuge als Ersatz für die veraltete Tornado-Flotte könnte endlich in die Tat umgesetzt werden: Wie die dpa berichtet, steuert das Verteidigungsministerium auf eine Lösung mit zwei Modellen zu. Demnach liegen weitgehend ausgearbeitete und bereits abgesprochene Pläne für eine Beschaffung von bis zu 90 Eurofightern sowie 45 Kampfflugzeugen des US-Modells F-18 vor. Diese sind Teil einer größeren Paketlösung für die Nachfolge des Tornados von 2025 an.Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer muss für das Milliardenprojekt erst noch ihre Zustimmung geben, wie es dazu im parlamentarischen Raum hieß. Über die milliardenschwere Nachfolgeentscheidung war industriepolitisch heftig diskutiert worden.

n-tv.de
 
GERMANICVS

GERMANICVS

Sportflieger
Dabei seit
19.05.2011
Beiträge
15
Zustimmungen
7
Ort
Niedersachsen
Die F/A 18 würden doch sicherlich als Growler beschafft, oder? Würden die dann auch die B61 für die Nuk.Teilhabe tragen sollen? Oder wird doch der Eurofighter für die B61 zertifiziert?? Bin sehr gespannt was man draus macht
 

Alex1204

Fluglehrer
Dabei seit
29.08.2015
Beiträge
119
Zustimmungen
144
Das Schönste daran.
135 Flugzeuge sollen 85 Tornados ersetzen.

Endlich wird die Flotte mal wieder größer. :welle:
 
Edding321

Edding321

Flieger-Ass
Dabei seit
02.12.2010
Beiträge
370
Zustimmungen
241
Also vermutlich ist der EF ECR damit Geschichte !??
Oder kauft man 15 Growler und entwickelt den EF ECR parallel ?
Kann ich mir aber kaum vorstellen !

Kann man schon vermuten, ob und welche neuen Fähigkeiten die neuen EF haben würden ?
Also gäbe es schon so was wie ne Art Tranche X ? Da könnte man ja ggf auch den elektronischen Kampf weiter fokussieren, auch wenn das ECR Niveau nicht angepeilt werden würde.
 
Zuletzt bearbeitet:
MiGhty29

MiGhty29

Space Cadet
Dabei seit
25.09.2008
Beiträge
1.696
Zustimmungen
1.593
Ort
Berlin F`hain
...Oder wird doch der Eurofighter für die B61 zertifiziert?? ...
zur Zertifizierung des EF als NT habe ich hier nun schon VIEL gelesen und
mir jedes Mal dabei gedacht...
was passiert denn,wenn man den Eurofighter zum Tragen einer Atombombe befähigt?
Laut 2+4-Verträge zur deutschen Wiedervereinigung ... Artikel 5 Absatz 3 ...


(3) Nach dem Abschluß des Abzugs der sowjetischen Streitkräfte vom Gebiet der heutigen Deutschen Demokratischen Republik und Berlins können in diesem Teil Deutschlands auch deutsche Streitkräfteverbände stationiert werden, die in gleicher Weise militärischen Bündnisstrukturen zugeordnet sind wie diejenigen auf dem übrigen deutschen Hoheitsgebiet, allerdings ohne Kernwaffenträger. Darunter fallen nicht konventionelle Waffensysteme, die neben konventioneller andere Einsatzfähigkeiten haben können, die jedoch in diesem Teil Deutschlands für eine konventionelle Rolle ausgerüstet und nur dafür vorgesehen sind. Ausländische Streitkräfte und Atomwaffen oder deren Träger werden in diesem Teil Deutschlands weder stationiert noch dorthin verlegt.
Zitat Ende !
dürften dann genau genommen in RLG keine EF mehr fliegen :TD:
Bitte berichtigen,wenn ich falsch liege :headscratch: !

Gruss Uwe
 

LFeldTom

Space Cadet
Dabei seit
01.08.2002
Beiträge
2.300
Zustimmungen
907
Ort
Niederrhein
Der Artikel im Merkur gibt doch so manche Antwort.
Ca 30 NT Super Hornet
Ca 15 Growler
EF für restliche konventionelle Aufgaben.

Die Version der "Super Hornet" wird nicht genannt - ich persönlich würde F/A-18F vermuten. Damit hätten wir einen Mix wie Australien.

Bei den 15 Growlern wäre in meinen Augen die Frage was die alles abdecken. EA + SEAD scheint mir auf den ersten Blick zu viel. Daher würde ich mich nicht wundern, wenn die Growler primär für EA da sind und die SEAD-Rolle an EF mit Pod geht.
 
HotteX

HotteX

Testpilot
Dabei seit
30.08.2004
Beiträge
812
Zustimmungen
3.962
Ort
Neumünster
Ich frag mich auch, wie diese Flotte dann gesplittet wird, bzw. wie die Aufgaben eines TaktLwG51 oder auch 31 bzw 33 in Zukunft dann aussehen. Irgendwie schwer vorstellbar, dass 15 Growler dann z.B. in Jagel beherbergt werden sollen, während die anderen 30 in Büchel stehen, das wäre doch ziemlich leer im Norden. Auf der anderen Seite steht in den Artikeln, dass der Eufi dann für Aufklärung gedacht ist. Und wenn man bedenkt, dass Büchel dank Assta 3 (oder 3.1) schon seit geraumer Zeit mit den Immelmännern trainiert und auch im Einsatz ist, ergeben sich für die Zukunft ja so manche Optionen.
 

Jumo 004

Astronaut
Dabei seit
15.07.2011
Beiträge
3.103
Zustimmungen
9.034
Ort
Germany
... allerdings ohne Kernwaffenträger. Darunter (also unter Kernwaffenträger) fallen nicht konventionelle Waffensysteme, die neben konventioneller andere Einsatzfähigkeiten haben können, die jedoch in diesem Teil Deutschlands für eine konventionelle Rolle ausgerüstet und nur dafür vorgesehen sind. Ausländische Streitkräfte und Atomwaffen oder deren Träger werden in diesem Teil Deutschlands weder stationiert noch dorthin verlegt.
Zitat Ende !
dürften dann genau genommen in RLG keine EF mehr fliegen :TD:
Bitte berichtigen,wenn ich falsch liege :headscratch: !

Gruss Uwe
Damit hast du dir die Antwort doch schon selbst gegeben: nur die Eurofighter, die tatsächlich als Kernwaffenträger verwendet werden können, dürfen dort nicht stationiert werden. Wenn man also nur eine begrenzte Zahl dafür zertifiziert (Serie XY) und mit den entsprechenden Abwurfeinrichtungen versieht, dürfen nur eben diese Maschinen nicht in Laage stationiert werden. Einfach mal genauer hinschauen. :TD:
 
Zuletzt bearbeitet:

Rhönlerche

Alien
Dabei seit
27.03.2002
Beiträge
7.296
Zustimmungen
2.041
Ort
Deutschland
Die würden wohl ohnehin westlich des Rheins bleiben...
 
Onkel-TOM

Onkel-TOM

Astronaut
Dabei seit
22.12.2007
Beiträge
3.956
Zustimmungen
5.516
Ort
Auenland
Ich frag mich auch, wie diese Flotte dann gesplittet wird, bzw. wie die Aufgaben eines TaktLwG51 oder auch 31 bzw 33 in Zukunft dann aussehen. Irgendwie schwer vorstellbar, dass 15 Growler dann z.B. in Jagel beherbergt werden sollen, während die anderen 30 in Büchel stehen, das wäre doch ziemlich leer im Norden. Auf der anderen Seite steht in den Artikeln, dass der Eufi dann für Aufklärung gedacht ist. Und wenn man bedenkt, dass Büchel dank Assta 3 (oder 3.1) schon seit geraumer Zeit mit den Immelmännern trainiert und auch im Einsatz ist, ergeben sich für die Zukunft ja so manche Optionen.
Nachfolger T1 aufgeteilt auf die momentanen EF Verbände...Super Hornet und Growler nach Büchel,Polygone zb liegt eh vor der Haustür...20EF als eine bemannte Recce Staffel nach Schleswig, und dazu eine Staffel mit Euro Drohne.
Mixverband mit EF und Growler in Schleswig denk ich nicht.
An 90 neue EF glaube ich persönlich auch nicht...eher 60-45
 

Jumo 004

Astronaut
Dabei seit
15.07.2011
Beiträge
3.103
Zustimmungen
9.034
Ort
Germany
45 ist da eindeutig zu tief angesetzt; 35 Eufis benötigt man ja schon, um die T1 und die beiden zerstörten T2 Maschinen zu ersetzen. Dann ist da halt die Frage, wie viele man für die Recce- und Jabo-Aufgaben der auszusondernden Tonis benötigt. Schwer vorstellbar ist allerdings tatsächlich, dass ein Verband beide Modelle einsetzen wird. Insofern kann man wohl davon ausgehen, dass alle F-18 nach Büchel gehen würden.
Eigentlich müsste Donald sich jetzt ja zufrieden zurücklehnen. Wenn die BW jetzt auch noch den Ch-47 bestellt, trägt Deutschland ja eine erheblichen Teil zur Rettung Boeings bei :evil:
 
Thema:

News zum Tornado Nachfolger 20xx

News zum Tornado Nachfolger 20xx - Ähnliche Themen

  • Bjorn’s Corner: Fachartikel bei Leeham News

    Bjorn’s Corner: Fachartikel bei Leeham News: Auf leehamnews.com gibt's mehrere m.E. sehr lesenswerte Serien zu aerodynamischen Grundlagen und Flugzeugtechnik. Leider existiert kein dazu...
  • A&A Models News

    A&A Models News: Für Ende September/ Anfang Oktober sind von A&A Models folgende Neuheiten aviisert. Preise stehen noch nicht fest! Die Distribution geht über...
  • Tornado PA200 Technik&News

    Tornado PA200 Technik&News: Neues von den Fachjournalisten des Spiegels... Mängel bei der Bundeswehr: Deutsche "Tornados" sind nicht Nato-tauglich - SPIEGEL ONLINE - Politik
  • Airliner Decal News

    Airliner Decal News: Hallo FF-User, ich habe vor, hier immer wieder neue Airliner-Decals vorzustellen, sei es aus anderen Foren oder aus Websites. Es tut sich ständig...
  • Blue Angels News

    Blue Angels News: US Navy: Blue Angels Will Transition To Unmanned Aircraft Next Year Beim Blick auf das heutige Datum find ich das schon ganz lustig :wink:
  • Ähnliche Themen

    • Bjorn’s Corner: Fachartikel bei Leeham News

      Bjorn’s Corner: Fachartikel bei Leeham News: Auf leehamnews.com gibt's mehrere m.E. sehr lesenswerte Serien zu aerodynamischen Grundlagen und Flugzeugtechnik. Leider existiert kein dazu...
    • A&A Models News

      A&A Models News: Für Ende September/ Anfang Oktober sind von A&A Models folgende Neuheiten aviisert. Preise stehen noch nicht fest! Die Distribution geht über...
    • Tornado PA200 Technik&News

      Tornado PA200 Technik&News: Neues von den Fachjournalisten des Spiegels... Mängel bei der Bundeswehr: Deutsche "Tornados" sind nicht Nato-tauglich - SPIEGEL ONLINE - Politik
    • Airliner Decal News

      Airliner Decal News: Hallo FF-User, ich habe vor, hier immer wieder neue Airliner-Decals vorzustellen, sei es aus anderen Foren oder aus Websites. Es tut sich ständig...
    • Blue Angels News

      Blue Angels News: US Navy: Blue Angels Will Transition To Unmanned Aircraft Next Year Beim Blick auf das heutige Datum find ich das schon ganz lustig :wink:

    Sucheingaben

    tornado nachfolger

    ,

    panavia tornado nachfolger

    ,

    tornado ersatz

    ,
    mrca tornado-nachfolger
    , f18 super hornet bundeswehr, nachfolger tornado, content, f18 growler für luftwaffe, Ersatz Tornado, tornado flugzeug nachfolger, tornado bundeswehr Dienstzeitende, mrca tornado nachfolger, luftwaffe tornado nachfolger, bundeswehr tornado nachfolger, nachfolger tornado gemeinsam mit Frankreich, NextGenWS tornado, tornado ecr f18 growler, nachfolger panavia tornado, mks 180 forum, tornado bis 2035, laststationen tornado, fant66, bundeswehr sucht tornado ersatz, nachfolge panavoa tornado, tornado nachfolge
    Oben