NH-90 in der MedEvac Rolle schon bald?

Diskutiere NH-90 in der MedEvac Rolle schon bald? im Hubschrauberforum Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Laut diesem Artikel könnte der NH-90 schon recht Bald in Afghanistan eingesetzt werden. Hintergrund ist wohl das die Amerikaner im kommenden Jahr...

Moderatoren: gothic75
  1. #1 flieger28, 06.12.2010
    flieger28

    flieger28 Alien

    Dabei seit:
    24.08.2003
    Beiträge:
    5.982
    Zustimmungen:
    8.269
    Ort:
    Nordholz
    Laut diesem Artikel könnte der NH-90 schon recht Bald in Afghanistan eingesetzt werden. Hintergrund ist wohl das die Amerikaner im kommenden Jahr ihre Truppen reduzieren und wohl zuerst im Norden. Davon wären dann auch die Blackhawk Helikopter betroffen die momentan diese Aufgaben übernehmen. Genau heißt es in dem Artikel

    Der Artikel ist jedenfalls recht lesenswert und ist hier zu finden
    http://augengeradeaus.net/2010/12/vorrang-fur-den-nh90-rettungshubschrauber/#more-1414
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. tomtom

    tomtom Flugschüler

    Dabei seit:
    07.07.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwarzwald
    Worin besteht denn der unterschied zwischen IOC+ und FOC?
     
  4. #3 Tiger-Fan, 06.12.2010
    Tiger-Fan

    Tiger-Fan Space Cadet

    Dabei seit:
    02.07.2004
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Koblenz
    Sicherlich wird man einen neuen Hubschraubertyp nicht ohne eine FOC in einen realen Einsatz entsenden. Da diese FOC sowie die Verfahren des MEDEVAC Teams noch nicht einmal ansatzweise auf diesem Muster geübt wurde sehe ich in der anviesierten Zeitschiene keine Chance für diesen Einsatz.
     
  5. Huey

    Huey Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    50
    Beruf:
    Berufspilot
    Ort:
    East of Africa
    Die Heeresfliegertruppe (und hier besonders deren General) hat sich dazu schon vor längerer Zeit geäußert-und nachdem es vor vielen Jahren noch hieß "Es wird keinen IOC+ im Einsatzland geben", wurde dies schon vor mehr als 12 Monaten revidiert-da sich ja "FOC" und "IOC+" ohnehin "kaum unterscheiden würden"....

    Manchmal habe ich den Eindruck, das die "hohen Herren", die solche Reden schwingen, mit jeder Stufe der Karriereleiter einen Teil ihrer Fachexpertise und Erfahrung abgeben müssen....

    (Dies merkt man auch, wenn einer der "alten Scheinerhalter" mal wieder durch die Gegend fliegen darf-und einem dann toll erzählt, wie gut die Heeresfliegertruppe im Einsatz gegen den Ostblock doch vorbereitet ist....)
     
  6. tomtom

    tomtom Flugschüler

    Dabei seit:
    07.07.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwarzwald
    Worin besteht denn Hardware mäßig der Unterschied zwischen IOC+ und FOC? Nur der viel beschriebene Boden kann es ja nicht sein???
     
  7. jockey

    jockey Alien

    Dabei seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    9.962
    Zustimmungen:
    5.955
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    near ETSH/SXF
    Also bei den Finnen wird um FOC zu erreichen ein MG Einbau in der Kabine,neue Funkgeräte und ein Hinderniswarnsystem (und eine Anpassung der Software) nötig.
    Bei den Deutschen wird das ähnlich sein.
     
  8. #7 Tiger-Fan, 31.12.2010
    Tiger-Fan

    Tiger-Fan Space Cadet

    Dabei seit:
    02.07.2004
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Koblenz
    Das man innerhalb des Beschaffungsvertrages zwischen Hersteller NHIndustries und BWB unterschiedliche Auffassungen über schriftliche Verträge in deutscher Sprache hat ist mir unverständlich. Was haben eigentlich die juristischen Fachabteilungen bei der Vertragsausarbeitung gemacht ???.......vielleicht was man in den nächsten 2 Monaten wieder fast rund um die Uhr tut : Neujahrsempfänge besuchen bis die Hand weh tut vom Händeschütteln.....da nimmt sich die Wirtschaft und die militärische Sparte nicht viel.
    Ein NH90 der die Vorgaben nicht erfüllt mag zwar in Bückeburg und Fassberg genügen. Im Einsatzland....ich weiß nicht .
     
  9. twolf

    twolf Flieger-Ass

    Dabei seit:
    03.12.2008
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    254
    Ort:
    Nbg
    Vertragsinhalte und deren Inhalte werden meistens später von Gerichten entschieden, und wie man sich vorstellen kann ist so ein Vertragswerk sehr umfangreich.

    Zum Thema Steuergelder, mir ist immer noch lieber die bleiben im Land, sichern Jobs und Technologie.
    Als in anderen Staren Jobs und Technologie zu stützen, und wie man sieht sind Verspätungen, nicht erreichen der vertraglichen leistung, und Preissteigerungen nicht ein Privileg der EADS.
    EADS ist politisch gewollt, der Konzern wurde von den Politikern gestaltet, und wenn man sieht was in Hintergrund für Machtspiele laufen der einzelnen Regierungen, scheint das der Preis zu sein den wir zahlen müssen.
     
  10. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Tiger-Fan, 03.01.2011
    Tiger-Fan

    Tiger-Fan Space Cadet

    Dabei seit:
    02.07.2004
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Koblenz
    Egal ob Verträge in Englisch oder in einer anderen Sprache verfasst sind. Dort sind hochstudierte begabte Juristen mit einem Gehalt jenseits von Gut und Böse....und dann will mir jemand erklären das Begriffe missverständlich sind.....hey, das sind Beamte die von meinem und eurem Geld bezahlt werden. Ein ungemein selbstherrlicher Bürokomplex . Englische Begriffe müssen auch Technikpersonal in jeder Werkstatt unmissverständlich verstehen und umsetzen. So ist die Luftfahrt nun einmal.
     
  12. #10 Predator80, 05.01.2011
    Predator80

    Predator80 Kunstflieger

    Dabei seit:
    04.03.2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Beitrag zum NH90-MedEvac in der aktuellen "loyal"

    Unter dem Titel "Fliegender Notarztwagen" ist ein interessanter Beitrag zum Thema MedEvac in der aktuellen "loyal" (01/2011 S.42ff.) erschienen.

    Leider liegt er mir derzeit nur in gedruckter Form vor - sobald er online ist, werde ich Ihn gerne verlinken.
     
Moderatoren: gothic75
Thema:

NH-90 in der MedEvac Rolle schon bald?

Die Seite wird geladen...

NH-90 in der MedEvac Rolle schon bald? - Ähnliche Themen

  1. NH-90 -Gebirgsflugberechtigung

    NH-90 -Gebirgsflugberechtigung: 2016 soll die NH-90 endlich die Gebirgsflugberechtigung erhalten und somit die Bell UH-1D - Außerdienststellung überbrücken! Wer weiß Genaueres...
  2. NH-90 NTH SEA LION - News

    NH-90 NTH SEA LION - News: Hallo zusammen, in dem Unteren Artikel habe ich eben gelesen dass die Regierung 18 Hubschrauber des Typs "Sea Lion" von Eurocopter kaufen...
  3. NH-90 Prototyp 2

    NH-90 Prototyp 2: Hallo Leute, nun mein Rollout... eine Heli NH-90 in Prototyp 2 - version im Maßstab 1:144.
  4. NH-90 Holzdorf

    NH-90 Holzdorf: Eine große Tür in Richtung Zukunft wurde am Mittwoch im Fliegerhorst Holzdorf aufgestoßen. Denn am in absehbarer Zeit wichtigsten...
  5. NH-90 TTH Deutsche Heeresflieger 1:72 Revell

    NH-90 TTH Deutsche Heeresflieger 1:72 Revell: Hallo ! Nachdem ich mit meiner Collier County EC-135 fertig war , habe ich ein kleines Projekt zwischendurch gestartet. Es ist der neue NH-90...