Nieuport 17 - Georges Guynemer - Eduard 1:72

Diskutiere Nieuport 17 - Georges Guynemer - Eduard 1:72 im Props bis 1/72 Forum im Bereich Bauberichte online; Da hast du doch bestimmt noch Reste.
Zivilist

Zivilist

Flieger-Ass
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
331
Zustimmungen
1.125
Ort
Much
Der Wahnsinn: wie stellt man einen solchen Spiegel her?
 
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
2.602
Zustimmungen
5.883
Ort
Wasseramt
Das ist kein Spiegel :squint: Ich musste die Kamera so halten, dass sich das Licht im eingesetzten Scheibchen spiegelt, sonst ist es kaum zu sehen....:thumbup:
 
Zivilist

Zivilist

Flieger-Ass
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
331
Zustimmungen
1.125
Ort
Much
Habe ich wohl eine misverständliche Frage gestellt: gemeint ist der Spiegel im Bild mit dem Streichholz (wo kriegst Du so grosse Streichhölzer her?), und hier weniger die Lackierung als der hauchdünne Rahmen um den absolut runden Spiegel. Mit meinen Werkzeugen ist mir das nicht gelungen, leider. Da wollte ich gern dazu lernen.
 
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
2.602
Zustimmungen
5.883
Ort
Wasseramt
Ach sooo, du meinst das Spiegelchen bei Post 20: Das Rückteil ist ein Ätzteil von Eduard, in das dann eine ausgestanzte Chromfolie eingeklebt wird.
Das Streichhölzchen hat seine übliche Grösse von ca. 4cm Länge.....:biggrin:
 
Zivilist

Zivilist

Flieger-Ass
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
331
Zustimmungen
1.125
Ort
Much
Jetzt kann ich's glauben, danke!
 
urig

urig

Alien
Dabei seit
15.01.2009
Beiträge
7.516
Zustimmungen
7.792
Ort
BaWü
Das sieht man häufig. Liegt m.E. da dran, dass in so einem mit Stoff verkleideten (überwiegend leeren) Holzgerüst nichts im Weg ist, das dem Seil schaden könnte.
 
Zivilist

Zivilist

Flieger-Ass
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
331
Zustimmungen
1.125
Ort
Much
und die Lösung spart Gewicht und verringert die Komplexität.
 
Friedarrr

Friedarrr

Alien
Dabei seit
15.04.2001
Beiträge
9.964
Zustimmungen
2.782
Ort
Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
Um das Flattern der Hauptspannseilen an den Tragflächen zu vermeiden wurden, bei Doppeldecker, oft Streben an den Kreuzungspunkten der Seile Angebracht. Weiß einer deren Fachbezeichnung?
Fehlen hier noch, oder?
 
JohnSilver

JohnSilver

Alien
Dabei seit
19.01.2003
Beiträge
5.903
Zustimmungen
6.476
Ort
Im Lotter Kreuz links oben
Auf englisch heißen diese "Kreuzungsstreben" "wire brace" oder "cross-bracing separator"
Auf deutsch habe ich schon gesehen "Kabelverstrebung" oder "Verbindungsstreben".

Die Nieuport hatte so etwas aber tatsächlich nicht, zumindest ist mir kein Bild damit bekannt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
2.602
Zustimmungen
5.883
Ort
Wasseramt
Etwas hatte sie schon, nämlich Stützstreben hinten unter dem Höhenruder, wie bei Post 29 zu sehen ist, aber das ist wohl nicht gemeint, sondern diese Streben zwischen den Spannseilen, hier an meiner Swordfish.......?!

 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Swordfish

Swordfish

Astronaut
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
2.602
Zustimmungen
5.883
Ort
Wasseramt


Umgekehrt, um die Stangen für die Querruder-Steuerung zu montieren, nachdem das Teil in einem Stück zu positionieren, nicht funktioniert hat.....:sad:



Jetzt ist alles dran aber auch wieder etwas weg!!! Nach der Montage der Querrudersteuerung ist das kleine Windschutzscheibchen weggeflogen und nicht mehr auffindbar, das ist mir aber jetzt völlig egal, neu montieren wäre eh kaum möglich......:evil:

Fazit: Das Modell von Eduard ist fein gestaltet hat aber auch seine Macken: Die Öffnungen am Höhenruder und Motorhaube fehlten,
die Decals hatten sehr grosse Tendenz zum Silbern, Riggingplan fehlerhaft aber auch der Bauplan allgemein, da hielt sich Eduard zurück, welche Teile genau für welche der fünf Varianten zu verwenden sind, nach dem Motto: Beim Kunden sollen die Bananen reifen!

Da komme ich wieder zurück auf das Cover-Bild: Eigentlich hauptsächlich wegen dieser Version gekauft, entpuppte sich genau diese Version von "Sergent Maurice Boyau" der Escadrille N.77 als schwächstes Glied der fünf Varianten (post 3). Die Farben der Schlange sind unbekannt, offenbar auch die Seriennummer die Eduard schlicht nicht als Decal zeigte!

Auch meine Version von Georges Guynemer ist so nicht über jeden Verdacht erhaben, da läge auch ein schwarzer Storch dabei und Eduard zeigt den Mittelteil des Flügels offen, im Netz findet man ihn aber auch geschlossen usw.
Also typisch WWI-Modell mit vielen Möglichkeiten und Unklarheiten.....:squint:
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Nieuport 17 - Georges Guynemer - Eduard 1:72

Nieuport 17 - Georges Guynemer - Eduard 1:72 - Ähnliche Themen

  • Nieuport 17 - Eduard 1:72

    Nieuport 17 - Eduard 1:72: Hallo, ihr Liebhaber und Interessierte von Drahtverhauen:thumbsup: Nicht das Gelbe vom Ei in meiner Doppeldecker-Sammlung, aber doch ein...
  • Nieuport-Delage Ni-D 622 - Heller 1.72

    Nieuport-Delage Ni-D 622 - Heller 1.72: Liebe Modellbaukollegen, hier ist sie nun, die Nieuport-Delage 622 von Heller!:thumbsup: Jahrelang habe ich sie früher in meinem kleinen...
  • Nieuport XVII von CSM in 1/32

    Nieuport XVII von CSM in 1/32: Servus, da ich bisher noch keinen französischen WK1 Flieger in meiner Sammlung hatte, war es nun höchste Zeit einmal einen zu bauen. Entschieden...
  • Nieuport-Delage Ni-D 622 - Heller 1:72

    Nieuport-Delage Ni-D 622 - Heller 1:72: Die Bleriot-Spad war der Auftakt für ein paar französische Doppeldecker:thumbup: Das Modell der Nieuport-Delage 622 erschien 1979 von Heller...
  • Nieuport XVII von CSM in 1/32

    Nieuport XVII von CSM in 1/32: Servus, es wird nun mal wieder Zeit für einen WK 1 Drahtverhau. Da ich bisher noch gar keinen Franzosen aus dieser Epoche gebaut habe (die hatten...
  • Ähnliche Themen

    • Nieuport 17 - Eduard 1:72

      Nieuport 17 - Eduard 1:72: Hallo, ihr Liebhaber und Interessierte von Drahtverhauen:thumbsup: Nicht das Gelbe vom Ei in meiner Doppeldecker-Sammlung, aber doch ein...
    • Nieuport-Delage Ni-D 622 - Heller 1.72

      Nieuport-Delage Ni-D 622 - Heller 1.72: Liebe Modellbaukollegen, hier ist sie nun, die Nieuport-Delage 622 von Heller!:thumbsup: Jahrelang habe ich sie früher in meinem kleinen...
    • Nieuport XVII von CSM in 1/32

      Nieuport XVII von CSM in 1/32: Servus, da ich bisher noch keinen französischen WK1 Flieger in meiner Sammlung hatte, war es nun höchste Zeit einmal einen zu bauen. Entschieden...
    • Nieuport-Delage Ni-D 622 - Heller 1:72

      Nieuport-Delage Ni-D 622 - Heller 1:72: Die Bleriot-Spad war der Auftakt für ein paar französische Doppeldecker:thumbup: Das Modell der Nieuport-Delage 622 erschien 1979 von Heller...
    • Nieuport XVII von CSM in 1/32

      Nieuport XVII von CSM in 1/32: Servus, es wird nun mal wieder Zeit für einen WK 1 Drahtverhau. Da ich bisher noch gar keinen Franzosen aus dieser Epoche gebaut habe (die hatten...
    Oben