Nieuport Ni-16

Diskutiere Nieuport Ni-16 im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Die Ni-16 ist im Grunde eine Ni-11, die anstelle des 80PS Gnome Rhone Motors einen leRhone Umlaufmotor mit 110PS erhielt. Dies verschaffte dem...

Moderatoren: AE
  1. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Die Ni-16 ist im Grunde eine Ni-11, die anstelle des 80PS Gnome Rhone Motors einen leRhone Umlaufmotor mit 110PS erhielt. Dies verschaffte dem Flugzeug zwar mehr Leistung, verschlechterte aber die Handhabung, da durch den schwereren Motor die Maschine kopflastig wurde.
     

    Anhänge:

    • 01.jpg
      Dateigröße:
      53,9 KB
      Aufrufe:
      196
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.036
    Zustimmungen:
    604
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Schick :TOP:

    Und bestimmt gehts gleich weiter hier mir Bildern :D

    hotte
     
  4. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Die Nieuport 16 mit der Nummer N1386 wurde im Juli 1916 vom Sous-Lieutenant Bocquet bei der Escadrille N.3 geflogen
     

    Anhänge:

    • 02.jpg
      Dateigröße:
      57,9 KB
      Aufrufe:
      194
  5. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Das Modell stammt aus dem sogenannten "Dual Combo Kit" von Eduard. Aus ihm kann eine Ni-11 oder Ni-16 und eine Ni-17 der berühmten Escadrille N.3 gebaut werden. Zu dieser Einheit gehörte unter anderem auch das französische Spitzenass Georges Guynemer.
     

    Anhänge:

    • 03.jpg
      Dateigröße:
      50 KB
      Aufrufe:
      194
  6. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Lackiert wurde zum größten Teil mit Acrylfarben von Revell, Tamiya und Gunze. Metallbereiche mit Alclad.
     

    Anhänge:

    • 04.jpg
      Dateigröße:
      49,1 KB
      Aufrufe:
      193
  7. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Blöderweise enthält dieser Doppelbausatz keine Ätzteile. Ich habe deshalb den Ätzteilbogen für die Ni-17 von Eduard verwendet. Etliche Teile davon lassen sich nämlich auch für die Ni-11 bzw. Ni-16 verwenden. Die Pilotenfigur ist im Bausatz enthalten. Negativ allerdings, daß für deren Bemalung eigentlich keine Hinweise in der Bauanleitung zu finden sind. Gerade einmal wo Goldlitzen an der Mütze vorhanden waren(na klasse!!!):confused:
     

    Anhänge:

    • 05.jpg
      Dateigröße:
      69,4 KB
      Aufrufe:
      190
  8. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Eigentlich hatte ich vorgehabt, den Flieger mit le Prieur Raketen zu bewaffnen. Ich konnte aber kein Foto eine Maschine der Escadrille n.3 mit diesen zur Ballonbekämpfung benutzten Raketen finden. Also blieb es beim Lewis Maschinengewehr, was aus einer Halterung aus dem Eduard Ätzbogen befestigt ist. Die Verspannung ist aus den bewährten 0,08mm Angelschnüren mit Spannschlössern aus gezogenen Q-tip. Der Abfeuerungsbowdenzug fürs MG ist ebenfalls Angelschnur. Diesmal aber 0.28mm und schon von schwarzer Färbung.
     

    Anhänge:

    • 06.jpg
      Dateigröße:
      67,1 KB
      Aufrufe:
      188
  9. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Zuletzt noch die Draufsicht. Hoffe es hat ein wenig gefallen
     

    Anhänge:

    • 07.jpg
      Dateigröße:
      74,6 KB
      Aufrufe:
      187
  10. jo020

    jo020 Space Cadet

    Dabei seit:
    20.04.2002
    Beiträge:
    2.102
    Zustimmungen:
    270
    Ort:
    Mönchengladbach

    Nicht nur ein wenig :TOP: Schön gebaut !
     
  11. #10 Tiphareth, 22.08.2007
    Tiphareth

    Tiphareth Flieger-Ass

    Dabei seit:
    23.02.2005
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    18
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Manching
    Sieht ja richtig fesch aus! :TD: Ich glaub die Nieuport 16 konnte man seinerzeit auch in Red Baron 2 fliegen...
    Die Lackierung gefällt ausnehmend gut!
     
  12. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.264
    Zustimmungen:
    20.027
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Klasse Modell, Sören! :TOP:
    Sous-Lieutenant Bocquet trug damals die passenden Hosen oder Gamaschen zur Flugzeugfarbe? ;)
     
  13. #12 Starfighter, 22.08.2007
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.381
    Zustimmungen:
    574
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    tolle arbeit, sören - wie nicht anders zu erwarten. schön, nochmal was von dir zu sehen! :TOP:
     
  14. #13 flogger, 23.08.2007
    flogger

    flogger Astronaut

    Dabei seit:
    01.08.2001
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    716
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Sören, deine Nieuport gefällt mir sehr gut!

    Gruß Axel
     
  15. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.036
    Zustimmungen:
    604
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Klasse Arbeit Sören :TOP:
    Einfach "Sauber" Deine Nieuport !!!!!!!!!!!

    Mal ne Frage, was bedeutet die helle Umrandung der Tragflächen :?!
    Das hab ich schon bei mehreren franz. Maschinen des WK I gesehen!

    Hotte
     
  16. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Ich glaube nicht, daß der helle Rand irgendeine Bedeutung hatte. Es ist ja auch nur die helle Farbe des unbemalten Leinens, wie auch die Tragflächenunterseiten belassen wurden.
     
  17. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.036
    Zustimmungen:
    604
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Ja kann sein Sören.
    Hat aber ne positive Eigenschaft diese helle Umrandung.
    Und wie gesagt, sieht man nur bei franz. Maschinen dieser Zeit :?!

    Hotte
     
  18. se5

    se5 Testpilot

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Hallo Sören,

    wie immer ein Augenschmaus :TOP:

    Grüße
    Andreas
     
  19. Auita

    Auita Space Cadet

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Kunststofftechnik
    Ort:
    Bad Iburg
    Hallo Sören,

    sehr schönes Modell!

    Benutzt Du zum Verspannen in diesem Maßstab immer 0,08mm Angelschnur? Ist das nicht sehr dünn? Welche Stärke würdest Du z.B. für eine Fokker D VII nehmen?

    Ist die Angelschnur aus Polyamid und kann ich die dann mit normalem Kleber vergleben?

    Welche Stärke würdest Du als Antennendraht für WWII Jäger benutzen

    Sorry, die vielen Fragen...
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Fritz Rumey, 05.09.2007
    Fritz Rumey

    Fritz Rumey Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    78
    Beruf:
    Metall Facharbeiter
    Ort:
    Neustadt/Wied
    Ni -16

    Super dein Ni -16:TOP: :TOP: :TOP:

    Zu den le prieur Raketen da müßte es von Eduard auch einen Bausatz mit Raketen geben.:?!
     
  22. #20 Chemo3012, 05.09.2007
    Chemo3012

    Chemo3012 Testpilot

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Mädchen für Alles
    Ort:
    Könnern
    Kann ich mich nur anschließen, was anderes kennt man ja gar nicht von dir. Saubere Arbeit! :TOP:
     
Moderatoren: AE
Thema:

Nieuport Ni-16

Die Seite wird geladen...

Nieuport Ni-16 - Ähnliche Themen

  1. Nieuport 28c1 (Roden 1/32)

    Nieuport 28c1 (Roden 1/32): [IMG] So, nachdem meine "maritime" Phase mit Pearl Harbor erstmal beendet ist, und auch die Abteilung Strahl/Raketengetriebene Abteilung vorläufig...
  2. Nieuport 23 C-1 von Eduard in 1/72

    Nieuport 23 C-1 von Eduard in 1/72: Lange vor mir her geschoben, hab ich mich doch an den Bau von einem Doppeldecker gewagt. Meine Wahl fiel auf die Nieuport 23 von Eduard. Zum...
  3. WB2014RO - Nieuport 11 1:48

    WB2014RO - Nieuport 11 1:48: So, hier die Bilder meiner Nieuport. Gerade noch rechtzeitig (schnauf)... Mehr Details zu Bau und Bemalung im Baubericht [ATTACH] Martin
  4. WB2014BB 1/48 Nieuport 11 Eduard

    WB2014BB 1/48 Nieuport 11 Eduard: Da ein Wettbewerb immer auch vom Mitmachen lebt und ich das letzte Jahr schon augelassen habe, werde ich jetzt mal meinen Hut in den Ring...
  5. WB2014BB Nieuport 17 Academy 1:32 stripped down

    WB2014BB Nieuport 17 Academy 1:32 stripped down: Dann will ich, wenn auch spät, mich auch mal hier einbringen :blush2:. Als Basis dient mir ein alter Bausatz von Academy, welcher nicht...