Nighthawk von Revell in 1:48

Diskutiere Nighthawk von Revell in 1:48 im Jets bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Heute im Jet-Rollout, meine F-117 von Revell. Ursprünglich stammt der Bausatz von Monogramm. Es liegen Ätzteile bei, die den Aufdruck "Promodeler"...

Moderatoren: AE
  1. #1 Rampf63, 21.11.2004
    Rampf63

    Rampf63 Space Cadet

    Dabei seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    155
    Beruf:
    Kfz.-Mechaniker-Meister
    Ort:
    Dingolfing/Bayern
    Heute im Jet-Rollout, meine F-117 von Revell. Ursprünglich stammt der Bausatz von Monogramm. Es liegen Ätzteile bei, die den Aufdruck "Promodeler" zeigen. Ein schönes Modell von dieser eigentlich "häßlichen Fledermaus" (Zitat meine Tochter).

    Demnächst im Roll-Out EA-6a Wild-Weasel von Revell
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rampf63, 21.11.2004
    Rampf63

    Rampf63 Space Cadet

    Dabei seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    155
    Beruf:
    Kfz.-Mechaniker-Meister
    Ort:
    Dingolfing/Bayern
    Die Flächen sind sehr gerade, lediglich einige Kanten brauchen die Hilfe von Spachtel und Schleifpapier. Die Ätzteile für die Lufteinläße sind sehr dünn, und verbiegen sich deßhalb schon bei kleinster Pinselberührung
     

    Anhänge:

  4. #3 Rampf63, 21.11.2004
    Rampf63

    Rampf63 Space Cadet

    Dabei seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    155
    Beruf:
    Kfz.-Mechaniker-Meister
    Ort:
    Dingolfing/Bayern
    Auch von schräg hinten macht der Vogel eine gute Figur. Die Querruder und Klappen liegen schon einzeln bei. Die Seitenruder können beweglich gestaltet werden. Ist von Vorteil bei der anbringung der Decals. Später sollten Sie festgeklebt werden - sie labbern sonst zu sehr rum.
     

    Anhänge:

  5. #4 Rampf63, 21.11.2004
    Rampf63

    Rampf63 Space Cadet

    Dabei seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    155
    Beruf:
    Kfz.-Mechaniker-Meister
    Ort:
    Dingolfing/Bayern
    Die Waffenschächte mit den Bombenracks, und die Fahrwerksschächte sind sehr fein detailiert. Die Beschriftung der Bombe ist mir während einer Tagesschau beim 2. Golfkrieg aufgefallen.
     

    Anhänge:

  6. #5 Rampf63, 21.11.2004
    Rampf63

    Rampf63 Space Cadet

    Dabei seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    155
    Beruf:
    Kfz.-Mechaniker-Meister
    Ort:
    Dingolfing/Bayern
    Die gezackten Kanten an allen Glasteilen und Schächten sind sehr genau nachgebildet. Das einzige Problem ist, das die Klarsichteile, die im Rumpf eingebaut werden schon sehr früh maskiert werden müssen und damit keine dünne Lackkante zustande kommt.
     

    Anhänge:

  7. #6 Rampf63, 21.11.2004
    Rampf63

    Rampf63 Space Cadet

    Dabei seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    155
    Beruf:
    Kfz.-Mechaniker-Meister
    Ort:
    Dingolfing/Bayern
    Die abgeflachten Reifen sind erste Sahne und geben dem Modell den realen Kick.
     

    Anhänge:

  8. #7 Phantom2000, 21.11.2004
    Phantom2000

    Phantom2000 Berufspilot

    Dabei seit:
    15.10.2003
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hi Rampf63;

    gefällt mir gut deine F-117. Ich hab mir allerdings sagen lassen, das die Proportionen beim Revell Bausatz völlig daneben sein sollen.... Ist dem so? :?!

    Viele Grüße,
    Dolores
     
  9. Morky

    Morky Astronaut

    Dabei seit:
    01.08.2004
    Beiträge:
    3.355
    Zustimmungen:
    271
    Beruf:
    Lader am Airport CGN
    Ort:
    5min vom Airport CGN
    schöne Fledermaus

    Hallo rampf

    schaut super aus :TOP: dein Stealth Fighter . Auch die Fotos kommen gut rüber .

    @phantom

    ich glaub bei der Revell Variante stimmen die Dimensionen , ich glaub der Tamiya Bausatz ist etwas daneben , und das auch beim Preis :mad: .

    Gruß Martin
     
  10. stuhli

    stuhli Fluglehrer

    Dabei seit:
    04.06.2004
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Sinsheim
    Hi Rampf !
    sieht ja echt klasse aus :TOP:
    Den Bausatz habe ich auch noch in der "Warteschlange" :D
    Gruß
     
  11. Dondy

    Dondy Astronaut

    Dabei seit:
    14.07.2003
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    Memmingen
    Schaut super aus deine Nighthawk!
    Wenn ich da an meinen Academy Bausatz denke, dann hät ich doch lieber den Revell genommen ;)
     
  12. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Intruder, 22.11.2004
    Intruder

    Intruder Astronaut

    Dabei seit:
    13.11.2002
    Beiträge:
    2.835
    Zustimmungen:
    813
    Beruf:
    Schreinermeister
    Ort:
    Bernkastel-Kues
    Hallo Rampf,schöne,gut gebaute und fotografierte Maschine :TOP: .Wenn ich Deine Maschine so sehe, bin ich mir am überlegen,ob ich meine 32ger Fledermaus von Revell wirklich bei Ebay reinsetzen soll, oder nicht.
     
  14. #12 Phantom2000, 22.11.2004
    Zuletzt bearbeitet: 22.11.2004
    Phantom2000

    Phantom2000 Berufspilot

    Dabei seit:
    15.10.2003
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Leute;

    ich habe jetzt mal genauer nachgeschaut, weil es mich mich wirklich interessiert hat, welche von beiden nun richtig ist. Da ich beide Bausätze hier habe und direkt vergleichen kann, hab ich mal ein wenig gegoogelt um der sache auf dem grund zu gehen. :engel:

    Was mir bei den Modellen als unterschied auffiel;
    Das Revell Modell ist 1 cm kürzer als der Tamiya. Sämtliche klappen bzw. Schächte sind bei der Revell von den Dimensionen her "falsch", ganz besonders die 2 die direkt hinterm Cockpit sitzen, was besonders gut auf Bildern des originals zu sehen ist. Da hat sich Tamiya mehr mühe gegeben, wie ich finde, von den schönen Gravuren mal ganz abgesehen, die der Revell nun gar nicht hat.... Der Tamiya Bausatz ist mit 29€ auch nicht mehr soooo teuer, zumindest lohnt es sich allemale wie ich finde.

    Nichts desto trotz hat Rampf63 ein richtig schönes Modell aus dem alten Monogram Bausatz gezaubert :TOP:

    Viele Grüße,
    Dolores
     

    Anhänge:

    • lwf1.jpg
      Dateigröße:
      73,4 KB
      Aufrufe:
      80
Moderatoren: AE
Thema:

Nighthawk von Revell in 1:48

Die Seite wird geladen...

Nighthawk von Revell in 1:48 - Ähnliche Themen

  1. Lockheed F-117A 'Nighthawk' von Revell in 1/72

    Lockheed F-117A 'Nighthawk' von Revell in 1/72: Hallo Modellbauer im FlugzeugForum! Im Moment bin ich gerade wieder mal in Bastellaune und kann dadurch die Abstände zwischen den Rollouts...
  2. F-117 "Nighthawk", in 1:144 vo Revell

    F-117 "Nighthawk", in 1:144 vo Revell: Na gut! Mopf hat recht. Ich werde hier doch ein Rollout eines Nachtfalken zeigen, obwohl dieser Flieger schon vorgestellt wurde. Darum fasse ich...
  3. INCIDENT - MH-60R Knighthawk - dipping into Lake Tahoe

    INCIDENT - MH-60R Knighthawk - dipping into Lake Tahoe: Video: http://www.youtube.com/watch?v=qYExH8hpgXI Da haben sie aber sehr viel Glück dabei gehabt. Wobei das sicher sehr spassig war,...
  4. Lockheed F-117A 'Nighthawk' - aber von Hasegawa, 1/72

    Lockheed F-117A 'Nighthawk' - aber von Hasegawa, 1/72: Da sie in Leipzig/Markkleeberg schon zu sehen war, hier nun der RollOut im FF :) meine Lockheed F-117A 'Nighthawk' - "Special Marking", 412TW,...
  5. Huckel bei der F-117 Nighthawk

    Huckel bei der F-117 Nighthawk: Hallo, kann mir jemand sagen was der "Huckel" an der F-117 sein soll den ich rot makiert habe? Außerdem habe ich auch andere F-117 gesehen die...