Nochmal Anfänger: HH-60 H, Italerie

Diskutiere Nochmal Anfänger: HH-60 H, Italerie im Hubschrauber Forum im Bereich Bauberichte online; Der Kit habe ich ja schon Hier vorgestellt. Also, auf geht's! Mit schleifpapier wurden erstmal (so gut wie es an den schwierigen Stellen ging)...

Moderatoren: AE
  1. Strike

    Strike Space Cadet

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    1.701
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Forchheim/Obfr.
    Der Kit habe ich ja schon Hier vorgestellt. Also, auf geht's!
    Mit schleifpapier wurden erstmal (so gut wie es an den schwierigen Stellen ging) die erhabenen Gravuren entfernt. Mit Sören's Gravurnadel hab ich dann mal versucht, die Gravuren so zu ziehen wie sie in den Technischen Zeichnungen dargestellt sind. Hier gab es nur ein Problem: Von HH-60 H Zeichnungen war nirgendwo was zu sehen, also hab ich mich an die HH-60 J gehlaten (bitte nicht schlagen :D)
    Die Gravuren sind aber dank fehlendem Lineal ziemlich verhunzt, ich werde da wohl verspachteln und von vorne Anfangen müssen :(
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Starfighter, 25.12.2002
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.365
    Zustimmungen:
    554
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    eeehhmmm...woher hast du die HH-60J-zeichnungen? kannst du mir die mal schicken?
     
  4. Strike

    Strike Space Cadet

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    1.701
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Forchheim/Obfr.
    Zum obigen Bild: Das Grauen entpuppt sich erst bei genauerer Betrachtung, und die ganze Fülle des Makro-Modus konnte ich bis jetzt noch nicht aus meiner Kamera "rauskitzeln" :D
    Mittlerweile hat auch das Instrumentenbrett seine Humbrol-Grundfarbe erhalten (die Amaturen sind noch nicht trockenbemalt, das wirkt nur durch den Blitz so):
     

    Anhänge:

  5. Strike

    Strike Space Cadet

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    1.701
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Forchheim/Obfr.
    @Star: Mehr als das untere hab ich von der Jayhawk auch nicht. Aber es ist ein Anfang ;) Wenn du die anderen Sachen trotzdem haben willst sags mir, die Zeichnungen müssten in Originalgröße ungefähr an den Maßstab 1:72 heranreichen.
     

    Anhänge:

  6. Strike

    Strike Space Cadet

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    1.701
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Forchheim/Obfr.
    So, das schöne Instrumentenbrett ist jetzt verunstaltet :( So schaut es aus wenn ich die Technicken der "großen" probiere :(
    edit: vielleicht sollte ich mir einfach mal nen gescheiten pinsel kaufen!
     

    Anhänge:

  7. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    84
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Das solltest Du tun!;) Rotmarder ist sehr gut. Die sind zwar etwas teurer, die Anschaffung ist es aber wert. Bei sorgfältiger Reinigung hält so ein Pinsel sehr lange ohne das die Pinselhaare auseinanderstrubeln wie bei einem Schrubber. Und noch was laß die Finger von Pinseln von Revell auch wenn das Rotmarder sein soll und die sich Painta Professional nennen! Damit arbeitest Du einmal. Danach kannst Du den teuren Pinsel wegwerfen weil die Haare nach allen Richtungen stehen.
    Solch Equipment besorg Dir aus dem Künstlerbedarf oder falls das nicht geht beim Versand!

    So schlecht sieht doch das Resultat des esten Versuchs gar nicht mal aus. Die kanten nochmal mit dem(neuen, besseren ):D Pinsel nachgezogen und dann geht das doch. Aber ich muß zugeben, daß ich die Methode des Farbe einlaufenlassen nicht praktizieren würde. Da läuft ganz schnell die dünne Soße dahin wo sie nicht hinsoll.
     
  8. Strike

    Strike Space Cadet

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    1.701
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Forchheim/Obfr.
    ok, an nem künstlergeschäft bin ich heut morgen dran vorbeigelaufen :rolleyes:
    ich hab mir da mal nen suuuper feinen gekauft, ist 1a Spitze des Teil!

    Deshalb hab ich auch drybrushing versucht ;)

    So, hier mal der aktuelle Stand der Dinge: Das Instrumentenbrett wurde nochmal mit der Grundfarbe gepinselt, und die fehlerhaften Gravuren liegen unter einer Spachtel-schicht:
     

    Anhänge:

  9. Strike

    Strike Space Cadet

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    1.701
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Forchheim/Obfr.
    Während Spachtel und Farbe trocknen hab ich aus der Rückwand des Innenraums zwei Vierecke rausgeschnitten, da werden dann noch gescratchte Boxen angeklebt. Da ich hier ein paar mal mit dem Skalpell abgerutscht bin, musste auch wieder gespachtelt werden :
     

    Anhänge:

  10. Strike

    Strike Space Cadet

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    1.701
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Forchheim/Obfr.
    Und mittlerweile hats wieder einmal Kaboom gemacht :D
     

    Anhänge:

  11. Strike

    Strike Space Cadet

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    1.701
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Forchheim/Obfr.
    So, zweiter Drybrushing Versuch, diesmla mit diesem alten Revell-Pinsel (is auch Rotmarderhaar, war sündhaft teuer :rolleyes: ):
     

    Anhänge:

  12. Strike

    Strike Space Cadet

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    1.701
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Forchheim/Obfr.
    So schaut dann das Instrumentenbrett aus: Noch nicht perfekt, aber dennoch ganz gut wie ich finde!
     

    Anhänge:

  13. Strike

    Strike Space Cadet

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    1.701
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Forchheim/Obfr.
    Und der Spachtel ist auch verschliffen, ich glaub da muss ich nochmal drübergehen :(
     

    Anhänge:

  14. Strike

    Strike Space Cadet

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    1.701
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Forchheim/Obfr.
    Und schließlich die Rückwand der Inneneinrichtung:
     

    Anhänge:

  15. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    84
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Ich finde, das sieht schon recht gut aus. Kappe mal Deinem Pinsel, den Du zum Drybrushing nimmst, ein Drittel der Haare. Dabei die Haare auf der Schneidunterlage flach auseinanderdrücken damit nachher die Spitze halbrund ist. Aber dieser Pinsel, den Du da hast, scheint nicht mehr sonderlich viel Kraft in seinen Borsten zu haben. Ein wenig steif sollte er schon noch sein.
     
  16. Strike

    Strike Space Cadet

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    1.701
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Forchheim/Obfr.
    @Sören: *aufdemSchlauchsteh* Was meinst du mit "Kraft in den Borsten" ? :?!
     
  17. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    84
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Na halt nicht so ein labberiges Strubbelding.:rolleyes:
     
  18. Strike

    Strike Space Cadet

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    1.701
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Forchheim/Obfr.
    Der is in der Form ausgetrocknet, da is nix mehr mit labberig! (und das nennt sich "Quaität" :rolleyes: )
     
  19. #18 Starfighter, 30.12.2002
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.365
    Zustimmungen:
    554
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    also wenn ich mir deine ersten gravuren ansehe weiss ich was du mit "einen guten rutsch" meinst! :D aber im ernst, immer mit lineal oder dymo-band arbeiten! aber weiter so, ein bisschen übung und das mit dem gravieren wird auch klappen!:TOP:
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    84
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Ich habe als Führung beim Gravieren von einfachen geraden Linien ein Stück eines alten Rollbandmaßes. Irgendwann war bei demding die Feder zum Aufrollen gebrochen. Also wurde es auseinandergenommen und ür diesen Zweck weiterverwendet.
     
  22. Strike

    Strike Space Cadet

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    1.701
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Forchheim/Obfr.
    So, der letzte Schliff:
     

    Anhänge:

Moderatoren: AE
Thema:

Nochmal Anfänger: HH-60 H, Italerie

Die Seite wird geladen...

Nochmal Anfänger: HH-60 H, Italerie - Ähnliche Themen

  1. Nochmal das Thema Ju 88A-4

    Nochmal das Thema Ju 88A-4: Hallo werte Kollegen ! Hier doch noch einmal eine Frage zur Ju 88A-4 - deren 1/32er Modell (Revell) mir nun mittlerweile vorliegt. Es gibt...
  2. Nochmals ein Eidgenosse...

    Nochmals ein Eidgenosse...: ... der schon lange in der Vitrine steht, dem aber noch ein paar kleine Details wie die Antennen fehlten. Diese sind nun auch montiert und die...
  3. Brauch nochmal eure Hilfe-ist die Farbe zu dick?

    Brauch nochmal eure Hilfe-ist die Farbe zu dick?: Bis ich mir eine neue Airbrush zulegen/leisten kann dauert es noch etwas und deshalb spritze ich noch mit der Beginner von Revell. Heute hab ich...
  4. Nochmal oldies; Backnang und Offenburg gegend

    Nochmal oldies; Backnang und Offenburg gegend: Hallo Forumleser, Es sieht so aus dass ich diesem Jahr viel Zeit (Privat und Beruflich) in Deutschland werde verbringen. In zwei Wochen gehts...
  5. Nochmal die C 160G Gabriel

    Nochmal die C 160G Gabriel: Hallo, ich muß nochmal mit diesem Typ kommen ! In einigen Beschreibungen, wird das Radom auf der Rumpfunterseite als ausfahrbar beschrieben.Ich...