Norbert baut "bunte Zivilflieger" in 1:144 und 1:200

Diskutiere Norbert baut "bunte Zivilflieger" in 1:144 und 1:200 im Jets bis 1/72 Forum im Bereich Bauberichte online; Nächste Woche geht es zur Ausstellung nach Merchweiler zum PMC Saar. Da möchte ich den ED zeigen, der schon sehr lange auch sein Display im Fluge...
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
8.552
Zustimmungen
29.415
Ort
Rheine
Nächste Woche geht es zur Ausstellung nach Merchweiler zum PMC Saar. Da möchte ich den ED zeigen, der schon sehr lange auch sein Display im Fluge wartet, da das Fahrwerk von Anigrand nicht so vorbildgetreu gelungen ist. Es gab einen Vorschlag von @Zivilist , der ein oder zwei Dreiecke vorsah, die senkrecht aus der Rückwand ragen sollten und das Modell tragen sollten. Mir ist es nicht gelungen, das ansprechend umzusetzen. Auch weitere Versuche, das Modell an der Rückwand mit Fäden zu stabilisieren, sind gescheitert. Also habe ich eine Halterung gebaut, die in die noch offenen Fahrwerkschächte greift und auf einem Acrylstab ruht, die klassische Variante. Da das Modell innen hohl ist und keine Struktur besitzt, um den Stab direkt aufzunehmen, hatte ich das zuerst vermeiden wollen. Aber jetzt bin ich mit Ergebnis sehr zufrieden. Ich weiß nur noch nicht, wie ich einen Laserstrahl, der von der Nase ausgeht, darstellen soll.

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen

odlanair

Testpilot
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
956
Zustimmungen
409
Ort
D
Bau eine moderate weiße LED mit kleinem Abstrahlwinkel vorn rein möglicherweise noch ein kleine Linse als Austrittsfenster davor, die den Lichtstrahl bündelt. Notfalls etwas Rauch in den Strahl blasen.
Auf keinen Fall einen Laserpointer oder was kräftiges. Auf irgendeiner Ausstellung wird sich jemand finden, der genau von vorne reinschauen will...

Im Original wird es sicher ein Infrarotlaser sein. Den sieht man nicht.
 
Avanti

Avanti

Testpilot
Dabei seit
24.05.2004
Beiträge
868
Zustimmungen
1.230
Ort
87490 Börwang
Alternativ würde ich jetzt einen Federstahl mit weiss/gelber Farbe spritzen und vorn einsetzten.
 
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
8.552
Zustimmungen
29.415
Ort
Rheine
Ja, einen Stahldraht hatte ich auch schon mal in Erwägung gezogen. Der biegt sich aber auch immer etwas durch und dann sieht das schon wieder unglaubwürdig aus. Mir gefällt die Aussage von @odlanair am besten, dass man den verwendeten Laser gar nicht sehen kann. Dazu kommt, dass es auch kein Foto vom Einsatz dieses Erprobungsträgers gibt. Wie denn auch? Manchmal ist weniger mehr, deswegen weglassen! Vielen Dank für Eure Vorschläge!
 
bushande

bushande

Astronaut
Dabei seit
27.08.2007
Beiträge
4.436
Zustimmungen
11.989
Ort
weit weit weg ;D
Ahoy Norbert, darf ich dich fragen, ob es die spezifischen Teile für die Airborne Laser 747 irgendwo gibt? Au den vorherigen Seiten hab ich nichts gefunden. Danke dir schonmal vorab für jegliche Info.
 
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
8.552
Zustimmungen
29.415
Ort
Rheine
Moin, ich hätte schwören können, dass ich das Modell schon mal vorgestellt hatte und auch Bauschritte gezeigt hatte. Aber ich habe auch nichts gefunden. Der Bausatz ist von Anigrand mit der gewohnten Qualität. Fahrwerk taugt nicht viel, Gravuren sind extrem tief und günstig ist der auch nicht gerade. 1/144 scale Boeing YAL-1A - The Airborne Laser Test Bed (anigrand.com)
 
stu

stu

Flieger-Ass
Dabei seit
06.08.2007
Beiträge
384
Zustimmungen
743
Ort
Linz
Norbert wie baut sich die denn? Ich liebäugle schon länger mit dem Bausatz, will aber nicht 100 Tacken für einen mühsamen Resinklumpen ausgeben... Fahrwerk und tiefe Gravuren schrecken mich nicht ab, mangelnde Passgenauigkeit, verzogene Teile oder Lufblasenschaumbäder schon eher ;-)
 
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
8.552
Zustimmungen
29.415
Ort
Rheine
Die Passgenauigkeit war ganz gut. Der Rumpf ist nicht massiv wie bei authentic airliner, sondern besteht aus zwei Schalen. Tragflächen sind leicht gewölbt, also etwas verzogen. Die Gravuren sind wirklich sehr tief und zu markant, es hat lange gedauert, die meisten von ihnen aufzufüllen. Ich mach in Kürze auch einen Roll Out mit Detailfotos.
 
stu

stu

Flieger-Ass
Dabei seit
06.08.2007
Beiträge
384
Zustimmungen
743
Ort
Linz
Danke dir! Mit dem Weihnachtsbonus schenk ich mir die vielleicht doch heuer selbst :whistling:
 
Thema:

Norbert baut "bunte Zivilflieger" in 1:144 und 1:200

Norbert baut "bunte Zivilflieger" in 1:144 und 1:200 - Ähnliche Themen

  • China baut Hyperschalltriebwerk

    China baut Hyperschalltriebwerk: Ich habe lange darüber nachgedacht, wo im Forum diese Meldung reinpasst. Auf dem Beispielbild und im Text bezieht man sich ja auf ein...
  • Lt. "BILD": An-225 wird an geheimen Ort neu aufgebaut

    Lt. "BILD": An-225 wird an geheimen Ort neu aufgebaut: Der Flughafen Leipzig/Halle soll helfen, Spenden für den Wiederaufbau der zerstörten AN-225 „Mrija“ einzuspielen...
  • Darum wurden Me 261 und 264 nicht gebaut!

    Darum wurden Me 261 und 264 nicht gebaut!: Liebe Forenteilnehmer, bei mir kommt gelegentlich Folgendes vor: nach und nach eingehende Unterlagen ergeben zusammen ein erhellendes Bild. An...
  • Seltsames Bauteil an der Ka-52

    Seltsames Bauteil an der Ka-52: Auf aktuellen Bildern von Ka-52 im Ukrainekrieg sind mir seltsame Anbauten an den Störkörperwerfern aufgefallen. Siehe hier: Die Anbauten sehen...
  • Bell UH-1H Italeri 1:48 oder: Norbert baut eine Huey, vielleicht auch zwei oder drei

    Bell UH-1H Italeri 1:48 oder: Norbert baut eine Huey, vielleicht auch zwei oder drei: Dieses Forum ist toll! Es gibt Modelle anzuschauen, Diskussionen, Erfahrungsaustausch und Motivation. Auch Streitereien, Frust, Leute die...
  • Ähnliche Themen

    Oben