Norbert baut "bunte Zivilflieger" in 1:144 und 1:200

Diskutiere Norbert baut "bunte Zivilflieger" in 1:144 und 1:200 im Jets bis 1/72 Forum im Bereich Bauberichte online; Danke für die Erklärung! Die Position der Luken auf der rechten Seite scheint der Grund für die einseitige Markierung zu sein. Die anderen Bilder...
Norboo

Norboo

Astronaut
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
4.278
Ort
Rheine
Die Flaptracks sind zur Kollisionswarnung, für Bodencrews farblich markiert. Hier ist wahrscheinlich die Sparversion vorhanden, weil Steuerbord die Gepäckluke ist.
Ist nun mal das Flaptrack, das als erstes von einem sich nähernden Bodenfahrzeug erwischt würde.
Airbus A319-100 by TAP Air Portugal @FRA (CS-TTM, 1106) – Spottair.com – Photoblog on Airplanes by Piotr Kozmin

Gibts aber auch für Back- und Steuerbord. Wohl die Deluxe-Version :)
Airbus A319 CFM TAP Portugal CS-TTP

Gruß!
Danke für die Erklärung! Die Position der Luken auf der rechten Seite scheint der Grund für die einseitige Markierung zu sein. Die anderen Bilder sind wohl Simulationen und keine Fotos.
 
Norboo

Norboo

Astronaut
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
4.278
Ort
Rheine
Die fertig gewordenen Modelle sind für die morgige Ausstellung eingepackt. Von gefühlt 20 Projekten, die ich mir mal vorgenommen hatte, kamen dann fünf ins Finale und letztendlich musste ich mich auf zwei konzentrieren, die ich nacheinander fertig gestellt habe. Den TAP A319 und den Etihad A330. Die letzten Feinheiten ziehen sich dann doch ganz schön.

Eine gute Gelegenheit, den Basteltisch auf NULL zu setzen. Alle Kleinteile in die dazu gehörigen Kartons oder in Sammelbehälter, den Tisch von Farbklecksern, die irgendwie ihren Weg um die Unterlagen herum auf die Tischplatte gefunden hatten, mit Scheuerpulver entfernen. Jetzt kann es am Montag wieder neu losgehen, die nächste Ausstellung zeichnet sich ja schon am Horizont ab, Telford am 10. - 11- November, danach Houten Ende November.

Ein ganz seltenes Foto, so sauber war es lange nicht:

 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
airforce_michi

airforce_michi

Alien
Dabei seit
23.09.2002
Beiträge
9.388
Ort
Private Idaho
Alles Quatsch, Norbert...

Das ist die rote Farbe, die oben am Seitenleitwerk fehlt! :wink2:

Sehen beide sehr gut aus...also, der Tisch und der TAP Luftbus... :TOP:
 
Norboo

Norboo

Astronaut
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
4.278
Ort
Rheine
In Merchweiler bin ich auf diesen Bausatz gestoßen, den man gegen eine angemessene Spende für die Kinderkrebshilfe erstehen konnte. Ich hatte bei nicht so genauem Hinsehen A321neo gelesen. Was ist denn ein "ceo"? Die Airbus Website beschreibt nicht die Unterschiede zur "normalen" 321 oder was die Abkürzung bedeutet.
Auf jeden Fall sind die neuen Winglets und die Internetantenne im Bausatz enthalten. Also, es bewegt sich doch etwas im Hause Hasegawa, nicht nur olle Wiederauflagen.

Man hat wohl auch den Decalhersteller gewechselt, das Weiß ist jetzt wirklich Weiß und nicht schon bei Auslieferung gelblich.

 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
THF-ADI

THF-ADI

Testpilot
Dabei seit
23.01.2006
Beiträge
639
Ort
Wettstetten
Ceo steht für Classic Engine Option, also CFM56 oder IAE V2500.

Neo kann man sich ja dann denken.
 
Norboo

Norboo

Astronaut
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
4.278
Ort
Rheine
Genau: No engine Option! :biggrin:

danke für die Erklärung! Dann heißen also alten Versionen so?
 
THF-ADI

THF-ADI

Testpilot
Dabei seit
23.01.2006
Beiträge
639
Ort
Wettstetten
Genau, zur Unterscheidung, da beide Typen parallel verfügbar sind(waren?).
 
Norboo

Norboo

Astronaut
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
4.278
Ort
Rheine
Es geht weiter mit der Fortsetzung von Beitrag #84 mit dem Bau der Boeing 727 von Hasegawa in 1/200 in Braniff Lackierung. Mal sehen, ob es für die Suchfunktion nützlich ist, das Thema mal auszuschreiben.
Ich habe ein Bild von oben gefunden, das erkennen lässt, dass die Landeklappen und Höhenrüder weiß lackiert sind und die Querruder silbern /Alu.

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Norboo

Norboo

Astronaut
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
4.278
Ort
Rheine
Es gibt mit den Cockpitdecals von Authentic Decals ein paar Probleme. Die werden auf der Website mit "opaque" beschrieben, also undurchsichtig oder auch deckend. Sind sie aber nicht. Die Grundfarbe schimmert durch und wenn die nicht weiß ist, sieht das sch…, merkwürdig aus.
Ich habe Familie Lehmann angeschrieben, es scheint sich um eine fehlerhafte Charge der Druckerei zu handeln, in Telford würde man mir Ersatz übergeben können. Solange muss das Projekt eben warten.
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Norboo

Norboo

Astronaut
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
4.278
Ort
Rheine
Auf dem besagten Foto (Klick) kann man auch erkennen, dass die Triebwerksträger nicht silbern oder Metall sind, sondern in Rumpffarbe. Nur der hintere Teil scheint weiß zu sein. Hat da jemand bessere Bilder?

 
Anhang anzeigen
airforce_michi

airforce_michi

Alien
Dabei seit
23.09.2002
Beiträge
9.388
Ort
Private Idaho
Meine Interpretation:

Was Du als Weiß ansiehst, ist hellgrau (Boeing-Grau) - vergleiche bei der grünen Maschine mit dem echten Weiß der angrenzenden 'Escape-Routes' auf den Tragflächen und dem Weiß an den Triebwerken, oder auch die BI-Schiftzüge mit den Hinterkanten der Höhenruder (dort übrigens auch Trimmklappen metallisch).

Lediglich das Innenleben der Tragflächen scheint noch heller (weiß?), wie an den entsprechenden Bereichen der ausgefahrenen Flaps und Slats bei den orangenen Maschinen zu sehen ist.

Und: Die kleinen mittigen High-Speed-Querruder (zwischen den Flaps) sind ebenfalls metallisch Alu/Silber...

Ich frage mich jetzt nur, warum (auf dem Original-Foto) die eigentlichen Flächen so ungewöhnlich dunkel sind - eigentlich sollte es einheitlich in Boeing-Grau sein..?! Dieses 'dunkle' hast Du am am Modell allerdings gut getroffen.

Das Foto ist generell schon genial, aber aufpassen: Das ist Boeing-Werksgelände - da weiß man nie, ob das schon der Endstand ist!
 
Zuletzt bearbeitet:
Wingcommander

Wingcommander

Space Cadet
Dabei seit
04.12.2007
Beiträge
1.390
Ort
ETNN/Düren
Vielleicht interessiert für Airlinerfans. Ich habe was im Netz gestöbert und bin auf die Firma Rocastmodels.com gestoßen. Die stellen Airlinerdecals und Airfieldzubehör in 1/144 und 1/200 her. Unter anderem auch für den Airbus A320 neo mit Decals für die Sharklets von TAP in Digitaldruck her sowie von anderen Airlines.

Frank
 
Zuletzt bearbeitet:
Norboo

Norboo

Astronaut
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
4.278
Ort
Rheine
Danke für den Tipp! Unter Rocastmodels.com findet man das Angebot. sieht wirklich sehr gut aus, allerdings ist das Meiste ausverkauft...
 
Norboo

Norboo

Astronaut
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
4.278
Ort
Rheine
Nachher war ich schlauer und habe die Decals mit Liquid decal Film von Microscale behandelt. Das hat etwas geholfen. Aber der Druck ist so schlecht, dass die Ränder sehr unsauber rüberkommen. Mal sehen. ob man da noch etwas ausbessern kann.
Ich greife diesen Beitrag im Thread 1:144 mal auf und mache hier weiter. Es geht um die VFW 614 von F-RSIN. Bei näherem Betrachten habe ich bemerkt, dass auch de Triebwerkshalterungen nicht stimmen, die müssten viel höher sein. Ich hoffe, aus alten Teilen längst verschrotteter Flieger neue machen zu können.

Außerdem hat der Resinwurm große Löcher in die Tragfläche gefressen. Muss ich mal ausräuchern...

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zivilist

Zivilist

Fluglehrer
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
170
Ort
Much
Die Decals haben sich aufgelöst. Das farbige Stück hat sich aber in kleine Stücke aufgelöst. Da ist nichts mehr zu retten.

Es wird Dich nicht wirklich trösten, aber Du bist nicht allein, Norbert!

Wenn Du dann wieder an die Kiste rangehst, so in ein paar Jahren, dann ist die gute Silhouette auch keine fremde Sache mehr für Modellbauer. Dann hast Du sicher eine, zeichnest Dir Dein Decals und schneidest Dir die monochromen Segmente nahtlos passend aus. Die Farben wird es dann auch geben, eben aus dem Drucker.

In Merchweiler hatte Fred vom JFR Team einen Vogel mit wilden Federn auf dem Tisch, der eben so entstanden ist. War eine Mirage, stand neben der A400, deren Decals übrigens auch so entstanden sind.
 
Norboo

Norboo

Astronaut
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
4.278
Ort
Rheine
Leider habe ich davon kein Foto gemacht. Aber ich habe im Moment gar keinen Platz für einen Schneidplotter und in die Software muss man sich ja auch gehörig einarbeiten.
 
Norboo

Norboo

Astronaut
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
4.278
Ort
Rheine
So, damit es schön bunt bleibt: Orange habe ich noch nicht in der Sammlung. Beim Durchsehen meines Abziehbildervorrats bin ich auf diesen Bogen von BOA gestoßen. einen schon weit fortgeschrittenen Rumpf einer Minicraft -300 hatte ich auch noch. Also, auf die Schnelle mal den richtigen Farbton zusammen gemischt, hat beim ersten Versuch geklappt, so etwas macht Freude. Gelbe Triebwerke warten auch schon (auf ein anderes Projekt).

 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Zivilist

Zivilist

Fluglehrer
Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
170
Ort
Much
....habe gar keinen Platz für einen Schneidplotter und in die Software muss man sich ja auch gehörig einarbeiten.
Der Schneidplotter misst 43 mal 15 cm. Wer mit Power Point umgehen kann, braucht für die Silhouette höchstens noch ein wenig Zeit um zu begreifen, dass es noch viel einfacher geht!
 
Thema:

Norbert baut "bunte Zivilflieger" in 1:144 und 1:200

Norbert baut "bunte Zivilflieger" in 1:144 und 1:200 - Ähnliche Themen

  • Rolls-Royce baut hybrid-elektrischen Flugdemonstrator

    Rolls-Royce baut hybrid-elektrischen Flugdemonstrator: Rolls-Royce in Dahlewitz arbeitet an einem hybrid-elektrischen Demonstrator auf Basis des Hybridantriebs M250. Die Sparte elektrische Antriebe...
  • Flugtage Bautzen 2019

    Flugtage Bautzen 2019: Bestes Airshow Wetter am Sonntag in Sachsen, die Flugtage Bautzen.
  • Bautzen / Stölln 10./11.08.2019

    Bautzen / Stölln 10./11.08.2019: Zur Erinnerung / Kenntnis: Stölln Otto-Lilienthal-Fest 2019 - Otto-Lilienthal-Verein Stölln e.V. Buntes Festprogramm u.a. Lilienthal-Lauf...
  • Wer hat schon eine Bf 109 G-6/N mit Naxos FuG 350 in 1:32 gebaut?

    Wer hat schon eine Bf 109 G-6/N mit Naxos FuG 350 in 1:32 gebaut?: Hallo, mal wieder eine Anfrage, hoffentlich nicht vergeblich. In 1:72 und 1:48 gibt es ja bereits Umbausätze. In 1:32 habe ich nichts gefunden...
  • Bell UH-1H Italeri 1:48 oder: Norbert baut eine Huey, vielleicht auch zwei oder drei

    Bell UH-1H Italeri 1:48 oder: Norbert baut eine Huey, vielleicht auch zwei oder drei: Dieses Forum ist toll! Es gibt Modelle anzuschauen, Diskussionen, Erfahrungsaustausch und Motivation. Auch Streitereien, Frust, Leute die...
  • Ähnliche Themen

    Oben