Nordkorea

Diskutiere Nordkorea im Sonstige Streitkräfte Forum im Bereich Einsatz bei; Aus: Liste nordkoreanischer Filme (Jahrgang 1986) Warten Sie nicht auf uns Krieg Enthält in Nordkorea gebaute Flugzeuge auf Basis der...

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
10.342
Zustimmungen
2.411
Ort
bei Köln
Leider ist die Modifizierung der Il-10 nicht groß publiziert worden.

Hier Fotos aus verschiedenen Filmen, wo die Maschinen zu sehen sind.



Das erwähnte zweimotorige Flugzeug ist eine gänzliche eigene Neukonstruktion.

modelldoc
Aus:
Liste nordkoreanischer Filme (Jahrgang 1986)
Warten Sie nicht auf unsKriegEnthält in Nordkorea gebaute Flugzeuge auf Basis der Il-2 und Il-10 , Modelle, die nie von der KPA verwendet wurden.[67
 
#
Schau mal hier: Nordkorea. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
modelldoc

modelldoc

Astronaut
Dabei seit
01.06.2006
Beiträge
4.402
Zustimmungen
5.770
Ort
daheim
Nun dieser Link bezieht sich auf das Derivat der Il-10, das haben wir hier ja schon ausgiebig diskutiert und auch Oliemans und Mitzer haben es in ihrem Buch besprochen und dokumentiert.
In den vorigen Links zeigt sich auch der Nachfolger, die Mi-8.


Fotoquelle Internet, möglicherweise Korea Today

Interessanter ist aber die Version mit einem aus der Zeitschrift Korea Today entnommenen Foto eines humanitären Einsatzes.


Foto Kore Today

Ich bitte das Radar unter dem Bug zu beachten und sicherlich werden Experten sich dazu fachgerecht äußern können.

modelldoc
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
10.342
Zustimmungen
2.411
Ort
bei Köln
Im Zusammenhang mit dem Foto eines unbekannten Flugobjekts auf einem koreanischen Flugplatz bietet sich an, ein wenig über die Luftfahrtindustrie und die Absichten Koreas zu berichten.
Der Nachbau der Il-10 mit Elementen der Yak-18 wurde hier ja schon vorgestellt und kommentiert.

Ende der achtziger Jahre tauchte in einem Filmbericht über eine Inspektion von Kim Jong Il bei den Luftstreitkräften ein bis dato völlig unbekannter Flugzeugtyp auf. Ein zweimotoriger Tiefdecker wurde im Formationsflug und am Boden gezeigt.



Foto KCTV

Die Maschine wurde auch am Boden inspiziert:



Foto KCTV

Eine Typenbezeichnung wurde nicht veröffentlicht weitere Angaben wurden nicht gemacht.



Foto KCTV

Die Nummerierung 412 bezieht sich auf das Geburtsdatum von Kim Il Sung, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Bilder noch an der Macht war.

Zu späteren Zeitpunkten sind Maschinen diesen Typs nicht mehr festzustellen gewesen, weitere Ambitionen im Flugzeugbau hingegen wurden bereits vorher intensiv betrieben.

modelldoc
"Im Inland produzierte zweistrahlige Flugzeuge: Yak-6-basierte Flugzeuge, von denen Nordkorea in den 80er und 90er Jahren mindestens vier produzierte. Es wurde vom AI-14-Motor des CJ-6 angetrieben und mit Radar und Visier ausgestattet. Obwohl Herkunft, Zweck, Verbleib usw. unbekannt sind, soll es sich um eine Trainingsmaschine für Transport- und Bomberbesatzungen handeln. Kann fliegen."
Vielleicht finden wir sie ja in einer Film/TV-Produktion.
 
modelldoc

modelldoc

Astronaut
Dabei seit
01.06.2006
Beiträge
4.402
Zustimmungen
5.770
Ort
daheim
"Im Inland produzierte zweistrahlige Flugzeuge: Yak-6-basierte Flugzeuge, von denen Nordkorea in den 80er und 90er Jahren mindestens vier produzierte. Es wurde vom AI-14-Motor des CJ-6 angetrieben und mit Radar und Visier ausgestattet. Obwohl Herkunft, Zweck, Verbleib usw. unbekannt sind, soll es sich um eine Trainingsmaschine für Transport- und Bomberbesatzungen handeln. Kann fliegen."
Vielleicht finden wir sie ja in einer Film/TV-Produktion.
Bitte Post#873 nachlesen.
Der Eindruck Yak-6 ist nur bedingt korrekt, da die Yak-6 kein Bugfahrwerk besaß und auch nie im Bestand der koreanischen Fliegerkräfte war.

Das bei Douglas C Dildy "Fury from the North" auf Seite 6 gezeigte Flugzeug mit der behaupteten Bildunterschrift "KPAF Yak-6 Light Transport Aircraft" lässt sich mühelos im Internet als eine Maschine der französischen Staffel Normandie-Njemen identifizieren. Hier hat der Bildautor einfach nur gelogen.

modelldoc
 

ST-Micro

Fluglehrer
Dabei seit
07.04.2007
Beiträge
103
Zustimmungen
18
Ort
Allgäu
Von einer nordkoreanischen Jak-6 mit der weißen Nummer 16 soll es ein Foto auf dem Flugplatz Pyonyang-Main (K-23) geben (ich habe das Foto aber nicht).
P.S. Aber vielleicht ist es auch so, wie modelldoc schreibt, und das Foto gibt es gar nicht, sondern nur die Zeichnung in dem Buch...
 
Zuletzt bearbeitet:
modelldoc

modelldoc

Astronaut
Dabei seit
01.06.2006
Beiträge
4.402
Zustimmungen
5.770
Ort
daheim
Von einer nordkoreanischen Jak-6 mit der weißen Nummer 16 soll es ein Foto auf dem Flugplatz Pyonyang-Main (K-23) geben (ich habe das Foto aber nicht).
P.S. Aber vielleicht ist es auch so, wie modelldoc schreibt, und das Foto gibt es gar nicht, sondern nur die Zeichnung in dem Buch...
Beim bereits erwähnten Buch "Fury from the North" findet sich auf Seite "V" eine Farbzeichnung von Tom Cooper einer Yak-6 mit der Nummer 16 am Leitwerk.
Der Text gibt an, dass etwa ein halbes Dutzend, als um die sechs Stück im Dienst des Mixed Aviation Regiments standen.
Was fehlt ist jeglicher Beweis.
Zwar wurden 1950 von den Amerikanern Fotos auf dem Flugplatz Pyongyang - Main (K-23) gemacht, aber dort waren zwar Tachikawa Ki-54 und Ki-55 zu sehen, aber keine Yak-6.

Die Yak-6 ist aus einer anderen Zeit und selbst Wikipedia traut sich nicht Korea als Nutzer zu benennen.


modelldoc
 

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
10.342
Zustimmungen
2.411
Ort
bei Köln
Genau gelesen bleibt immer noch:
".. von denen Nordkorea in den 80er und 90er Jahren mindestens vier produzierte. Es wurde vom AI-14-Motor des CJ-6 angetrieben und mit Radar und Visier ausgestattet. Obwohl Herkunft, Zweck, Verbleib usw. unbekannt sind, soll es sich um eine Trainingsmaschine für Transport- und Bomberbesatzungen handeln. Kann fliegen."
Da bleibt dann die Frage, auf welchem Muster basierte diese Maschine und welchen Zweck sollte sie erfüllen, als Kim Jong-il sie besichtigte.
Kim Jong-il war Generalsekretär der Partei der Arbeit Koreas, Vorsitzender der Nationalen Verteidigungskommission und Oberster Befehlshaber der Koreanischen Volksarmee von 1994 bis 2011 Diktator Nordkoreas.
Das damit geehrte Flugzeug konnten danach nicht einfach entsorgt werden und hat einen Ehrenplatz sicher?!
 
modelldoc

modelldoc

Astronaut
Dabei seit
01.06.2006
Beiträge
4.402
Zustimmungen
5.770
Ort
daheim
Das Flugzeug ist nur in der Dokumentation nachgewiesen. Auch die Fotos im Buch von Oliemans und Mitzer stammen aus diesem Film.
Wo könnte sich heute ein Exemplar befinden?
Dazu gibt es zwei Möglichkeiten. Zum einen in der Einheit, dem Flugplatz wo die Besichtigung stattfand.
Dort dann aber in einer Halle oder einem gut geschützten Unterstand.
Oder zum anderen wäre das in Pyongyang im Kumsusan - Palast wo auch die Yacht und der Zug von Kim Jong Il ausgestellt sind. In kurzen Filmsequenzen war aber dazu bisher nichts zu entdecken.



Foto KKF

Im Film sind mehrere Maschinen zu sehen, möglicherweise alle hergestellten diesen Typs. Die fehlende Typenangabe, Bezeichnung ist aber auch in anderen Bereichen durchaus gängige Praxis.

modelldoc
 
Anhang anzeigen

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
10.342
Zustimmungen
2.411
Ort
bei Köln
Dort sind 8 Mann Besatzung vor den 4 Flugzeugen mit zweier Cockpit angetreten. Ebenso waren 4 Maschinen im Flug zu sehen.
PS
Hongdu - Wikipedia
Dort hatte ich wegen der Cj-5 und Cj-6 nachgeschaut, die auch nach Nordkorea exportiert wurden, ebenso wie die Yun-5 (Y-5) .
Bei den für Hongdu aufgeführten Hubschraubern wird dann auch die Erklärung geliefert, warum der Bestand von MD 500 in Nordkorea nicht schrumpft.
 
modelldoc

modelldoc

Astronaut
Dabei seit
01.06.2006
Beiträge
4.402
Zustimmungen
5.770
Ort
daheim
Die Cleverness der Koreaner um sich Technik zu beschaffen und instand zu halten verdient schon eine gewisse Anerkennung. Not macht halt erfinderisch.
Die Mi-4 verschwand doch nicht so schnell wie ursprünglich angenommen.

1986 hatte der Film "Order No. 027" Premiere.

Eine weitere Geschichte aus dem ‹Vaterländischen Befreiungskrieg›: Eine Gruppe von Soldaten, die als Teak-Wondo-Kämpfer ausgebildet sind, operieren hinter den feindlichen Linien. Die Elite-Truppe soll eine feindliche Militärbasis zerstören, bekommt es aber bald mit den feindlichen Kräften zu tun. Ihre Kämpfe führen sie mit allem, was ihnen neben ihren Fäusten und Füssen zur Verfügung steht. Bis zur ehrenvollen Selbstaufopferung.



Foto Korean Film Art

Diese Mi-4 muss also einen Sikorsky vortäuschen.

modelldoc
 
Anhang anzeigen
modelldoc

modelldoc

Astronaut
Dabei seit
01.06.2006
Beiträge
4.402
Zustimmungen
5.770
Ort
daheim
Auf das Posten oder verlinken von Bildern der Mi-8 Varianten verzichte ich, da es ausreichend Fotos westlicher Fotografen vom Wonsan Air Festival und den Koryo Tours gibt.
Zeigen möchte ich aber Fotos von KCTV vom 11.12.2016 als das Special Operation Batallion Unit 525 vor Kim Jong Un eine Vorführung der Erstürmung des "Blauen Hauses" in Seoul macht. Das "Blaue Haus" ist der Amtssitz des südkoreanischen Präsidenten.







Interessanterweise wurden hier, obwohl der höchste Führer anwesend war nur Standbilder veröffentlicht.

modelldoc
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
modelldoc

modelldoc

Astronaut
Dabei seit
01.06.2006
Beiträge
4.402
Zustimmungen
5.770
Ort
daheim
Anknüpfend an diese Schauvorführung kommt auch gleich der auf dunklen (deutschen) Kanälen nach Korea gelangte Hughes H-500 zu seinem Recht.
Obwohl die Lieferung in den achtziger Jahren erfolgte und der Typ nur bei Waffenausstellungen die Kim Il Sung und Kim Jong Il besucht haben nur am Rande und nur schwer zu identifizieren war, wurde er erst durch die Vorführungen unter Kim Jong il populär. Das die Technik noch funktioniert scheint mit chinesischer Hilfe möglich gewesen zu sein, wie wir hier schon lesen durften.







Fotos KCTV

Allerdings ist nicht das einzige westliche Militärgerät.

modelldoc
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Thone

Thone

Astronaut
Dabei seit
25.08.2003
Beiträge
3.647
Zustimmungen
2.423
Ort
Kreis Cuxhaven
Wo haben die wohl die Nachtsichtgeräte her? Sicherlich nicht selbst entwickelt und gebaut?

Thomas
 
modelldoc

modelldoc

Astronaut
Dabei seit
01.06.2006
Beiträge
4.402
Zustimmungen
5.770
Ort
daheim
Betrifft Dronensichtung in Korea:

#Post 866

Jane's Defense Weekly ( JDW ) geht da von aus, dass Nordkorea einen neuen UAV-Typ mit einer Rumpflänge von acht Metern und einer Flügelspannweite von 18 Metern erworben hat. Dies ähnelt stark Chinas Angriffs-UAV CASC Rainbow CH-4


modelldoc
 
modelldoc

modelldoc

Astronaut
Dabei seit
01.06.2006
Beiträge
4.402
Zustimmungen
5.770
Ort
daheim
In Korea scheint eine bevorstehende Militärparade für den 8. Februar geplant zu sein, um den 75. Jahrestag der Gründung der Koreanischen Volksarmee (KPA) zu feiern, laut Analyse von Satellitenbildern.



Foto KCNA

modelldoc
 
Anhang anzeigen
modelldoc

modelldoc

Astronaut
Dabei seit
01.06.2006
Beiträge
4.402
Zustimmungen
5.770
Ort
daheim
Zurück zur technischen Ausstattung der koreanischen Fliegerkräfte.

Hier auch schon einmal erwähnt, (wahrscheinlich) ein Einzelstück.



Eurocopter AS 350 Écureuil.
Wahrscheinlich nur genutzt als VIP Hubschrauber, hier mit dem Oberkommandierenden der Marine, Admiral Ri Yong-Ju bei der Anreise zur Besichtigung des Baufeldes für die weltgrößte Gewächshausanlage in Ryonpho.



Foto KCTV

mit der Bordnummer 414 lässt sich allerdings kein Bezug herstellen.

modelldoc
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen

ST-Micro

Fluglehrer
Dabei seit
07.04.2007
Beiträge
103
Zustimmungen
18
Ort
Allgäu
Jemand, der sich mit Hubschraubern auskennt, hält sie für eine AS350B2.
Das hilft natürlich auch nicht weiter...
 
Thema:

Nordkorea

Nordkorea - Ähnliche Themen

  • Nordkorea

    Nordkorea: Hatten wir das schon? KEY Publishing wirbt für eine 80-seitige Publikation mit dem Titel "North Korean Aviation - An Eyewitness Account" (ISBN...
  • The Armed Forces of Nordkorea

    The Armed Forces of Nordkorea: Für mich das Buch des Jahres ... zumindest danach bemessen, wie lange ich schondarauf warte; und ich hoffe, es hält, was es verspricht: Das Buch...
  • Suche 2 nordkoreanische Hoheitsabzeichen Decals

    Suche 2 nordkoreanische Hoheitsabzeichen Decals: Hallo Gleichgesinnte, hab mir die 72er Eduard MiG 15 bis Weekend geleistet, allerdings gefällt mir die Decalvariante nicht. Ich würde lieber eine...
  • RD-250 in Nordkorea!?

    RD-250 in Nordkorea!?: Das International Institute for Strategic Studies (IISS) will anhand von Foto-Vergleichen herausgefunden haben, dass die letzten Raketen...
  • MiG-29 Nordkorea in 1:72 - welcher Bausatz?

    MiG-29 Nordkorea in 1:72 - welcher Bausatz?: Moin ihr Lieben, im Zuge meiner diversen Wettbewerbsbasteleien zum Thema "Korea-Krieg" stieß ich durch Zufall auf die MiG-29 der DVRK und wie es...
  • Ähnliche Themen

    • Nordkorea

      Nordkorea: Hatten wir das schon? KEY Publishing wirbt für eine 80-seitige Publikation mit dem Titel "North Korean Aviation - An Eyewitness Account" (ISBN...
    • The Armed Forces of Nordkorea

      The Armed Forces of Nordkorea: Für mich das Buch des Jahres ... zumindest danach bemessen, wie lange ich schondarauf warte; und ich hoffe, es hält, was es verspricht: Das Buch...
    • Suche 2 nordkoreanische Hoheitsabzeichen Decals

      Suche 2 nordkoreanische Hoheitsabzeichen Decals: Hallo Gleichgesinnte, hab mir die 72er Eduard MiG 15 bis Weekend geleistet, allerdings gefällt mir die Decalvariante nicht. Ich würde lieber eine...
    • RD-250 in Nordkorea!?

      RD-250 in Nordkorea!?: Das International Institute for Strategic Studies (IISS) will anhand von Foto-Vergleichen herausgefunden haben, dass die letzten Raketen...
    • MiG-29 Nordkorea in 1:72 - welcher Bausatz?

      MiG-29 Nordkorea in 1:72 - welcher Bausatz?: Moin ihr Lieben, im Zuge meiner diversen Wettbewerbsbasteleien zum Thema "Korea-Krieg" stieß ich durch Zufall auf die MiG-29 der DVRK und wie es...

    Sucheingaben

    nordkorea

    ,

    nordkorea cessna

    ,

    korea

    ,
    nordkorea airforce mig 29
    , samijon Flughafen geheim
    Oben