North American FJ Fury

Diskutiere North American FJ Fury im Jets bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Ich zeige ein einfach zu bauendes und damals auch preiswertes Modell der Firma Revell, welches ooB entstanden ist und auch ohne Washing lackiert...

Moderatoren: AE
  1. #1 Silverneck 48, 06.05.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Ich zeige ein einfach zu bauendes und damals auch preiswertes Modell der Firma Revell, welches ooB entstanden ist und auch ohne Washing lackiert wurde. Zunächst aber eine frühe Originalmaschine, eine FJ-3 Fury, welche ich im <Planes of fame-Museum> aufgenommen habe.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Silverneck 48, 06.05.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    FJ Fury

    Die gleiche Maschine von rechts zusammen mit einem Triebwerk
     

    Anhänge:

  4. #3 Silverneck 48, 06.05.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    FJ-4B Fury

    Die FJ-3 landete seinerzeit (04.01.56) als erstes Flugzeug auf dem damals neuen Superträger <USS Forrestal>. Hier das Revell-Modell, frisch aus dem Paint-Shop...
     

    Anhänge:

  5. #4 Silverneck 48, 06.05.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    FJ-4B Fury

    Die FJ-4B hatte 6 Unterflügelstationen für insgesamt 2700 kg Außenlast
     

    Anhänge:

  6. #5 Silverneck 48, 06.05.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    FJ-4B Fury

    Das trägergestützte Jagdflugzeug mit der Kennung "NJ" gehörte zur Trainingsstaffel VA-126 in Miramar, wo es bis 1962 im Einsatz war.
     

    Anhänge:

  7. #6 Silverneck 48, 06.05.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    FJ-4B Fury

    Die Fury aus der Vogelperspektive
     

    Anhänge:

  8. #7 Silverneck 48, 06.05.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    FJ-4B Fury

    Abschließend das Modell schräg von oben betrachtet
     

    Anhänge:

  9. #8 Wolfgang Henrich, 06.05.2009
    Wolfgang Henrich

    Wolfgang Henrich Space Cadet

    Dabei seit:
    08.04.2002
    Beiträge:
    1.945
    Zustimmungen:
    577
    Ort:
    Köln
    saubere Arbeit. Die Fury sieht man ja nun wahrlich nicht häufig als gebautes Modell.

    Ein Washing muss ja nicht immer sein. Es ist nun einmal Geschmackssache ob ich ein "neues" Flugzeug darstellen möchte oder ein abgeflogenes.

    Allerdings hat sich doch leider ein kleiner Fehler eingeschlichen. Das Decals (Hoheitsabzeichen) auf dem oberen Flügel ist verkehrt herum (180 Grad verdreht) angebracht.
     
    jo020 gefällt das.
  10. #9 Silverneck 48, 06.05.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    FJ Fury

    Hallo Wolfgang Henrich,

    bedanke mich für die anerkennenden Worte; und das mit dem verdrehten Hoheitsabzeichen ist mir jetzt erst aufgefallen, wo ich genau hingeschaut habe:red:. Aber: Recht hin, wo es gehört. :D

    MfG Silverneck
     
  11. #10 peter2907, 06.05.2009
    peter2907

    peter2907 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    2.190
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    -
    Ort:
    Düsseldorf
    Dein Maschinchen sieht ganz gut aus.:TOP:

    Wann war denn damals?



    Gruß Peter
     
  12. #11 Silverneck 48, 06.05.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    FJ-4B Fury

    Hallo Peter2907,

    bedanke mich für die Anerkennung; also das sind schätzungsweise 5-6 Jahre her. Revell hatte den Bausatz wieder aufgelegt; man sieht ja noch die erhabenen Linien auf dem Modell.

    MfG Silverneck
     
  13. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Diamond Cutter, 06.05.2009
    Diamond Cutter

    Diamond Cutter Astronaut

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    3.291
    Zustimmungen:
    1.334
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    Lugau, zwischen EDBI und EDCJ
    Hmm, das ist eine Aussage, die ich nicht ganz unkommentiert lassen möchte.
    Denn wie der gute Christoph a.k.a. sklopskoff in seiner Bausatzvorstellung schon richtig bemerkte:

    Es gab ja verschiedene Luftfahrzeuge der US Navy, bei denen mit einer nur leicht veränderten Typenbezeichnung dem Kongress vorgegaukelt wurde, es handle sich bei der zu beschaffenden Maschine keineswegs um einen gänzlich neuen Typ (bei dessen Einführung es Schwierigkeiten geben könnte), sondern lediglich um eine Variante eines bereits im Truppendienst stehenden, erprobten Musters. Die Fury war hierfür vielleicht das krasseste Beispiel, denn die FJ-2/FJ-3, die ja eher aus der F-86 'Sabre' hervorgegangen waren, hatten mit der fassförmigen FJ-1 kaum etwas gemein, so dass eigentlich die Typenbezeichnung F2J treffender gewesen wäre.
    Die FJ-4 wiederum ist ihrerseits in großen Teilen anders konzipiert, so dass man eigentlich fast von einer Neukonstruktion sprechen könnte, die eigentlich (um den Faden mal fortzuspinnen) sogar schon F3J hätte heißen müssen.
    Von daher kann man bei der von Dir im Museum abgelichteten FJ-3 nur bedingt von einer frühen Variante der FJ-4B sprechen.

    Ich hab übrigens diesen Bausatz (der wohl ursprünglich von Emhar stammt) ebenfalls verwirklicht, aber den nicht vorhandenen Luftkanal zum Triebwerk einfach durch ein rotes FOD-Cover kaschiert. Wäre das nicht auch noch eine Idee für Deine 'Fury', Reinhold?

    Gruß
    André
     
  15. #13 Silverneck 48, 06.05.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    FJ Fury

    Hallo RCVG-50,

    vielen Dank für dein Feedback; im Prinzip war mir die differenzierte Typenbezeichnung der Fury auch bekannt. Du hast es aber ganz klar dargestellt, so dass keine Missverständnisse mehr aufkommen können:TOP:.
    Den Tipp mit dem FOD-Cover werde ich bei Gelegenheit sicher mal ausprobieren; das ergibt einen zusätzlichen Focus an einer nicht optimal wiedergegebenen Stelle des Modells.

    MfG Silverneck
     
Moderatoren: AE
Thema:

North American FJ Fury

Die Seite wird geladen...

North American FJ Fury - Ähnliche Themen

  1. 1/72 Airfix North American Mustang P-51D

    1/72 Airfix North American Mustang P-51D: Schönen guten Tag, liebes Forum, das hier ist Airfix' neueste Version der P-51D (Kit ##A01004A) in attraktiver Markierung für das Flugzeug von Lt....
  2. WB 2017 BB- North American F-86 F Sabre

    WB 2017 BB- North American F-86 F Sabre: Hallo liebe Mitbewerber, ohne Absicht habe ich dieses Modellbausatz erworben und als er kam, kam auch die Idee - obwohl ich schon hier mit einem...
  3. W2017BB - North American F-86F-30 Sabre - 1/144

    W2017BB - North American F-86F-30 Sabre - 1/144: W2017BB - North American F-86F-30 Sabre - Trumpeter - 1/144 Ich habe da auch mal angefangen. Kurzer Überblick: [ATTACH]
  4. W2017BB - North American F-51D Mustang - Airfix - 1:72

    W2017BB - North American F-51D Mustang - Airfix - 1:72: Als zweites Modell setze ich diese Airfix F-51D Mustang ein. Sie bietet bereits Abziehbilder für eine Einsatzmaschine in Korea. Im Bausatz...
  5. W2017BB - North American F-82G Twin Mustang - Monogram - 1:72

    W2017BB - North American F-82G Twin Mustang - Monogram - 1:72: [ATTACH] [ATTACH] Bei meiner ersten Teilnahme trete ich u.a. mit der Twin Mustang in 1:72 von Monogram an. Decals für Korea sind noch im Zulauf....