Northrop F-5E

Diskutiere Northrop F-5E im Jets bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Weil morgen österreichischer Nationalfeiertag ist ein paar Happen der F-5E in österreichischem Kleid, der Bausatz ist von AFV Club, mehr dazu,...

Moderatoren: AE
  1. steff1

    steff1 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.04.2008
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    75
    Ort:
    Kaltenleutgeben
    Weil morgen österreichischer Nationalfeiertag ist ein paar Happen der F-5E in österreichischem Kleid, der Bausatz ist von AFV Club, mehr dazu, wenn das Licht wieder das Fotografieren besser erlaubt.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. steff1

    steff1 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.04.2008
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    75
    Ort:
    Kaltenleutgeben
    "Nachtaufnahme"

    ...mit Blitz.
     

    Anhänge:

  4. steff1

    steff1 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.04.2008
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    75
    Ort:
    Kaltenleutgeben
    Die Pluspunkte...

    ...des Bausatzes sind u.a.: Seitenruder, Querruder, Nasenklappen und Landeklappen sind separate Teile, die Zusatzlufteinläufe am hinteren Rumpf können offen oder geschlossen dargestellt werden. Es gibt sogar zwei verschiedene Bugrad-Fahrwerksbeine.
     

    Anhänge:

  5. steff1

    steff1 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.04.2008
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    75
    Ort:
    Kaltenleutgeben
    Ausschnitt...

    ...vorne.
     

    Anhänge:

    Birdy gefällt das.
  6. steff1

    steff1 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.04.2008
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    75
    Ort:
    Kaltenleutgeben
    ...Schluss für heute...

    ...
     

    Anhänge:

  7. #6 reaperone, 25.10.2011
    reaperone

    reaperone Flieger-Ass

    Dabei seit:
    11.04.2008
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    300
    Beruf:
    Höre Gras wachsen
    Ort:
    Halle
    Schade, schon Schluss.

    Sehr schönes Modell. :TOP: Wenn schon nicht mehr Bilder,dann vielleicht noch Infos zum Bausatz. Wie gut passt er, hast du aus der Schachtel gebaut, mit welchen Farben hast du lackiert ?

    Gruß
    Klaus
     
  8. Swiss

    Swiss Flieger-Ass

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Schweiz
    Ist jetzt natürlich fies, dass ich bei der Rückkehr der Tiger in die Schweiz dabei war und so mit meinen Bildern vergleichen kann. Aber mir gefällt er. Was mich aber interessiert, ob das Tarnschema wirklich bläulich ist oder nur von den Bilder so wirkt.
     
  9. steff1

    steff1 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.04.2008
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    75
    Ort:
    Kaltenleutgeben
    Ein paar mehr Fotos...

    ...gibt es dann, wenn zwei Umstände zusammentreffen: Ich habe Zeit und das Licht ist besser, in Ostösterreich haben wir seit Tagen bedeckten Himmel und Regen...

    Ich erwartete mir nach dem ersten Blick auf die Teile, die überzeugend wirkten, auch wenn die Detailierung der Oberfläche (Schrauben- und Nietenreihen) bezogen auf den Maßstab sicher überzogen ist - aber dann dürfte es in 1/72 nur glatte Modelloberflächen geben - eine problemfreie Passform. Dem war dann aber nicht so, ich musste an vielen Teilen feilen, dann konnte ich mir das Spachteln und Schleifen aber weitgehend ersparen.

    Lackiert wurde mit Vallejo Sky Grey (hellerer Grauton) bzw. Vallejo Light Grey (dünklerer Grauton), die dünklere Farbe wirkt unter manchen Beleuchtungen recht bläulich - das sieht auf manchen Fotos des Originals (ich weiß schon, Fotos darf man nicht so trauen) auch so aus.
     
  10. steff1

    steff1 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.04.2008
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    75
    Ort:
    Kaltenleutgeben
    Weil das Licht heute besser war...

    ...
     

    Anhänge:

  11. steff1

    steff1 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.04.2008
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    75
    Ort:
    Kaltenleutgeben
    An diesem Bild...

    ...und am vorherigen sieht man, dass dem Hersteller doch ein Fehler bei der Wiedergabe der Form des Originals unterlaufen ist - das österreichische Hoheitszeichen zeigt hier deutlich die Wölbung der Seitenwand des Rumpfes, schaut man sich Originalbilder an, gibt es diese Wölbung nicht, sondern einen flachen Bereich der Außenhaut. Wenn man aber zufällig keine österreichische F-5 baut, dann fällt dieser Fehler kaum auf.
     

    Anhänge:

  12. steff1

    steff1 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.04.2008
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    75
    Ort:
    Kaltenleutgeben
    Die Sidewinder ...

    ... des Bausatzes haben übrigens vorbildlich dünne Finnen. Dass die Maschine hier nur links eine "scharfe" Lenkwaffe trägt, das war/ist gängige Praxis in Österreich - auch heute tragen die Flugzeuge der Einsatzbereitschaft (wie bei uns die QRA offiziell heißt) nur eine IRIS-T. Während der Luftraumsicherungsoperation über Westösterreich anlässlich des WEF 2008 in Davos war die J-3052 so unterwegs.
     

    Anhänge:

  13. steff1

    steff1 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.04.2008
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    75
    Ort:
    Kaltenleutgeben
    Von oben...

    ...
     

    Anhänge:

  14. steff1

    steff1 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.04.2008
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    75
    Ort:
    Kaltenleutgeben
    Falsches Bild,

    aber jetzt von oben:
     

    Anhänge:

  15. Swiss

    Swiss Flieger-Ass

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Schweiz
    Sieht cool aus und ist ein schönes Stück Erinnerung. Bin heute noch happy, dass ich bei deren Rückkehr, live dabei war. Schönes Modell :TOP:
     
  16. #15 C-130 K, 04.11.2011
    C-130 K

    C-130 K Kunstflieger

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    Nicht nur ein sehr schönes Modell eines Könners (auch die österreichtypischen Details an der Maschine stimmen, wie die große Antenne unter dem Rumpf und der ILS-Empfänger am Leitwerk), sondern für mich eines der schönsten Flugzeuge überhaupt :TOP::TOP::TOP::TOP::TOP:
     
  17. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 tamiyanatiker, 05.11.2011
    tamiyanatiker

    tamiyanatiker Flieger-Ass

    Dabei seit:
    02.11.2008
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Geimeindebediensteter
    Ort:
    Asten/Österreich
    Top Modell die Maschiene gefällt mir sehr gut da ich Österreicher bin und sie im PS Kleid gefertigt habe !!

    Sie sieht hervorragend aus was ihr vielleicht besser gestanden hätte wäre der Leuchtrote Tank mit der Funkfrequnenz gewesen.
    Aber das ist nur eine Geschmackssache und tut dem Modell kein bischen was an der Perfektion ab !!!

    MfG Christoph
     
  19. steff1

    steff1 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    16.04.2008
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    75
    Ort:
    Kaltenleutgeben
    Der leuchtrote Tank...

    ...hätte mich auch gereizt. Wenn man "BauAir"'s Bilder vom Fly-Out in Graz ansieht, dann sind auch einige dieser Tanks in Österreich gewesen. Es gibt im Netz einige Bilder zu finden, die belegen, dass damit auch geflogen wurde, sie stammen aus dem Jahr 2008 und zeigen die J-3005 mit einem roten Tank. Belege für eine Verwendung zu anderer Zeit/an anderen Maschinen in Österreich habe ich leider nicht. Vor 2008 habe ich in 1/32 die F-5 als Österreicherin gebaut und dem Modell just das Kennzeichen J-3005 verpasst - später bekam sie dann auch einen orangen Tank mit der Call 121,5 MHz Aufschrift, ein paar Bilder von ihr gibt es hier im Forum.

    Dem AFV-Bausatz lagen die Kennzeichen für zwei Maschinen bei, die an Österreich verborgt waren, J-3057 und J-3052. Ich weiß nicht, ob die unter österreichischem Hoheitszeichen je mit dem dayglo-Tank unterwegs waren und war kleinlich. Die IPMS-Decals wollte ich mir ersparen, die hätten auch eine Wiederholung der J-3005 in 1/48 erlaubt. Die Wahl der J-3052 hat aber einen weiteren Grund. Beim Anschauen der Bilder österreichischer F-5, die das Internet so ausspuckt, fiel mir auf, die J-3052 war vergleichsweise wenig verschmutzt bzw. verwittert. Bei anderen F-5 waren die beiden Original-Grautöne fleckenweise von einem dritten Grauton, also vermutlich Schmutz, verdeckt - und ich war mir nicht sicher, ob ich das am Modell überzeugend nachahmen hätte können.
     
Moderatoren: AE
Thema:

Northrop F-5E

Die Seite wird geladen...

Northrop F-5E - Ähnliche Themen

  1. Northrop RF-5E Tigereye - ROCAF - AFV Club

    Northrop RF-5E Tigereye - ROCAF - AFV Club: Hallo zusammen. Heute rolle ich spontan meine neue RF-5E Tigereye vor die Werkstore. Bausatz AFV Club. Gebaut aus der Schachtel. Bis auf...
  2. Northrop F-5E "Swiss Tiger" Italeri 1:72

    Northrop F-5E "Swiss Tiger" Italeri 1:72: Die F-5E wurde als leichtes und wendiges Kampfflugzeug konzipiert. In der Schweiz wurde dieser Flugzeugtyp vor allem durch den Einsatz bei der...
  3. Northrop Delta 1:72 von FRROM

    Northrop Delta 1:72 von FRROM: Ich war hin und weg, als ich hörte, dass der französische Hersteller FRROM bei Special Hobby eine Northrop DElta produzieren lässt und nach dem...
  4. Northrop T-38 A Talon 1/48 Sword

    Northrop T-38 A Talon 1/48 Sword: Hallo, heute möchte ich euch meine Northrop T-38 A Talon vorstellen. Der Bausatz ist von Sword, ist aus Kunststoff, hat ein komplettes Cockpit aus...
  5. Letzte Northrop Delta "wiederentdeckt"

    Letzte Northrop Delta "wiederentdeckt": Aeroplane meldet in der aktuellen Ausgabe (4/2016), dass die einzige noch erhaltene Northrop Delta - ein einmotoriges Passagierflugzeug aus dem...