Nutzungsdauer von Flugzeuge

Diskutiere Nutzungsdauer von Flugzeuge im Luftfahrtgrundlagen Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Hallo!! Ich habe gestern als Thema "Nutzungsdauer von Flugzeugen und ihre Ermessensspielräum" für eine Arbeit, die ich schreiben soll, bekommen....

Moderatoren: Learjet
  1. #1 nm2, 18.10.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.10.2012
    nm2

    nm2 Flugschüler

    Dabei seit:
    18.10.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!!
    Ich habe gestern als Thema "Nutzungsdauer von Flugzeugen und ihre Ermessensspielräum" für eine Arbeit, die ich schreiben soll, bekommen. Nun ist meine Frage wieviel ist ein Flugzeug überhaupt wert und wovon hängt es ab und welchen Einfluss hat dies auf die Nutzungsdauer? Ich habe hier auch gelesen, dass Flugeuge nachdem sie abgeschrieben worden sind, oft in Einzelteile zerlegt und verkauft werden. Ist das auch bei Fluggeselschaften so üblich? Ich beschränke mich bei der arbeit dabei nur auf flugzeuge von fluggesellschaften, die an der börse sind..
    finde das Thema zwar ganz interessant, doch im Moment bin ich ein wenig ratlos ^^
    deshalb würde ich mich über Antworten freuen! :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Soaring1972, 18.10.2012
    Soaring1972

    Soaring1972 Alien

    Dabei seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    5.563
    Zustimmungen:
    9.657
    Ort:
    Cuxhaven
    Eigentlich stellt man sich mal vor usw!

    Ich finde es immer wieder sehr komisch wenn Leute sich hier Anmelden und im ersten Post die Lösung ihrer Studienarbeit oder sonstwas anfragen!


    Nur ganz kurz es wird sich ähnlich verhalten wie jedes andere Wirtschaftsgut auch:
    Der Luftfahrzeugwert hängt also vom Alter, von den Betriebsstunden der Zelle, von den Landungen, vom Wartungszustand, von den Triebwerksstunden, von der Ausstattung (welche Triebwerke, welche Extras, was fehlt, was muss raus, was muss noch rein) ab! Dazu noch Mängel und behobene Schäden, Lärmklasse ist auch nicht ganz unwichtig! Und was weiss ich noch alles!

    Der Abschreibungswert dürfte für die technische Nutzungsdauer völlig egal sein! Wenn ein LKW buchhalterisch abgeschrieben ist, wird er ja auch nicht unbedingt verschrottet! Über wieviele Jahre ein LFZ abgeschrieben wird, kann ich dir allerdings nicht sagen!
     
  4. nm2

    nm2 Flugschüler

    Dabei seit:
    18.10.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    danke für die antwort.
    die fragen waren sicherlich nicht die lösung für meine arbeit, denn diese geht in eine andere richtung.
    ich wollte nur etwas grundlegendes zu dem thema erfahren. ich hab schon zwar viel zum thema gefunden, aber es sind auch immer andere aussagen besonders was die nutzungsdauer angeht.
    z.b. hab ich in einem forum gelesen, dass lufthansa diese auf 7 ansetzt und dann weiterveräußert und dann stand wieder etwas von 10-20 jahren...
    und in den geschäftsberichten bin ich auch nicht wirklich fündig geworden.
    und ich meine den wert an sich von flugzeugen also wenn sie noch völlig neu sind. und welche teile nun welchen anteil ungefähr haben. bei solchen großen maschinen wäre ja komponentenanteil sinnvoll.
    was passiert eigentlich wenn die erlaubten flugstunden überschritten werden bevor die nutzungsdauer vorbei ist?
    und wann rentiert sich so ein flugzeug überhaupt?

    weißt du vielleicht, ob es zeitschriften oder ähnliches gibt wo man sich darüber informieren kann?
    ich hab bisher nur foren wie diese gefunden, aber dort kann man sich ja auch nicht 100% auf die richtigkeigt der aussagen verlassen.
     
  5. #4 Soaring1972, 18.10.2012
    Soaring1972

    Soaring1972 Alien

    Dabei seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    5.563
    Zustimmungen:
    9.657
    Ort:
    Cuxhaven
    Ich kenne mich mit sowas nur im PKW-Bereich aus!

    Der Luftfahrtbereich ist da etwas speiziell. aber wie wärs mal mit der Kontaktaufnahme mit Airbus oder Boeing!
     
  6. nm2

    nm2 Flugschüler

    Dabei seit:
    18.10.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    ja das ist auch mein problem im moment, ich kann mir nciht einfach ein buch aus der bücherei ausleihen.
    ich bräuchte ja eingentlich informationen von den fluggesellschaften und nicht von den herstellern. hab auch schon daran gedacht mal einfach anzuschreiben, nur bezweifle ich, dass ich eine antwort bekommen würde, aber ein verusch ist es wohl wert.
     
  7. Cupra

    Cupra Flieger-Ass

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    CH
    Alternativ hilft auch mal ein Anruf. Ne email wäre mir bei sowas zu wenig glaub. Zeigt ja nicht gerade von gesteigertem Interesse wennich da son paar Zeilen mal im Postfach hab udn darauf hin meine Bilanzen raus rücken soll..

    Hab die Erfahrung schon öfters gemacht. Auch zum Beispiel die MTU in Friedrichshafen antwortet auf e-mails nedd mal wenns um firmenintere Sachen geht. Persönlich hingegen kann ich inzwischen schon auf Durchwahlnummern zurückgreifen .
     
  8. nm2

    nm2 Flugschüler

    Dabei seit:
    18.10.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    okay dann werde ich wohl lieber anrufen ;) danke für die info!
     
  9. FREDO

    FREDO Space Cadet

    Dabei seit:
    29.03.2002
    Beiträge:
    2.059
    Zustimmungen:
    369
    Beruf:
    Dipl.-Päd., Masch.bauer
    Ort:
    Halle/S.
    Eigentlich sollte es auch in den Bibliotheken der jewiligen Fach-Fakultät Literatur zu solch speziellen Themen geben. Wie anders wäre sonst ein Wissenserwerb möglich?

    Foren können eine Möglichkeit sein, aber wie gesichert sind dann die Angaben? Von daher ist eine Literaturstelle immer zitierfähig, im gegensatz zum Forenbeitrag.

    Außerdem ist mittels Telefon jede relevante Institution anrufbar... Nur müßte man da wohl etwas mehr von sich preisgeben als hier. Jedoch heiligt der zweck die Mittel, also keien Scheu.Bestenfalls gibt es eine Absage, aber auch die ist dann wissenschaftlich verwertbar...
     
  10. #9 TigerTom, 18.10.2012
    TigerTom

    TigerTom Testpilot

    Dabei seit:
    21.07.2007
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    490
    Ort:
    Heidelberg
    Wende dich mal an die Lufthansa Technik, dort an die Öffentlichkeitsarbeit, Herrn Reinert +49 40 5070 3212.

    Aber immer daran denken, vor der Frage deinerseits, den Hintergrund deiner Anfrage erläutern. Wenn dieser gerechtfertigt ist, z.B. Dipl. oder ähnliches, dann wird man dir dort sicher weiterhelfen. Ohne Background-Infos läufst du dort gegen die Wand. Ist halt wie überall :wink: freundlich anfragen - wofür und weshalb - anschließend dann kommen die Sachfragen.
     
  11. #10 Rhönlerche, 18.10.2012
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.848
    Zustimmungen:
    1.111
    Ort:
    Deutschland
    Das scheint mir vor allem mit Bilanzrecht, Steuerrecht und Abschreibungszeiträumen zu tun zu haben. Vielleicht eher ein Fall fürs BWL- oder Jura-Forum? Technisch gesehen halten Flugzeuge fast "unbegrenzt", wenn man sie entsprechend pflegt, siehe Ju-52 und DC-3. Nur immer teuer werden der Betrieb, die Ersatzteilversorgung und der immer höhere Wartungs- und Reparaturbedarf. Und alte, zu laute Flugzeuge zahlen oft Strafgebühren.

    30 bis 40 Jahre Lebensdauer schaffen moderne Verkehrsflugzeuge "locker". Oft zerlegt man sie dann, obwohl sie eigentlich noch fliegen könnten, weil die Ersatzteile einzeln mehr Wert sind, als das Flugzeug in einem Stück.
     
  12. Mohawk

    Mohawk Sportflieger

    Dabei seit:
    20.07.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dorf mit Kreisverkehr
    Hört sich an wie BWL-Studium? Was bringen die Euch bei, Googeln?

    Flugzeuge MTOW <20t 14 Jahre
    Flugzeuge MTOW >20t 12 Jahre
    Hubschrauber 14 Jahre

    Der "Ermessensspielraum" ist abhängig von dem, was der Nutzer vor hat und was das Finanzamt mitmacht.

    Verkauf/Verkauf in Einzelteilen/Verschrottung vor Ablauf der AfA-Frist: mit Gewinn --> Buchgewinn bzw. mit Verlust --> Buchverlust
     
  13. DM-ZYC

    DM-ZYC Astronaut

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    4.234
    Zustimmungen:
    12.935
    Ort:
    Dresden
    Bloß mal ein Beispiel: die älteste 737-330 von LH, die D-ABXL ist seit dem 05.12.1986, also fast 26 Jahre auf dem Streckennetz unterwegs, heute vormittag übrigens zwischen FRA und DRS.
     
  14. #13 Schorsch, 19.10.2012
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.640
    Zustimmungen:
    2.285
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Ich empfehle "Clark - Buying the Big Jets". Weiterhin kann eine intesive Recherche im Internet den ein oder anderen Blog oder sontwas auftun. "Richtige" Quellen gibt es wenig.

    Und ja: falls ein Universitätsabschluss angestrebt wird, empfehle ich das richtige Erlernen der Deutschen Schriftsprache. Ist nebenbei wichtiger als Fachwissen und Englisch. Wer nicht richtig schreiben kann, ist ganz arm dran.
     
  15. #14 rechlin-lärz, 19.10.2012
    rechlin-lärz

    rechlin-lärz Space Cadet

    Dabei seit:
    27.03.2003
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    706
    Ort:
    Hamburg
    Lieber nm2,

    bitte sei doch so gut, und skizziere einmal kurz, wofür die Arbeit gedacht ist (Schule, Uni etc.) und was Du untersuchen/beschreiben willst (präzise Themen-Formulierung).

    Wie soll das Forum sonst helfen?

    Zum Wert eines Gegenstands: grundsätzlich ist jeder Gegenstand das wert, was ein Käufer dafür zu zahlen bereit ist.

    Zum Wert eines Verkehrsflugzeugs einmal ein Beispiel:

    A380 MSN 067 wird Ende 2011 neu gekauft für Mio. US-$ 218. Im 2. Quartal 2013 wäre er "im Mittel" noch Mio. US-$ 188 wert, im 2. Quartal 2020 Mio. US-$ 112, im 2. Quartal 2028 Mio. US-$ 61,8 wert (jeweils in "half-life condition") .
    Quellen: Emissionsprospekt DS Fonds 139 Dr. Peters/ Gutachten AVAC.

    Einen Ermessensspielraum kann ich nicht erkennen: ein Flieger ist ein Investitionsobjekt und muss Geld verdienen. Solange er Geld verdient, wird er fliegen. Wenn er kein Geld verdient, schaut man, ob das nur vorübergehender Natur ist (Wirtschaftkrisen) --> in der Wüste parken, wenns von Dauer ist, zerlegt man ihn. Die Teile, die noch "luftfahrttüchtig" bzw. noch nicht zeitlich abgelaufen sind, werden ggfs. in anderen "fliegenden" Maschinen weiterverwendet, der Rest wandert in den Schrott.

    Anders gesagt: die Nutzungsdauer hängt von ziemlich vielen Faktoren ab. Nutzungsdauer anhand einer Airline, Auskunftsfreudigkeit derselben vorausgesetzt, klingt machbar. Ein allgemeiner Marktüberblick klingt da eher nach viel Empirie im Umfang einer DA/Diss.

    Gruß

    rechlin-lärz

    PS: AVAC --> http://www.aircraft-values.co.uk/index.htm
    bei "Werten" können die sicherlich ein wenig helfen
     
  16. Xena

    Xena inaktiv

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Schwäbisches Meer
    Aus den Antworten entnehme ich, daß es keine festgesetzte Abschreibungsdauer gibt? :headscratch:

    Mir wäre es auch etwas mulmig, wenn man ein Multimillionengerät nach wenigen Jahren abschreiben und verschrottet um neues zu kaufen. Der gesunde Menschenverstand sagt mir, daß danach erst das richtige Geldverdienen anfängt und man das Gerät so lange nutzt bis es nicht mehr nutzbar ist, bzw dessen Wartung zu teuer wird. So ein Flugzeug ist ja kein Teppich oder Möbelstück in einem Büro, das man einfach weg wirft wenn es nach soundso vielen Jahren abgeschrieben ist.
     
  17. FREDO

    FREDO Space Cadet

    Dabei seit:
    29.03.2002
    Beiträge:
    2.059
    Zustimmungen:
    369
    Beruf:
    Dipl.-Päd., Masch.bauer
    Ort:
    Halle/S.
    @Xena

    Abschreiben muß man es aus betriebswirtschaftlichen Gründen, das ist steuergesetzlich so vorgeschrieben. Nach Ende des Abschreibungszeitraumes ist der Buchwert 1€, das heißt aber nicht, daß der Gebrauchswert eingeschränkt oder gleichfalls gegen Null ist. Im Gegenteil, hier wird es betriebswirtschaftlich erst interessant... ein Gebrauchswert 1 € kann nun noch richtig Geld verdienen... Und ein Gebrauchswert wird dann um keinen Preis verschrottet, wenn er noch Umsatz und Gewinn einfahren kann. Selbst bei den GWG (Geringwertige Wirtschaftsgüter) wird das Teil ja nicht weggeworfen, wenn es abgeschrieben ist. Das kann sich kein Unternehmer leisten. Es wird immer versucht, den technischen und moralischen Verschleiß aufzuarbeiten...

    Auch alte PC oder Drucker sind noch funktionsfähig und in Gebrauch; es muß nicht immer das Neueste und Teuerste sein...
     
  18. #17 atlantic, 20.10.2012
    atlantic

    atlantic Space Cadet

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    2.499
    Zustimmungen:
    847
    Beruf:
    hat mit Flugzeugen zu tun
    Ort:
    Bayern Nähe ETSI
    Abschreiben: das bedeutet "steuerlich relevant" abschreiben.

    Grob gesagt: zu versteuernder Gewinn wird gegen die abzuschreibenden Kosten gegengerechnet. Abschreibungsobjekte senken also die zu zahlenden Steuern.

    Alle paar Jahre, neue Flugzeuge kaufen müssen, nur weil sie "abgeschrieben" sind, würde zwar den Herstellern gefallen, aber es gäbe dann auch einen übervollen Markt von Gebrauchtflugzeugen.
     
  19. Xena

    Xena inaktiv

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Schwäbisches Meer
    Danke Jungs. Mir ist schon klar, daß die nicht gleich auf dem Schrottplatz landen. Wollte es nur klar gemacht haben, daß man die nicht wie Möbelstücke behandelt, die in so manch Firmen tatsächlich nach der Abschreibung ausgesondert werden.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. FREDO

    FREDO Space Cadet

    Dabei seit:
    29.03.2002
    Beiträge:
    2.059
    Zustimmungen:
    369
    Beruf:
    Dipl.-Päd., Masch.bauer
    Ort:
    Halle/S.
    Nunja, wer es sich leisten kann, oder muß... Andererseits sind Ausgaben ja wieder steuermindernd... und abschreibungswirksam sind sie auch.

    Wenn sie noch gut sind, werden sie verkauft oder verschenkt... das bringt dann wieder Effekt, entweder in die Kasse oder werbewirksam...
     
  22. #20 bakerman, 20.10.2012
    bakerman

    bakerman Testpilot

    Dabei seit:
    07.10.2008
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    166
    Ort:
    Niedersachsen Nähe HAJ
    Ich denke mal, hier geht es doch ausschliesslich um deutsche Airlines und solche, die nicht mit geleasten Flugzeugen arbeiten, oder? In anderen westlichen Staaten wird die "Verweildauer" doch sehr unterschiedlich gehandhabt, Beispiel USA : FEDEX hat noch immer knapp 70 DC-10 im Bestand, die teils über 40 (!) Jahre alt sind. Sicher, das sind Frachter, aber sie versehen zuverlässig jede Nacht ihren Dienst und werden noch jahrelang weiterfliegen. Oder DELTA, die sich erst nächstes Jahr von ihren über 30 Jahre alten DC-9 trennen wollen. Gegenbeispiel "Frontier Airlines": Hier wurden einige nagelneue Airbusse bereits nach wenigen Jahren ausgesondert und verschrottet, warum auch immer...
     
Moderatoren: Learjet
Thema: Nutzungsdauer von Flugzeuge
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nutzungsdauer flugzeug

    ,
  2. nachfolge malev

    ,
  3. abschreibung gebrauchtes flugzeug

    ,
  4. nutzungsdauer flugzeuge,
  5. anzahl landungen nutzungsdauer flugzeug,
  6. Flugzeug Nutzungsdauer,
  7. nutzungsdauer triebwerke,
  8. flugzeugnutzungsdauer lufthansa,
  9. passagierflugzeuge nutzungsdauer
Die Seite wird geladen...

Nutzungsdauer von Flugzeuge - Ähnliche Themen

  1. Höchstnutzungsdauer

    Höchstnutzungsdauer: Was hat es eigentlich mit der Höchstnutzungsdauer für Flugzeuge auf sich? Habe da in einem Artikel über Russland mal etwas gelesen, aber nirgendwo...
  2. Wasserflugzeuge bis 1945 Oceana Junkers F13 FF49

    Wasserflugzeuge bis 1945 Oceana Junkers F13 FF49: Hallo, in diesem Thread beabsichtige ich einige Fotos aus meiner Sammlung vorszustellen, in denen Wasserflugzeuge auf/mit Schiffen zu sehen sind....
  3. Normschrift auf Flugzeugen der Luftstreitkräfte der Nationalen Volksarmee.

    Normschrift auf Flugzeugen der Luftstreitkräfte der Nationalen Volksarmee.: Hat jemand Ahnung welche Schrifttypen an den Flugzeugen der Luftstreitkräfte der Nationalen Volksarmee benutzt wurden. Es muss ja wie bei den...
  4. Absturz eines Segelflugzeuges in Hockenheim

    Absturz eines Segelflugzeuges in Hockenheim: Am Sonntag, den 10.09.2017, ist in Hockenheim ein Segelflugzeug beim Windenstart abgestürzt. Hockenheim: Person stirbt bei Absturz mit...
  5. "Spitznamen" unter Spotter von Flugzeugen

    "Spitznamen" unter Spotter von Flugzeugen: Hallo miteinander, Die 737 ist ja unter uns unter "Bobby" bekannt, oder die Dash-kisten von AirBerlin sind ja bekanntlich die "Heuwender". Meine...