NVA MIG-21 und Verbleib

Diskutiere NVA MIG-21 und Verbleib im NVA-LSK Forum im Bereich Einsatz bei; Ach na schau der Sitz aus Erding :thumbsup:
mig21smt

mig21smt

Testpilot
Dabei seit
25.02.2003
Beiträge
583
Ort
Greifenhain
Ach na schau der Sitz aus Erding :thumbsup:
 
#
Schau mal hier: NVA MIG-21 und Verbleib. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

uti

Space Cadet
Dabei seit
25.03.2004
Beiträge
1.645
Ort
Bad Doberan
Wenn das noch die Originalbildunterschriften sind dürfte das mit Vorsicht zu genießen sein. Herr Willmann war zur damaligen Zeit so ziemlich der einzige der offiziell für die DDR-Presse fotografieren durfte. Den Rest haben dann die gewissen Organe verändert.
 
MiG-Admirer

MiG-Admirer

Alien
Dabei seit
10.08.2003
Beiträge
7.346
Ort
Funkstadt Nauen
Ist das hier tatsächlich in Drewitz entstanden? Hier passt so einiges nicht.
DDR-Fotoarchiv: Drewitz - Bewaffnung einer MiG-21 auf dem Flugplatz Cottbus-Drewitz
... wenigstens ist auf dem Foto alles schön bunt.
:-60:
Wir könnten uns auf eine Bildunterschrift mit den Worten:
P R O P A G A N D A einigen;
... oder weiß jemand, wie man an drei (3) Aufhängungen vier (4) Dingsbumsens ranhängen könnte ?
:5::84::86: :07:
Solch' ein Foto oder ähnliche könnten seinerzeit damals eigentlich und überall in den Truppenteilen entstanden sein und nicht nur der o.g Autor hat solche Bildchen gemacht.
Daß man nun solche "Tatsachen" hier nach über ............ Jahren als tatsächliche Gegebenheit präsentiert, gibt mir zu denken.

Allen einen guten Rutsch und viel Spaß im neuen Jahr
:HOT:
 
Waffen's

Waffen's

Space Cadet
Dabei seit
10.06.2001
Beiträge
1.190
Ort
Dessau
... und dann auch noch RS-2US an einer F-13 ohne Radar.

Gruß
Uwe
 
Airboss

Airboss

Astronaut
Dabei seit
12.07.2001
Beiträge
2.886
Ort
bei Bayreuth
Daß man nun solche "Tatsachen" hier nach über ............ Jahren als tatsächliche Gegebenheit präsentiert schrieb:
Das hat ja niemand behauptet. Propaganda hin oder her. Es gibt ja einige derartige Fotos, aber so übertrieben falsch hab ich das noch nicht gesehen. Auch beim Darstellen der Waffenpalette einiger Typen (z.B. Su-22) ist klar, dass die Außenlasten nicht alle gleichzeitig angehängt werden können. Aber einer MiG-21F13 Außenlasten unterzujubeln, die per se gar nicht dazu passen, finde ich einfach amüsant.
Wie gesagt, ich hab´s so noch nicht gesehen und der eine oder andere vielleicht auch noch nicht. Darum hab ich´s eingestellt.
 
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
7.579
Ort
Niederlande
Wegen die Betonplatten, die Ecke der Platte und die weisse Birken konnte Drewitz-Janschwalde doch wohl stimmen nicht?
Welche Aussenlasten hatten die MiG-21F-13 der AFS-31TAFS-47, sind die noch grau geflogen oder nur grun?
 
Zuletzt bearbeitet:
Airboss

Airboss

Astronaut
Dabei seit
12.07.2001
Beiträge
2.886
Ort
bei Bayreuth
Wegen die Betonplatten, die Ecke der Platte und die weisse Birken konnte Drewitz-Janschwalde doch wohl stimmen nicht?
Welche Aussenlasten hatten die MiG-21F-13 der AFS-31TAFS-47, sind die noch grau geflogen oder nur grun?
In der AFS / TASF dürften sich die Aussenlasten auf Unterrumpftank und Kamerapods (diese Eigenentwicklungen aus UBs) beschränkt haben. In grau flogen die nie. F-13 anfangs in Naturmetall (in den Jagdfliegergeschwadern) und sehr viel später dann noch in braun/grün/hellblau (in der Aufklärungsrolle bzw. als Scheinziele, aber da flogen sie dann nicht mehr).
 
HorizontalRain

HorizontalRain

Astronaut
Dabei seit
09.03.2003
Beiträge
3.112
Ort
nördlich des Küstenkanals
n der AFS / TASF dürften sich die Aussenlasten auf Unterrumpftank und Kamerapods (diese Eigenentwicklungen aus UBs) beschränkt haben.
"Einspruch Euer Ehren!"
Wenn ich mich nicht völlig falsch erinnere, dann kamen die CLA erst nach dem "Umstieg" der AS-47 (oder dann doch schon TAFS-47:headscratch:) auf die MiG-21M (10/1985) auf. Die F-13 hatten für die Bildaufklärung eine AFA-39, welche an die Stelle des Bordscheinwerfers in der, ich meine, rechten Tragfläche eingebaut wurden.

HR
 
Airboss

Airboss

Astronaut
Dabei seit
12.07.2001
Beiträge
2.886
Ort
bei Bayreuth
Das kann natürlich sein. Ich hatte nur irgendwie eine getarnte F-13 mit so einem Dingens im Hinterkopf. Kann aber natürlich auch mein schlechtes Gedächtnis sein.
 
Tester U3L

Tester U3L

Space Cadet
Dabei seit
01.05.2005
Beiträge
1.925
Ort
Meerbusch/Potsdam
"Einspruch Euer Ehren!"
Wenn ich mich nicht völlig falsch erinnere, dann kamen die CLA erst nach dem "Umstieg" der AS-47 (oder dann doch schon TAFS-47:headscratch:) auf die MiG-21M (10/1985) auf. Die F-13 hatten für die Bildaufklärung eine AFA-39, welche an die Stelle des Bordscheinwerfers in der, ich meine, rechten Tragfläche eingebaut wurden.

HR
Ja, hatten wir hier ( Aufklärungsbehälter ) schon mal.
 

Flusirainer

Space Cadet
Dabei seit
14.09.2010
Beiträge
1.130
Ort
Eisenhüttenstadt
Seht es doch mal so, wie es da steht.

Bewaffnung einer MiG-21 und nicht als Bewaffnung einer MiG-21 F13

Das ist mit Sicherheit kein Bild, das nur für NVA-Düsenjägerpiloten gedacht war. :cool1
 
Zuletzt bearbeitet:
Waffen's

Waffen's

Space Cadet
Dabei seit
10.06.2001
Beiträge
1.190
Ort
Dessau
Hier ein anderes Foto einer MiG-21F-13 ("741") mit der dafür erforderlichen Sicherstellungstechnik. Es soll am 18.04.1978 in Rothenburg aufgenommen worden sind.

Gruß
Uwe
 
Gepard

Gepard

Testpilot
Dabei seit
01.03.2010
Beiträge
805
Ort
Sachsen
... wenigstens ist auf dem Foto alles schön bunt.
:-60:
Wir könnten uns auf eine Bildunterschrift mit den Worten:
P R O P A G A N D A einigen;
... oder weiß jemand, wie man an drei (3) Aufhängungen vier (4) Dingsbumsens ranhängen könnte ?
:5::84::86: :07:
Solch' ein Foto oder ähnliche könnten seinerzeit damals eigentlich und überall in den Truppenteilen entstanden sein und nicht nur der o.g Autor hat solche Bildchen gemacht.
Daß man nun solche "Tatsachen" hier nach über ............ Jahren als tatsächliche Gegebenheit präsentiert, gibt mir zu denken.

Allen einen guten Rutsch und viel Spaß im neuen Jahr
:HOT:
Das hat weniger mit Propaganda zu tun, sondern mehr mit der NVA typischen Geheimhaltung. In der Regel wurden nur Fotos von unbewaffneten Flugzeugen veröffentlicht. Die obige Aufnahme war dann eine Verschleierung in genau der anderen Richtung. Es wurde viel zu viel dargestellt. Da lagen dann ein vierfacher Kampfsatz für die Kanone, die vierfache Menge an mitführbaren Treibstoffzusatzbehälter und die doppelte Ration an Raketen und Raketenbehältern aus.
War eben so. Befehl von oben. Und Befehle wurden befolgte. Ob es sinnvoll war oder auch nicht.
Den gleichen Spaß gab es doch mit den taktischen Nummern. Beim fotografieren taktisch günstig platzierte Wischlappen, zufällig vor der Nummer herumlaufende Techniker, mal eine Nummer dazugeschrieben, mal eine übermalt. Das war alles "Maskirowka". Die Jungs von der anderen Feldpostnummer sollten beschäftigt werden. Und wenn sie damit beschäftigt waren sich mit Maskirowka herumzuschlagen, dann standen die Chancen besser, dass sie etwas wirklich wichtiges übersahen.
 
Thema:

NVA MIG-21 und Verbleib

NVA MIG-21 und Verbleib - Ähnliche Themen

  • Mig-17 NVA 1:32

    Mig-17 NVA 1:32: Mig-17 NVA in 1:32, ja das ist der schreckliche Trumpeter Bausatz. Mangels Alternative wurde der stark modifiziert: HPH Resin Rumpf Vorderteil von...
  • Eduard 1/48 Brassin Cockpit für NVA-LSK MiG-21MF: Welches?

    Eduard 1/48 Brassin Cockpit für NVA-LSK MiG-21MF: Welches?: Hallo zusammen, welches der beiden angebotenen Cockpits ist das richtige für die MiG-21MF der NVA-LSK? Früh...
  • Mig-29 der NVA

    Mig-29 der NVA: Moin Kameraden, Ich brauche mal Hilfe. Ich suche die fünf Farben für eine NVA Lackierung. So sollte sie ausschauen. Ich möchte mit Gunzefarben...
  • MiG-29 -Pilot in NVA und Bundeswehr

    MiG-29 -Pilot in NVA und Bundeswehr: Manfred Skeries "So war das eben" Ein ehemaliger Jagdflieger berichtet (c) Verlag Dr.Köster
  • Mig-17F der NVA getarnt oder blond? Frage zu takt. Nummern und Farbtönen...

    Mig-17F der NVA getarnt oder blond? Frage zu takt. Nummern und Farbtönen...: Hallo, nachdem meine Spitfire fast fertig ist, nehme ich geistig Kurs auf das nächste Projekt. Günstig hatte ich die 1:48 Mig-17F von Hobby...
  • Ähnliche Themen

    • Mig-17 NVA 1:32

      Mig-17 NVA 1:32: Mig-17 NVA in 1:32, ja das ist der schreckliche Trumpeter Bausatz. Mangels Alternative wurde der stark modifiziert: HPH Resin Rumpf Vorderteil von...
    • Eduard 1/48 Brassin Cockpit für NVA-LSK MiG-21MF: Welches?

      Eduard 1/48 Brassin Cockpit für NVA-LSK MiG-21MF: Welches?: Hallo zusammen, welches der beiden angebotenen Cockpits ist das richtige für die MiG-21MF der NVA-LSK? Früh...
    • Mig-29 der NVA

      Mig-29 der NVA: Moin Kameraden, Ich brauche mal Hilfe. Ich suche die fünf Farben für eine NVA Lackierung. So sollte sie ausschauen. Ich möchte mit Gunzefarben...
    • MiG-29 -Pilot in NVA und Bundeswehr

      MiG-29 -Pilot in NVA und Bundeswehr: Manfred Skeries "So war das eben" Ein ehemaliger Jagdflieger berichtet (c) Verlag Dr.Köster
    • Mig-17F der NVA getarnt oder blond? Frage zu takt. Nummern und Farbtönen...

      Mig-17F der NVA getarnt oder blond? Frage zu takt. Nummern und Farbtönen...: Hallo, nachdem meine Spitfire fast fertig ist, nehme ich geistig Kurs auf das nächste Projekt. Günstig hatte ich die 1:48 Mig-17F von Hobby...

    Sucheingaben

    mig21 571

    ,

    mig-21

    ,

    content

    ,
    mig-21 nva
    , mig-21 nva verbleib, mig-21 lsk, www.lr-online.de mig 85 , MiG-21 MF Jagdgeschwader 9 NVALSK, mig21 449, mig21-571, mig 21, bensheim, mig 21 flugunfaelle, mig 21 887, Mig-21 und ihr Verbleib, mig 21 u-verbleib, mig21 verluste der nva, jg-3 wappen, mig sammlung bensheim, mig21, MiG-21 U 230, Mig 21 NVA, veb kombinat metallaufbereitung halle, verbleib Il 14 dm- SAD, verbleib nva flugzeuge
    Oben