O-360-F1AD hoher Magnetabfall

Diskutiere O-360-F1AD hoher Magnetabfall im Luftfahrzeugtechnik u. Ausrüstung Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Hallo Allerseits, ich habe ein Problem mit meinem grundüberholten Lycoming O-360. Der Drehzahlabfall beträgt 140 RPM mit unrundem Lauf auf...

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 Jetjockey75, 06.09.2013
    Jetjockey75

    Jetjockey75 Flugschüler

    Dabei seit:
    06.09.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pilot
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo Allerseits,

    ich habe ein Problem mit meinem grundüberholten Lycoming O-360. Der Drehzahlabfall beträgt 140 RPM mit unrundem Lauf auf beiden Magneten. Die Differenz beträgt nicht mehr als 10 RPM.

    Magnete sind neu, Harness ist neu, Kerzen sind neu und auch ein Test mit anderen neuen Magneten führte zu dem geichen Drehzahlabfall.
    Beide Slick Magnete haben einen Schnapper und sind auf 25 Grad vor OT eingestellt.

    Das neu installierte EDM 830 zeigt auf allen Zylindern gleiche, wenn auch etwas höhere CHT und EGT Werte an, was aber vielleicht der Kalibrierung zuzuordnen ist. Die Cessna Anzeigen sind normal, wenn auch die Zylinderköpfe für mein empfinden recht schnell auf Temperatur kommen.

    Auch die Durchflussmenge an Kraftstoff des Vergasers haben wir geprüft und es wird auch anscheinend nirgends zusätzliche Luft angesaugt, die das Gemisch verarmen könnte.

    Auch bei neuen Motoren hatte ich bisher immer einen Abfall beim Magnetcheck von 50 bis 75 RPM. Hat jemand eine Idee wo wir noch suchen könnten?

    Vielen Dank, vg Jetjockey75
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Lancer512, 06.09.2013
    Lancer512

    Lancer512 Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    1.179
    Zustimmungen:
    1.008
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    AW: O-360-F1AD hoher Magnetabfall

    Überprüfe mal, ob die Magnete auch richtig zusammengebaut wurden. Hatte ich schon alles...:FFEEK:

    Edit: Disregard. Ich sehe gerade, dass du es ja schon mit anderen Magneten probiert hast.
     
  4. sky

    sky Flieger-Ass

    Dabei seit:
    14.07.2012
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    858
    Beruf:
    Fluggeräteelektroniker
    Ort:
    Nonnweiler
    AW: O-360-F1AD hoher Magnetabfall

    Warum gehst du nicht in die Werft?
    Ich müsste auch erst einen Standlauf durchführen und mal ein Blick unter die Cowling werfen.
    Wenn du mich fragst, schau dir nochmal deine Kerzen an, wie sieht das Verbrennungsbild aus?
    Hast du den Motor selber eingebaut? Wenn ja, ist die Gemischeinstellung verändert?

    Viele Grüsse
     
  5. #4 Jetjockey75, 07.09.2013
    Jetjockey75

    Jetjockey75 Flugschüler

    Dabei seit:
    06.09.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pilot
    Ort:
    Braunschweig
    AW: O-360-F1AD hoher Magnetabfall

    Hallo Sky,

    die Werft und der Motorüberholer haben auch keine Ideen mehr und meinen ich solle erstmal fliegen, da alles im Limit ist.

    Die neuen Kerzen hab ich auch schon gegen einen neuen Satz 40'er getauscht ohne eine Veränderung.

    Der Grundüberholte Motor ist in einer von mir grundüberholten Cessna172RG eingebaut worden. Dabei ist auch ein überholter Vergaser eingebaut worden, der einen Treibstoffdurchfluss von 17 Gallonen pro Stunde im Steigflug und 13 Gallonen pro Stunde im Reiseflug ungeleant hat. Werte, die auch Lycoming so bestätigt.
    Luft kann der Motor ab dem Vergaser auch nicht ziehen und auch die Primerleitungen sind dicht.

    Daher sind bisher alle der Meinung, dass das Problem in der Zündung bzw. der bei einem neuen Motor anfänglich höheren inneren Reibung liegt.

    Wenn es nicht der eigene, in etlichen Stunden wieder aufgebaute Flieger wäre, würde mich das wahrscheinlich auch nicht so beunruhigen.

    Meine Erfahrung sagt mir, dass die Drehzahlabfälle auch bei neuen Motoren nicht besser sondern eher schlechter werden.

    VG Jetjockey
     
  6. #5 Fishbed792, 07.09.2013
    Fishbed792

    Fishbed792 Testpilot

    Dabei seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    515
    Beruf:
    Fluggeräte Mechaniker
    Ort:
    Manching
    AW: O-360-F1AD hoher Magnetabfall

    Hallo ,

    aus meiner E- Klasse Zeit kann ich mich an Probleme mit den Muffen bei den Laderohren erinnern , auch die Dichtungen der Laderohre sollten vieleicht mal in Augenschein genommen werden .
    Auch wenn so manches neu ist , muß es nicht 100 % Dicht sein .

    Mfg Fishbed792
     
  7. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    AW: O-360-F1AD hoher Magnetabfall

    .
    Erste Frage:

    Wenn der Motor grundüberholt wurde, existiert doch sicher ein Bremsprotokoll vom Ueberholungsbetrieb.
    Ist dort derselbe Drehzahlabfall protokolliert ?

    Rolf
     
  9. #7 Jetjockey75, 07.09.2013
    Jetjockey75

    Jetjockey75 Flugschüler

    Dabei seit:
    06.09.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pilot
    Ort:
    Braunschweig
    AW: O-360-F1AD hoher Magnetabfall

    Hallo Fishbed,

    die Schläuche der Ansaugrohre hab ich geprüft, die Dichtungen dagegen nicht. Danke für den Hinweis!

    Hallo Rolf,

    mir liegt das Bremsprotokoll nicht vor, aber ich werde beim Überholbetrieb bzw. meiner Werft mal nachfragen. Danke für den Hinweis!

    VG Jetjockey
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema: O-360-F1AD hoher Magnetabfall
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zylinderkopf lycoming o 360

    ,
  2. io 360 summer oder schnapper

    ,
  3. lycoming o-360 rauer lauf

    ,
  4. o 360 drehzahl
Die Seite wird geladen...

O-360-F1AD hoher Magnetabfall - Ähnliche Themen

  1. Eine höhere Pflicht: Wie ein deutscher Pilot seinem amerikanischen Feind im Zweiten W

    Eine höhere Pflicht: Wie ein deutscher Pilot seinem amerikanischen Feind im Zweiten W: Eine höhere Pflicht: Wie ein deutscher Pilot seinem amerikanischen Feind im Zweiten Weltkrieg das Leben schenkte Sie sind erbitterte Feinde,...
  2. Suche Cockpitbilder BK 117 in möglichst hoher Auflösung

    Suche Cockpitbilder BK 117 in möglichst hoher Auflösung: Morgen! Hat oder weiß jemand wo ich Cockpitbilder der BK117 finde. Unter 1024er Größe nützen sie leider nichts, aber hier hat doch bestimmt wer...
  3. US-Behörde will höhere Sicherheitsstandards für Flugzeuge

    US-Behörde will höhere Sicherheitsstandards für Flugzeuge: ---------- Die US-Regierung hat die Luftfahrtbranche angesichts potenzieller Risiken durch Entführer oder Terroristen aufgefordert, künftig höhere...
  4. Höhere Landegebühr für Flugzeuge mit hohem Schadstoffausstoß geplant

    Höhere Landegebühr für Flugzeuge mit hohem Schadstoffausstoß geplant: Für Flugzeuge mit hohem Schadstoffausstoß sollen künftig höhere Landegebühren fällig werden als für saubere. Die Bundesregierung plane einen...