Objektive für Spotting

Diskutiere Objektive für Spotting im Foto und Film Forum im Bereich Literatur u. Medien; Hallo, würde bei Euch mal gerne nachfragen, ob jemand das TAMRON 70-200 F 2,8 zum SPOTTEN in gebrauch hat, vielleicht sogar an einer SONY...

Moderatoren: Grimmi
  1. MAX54

    MAX54 Astronaut

    Dabei seit:
    26.05.2008
    Beiträge:
    4.740
    Zustimmungen:
    3.727
    Beruf:
    SELBSTÄNDIG
    Ort:
    59590 GESEKE
    Hallo,

    würde bei Euch mal gerne nachfragen, ob jemand das TAMRON 70-200 F 2,8
    zum SPOTTEN in gebrauch hat, vielleicht sogar an einer SONY Alpha 350.

    Über einige Erfahrungen würde ich mich herzlich freuen, da ich es mir eventuell anschaffen möchte.
    Gute Tests über dieses TAMRON gibt zwar genügend im Internet, jedoch werden an das Flugzeugspotten besondere Objektivanforderungen gestellt, wie auch ein schneller Focusbetrieb usw.

    Netten Gruss,
    MAX54
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SpotterChris, 16.11.2009
    SpotterChris

    SpotterChris Kunstflieger

    Dabei seit:
    05.06.2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Euskirchen
    Hallo, zu dem Thema Spotten mit einem 70-200mm Objektiv kann ich nur sagen das du sehr schnell an die grenzen der 200mm kommen wirst. Ich selber hatte eine Zeitlang das Canon 70-200 f/4 L IS USM und es war oft der Fall das ich mir min. 100mm mehr BW gewünscht hät.

    Grüße
    Chris
     
  4. Birdy

    Birdy Testpilot

    Dabei seit:
    12.01.2003
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    173
    Beruf:
    Betriebsökonom
    Ort:
    nähe Payerne
    Hallo Max54,
    ich benutze ein Sony 70-200 f/2.8 SSM mit einem Sony-Converter 2x. Somit habe ich ein lichtstarkes Objektiv UND einen 140-400 f/5.6. :TD:

    Fürs Spotting ist 400mm die untere Grenze, finde ich.
     
  5. Speedy

    Speedy Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.07.2009
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    96
    Beruf:
    Außendienstler Bankgewerbe
    Ort:
    Langenzenn
    Kommt halt immer drauf an, wo man gerade ist.
    Jeder Platz hat seine eigenen Anforderungen. Ich war schon an Airports, da hätte ich mir 500 oder 600 gewünscht, an anderen Plätzen wie Neuburg reicht teilweise schon 200 locker aus.

    Ich fotografieren mit einem Sigma 70-300 und komme damit auch schon manchmal an die Grenzen.
     
  6. MAX54

    MAX54 Astronaut

    Dabei seit:
    26.05.2008
    Beiträge:
    4.740
    Zustimmungen:
    3.727
    Beruf:
    SELBSTÄNDIG
    Ort:
    59590 GESEKE
    Hallo,
    schön, dass Ihr Euch schon mal gemeldet habt.
    Das mit der Brennweite ist mir schon klar.In PAD reicht mir diese Brennweite (200mm) jedoch.Ok, 250mm wären auch nicht schlecht.
    Wichtig für mich ist die Frage nach der Bildqualität und dem Fokusbetrieb, also Schnelligkeit.
    Bisher nutze ich ein SONY 70-300.Leider ist es nicht sehr lichtstark und ab 200
    lässt auch die Bildqualität nach.




    Über weitere Beiträge würde ich mich sehr freuen.

    Gruss,
    DIETER
     
  7. MAX54

    MAX54 Astronaut

    Dabei seit:
    26.05.2008
    Beiträge:
    4.740
    Zustimmungen:
    3.727
    Beruf:
    SELBSTÄNDIG
    Ort:
    59590 GESEKE
    Hi,
    kein Thema, das SONY von Dir ist natürlich ein Hammerglas, aber auch recht teuer.
    Da ich in PAD eventuell mit 200-250mm auskomme, so dachte ich eben an das TAMRON 70-200 F 2,8.

    Gruss,
    DIETER
     
  8. Birdy

    Birdy Testpilot

    Dabei seit:
    12.01.2003
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    173
    Beruf:
    Betriebsökonom
    Ort:
    nähe Payerne
    Hier habe ich einen interessanten Test gefunden (leider auf Französisch, aber mit Google-Translator....)
    http://www.alphadxd.fr/viewtopic.php?f=1&t=25558

    und hier weitere Testberichte (auf Englisch, .....)
    http://www.dyxum.com/reviews/lenses/reviews.asp?IDLens=381

    Fazit: Top Linse, aber einen "langsamen" AF....

    Gruss, Marco
     
  9. #8 Linus122, 16.11.2009
    Linus122

    Linus122 Flugschüler

    Dabei seit:
    04.03.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Also ich habe das TAMRON 70-200 f2,8 daheim. Spitzenteil!! Einziges Problem, es hat keinen Bildstabilisator und das führt mitunter doch zu unscharfen Bildern... Wenn du aber ne ruhige Hand hast wirsst du nichts besseres zu dem Preis finden!!:TOP:
     
  10. -pad-

    -pad- Testpilot

    Dabei seit:
    07.06.2009
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    328
    Ort:
    Paderborn
    Ich glaube, Dieter fotografiert mit einer Sony Alpha. Da ist der Bildstabilisator im Body;)

    Liebe Grüße
     
  11. MAX54

    MAX54 Astronaut

    Dabei seit:
    26.05.2008
    Beiträge:
    4.740
    Zustimmungen:
    3.727
    Beruf:
    SELBSTÄNDIG
    Ort:
    59590 GESEKE
    Hallo,
    sehr schön, dass Du Dich gemeldet hast und selbst das TAMRON 70-200mm
    besitzt.
    Ja, PAD hat RECHT.Ich habe eine SONY Alpha 350.Da ist der Stabilisator bereits im Gehäuse.
    Wie ist es mit dem AF?
    Ist er schnell genug für unser SPOTTING, also Maschinen in der Luft usw.?
    Der Body SONY 350 hat einen schnellen und starken AF-Motor.

    Gruss,
    DIETER
     
  12. #11 jackrabbit, 17.11.2009
    Zuletzt bearbeitet: 17.11.2009
    jackrabbit

    jackrabbit Space Cadet

    Dabei seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    1.166
    Zustimmungen:
    466
    Ort:
    Hannover
    Hallo,

    mal eine Frage:
    warum möchtest Du zum Spotten unbedingt ein lichtstarkes Objektiv kaufen?

    Du wirst es im Regellfall doch eher abgeblendet verwenden.
    Klar ist Lichtstärke schön und das Tamron (und das Sony) 2,8 sind sicher Top-Objektive,
    aber Du könnstest statt dessen auch in mehr Brennweite investieren.
    Okay, bei Verwendung eines Konverters macht es natürlich Sinn.

    Wo liegt Dein Problem mit dem SONY 70-300?
    In der Lichtsstärke oder in der Bildqualität ab 200mm?

    Lies doch mal Deine Bilder aus, mit welchen Blenden Du so arbeitest.
    Offenblende ist da normalerweise recht selten,
    Blende 2,8 würde ich auch eher zum Freistellen von statischen Motiven sehen.

    Grüsse
     
  13. #12 Talon4Henk, 17.11.2009
    Talon4Henk

    Talon4Henk Astronaut

    Dabei seit:
    20.12.2002
    Beiträge:
    3.175
    Zustimmungen:
    1.829
    Ort:
    Europa/Amerika
    Abei ein lichtstarkes Objektiv hat abgeblendet eben eine deutlich bessere Qualität, als ein weniger lichtstarkes bei Offenblende.

    Ich benutze übrigens meistens Blenden zwischen 4.0 und 5.6 für Flugzeugbilder, also zwischen einer und zwei Blendenstufen abgeblendet.
     
  14. #13 phartm4940, 17.11.2009
    phartm4940

    phartm4940 Astronaut

    Dabei seit:
    12.03.2004
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    1.589
    Beruf:
    Büro-und Informationselektroniker
    Ort:
    Germany
    Moin,
    genau das ist der Punkt. Ich kenne z.B. kein 70 bzw. 75-300 (im Preissegment bis 500€) das am langen Ende noch offenblendtauglich ist. Bei 300mm musste ich bis jetzt immer mindestens 2 Stufen abblenden. Wenns dann bewölkt ist,brauchst Du eine seeehr ruhige Hand. Da nützt dann teilweise auch der SteadyShot nicht mehr viel. Also macht ein F:2,8 da schon Sinn.

    Viele Grüße,

    Peter
     
  15. #14 jackrabbit, 17.11.2009
    jackrabbit

    jackrabbit Space Cadet

    Dabei seit:
    04.01.2005
    Beiträge:
    1.166
    Zustimmungen:
    466
    Ort:
    Hannover
    Hallo,

    okay, da habt Ihr natürlich recht,
    aber es handelt es sich um das erste (bzw. zweite) Objektiv des TO.

    Wenn man schon diverse Brennweiten hat und auch bei bedeckten Himmel fotografieren möchte, ist das sicherlich richtig.
    Reicht denn die 200er Brennweite aus?

    Ich persönlich tendiere eher dazu mein Standard-Zoom (55 -300mm)
    eher noch durch eine noch längere Brennweite zu ergänzen und mir dann erst etwas lichtstärkeres zu kaufen.

    Grüsse
     
  16. MAX54

    MAX54 Astronaut

    Dabei seit:
    26.05.2008
    Beiträge:
    4.740
    Zustimmungen:
    3.727
    Beruf:
    SELBSTÄNDIG
    Ort:
    59590 GESEKE
    Hallo,
    eigentlich ist mein SONY 70-300mm garnicht so schlecht.Es hapert aber doch ein wenig an Lichtstärke uns somit auch an SCHÄRFE.Im Bereich von 100-200mm ist es sogar richtig gut.
    Auch möchte ich noch bei schlechteren Lichtverhältnissen gute Fotos hinbekommen.
    Sicherlich wären auch 300mm nicht schlecht.Hier würde aber ein wirklich gutes Objektiv meine finanziellen Möglichkeiten sprengen.
    Ferner fotografiere ich in der Hauptsache in PAD und da reichen für den Abflug sowie für die Ankunft in der Luft 200mm aus.
    Natürlich habe ich mir auch die TAMRONS 18-250 oder 18-270mm überlegt.Einen Qualitätsvorsprung gegenüber m. 70-300mm habe ich damit jedoch nicht.
    Die neue Kaufentscheidung mache ich mir auch nicht leicht.Bin daher auf Eure Meinungen auch angewiesen und freue mich darüber.

    Gruss,
    DIETER
     
  17. MAX54

    MAX54 Astronaut

    Dabei seit:
    26.05.2008
    Beiträge:
    4.740
    Zustimmungen:
    3.727
    Beruf:
    SELBSTÄNDIG
    Ort:
    59590 GESEKE
    Hi,
    habe mir heute das TAMRON 70-200 F 2,8 gekauft.Ein 14-Tagerückgaberecht habe ich ja.Hoffentlich macht es auch die von mir gewünschten Fotos.

    Das Teil ist keinefalls leicht.Immerhin knapp über 1,1 Kg.Da muss ich wohl erst in die MUCKIBUDE etwas trainieren.
    Die eigentliche Verarbeitung scheint wohl ganz in Ordnung zu sein.
    Die ersten Fotos in der Dämmerung sowie im Haus sind echt gut geworden.
    Die Farben stimmen total und auch die Schärfe ist gut.
    Den AF kann ich leider noch nicht richtig einschätzen bzw. bewerten.
    Richtig BEHAUPTEN muss sich das Tele natürlich am Flughafen.
    Werde somit MORGEN mit dem Probieren in PAD beginnen.

    Nochmals ein DANKE für Eure Meinungen.
    Vielleicht habt Ihr ja noch so einige Tipps zum TAMRON.

    Gruss,
    DIETER
     
  18. #17 Talon4Henk, 18.11.2009
    Talon4Henk

    Talon4Henk Astronaut

    Dabei seit:
    20.12.2002
    Beiträge:
    3.175
    Zustimmungen:
    1.829
    Ort:
    Europa/Amerika
    Es freut mich, dass Dir Dein Kauf soweit gefällt, hoffe das hält an.

    Das ist erstaunlich leicht für so ein Objektiv. Ich habe eben mein Nikon AF-S 80-200 2.8 ohne Objektivdeckel und Geli auf die Haushaltswaage gestellt und die zeigte 1.599 Kg an.
     
  19. jockey

    jockey Alien

    Dabei seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    9.962
    Zustimmungen:
    5.955
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    near ETSH/SXF
    Tja Glas wiegt halt,gerade bei den lichtstarken Optiken :D

    Wenn dir der AF zu langsam ist (zum normalen spotten müsste er aber reichen) wäre vielleicht noch das Sigma überlegenswert.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Birdy

    Birdy Testpilot

    Dabei seit:
    12.01.2003
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    173
    Beruf:
    Betriebsökonom
    Ort:
    nähe Payerne
    Gratuliere zum Kauf! :TOP:

    Hoffe, das Stück erfüllt deine Erwartungen auch beim AF!! Wenn ja, dann wirst du dein Kauf NIE bereuen. :TOP:
     
  22. #20 Fulcrum_fan, 18.11.2009
    Fulcrum_fan

    Fulcrum_fan Testpilot

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    2.322
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht

    habe auch eine sony 350, stell doch mal ein paar Beispielbilder ein...
     
Moderatoren: Grimmi
Thema: Objektive für Spotting
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. objektive für spotter

    ,
  2. empfehlung für spotter objektive

Die Seite wird geladen...

Objektive für Spotting - Ähnliche Themen

  1. Objektive für Static Display

    Objektive für Static Display: Hallo, momentan habe ich für meine D70s "nur" das Sigma 100-300mm welches fürs Static Display natürlich ungeeignet ist wollt ich mal wissen...
  2. Weitwinkelobjektive für DSLR?

    Weitwinkelobjektive für DSLR?: Bin auf der Suche nach einem Weitwinkel für meine Nikon D70. Da für viele Museen mein Standartobjektiv (18-70mm) zuviel Brennweite hat, überlege...
  3. Welches Objektive nehmt ihr mit zur Flugshow?

    Welches Objektive nehmt ihr mit zur Flugshow?: Hallo, ich wußte nicht genau, wie ich das Thema nennen sollte, ich weiß natürlich, das ihr Tele-Objektive mitnehmt. Ich nehme ja auch mein...
  4. Flugzeugfotos mit Canon IS USM Objektiven

    Flugzeugfotos mit Canon IS USM Objektiven: Hallo, meine Frage an Kollegen, die für unser Hobby die Canon IS USM Objektive einsetzen. Ich selbst habe das 300er F 4 u. das 75-200 F4. Gibt...
  5. Hilfe bei Objektiven

    Hilfe bei Objektiven: Hallo zusammen, ich überlege gerade ob ich mir nach dem Verkauf meiner D70 doch wieder ne D70S kaufe mit 3 Objektiven! Ich möchte keine D40,...