Offtopic: Jobs für Schwebehinderte

Diskutiere Offtopic: Jobs für Schwebehinderte im Ausbildung und Jobs Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Hallo, passt zwar nicht so ganz hier hin, aber ich wollte euch mal fragen ob Ihr (besoners im Rhein Ruhr Raum) eine Firma kennt, die gerne...

Moderatoren: Learjet
  1. IL62

    IL62 Fluglehrer

    Dabei seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Viersen
    Hallo,
    passt zwar nicht so ganz hier hin, aber ich wollte euch mal fragen ob Ihr
    (besoners im Rhein Ruhr Raum)
    eine Firma kennt, die gerne Schwebehinderte Mitarbeiter einstellt.

    Unsere Regierung redet da zwar gerne von, dass die Firmen zunehmend wieder die Qualitäten von älteren und schwerbehinderten Mitarbeitern schätzen, in der Praxis habe ich davon allerdings bis jetzt nix gemerkt.

    Nachdem ich nun höchstwahrscheinlich mit meiner eigenen Firma bald vor dem Aus stehe und schonmal Arbeitslos war, wollte ich mal Fragen, ob jemand nen Tip hat.

    Der Job muss nichts mit dem Thema Luftfahrt oder Reise zu tun haben ( wär zwar nett, aber nicht notwendig). Gerne auch Kontakt per PN.

    Danke und Gruß
    Michael
     
    1 Person gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. n/a

    n/a Guest

    Hi Michael,

    finde es sehr mutig von Dir, so offen über Dein(e) Problem(e) hier im FF zu schreiben. :TOP:

    Ich halte Dir auf jeden Fall ganz fest die Daumen, daß sich alles zum Guten wendet... :engel:
     
  4. #3 koehlerbv, 22.11.2005
    koehlerbv

    koehlerbv Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    2.096
    Zustimmungen:
    1.818
    Ort:
    Breisgau
    Hallo Michael,

    auch ich drücke Dir ganz fest die Daumen !
    Vielleicht könntest Du noch etwas zu Deinen Qualifikationen bekanntgeben, das würde sicherlich Empfehlungen sehr vereinfachen.

    Bernhard
     
  5. #4 Erdferkel, 22.11.2005
    Erdferkel

    Erdferkel Space Cadet

    Dabei seit:
    30.05.2002
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    31
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Marl/NRW
    Ich kenne das Problem... Die einzige Chance ist, entweder was per Vitamin B zu bekommen, oder sich beim Staat zu bewerben. Ansonsten sieht es, meiner Meinung nach, eher mau aus.
     
  6. Acela

    Acela Testpilot

    Dabei seit:
    06.09.2002
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    93
    Beruf:
    Fluggerätmechaniker bei EFW Dresden
    Ort:
    Dresden
    Soweit ich weiss ist das geregelt. Meine Firma ist in der IG Metall, und da wird vorgeschrieben, das ein bestimmter Prozentsatz an Arbeitsstellen innerhalb der Firma (glaube 5 Prozent) an körperlich Behinderte vergeben werden muss, wobei hier klargestellt werden muss, dass man einem Menschen, der schwerbehindert ist, das nicht ansehen muss, viele denken da immer an Einarmige o.ä., dem ist aber nicht so...
     
  7. #6 Erdferkel, 22.11.2005
    Erdferkel

    Erdferkel Space Cadet

    Dabei seit:
    30.05.2002
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    31
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Marl/NRW
    Natürlich ist das alles geregelt..nur was glaubst du, wen stellt ein Betrieb eher ein?
    Apropos IG Metall: Schlosser die 30 Jahre gearbeitet haben, haben automatisch 50-70% Schwerbehinderung, da brauch man gar keine Behinderte einstellen in einem Metallverarbeitenden Betrieb. Die 5% kommen ratzfatz zusammen
     
  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. IL62

    IL62 Fluglehrer

    Dabei seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Viersen
    Tja, geregelt ist das alles. Nur was nützt die Regelung, wenn man sich für ca. 200 Euro im Momant pro nicht besetztem Platz von der Verpflichtung freikaufen kann.

    Oder glaubst du, Firmen wie Aviation handling, Klüh oder Kötter hätten in ihren Reihen 5 % Schwerbehinderte. Ich glaube das nicht. Allein schon deshalb, weil man gerade von solchen Großbetrieben oft nicht mal die Bewerbungsunterlagen zurück bekommt, wenn man es denn dann mal versucht bei denen.

    Also meine Qualifikationen:

    Gelernt habe ich als Beamtenanwärter im mittleren Verwaltungsdienst.
    Die Prüfung hab ich 2001 abgelegt und danach nie mehr in dem Bereich gearbeitet.

    Habe dann eine Umschulung zum Heilerziehungspfleger gemacht. Habe allerdings danach nie eine Stelle für die Berufsanerkennung bekommen.

    Hab mich dann irgendwie über Wasser gehalten und bin jetzt seit knapp nem Jahr selbständig. Allerdings ziemlich erfolglos.

    Beim Staat bewerben habe ich schon versucht. Wasser- und Schiffahrtsamt, Staatliches Umweltamt.
    Entweder stört man sich daran, dass meine Prüfung zu weit zurückliegt, oder man ist der Meinung meine Sehbehinderung würde die behördlichen Abläufe in unzumutbarem Maße einschränken und behindern (so hat es mir jedenfalls eine Behörde geschrieben). Oder man stört sich schlicht am fehlenden Führerschein.

    Vitamin B: Naja einmal probiert. Allerdings war Stelle ausnahmsweise mal wirklich für Behinderte ungeeignet. Das habe ich auch schnell erkannt. Allerdings musste ich mir dann von allen Bekannten anhören, wie man die Hilfsbereitschaft so ausnutzen kann und die Stlle nicht annimmt.
    Nur der jenige der mir die Stelle besorgen wollte, hat sich am wenigsten aufgeregt. Wahrscheinlich weil er begriffen hat, dass es für uns beide peinlicher ist, wenn der Arbeitgeber nach nem halben Jahr feststellt dass es nicht funktioniert, als wenn wir das vorher selbst zugeben.

    Danke jedenfalls schon jetzt für eure guten Wünsche. Freue mich über weiteren kontakt.
     
  10. n/a

    n/a Guest

    Meine Vorredner haben es ja schon gesagt, geregelt ist es, nur oft ist die Umsetzung eher traurig.

    Ich vermute, dass Du eher bei größeren Firmen eine Chance hast, eingestellt zu werden, die vielleicht früher mal öffentlicher Dienst waren. Der Flughafenbetreiber des Frankfurter Flughafens hat z.B. sehr viele Schwerbehinderte eingestellt.

    Problematisch sehe ich jedoch die Gesamtsituation. Wenn es für einen nicht Schwerbehinderten schon schwer ist einen Job zu finden, dann ist es leider für einen Schwerbehinderten umso schwerer.

    Nichts desto trotz wünsche ich Dir viel Erfolg! :TOP:
     
Moderatoren: Learjet
Thema:

Offtopic: Jobs für Schwebehinderte

Die Seite wird geladen...

Offtopic: Jobs für Schwebehinderte - Ähnliche Themen

  1. Neue Rubrik "Ausbildung und Jobs" - wie funktioniert es?

    Neue Rubrik "Ausbildung und Jobs" - wie funktioniert es?: Wie ihr vielleicht bemerkt habt, hat sich der Name dieses Unterforums von Ausbildung in Ausbildung und Jobs geändert. Dahinter steckt der...