OGURETS PROJECT

Diskutiere OGURETS PROJECT im Modellbau-News Forum im Bereich Modellbau; Dies ist eine kleine, aber feine Moskauer Firma. OGURETS = Gurke, das Markenzeichen der Bausätze. Sie entwickeln Modelle im 72er Maßstab. Sie...
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
10.348
Zustimmungen
4.944
Ort
Potsdam
Dies ist eine kleine, aber feine Moskauer Firma. OGURETS = Gurke, das Markenzeichen der Bausätze.
Sie entwickeln Modelle im 72er Maßstab. Sie entwickeln am Computer das Mastermodell und gießen es in der Regel nur 50x ab. Die Qualität ist sehr hoch, ich habe selten sowas gesehen.
Die Firma hat keine Webseite, also kann man auch nirgendwo so richtig Preise sehen.
Bei Scalemates findet man ab und zu Einträge, aber alles mehr oder weniger unvollständig.

Wie kommt man an die Modelle ran ? Folgender Weg:
Man schreibt eine eMail an Andrej Kowaljow (Adresse bei mir) und bestellt, was man haben möchte.
Dann sagt er den Preis in Rubel + Porto.
Wenn man den Betrag akzeptiert, schickt man das Geld per PayPal auf sein Konto. Das Geld ist in der Regel innerhalb von Minuten da.
Dann schickt er das Gewünschte, in der Regel hat man das Päckchen nach 14 Tagen im Kasten.

Jedes Ding auf der Welt hat seine Vor- und Nachteile. Vorteil: man erhält ein Spitzenprodukt. Nachteil: die Preise sind recht hoch.
Ich sage mal so einen Richtwert: bei einem Dreiachser-LKW muss man mit 80 Euro rechnen.

Deswegen gleich der Ratschlag: man akzeptiert einfach diese Preise oder man lässt es eben sein. Nase rümpfen ist zwecklos.

Ich stelle mal nach und nach einige Produkte rein, die sich auf Flugzeuge bzw. Zubehör für Flugplatz-Dioramen beziehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
#
Schau mal hier: OGURETS PROJECT. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
10.348
Zustimmungen
4.944
Ort
Potsdam
Hier ein KAMAZ 5320, 1994 in Sperenberg fotografiert beim letzten Open Day vor dem Abzug.



Das entsprechende Modell gibt es von OGURETS. Zur Zeit gibt es nur die Ausführung als Pritsche, die Plane wird im Laufe des Monats fertig werden.





Was bei allen Bausätzen bemerkenswert ist: es liegen hochwertige Ätzteile mit dabei.
Dies beinhaltet vor allem die Fensterrahmen. Die Fensterscheiben selber sind aus Folie.

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
10.348
Zustimmungen
4.944
Ort
Potsdam
Auf jeden Fall interessant ist der TZ-7,5 . Dieses Tankfahrzeug ist sehr häufig auf Sowjet-Flugplätzen zu sehen gewesen.
Es gab bis jetzt eigentlich nur den (faktisch nicht mehr erhältlichen ) Kit von Olimp. Dieser erfordert aber doch eine gehörige Portion an Spachtelarbeit.

Die zweite Möglichkeit ist der OGURETS.





 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Swordfish

Swordfish

Space Cadet
Dabei seit
14.02.2013
Beiträge
2.453
Zustimmungen
5.481
Ort
Wasseramt
Wenn das eine "Gurke" sein soll, dann gehört sie wohl zu den edelsten Gemüsen! Das fertige Modell kann man kaum von einem 1:35er Modell unterscheiden!!!! :w00t: :w00t::w00t:
 
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
10.348
Zustimmungen
4.944
Ort
Potsdam
Verfügbar ist auch der KAMAZ-54112. Dieser dient als Zugmaschine für den OdAZ-9370 Nachläufer.
Obwohl auf dem Cover so gezeigt: die Planen sind noch in Arbeit. KAMAZ und Nachläufer als reine Pritsche gibt es aber.



Das Fahrzeug war auch in dieser Konfiguration auf DDR Sowjetflugplätzen vorhanden.
Fotobeleg: Freundt/Büttner, Rote Plätze, Seite 46 beim Beladen mit PAG-14 Platten. Auf Seite 104 noch ein Foto, wo dieser Nachläufer mit Bogendeckungen beladen ist.

Letzte Woche sind bei mir eingetroffen diese Treibstoff-Zisternen, die es in 3 Größen gibt.

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
10.348
Zustimmungen
4.944
Ort
Potsdam
Es gibt von OGURETS auch diese PAG-14 Platten.
Es gibt diese Platten auch von ARMORY. Diese unterscheiden sich in einem wichtigen Detail.
Bei ARMORY ist die Platte an sich abgegossen. D.h. links und rechts sind diese beiden Kerben, wo ein Stahlstift eingelassen ist und wo der Kranhaken dann reinkommt.
Wenn man die 1/72-ARMORY-Platten verlegt, muss man praktisch hinterher die Bitumenmasse simulieren, die zwischen die Platten kommt.

Bei den OGURETS-Platten ist diese Bitumen-Gussmasse faktisch schon an den Platten dran. D.h. keine Kerben.

Will man also einen Beladevorgang darstellen, muss man die ARMORY-Platten nehmen oder bei den OGURETS-Platten die Kerben wieder reinfeilen.

Hier noch mal sichtbar die Kerben der ARMORY-Platten:





 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
10.348
Zustimmungen
4.944
Ort
Potsdam
Genau.
 
propellerflieger

propellerflieger

Flieger-Ass
Dabei seit
07.06.2006
Beiträge
398
Zustimmungen
1.473
Ort
Karlsruhe
@Monitor, Danke für die Vorstellung, sieht wirklich toll aus was da produziert wird.

Das wäre doch mal eine Gelegenheit für eine Sammelbestellung, die Kontaktdaten hast Du ja und bestellt hast Du ja auch schonmal dort.

Wie wäre es denn sowas mal zu organisieren ?

Ich wäre dabei, mein Favorit der TZ Tankwagen.

gruss propellerflieger
 
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
10.348
Zustimmungen
4.944
Ort
Potsdam
@Monitor, Danke für die Vorstellung, sieht wirklich toll aus was da produziert wird.

Das wäre doch mal eine Gelegenheit für eine Sammelbestellung, die Kontaktdaten hast Du ja und bestellt hast Du ja auch schonmal dort.

Wie wäre es denn sowas mal zu organisieren ?

Ich wäre dabei, mein Favorit der TZ Tankwagen.

gruss propellerflieger
Die Idee ist gut. Muss ich aber doch erst mal ablehnen. Die Beträge bei einer Sammelbestellung sind mir doch zu hoch.
An sich ist es nicht schwierig.
Man bestellt per eMail (Adresse bei mir). So richtig kann er nur Russisch. Das ist aber trotzdem kein Problem, man kann ihm auch Deutsch oder Englisch schreiben. Er schickt das dann in seinen Google-Translator.
Ich mache das immer so: ICH gehe auf Google.de, dort Übersetzer, gebe links im Feld Englisch ein, rechts erscheint dann die russische Übersetzung. Die ist auch recht zuverlässig. Kopiere dann den englischen, wie auch den russischen Text in die eMail ein.
Allerdings: bitte kurze Sätze, keine Verschachtelungen, keine "wenn", keine "falls", … , das gibt nur Verwirrung. Am besten nur den Bausatz bestellen und fragen, was er kostet.
Das hängt in Euro dann vom jeweiligen Kurs ab.
Dann das Geld per PayPal überweisen in Rubel, das Geld ist in Minuten da.
Dann schickt er los, in 14 Tagen hat man das Modell.
Er weiß auch wie man den CN-22 Zollaufkleber ausfüllen muss: alles in lateinischen Buchstaben, keine Kyrillischen (der ordinary Zollbeamte kann kein Russisch, früher hatten wir ja im Osten ALLE Russisch gelernt, heute nicht mehr).

Also noch mal Kurzzusammenfassung:
  • per eMail bestellen, Preis erfragen
  • mit PayPal Geld überweisen
  • nach 14 Tagen das Modell von der Post abholen

Hat bis jetzt immer geklappt, Kowaljow ist da zuverlässig.

Ich bin natürlich bereit, fürs erste Mal behilflich zu sein. Aber wenn es einmal geklappt hat, klappt es immer wieder.

Bis jetzt habe ich ja nur einen Bruchteil des Sortiments vorgestellt. Die haben ja noch viel mehr tolle Sachen. Also ich war bis jetzt immer zufrieden, trotz des hohen Preises.
 
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
10.348
Zustimmungen
4.944
Ort
Potsdam
Was russische Flugplatzfeuerwehren anbelangt, da gibt es dieses sehr informative Buch. Steht alles drin.

 
Anhang anzeigen
Berkut

Berkut

Testpilot
Dabei seit
14.08.2003
Beiträge
689
Zustimmungen
221
Ort
Leverkusen
Danke dir Monitor, das du solche interessante Sachen mit uns teilst.:thumbsup:
 
THF-ADI

THF-ADI

Testpilot
Dabei seit
23.01.2006
Beiträge
644
Zustimmungen
790
Ort
Wettstetten
Danke für Deine Vorstellungen hier. Gibt es denn eine Art Gesamtliste, was es alles gibt?
 
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
10.348
Zustimmungen
4.944
Ort
Potsdam
Danke für Deine Vorstellungen hier. Gibt es denn eine Art Gesamtliste, was es alles gibt?
Wie schon in #1 geschrieben: es gibt keine Webseite und auch keine feste Preisliste. Die Preise werden in Rubel festgelegt und schwanken von Tag zu Tag etwas, je Wechselkurs.

Allgemein: sie machen im Kern russ./sowjetische LKW in 1/72. Im Moment einen Haufen KAMAZ in allen Varianten, in Arbeit ist z.Z. GAZ-66 Pritsche, Funkkoffer und Geschoßwerfer.
Stelle ich noch vor.
 
Zuletzt bearbeitet:
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
10.348
Zustimmungen
4.944
Ort
Potsdam
Hier mal ganz was Knuffiges: ein GAZ-71 Geländefahrzeug.
Das Fahrzeug bietet sich hervorragend an für Dioramas. Sieht man recht oft auf Fotos von Geologen-Expeditionen, Erdgas-Trasse "Drushba" usw. . Zum Beispiel zusammen mit Mi-4 oder Mi-8 im Hintergrund.
Die Ketten sind hervorragend gemacht. So eine Art Weichplastik aus mehreren Teilstücken.







In Eberswalde-Finow fährt ja so ein Gefährt noch rum.
Fotos: eigen





 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Thema:

OGURETS PROJECT

OGURETS PROJECT - Ähnliche Themen

  • 1/72 Gotha GL.VII – Bat project

    1/72 Gotha GL.VII – Bat project: Gotha GL.VII w/Mercedes engines Modell: Gotha GL.VII w/Mercedes engines Hersteller: Bat project Maßstab: 1/72 Art. Nr. : 72004 Preis...
  • Alpha Jet Ersatz - "Project Cognac"

    Alpha Jet Ersatz - "Project Cognac": Die Armee de l'Air sucht einen Ersatz für die Alpha Jets. Charmanter Name für das Vorhaben: Project Cognac :wink...
  • Chris Gibson "Nimrod's Genesis - RAF Maritime Patrol Projects and Weapons since 1945"

    Chris Gibson "Nimrod's Genesis - RAF Maritime Patrol Projects and Weapons since 1945": Bücher über Kampf- und Jagdflugzeuge à la F-4, F-16 oder Tornado kann man inzwischen ja nach Regalmetern kaufen. Der "Battle of Britain Memorial...
  • Type-002 bzw. Project 002 (ex 001A) - Neuer chinesischer Flugzeugträger

    Type-002 bzw. Project 002 (ex 001A) - Neuer chinesischer Flugzeugträger: http://news.yahoo.com/china-developing-11-0000-ton-39-super-aircraft-092729535.html 110000t und Stapellauf 2020. Pläne basieren auf dem, nie...
  • RAF Black Projects?

    RAF Black Projects?: Hallo zusammen, gab/gibt es bei der RAF Black Projects, wie es die USAF hat? Zwar haben sie mit Sicherheit nicht so ein hoches Budget wie die...
  • Ähnliche Themen

    Oben