Ohka-Diorama (Brengun 1:72) What If '45

Diskutiere Ohka-Diorama (Brengun 1:72) What If '45 im Bauberichte online Forum im Bereich Modellbau; Heute morgen ging es los mit dem Winzigmodell der raketengetriebenen MXY-7 Ohka Modell 11 von Brengun. Für das Diorama findet von der gleichen...
eggersdorf

eggersdorf

Astronaut
Dabei seit
05.04.2010
Beiträge
2.952
Zustimmungen
3.498
Ort
Bleitsch
Heute morgen ging es los mit dem Winzigmodell der raketengetriebenen MXY-7 Ohka Modell 11 von Brengun. Für das Diorama findet von der gleichen Firma ein Transport bzw. Transport- und Beladewagen Verwendung.
Das Phantasie-Diorama soll diese beiden Modelle mit einem Bereitschaftsbunker und Beladegrube für den Träger Mitsubishi G4M Betty zeigen. Letztere habe ich nicht.
Die folgenden beiden Aufnahmen zeigen die Bausätze und Bauanleitungen von Brengun.



 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
eggersdorf

eggersdorf

Astronaut
Dabei seit
05.04.2010
Beiträge
2.952
Zustimmungen
3.498
Ort
Bleitsch
Die Spritzlinge, auf den ersten Blick sieht das alles ganz vernünftig aus.

 
Anhang anzeigen
eggersdorf

eggersdorf

Astronaut
Dabei seit
05.04.2010
Beiträge
2.952
Zustimmungen
3.498
Ort
Bleitsch
Kaum den ersten Montageschritt versucht tauchen die Probleme auf, Ober- und Unterteil wollen nicht zusammen. Und in den Rumpf wollen die Stege erst Recht nicht. Einfach zu viel Material.

 
Anhang anzeigen
eggersdorf

eggersdorf

Astronaut
Dabei seit
05.04.2010
Beiträge
2.952
Zustimmungen
3.498
Ort
Bleitsch
Gewichte in den Bug. Im Bausatz findet sich kein Hinweis darauf. Statt 10 Gramm habe ich nur 5 bis 6 Gramm geschafft mit den zur Verfügung stehenden Materialien.
 
Anhang anzeigen
eggersdorf

eggersdorf

Astronaut
Dabei seit
05.04.2010
Beiträge
2.952
Zustimmungen
3.498
Ort
Bleitsch
Die drei Feststofftriebwerke werden vorn und hinten angedeutet. Schubdüse hilfsweise aufgebohrt. Die eigentlichen Raketenhülsen sind zu dick, passen original nicht auf die 3er-Rundplatte.
Cockpit besteht aus Grundplatte, Sitze, Instrumentenbrett, Pedalen und Steuer (nicht verbaut). Teil 16 ging verloren, daher auch nicht verbaut.


 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
eggersdorf

eggersdorf

Astronaut
Dabei seit
05.04.2010
Beiträge
2.952
Zustimmungen
3.498
Ort
Bleitsch
Seitenleitwerke passen auch nicht mittels Stege an das Höhenleitwerk. Die beiden Rumpfhälften haben keine Stifte oder Montagehilfen. Also spachteln und schleifen. Auf der verspachteln der Tragflächenübergänge verzichte ich. Mittlerweile trocknet der 1. Pinselanstrich.



 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
eggersdorf

eggersdorf

Astronaut
Dabei seit
05.04.2010
Beiträge
2.952
Zustimmungen
3.498
Ort
Bleitsch
Weiter geht es mit dem nur Menschbedienbaren Transport- oder Transport- und Beladewagen. Derer zum Glück zwei Stück irrtümlich beschafft wurden. Die Angüsse sind schrecklich dick und nicht klar abgegrenzt. Lediglich auf der Anleitung kann man sehen wo die Grenze sein soll. Mittlerweile sind schon zwei Teile beim abtrennen zerstört worden.
Und auch muss man sich das Hauptbauteil erstmal freischneiden. Hinweise zur Farbgebung sind in der Anleitung nicht zu finden.
Einige der Kleinstteile könnte man funktionell so interpretieren das am Wagen eine Hydraulik mit Stempeln zum anheben der Ohka vorhanden war. Damit wäre das tatsächlich auch eine Beladewagen. Ein originales Foto von so einem Wagen habe ich bisher noch nicht gesehen.
Die Kleinstteile sind allerdings so klein das ich schon am verzweifeln bin diese irgendwie an die richtige Stelle zu bekommen.....
 
Anhang anzeigen
Thema:

Ohka-Diorama (Brengun 1:72) What If '45

Ohka-Diorama (Brengun 1:72) What If '45 - Ähnliche Themen

  • Kleines Battle of Britain Diorama in 1/72

    Kleines Battle of Britain Diorama in 1/72: Hallo, ich möchte euch hier mit ein paar Bildern von meinem Battle of Britain Diorama erfreuen. Als Grundlage diente der Airfix-Bausatz der...
  • Diorama 1/48 „Graveyard – Jäger des verlorenen Schatzes“

    Diorama 1/48 „Graveyard – Jäger des verlorenen Schatzes“: Hey Forum, nach fast einem Jahr hab ich es endlich geschafft ein neues Diorama fertigzustellen. Die Bilder wurden bei wechselhaftem Wetter...
  • Diorama Gloster Sea Gladiator, 1/48

    Diorama Gloster Sea Gladiator, 1/48: Hallo Forum, ein neues Diorama ist fertig, es zeigt eine Szene auf den Orkney Inseln, Schottland. Genauer gesagt spielt es im Sommer 1940 in...
  • Diorama Me 262 A-1a, Gelbe 8 in Stendal-Borstel, 1/48

    Diorama Me 262 A-1a, Gelbe 8 in Stendal-Borstel, 1/48: Hallo Forum, habe etwa 8 Monate an einem neuen Diorama gewerkelt – jetzt ist es fertig und ich lasse es hier gerne rausrollen. Zu sehen ist...
  • 1/72 Mitsubishi G4M1 Betty mit MXY7 Ohka – Hasegawa

    1/72 Mitsubishi G4M1 Betty mit MXY7 Ohka – Hasegawa: Die Geschichte der Ohka hat etwas besonders tragisches. Junge Piloten opferten sich in Kamikazeaktionen vermeintlich für ihr Land und halfen nur...
  • Ähnliche Themen

    Oben