Opferzahlen II. Wk

Diskutiere Opferzahlen II. Wk im WK I & WK II Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Sorry aber da muss ich den Overmans in Schutz nehmen, denn er ist auf der Seite mehrfach falsch zitiert. Overmans sagt, dass 90% der in den ersten...

Kollege

Sportflieger
Dabei seit
23.12.2004
Beiträge
13
Zustimmungen
1
Ort
Sachsen
koehlerbv schrieb:
Eine sehr, sehr fragwürdige Quelle. Das der "berühmte Overman" auch noch konstatiert, dass das Meldesystem im totalen Chaos gegen Kriegsende untergegangen ist, spricht allein schön Bände. Wenn man dann noch Begriffe wie "Endkampf" und "Kampf gegen den Bolschewismus" oder haarsträubendes wie "Overmans bestätigt übrigens, daß von den deutschen Soldaten, die vom Beginn bis zum Frühjahr 1945 in sowjetische Kriegsgefangenschaft gerieten, 95 Prozent umgekommen sind" liest, ist endgültig klar, aus welcher geschichtsverdrehenden Ecke dieser Schwachsinn kommt.

Interessant ist heute nur noch, was man damals hätte tun können und heute tun kann, um gar keine kriegsbedingten Toten beklagen zu müssen. Diese Geschichtsklitterei vorbei an allen wirklichen Problemen ist da nur armselig und trägt nicht gerade zur notwendigen Völkerverständigung bei.

Bernhard
Sorry aber da muss ich den Overmans in Schutz nehmen, denn er ist auf der Seite mehrfach falsch zitiert. Overmans sagt, dass 90% der in den ersten beiden Kriegsjahren gefangenen deutschen Soldaten umgekommen ist. Er begründet dies aber (korrekt?!) damit, dass hier aufgrund ihrer relativen geringen Zahl, der Anteil der ausgemergelten Stalingradkämpfer enorm zu Buche schlägt.
Insgesamt schätzt Overmans dass 350.000 Deutsche in Gefangenlagern umgekommen sind, mit der Bemerkung dass die Zahlen auch höher sein könnten. Die Sowjets bzw. Kriwoshejiew geben an, dass rund 450.000 Achsensoldaten in ihren Lagern verstorben sind. Dass deckt sich also recht gut.

Overmans gebraucht das Wort "bolschewistisch" m. W. kein einziges Mal in seinem Buch. Das Wort Endkampf hat methodische Gründe, denn 1945 lassen sich die Fronten schwer zuordnen, er schätzt dennoch, dass 2/3 aller deutschen Toten in 1945 an der Ostfront gefallen sind. Das Meldesystem der Wehrmacht war wirklich Mist und gehorchte anscheinend ideologischen Grundsätzen. Weiterhin gibt Overmans an, dass allein ein sowjetischer Historiker die Totenzahlen der Wehrmacht richtig schätzte.

Overmans wertvoller Beitrag ist die Zahlen des VDV zu reduzieren, nach seiner Studie starben bei Flucht und Vertreibung 500.000 statt 2.000.000 Menschen, die anderen 1,5 Mio waren Soldaten der Wehrmacht, die man bisher unterschlagen hatte.

Die Studie ist somit eher progressiv und wegweisend und verfällt eben nicht in die Klischees des Kalten Krieges.
 
#
Schau mal hier: Opferzahlen II. Wk. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
erich

erich

Kunstflieger
Dabei seit
01.02.2005
Beiträge
35
Zustimmungen
1
Ort
Jena
Also der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge hat folgende Zahlen bekannt gegeben:

Anzahl der Kriegstoten und Vermißten im 2.Weltkrieg: 30.652.000
Anzahl der Ziviltoten im 2.Weltkrieg: 24.641.500
Menschenverluste 2.Weltkrieg insgesamt: 55.293.500

Diese Gesamtzahl reiht sich aber auch wieder in das Spektrum 50 - 60 Mio. ein. Ich denke aber, dass eine hundertprozentige Zahl wohl nicht existieren wird.
 
SpitfireMK.V

SpitfireMK.V

Flieger-Ass
Dabei seit
10.03.2005
Beiträge
347
Zustimmungen
17
Ort
NRW
Hier meine Liste:
Bevölkerungsverlust in Europa
Gefallene und vermisste Soldaten:
Amerikaner: 170.000
Engländer: 330.000
Franzosen: 250.000
Belgier: 10.000
Holländer: 10.000
Norweger: 10.000
Deutsche: 3.250.000
Italiener 330.000
Östereicher: 230.000
Tschechen: 20.000
Ungarn: 120.000
Jugoslawen: 300.000
Griechen: 20.000
Bulgaren: 10.000
Rumänen: 200.000
Polen: 120.000
Finnen: 90.000
Sowjetrussen: 13.600.000 Tote
Macht zusammen : 19.070.000 Tote

Ziviltote
Engländer: 60.000
Franzosen: 270.000
Belgier: 50.000
Holländer: 100.000
Deutsche (einschließl. getötete und vermisste "Volksdeutsche"): 3.640.000
Italiener: 70.000
Österreicher: 40.000
Tschechen: 70.000
Ungarn: 80.000
Jugoslawen: 1.300.000
Griechen: 80.000
Rumänen: 40.000
Polen: 2.500.000
Littauer: 170.000
Esten: 140.000
Sowjetrussen: 6.000.000

Macht zusammen: 14.730.000 Tote

Ermordete Juden
Frankreich: 90.000
Belgien: 40.000
Niederlande: 90.000
Luxenburg: 3.000
Dänemark: 1.500
Norwegen: 1.500
Deutschland: 170.000
Österreich: 40.000
Tschechen: 260.000
Ungarn: 200.000
Italien: 15.000
Jugoslawen: 55.000
Griechenland: 60.000
Rumänien: 425.000
Bulgarien: 7.000
Polen: 2.800.000
Sowjetunion (mit Litauen, Lettland und Estland): 1.720.000

Macht zusammen: 5.978.000 Tote

In Europa gesamt Gefallene:
Soldaten: 19.000.000 Tote
Ziviltote: 14.700.000 (eigentlich sind die Juden ja auch Zivilisten...)
ermordete Juden: 5.900.000 Tote

macht zusammen: 39.600.000 Tote

Bevölkerungsverlust in Asien und im Pazifik:
Gefallene und vermisste Soldaten:
Amerikaner: 50.000
Neuseeländer: 10.000
Australier: 30.000
Engländer: 40.000
Chinesen: 3.500.000
Japaner: 1.700.000

macht zusammen: 5.330.000 Tote

Ziviltote:
Chinesen 10.000.000
Japaner: 360.000

macht zusammen 10.360.000 Tote

Zusammenstellung der Bevölkerungsverluste in Asien und Europa:
Europa: 39.600.000
Asien: 15.700.000

macht zusammen: 55.300.000 Tote

Sry wenn ich mich vertippt hab...
Es könnten auch Fehler durch Rundungen kommen ne is klar
und die Angaben sind ohne Gewähr^^ :)
Mfg: Spitfire
 
vitez kojo

vitez kojo

Kunstflieger
Dabei seit
01.01.2005
Beiträge
39
Zustimmungen
2
Ort
Stuttgart
SpitfireMK.V schrieb:
Hier meine Liste:
Bevölkerungsverlust in Asien und im Pazifik:
Ziviltote:
Chinesen 10.000.000
Japaner: 360.000
wichtig zu erwähnen, das die zivilverluste der von japan besetzten gebiete in südost-asien dazugerechnet werden müssen. jedoch hat man da keine verlässlichen zahlen. werden wohl insgesamt weit über eine millionen sein.
 

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
6.864
Zustimmungen
1.223
Ort
bei Köln
SpitfireMK.V schrieb:
Hier meine Liste:
Bevölkerungsverlust in Europa
Gefallene und vermisste Soldaten:
Amerikaner: 170.000
Engländer: 330.000
Franzosen: 250.000
Belgier: 10.000
Holländer: 10.000
Norweger: 10.000
......
Sry wenn ich mich vertippt hab...
Es könnten auch Fehler durch Rundungen kommen ne is klar
und die Angaben sind ohne Gewähr^^ :)
Mfg: Spitfire
Was die Gesamtzahl der Toten der SU angeht, hat M. Gorbatschov zu Zeiten des Glasnost die Zahl von etwa 28 Millionen genannt. So dürfte die korrigierte Gesamtzahl von 60 Mio. Kriegstoten ziemlich real sein.
 
Thema:

Opferzahlen II. Wk

Sucheingaben

content

Oben