P-3 C Orion ; VP-40 - Fighting Merlins; 1:72

Diskutiere P-3 C Orion ; VP-40 - Fighting Merlins; 1:72 im Props bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; P-3 C Orion ; VP-40 - Fighting Marlins; 1:72 Also gut. Nachdem ich nicht weiß, wielange das Wetter so bleibt und ich auch nicht weiß, wann die...

Moderatoren: AE
  1. #1 hpstark, 18.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 18.10.2011
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.043
    Zustimmungen:
    735
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    P-3 C Orion ; VP-40 - Fighting Marlins; 1:72

    Also gut.

    Nachdem ich nicht weiß, wielange das Wetter so bleibt und ich auch nicht weiß, wann die Harpoons eintrudeln, lassen wir die P-3 halt so aus der Werkstatt Rollen.

    Der Bau selbst war ziemlich einfach und die Teile passen prima, sodaß man so gut wie ohne spachtelei auskommt.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 hpstark, 18.10.2011
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.043
    Zustimmungen:
    735
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    Klar hab ich als Hintergrund wieder mein Werner Stucki Gedächtnispalakt verwendet. :TOP:

    Das passt natürlich in diesem Zusammenhang besonders gut, da es sich um die ehemaligen Hallen der P-3 in Falkenburg / NL handelt.

    Die leider aber mittlerweile nicht mehr genutzt werden :FFCry:
     

    Anhänge:

  4. #3 hpstark, 18.10.2011
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.043
    Zustimmungen:
    735
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    ...
     

    Anhänge:

  5. #4 hpstark, 18.10.2011
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.043
    Zustimmungen:
    735
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    .....
     

    Anhänge:

    OK3 gefällt das.
  6. #5 hpstark, 18.10.2011
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.043
    Zustimmungen:
    735
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    ...und bevor ich mich ein wenig um die Details kümmere, noch der Boden in der Totalen.
     

    Anhänge:

  7. #6 hpstark, 18.10.2011
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.043
    Zustimmungen:
    735
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    Wie gesagt, habe ich die P-3 , bis auf den Decalsatz von Scale Master, ooB gebaut.

    Lackiert habe ich mit Gunze Mr Hobby Acrylics und Revell Aqua Color. Die Vertragen sich gut und ich hatte auch so keine allzu großen Schwierigkeiten.

    Anhänge:



    Der größte Unterschied zu den Bausatz Decals ist 1. die BuNo und 2. das beigefügte Staffelwappen am Bug.
     
  8. #7 hpstark, 18.10.2011
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.043
    Zustimmungen:
    735
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    ...und die etwas helleren Schwertfische der Tailart....
     

    Anhänge:

  9. #8 hpstark, 18.10.2011
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.043
    Zustimmungen:
    735
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    Klar lassen sich auch die Hase Decals ohne Schwierigkeiten schön verarbeiten.....
     

    Anhänge:

  10. #9 hpstark, 18.10.2011
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.043
    Zustimmungen:
    735
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    ......
     

    Anhänge:

  11. #10 hpstark, 18.10.2011
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.043
    Zustimmungen:
    735
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    So und nun Feuer frei .

    Schöne Grüße aus Roth
     
  12. #11 Diamond Cutter, 18.10.2011
    Diamond Cutter

    Diamond Cutter Astronaut

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    3.286
    Zustimmungen:
    1.329
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    Lugau, zwischen EDBI und EDCJ
    Hallo Hans-Peter!

    Willst Du die Drahtantennen wirklich so lassen? Wäre meiner Meinung nach schade, denn sie versauen den ansonsten guten Gesamteindruck.

    Gruß
    André
     
  13. #12 hpstark, 18.10.2011
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.043
    Zustimmungen:
    735
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    Hi André ,

    da muss ich heute Abend mal sehen, ob ich die nachspannen kann oder 1 x neu.

    Das dürfte schon funktionieren, nachdem ich da überall Drahtösen eingeklebt habe.

    Schaun wir mal. :TOP:

    Danke
     
  14. #13 Augsburg Eagle, 18.10.2011
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.209
    Zustimmungen:
    36.625
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Stimmt schon, die Antennen vermiesen das, ansonsten sehr saubere, Ergebnis.

    Wie gesagt: Ansonsten Saubere Arbeit:TOP::TOP:

    Gruß
    AE
     
  15. #14 airforce_michi, 18.10.2011
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.408
    Zustimmungen:
    3.061
    Ort:
    Private Idaho
    Hallo HP,

    Deine Orion gefällt mir gut, lediglich einige kleinere Dinge fallen mir ins Auge - zum Einen die bereits genannten "Wäscheleinen"-Antennen, die unbedingt gespannt werden sollten.

    Sind die aus Plastik/Kunststoff, dann könntest Du sie evtl. einfach durch Hitze spannen (z.B. einen erhitzten Schraubendreher daran entlangführen).

    Zum Zweiten frage ich mich, ob die beiden "Beulen" an den Tragflächenenden nicht Positionsleuchten sein sollen, welche bloß noch nicht entsprechend farblich behandelt sind?
    Die sollten dann noch nachträglich bemalt oder sogar kpl. entfernt und durch Klarsichtmaterial (evtl. mit Glühlampenimitation dahinter) ersetzt werden... :cool:

    An manchen Stellen könnte das schicke Gerät ansonsten vllt. noch ein wenig "Leben" gebrauchen (leichtes Washing), z.B. an den Rädern...

    btw: Kann es ein, daß Du den Reifen des rechten Bugrades innen nicht fertig bemalt hast? ;)

    Das Gesamtbild ist aber durchaus einwandfrei.. :TOP:
     
  16. #15 497.BAP, 18.10.2011
    497.BAP

    497.BAP Astronaut

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    3.109
    Beruf:
    Zerspanungsmechaniker
    Ort:
    Гроссенхайна
    Für solche Antennen verwende ich immer unsichtbares Nähgarn. Das kann man wenn es noch nicht sraff genug ist mit dem Föhn straffen.
     
  17. #16 hpstark, 18.10.2011
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.043
    Zustimmungen:
    735
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    O.K. Danke für die Tipps. :TOP:

    Die Seile hab ich nachgespannt, ( Fotos folgen ;) ) und ein leichtes Washing an den Rädern etc. kann ich auch noch machen.

    Da habt Ihr natürlich, wie gewöhnlich recht. :red:

    Grüße
     
  18. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .
    HP - zeigst Du das stolze Werk in Bühl ?

    Dann kann man Dir ja dort auf die Schulter klopfen.......:)

    Rolf
     
  19. c-119

    c-119 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    08.02.2006
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    102
    Ort:
    Karlsruhe
    Eine Sache wollte ich im Baubericht schon immer fragen:

    Nennt sich die Staffel tatsächlich "Fighting Merlins" oder nicht doch "Fighting Marlins"? Ich denke, das auf dem Seitenruder ist ein Marlin und kein Zauberer. ;)

    Ansonsten tolles Modell, noch toller wenn sie tatsächlich in Bühl zu sehen wäre.


    Grüße, Frank
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 hpstark, 18.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 18.10.2011
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.043
    Zustimmungen:
    735
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    Wann ist denn das?? Kann ich momentan noch nicht sagen .


    Ups :red: Lapsus :red:

    Da hast nun Du wieder recht.
     
  22. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
Moderatoren: AE
Thema:

P-3 C Orion ; VP-40 - Fighting Merlins; 1:72

Die Seite wird geladen...

P-3 C Orion ; VP-40 - Fighting Merlins; 1:72 - Ähnliche Themen

  1. P-3 C Orion : VP-40 " Fighting Merlins; Hase; 1:72

    P-3 C Orion : VP-40 " Fighting Merlins; Hase; 1:72: Also gut . Dann beginnen wir mal mit einem Projekt welches als Zwischendurch und Entspannungsprojekt gedacht war. So war der Plan .;) Aber...
  2. So sieht eine P-3 Orion nach 7 g aus

    So sieht eine P-3 Orion nach 7 g aus: (von 2008) Aus einem kanadischen Forum: Eine US-P-3 hatte zwei Triebwerke am gleichen Flügel aus und es kam zum Strömungsabriss. Das gewaltsame...
  3. Nachrichten zum Raumschiffprogramm MPCV / Orion

    Nachrichten zum Raumschiffprogramm MPCV / Orion: Leider ist es hier sehr ruhig geworden zum Thema Raumschiffprogramm Constellation / Orion / Ares. Aus meiner Sicht unverdienter Maßen, da sich...
  4. P-3 Orion der Marineflieger mit... orangefarbener Nase?

    P-3 Orion der Marineflieger mit... orangefarbener Nase?: Hallo miteinander, Vor Jahren, als die Deutschen Marineflieger in den Niederlanden dabei waren sich mit der P-3 Orion vertraut zu machen, da...
  5. Breguet atlantic und p3 Orion Revell 1:72

    Breguet atlantic und p3 Orion Revell 1:72: Moin, wer hat zufällig noch diese Bausätze über und möchte die verkaufen?