P-40N "Warhawk" Hasegawa 1:48

Diskutiere P-40N "Warhawk" Hasegawa 1:48 im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; [ATTACH] Hallo, heute mein zweiter Rollout diesmal bei Sonne fotografiert. Das Modell ist im schon Winter fertig geworden. Ein sehr schöner...

Moderatoren: AE
  1. #1 Ptjtz, 16.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2017
    Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Bützow / MV

    Anhänge:

    Hallo, heute mein zweiter Rollout diesmal bei Sonne fotografiert. Das Modell ist
    im schon Winter fertig geworden.
    Ein sehr schöner Bausatz der sich gut bauen läßt. Einziges kleines Problem: der Rumpf wird aus 5 Teilen zusammen gesetzt da muß vorher gut trocken angepasst werden. und danach etwas Spachtel. Alles andere passte bei mir hervorragend.
     
    Odin01, T-6 und ayrtonsenna594 gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ptjtz, 16.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2017
    Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Bützow / MV

    Anhänge:

    Zu dem sehr hellen Tarnanstrich: Die Flugzeuge waren auf einer Koralleninsel stationiert die praktisch nur aus sehr hellem Sand bestand. Olivgrüne Flugzeuge wirkten dort am Boden wie 10x10 Meter große Zielscheiben. Als Oberseitenfarbe nahm ich Modelmaster Enamel 1706 "Sand" abgetönt mit etwasModelmaster 2052 "RAF Middlestone". Für die Unterseiten mischte ich Grau, Blau und etwas Lichtgrün bis mir die Farbe gefiel.
     
  4. #3 Ptjtz, 16.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2017
    Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Bützow / MV

    Anhänge:

    Die Hohheitszeichen stammen von Aeromaster. alle anderen Decals sind aus dem Baukasten.
     
  5. #4 Ptjtz, 16.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2017
    Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Bützow / MV

    Anhänge:

    Die Oberflächenbehandlung:
    1. Grundlackierung mit Triplex 0,35mm Düse
    2. eine dünne Schicht Xtracrylix Clear Gloss - bringt eine gleichmäßig glänzende Oberfläche
    3. ein bis zwei Schichten "Erdal Glänzer" mit einem großen weichen Pinsel dünn aufgetragen. jetzt ist das Modell hochglänzend fast wie Autolack. Da freuen sich die Decals
    4. Nach den Abziehbildern noch eine dünne Schicht Glänzer
    5. Alterung der Blechstöße, Lucken etc mit stark verdünnter Ölfarbe
    6. Als Abschluß Mattlack Modellmaster "Flat clear Laquer"
     
  6. #5 Ptjtz, 16.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2017
    Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Bützow / MV

    Anhänge:

    Aufpassen - nicht verschlucken lassen
     
  7. #6 Ptjtz, 16.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2017
    Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Bützow / MV

    Anhänge:

    Der Propeller ist nur aufgesteckt und beim Fotografieren leider 1 mm nach vorne gerutscht. Die Auspuffrohre sind Humbrol Metallcote "Polished Steel"
     
  8. #7 Ptjtz, 16.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2017
    Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Bützow / MV

    Anhänge:

    Die Kabinenhaubenteile habe ich zuerst in Glänzer getaucht. Kleine Kratzer verschwinden dabei. (Wenn es beim ersten mal nicht klappt mit Sidolin oder Spiritus geht es wieder ab). Für die Maskierung hab ich Eduards Express Mask genommen. Für mich eine tolle Arbeitserleichterung - Kanzelhauben Maskieren schiebe ich gerne Monate vor mich her.
     
  9. #8 Ptjtz, 16.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2017
    Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Bützow / MV

    Anhänge:

    die Unterseite
     
  10. #9 Ptjtz, 16.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2017
    Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Bützow / MV

    Anhänge:

    nochmal
     
  11. #10 ayrtonsenna594, 16.09.2007
    ayrtonsenna594

    ayrtonsenna594 Astronaut

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    4.250
    Zustimmungen:
    11.028
    Beruf:
    Kaufmann im EH für Künstler- und Zeichenbedarf
    Ort:
    Berlin
    Ein wirklich erstklassig und vorallem sauber gebautes Modell, auch wenn mir die P-40 als Flugzeug ansich überhaupt nicht gefällt.

    Dafür diesen hier :TOP:

    Gruß Sven
     
  12. #11 Ptjtz, 16.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2017
    Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Bützow / MV

    Anhänge:

    zum Schluß noch das Cockpit, das Grün ist selbstgemixte Acrylfarbe von Revell
    anschließend mit Glänzer und verdünnter Ölfarbe behandelt. Ob der Hebel in Wirklichkeit auch rot ist?
     
  13. #12 Ptjtz, 16.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2017
    Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Bützow / MV

    Anhänge:

    So das war's. Ich hoffe es hat Euch gefallen.
     
  14. T-6

    T-6 Astronaut

    Dabei seit:
    17.10.2005
    Beiträge:
    3.127
    Zustimmungen:
    8.042
    Ort:
    Bayern
    Echte klasse Modell. Die Farbe gefällt mir super.
     
  15. #14 Taylor Durbon, 16.09.2007
    Taylor Durbon

    Taylor Durbon Astronaut

    Dabei seit:
    10.06.2006
    Beiträge:
    2.613
    Zustimmungen:
    1.752
    Ort:
    Ettlingen,früher Rostock
    Sieht Spitze aus! Grüße in die alte Heimat:TOP:

    Bis denne...
     
  16. #15 MiG-Admirer, 16.09.2007
    MiG-Admirer

    MiG-Admirer Alien

    Dabei seit:
    10.08.2003
    Beiträge:
    7.002
    Zustimmungen:
    4.128
    Beruf:
    Ingenieur im Unruhestand
    Ort:
    Funkstadt Nauen
    Doch, ein schönes Modell! :TOP: Sieht gut aus.
     
  17. #16 Shir Khan, 16.09.2007
    Shir Khan

    Shir Khan Testpilot

    Dabei seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Ottweiler/Saar
    Ja ,hat es :)

    Gruß Shir Khan
     
  18. #17 schneidi, 16.09.2007
    schneidi

    schneidi Space Cadet

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    124
    Ort:
    Bad Oeynhausen

    Woher kenne ich das nur? :rolleyes:

    Ein sehr schönes Modell! Sieht zwar aus wie frisch aus der Lackiererei, aber es müssen ja nicht immer dieser abgeflogenen Kisten sein. Die Farbwahl finde ich sehr gelungen, sie bringt die eleganten Linien der P-40 gut zur Geltung. Well done!

    Gruß Jan
     
  19. #18 NavyCIS Fan, 16.09.2007
    NavyCIS Fan

    NavyCIS Fan Testpilot

    Dabei seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Krummin,Usedom
    Sehr,sehr schön!:TOP:

    Die Tarnundg ist super geworden, und außerden echt selten

    Dafür ein:TOP: oder gleich zwei::TOP: :TOP:
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 BlackWidow01, 16.09.2007
    BlackWidow01

    BlackWidow01 Astronaut

    Dabei seit:
    26.01.2006
    Beiträge:
    2.864
    Zustimmungen:
    716
    Ort:
    Karlsruhe
    Die P-40 ist einer meiner Lieblingsflieger! :HOT Hast Du sehr schön gebaut! :TOP: Diese Version steht mich auch noch bevor. Die zweite Version habe ich schon seit einigen Monaten im Regal stehen. Die Hasegawa Modelle lassen sich wirklich kinderleicht zusammenbauen! Auch die "Emil" :D

    http://www.flugzeugforum.de/forum/showpost.php?p=710586&postcount=1091

    Vielleicht noch einen Tip für den Zusammenbau des Rumpfes:
    Entgegen der Bauanleitung nicht zuerst die Vorderhälften zusammenkleben und danach die Hinterhälften (nennt man das so? :?! ) sondern zuerst rechte Vorder-und Hinterhälfte, sowie linke Vorder- und Hinterhälfte zusammenkleben. Das spart Dir eine Menge Schleifarbeit und eventuell auch Spachteln. War bei mir der allererste Arbeitsgang noch vor dem Cockpitbau.

    Im "P-40 in action" auf Seite 45 gibt's übrigens ein schönes Foto von der original "Geronimo".

    Viele Grüße
    Torsten
     
  22. #20 Odin01, 03.10.2007
    Zuletzt bearbeitet: 03.10.2007
    Odin01

    Odin01 Fluglehrer

    Dabei seit:
    22.07.2006
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Kommunikationselektroniker
    Ort:
    Volkmarst bei Bremervörde
    Echt sauber!
    Klar, die ist frabrikneu - na und?
    Bei dem hellen Farbchema kommt das Wash der versenkten Konturen 100%ig zur Geltung. Ich hätte auch nicht gealtert.
    Die Konturen im Inneren der Fahrwerksschächte sind schön ausgearbeitet.
    Die Abgrenzung der Lackierung am Cockpit ist etwas vernebelt oder?

    Fazit: :TOP: :TOP:
     
Moderatoren: AE
Thema:

P-40N "Warhawk" Hasegawa 1:48

Die Seite wird geladen...

P-40N "Warhawk" Hasegawa 1:48 - Ähnliche Themen

  1. 1/48 P-40N Warhawk – AMT/Ertl

    1/48 P-40N Warhawk – AMT/Ertl: P-40N Warhawk AMT/Ertl - Maßstab 1/48 - Artikelnummer 8798 - ca. 60 teilweise sauber gespritzte - sauber versenkte Gravuren - sehr gute...
  2. P-40N Roosters von Matchbox

    P-40N Roosters von Matchbox: Damit ich während all meiner derzeitigen Italiener nicht noch anfange italienisch zu träumen wollte ich noch einen einfachen "Nebenher"-Bausatz...
  3. Eduard P-40N China

    Eduard P-40N China: Hier ist eines meiner letzten Erzeugnisse. Im Prinzip habe ich das Modell (Eduard/Mauve) so gebaut wie es aus dem Kasten kam. Ein paar...
  4. P-40N von Eduard (Mauve)

    P-40N von Eduard (Mauve): Hallo Heute möchte ich euch meine P-40N von Eduard (alter Mauve)vorstellen. Das Fl habe ich teile OOB gebaut. Da der Bausatz schon Ätz und Resin...
  5. Curtiss P-40N 1/72

    Curtiss P-40N 1/72: Hallo :) Hasegawa hat vor einiger Zeit den P-40N Kit mit neuen Decals wiederaufgelegt. Zur Auswahl steht nur eine Version, aber die sieht...