P-47 Thunderbolt 1:48 Tamiya

Diskutiere P-47 Thunderbolt 1:48 Tamiya im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; [ATTACH] Habe heute Nachmittag meine P-47 abgelichtet nachdem ich gestern die letzten Teile angebracht habe:

Moderatoren: AE
  1. #1 Ptjtz, 14.06.2008
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2017
    Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Bützow / MV

    Anhänge:

    Habe heute Nachmittag meine P-47 abgelichtet nachdem ich gestern die letzten Teile angebracht habe:
     
    AE, fliegers und christoph2 gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ptjtz, 14.06.2008
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2017
    Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Bützow / MV

    Anhänge:

    Das Teil ist aus dem Kasten gebaut zuzüglich Sitzgurte von Eduard. Bei diesem Modell habe ich das erste mal Alcad 2 benutzt - ich habe recht viel neues dabei gelernt.
     
  4. #3 Ptjtz, 14.06.2008
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2017
    Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Bützow / MV

    Anhänge:

    nach dem Alcad gab es eine Lage Glänzer. Ich hatte ein Problem die Tamiya Abziehbilder auf dem Alcad zum Halten zu bringen.
     
  5. #4 Ptjtz, 14.06.2008
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2017
    Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Bützow / MV

    Anhänge:

    Die schwarzen Streifen am Leitwerk, der Blendschutz in Olivedrab und die Grüne Makierung auf der Motorhaube sind Modellmaster Enamels.
     
  6. #5 Ptjtz, 14.06.2008
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2017
    Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Bützow / MV

    Anhänge:

    nach den Abziehbildern gab es ein Washing mit dunkelgrau-brauner Ölbrühe.
     
  7. #6 Ptjtz, 14.06.2008
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2017
    Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Bützow / MV

    Anhänge:

    als Abschluß habe ich das Modell mit Modellmaster "Flat clear Laquer" etwas mattiert.
     
  8. #7 Ptjtz, 14.06.2008
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2017
    Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Bützow / MV

    Anhänge:

    ... schön das Tamiya die Maschinengewehre schon aufgebohrt hat
     
  9. #8 Ptjtz, 14.06.2008
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2017
    Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Bützow / MV

    Anhänge:

    Die riesigen Sterne auf der Unterseite waren nicht ganz unproblematisch aufzubringen
     
  10. #9 Ptjtz, 14.06.2008
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2017
    Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Bützow / MV

    Anhänge:

    jetzt noch einige Bilder vom Cockpit. Für das Instrumentenbrett hat Tamiya ein Decal beigelegt. Mit Hilfe von Microset und Daco Strong ließ es sich einwandfrei über die erhaben geprägten Instumente fönen und passte ganz exakt. Das Foto habe ich stark aufgehellt.
     
  11. #10 Ptjtz, 14.06.2008
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2017
    Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Bützow / MV

    Anhänge:

    die andere Seite - die Details sind alle von Tamiya ab Werk
     
  12. #11 Ptjtz, 14.06.2008
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2017
    Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Bützow / MV

    Anhänge:

    hier sieht man die Eduard Gurte. So das ist das letzte Bild. Ich hoffe das Euch mein dicker Brummer gefällt und würde mich über Reaktionen freuen.
     
  13. #12 phartm4940, 14.06.2008
    phartm4940

    phartm4940 Astronaut

    Dabei seit:
    12.03.2004
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    1.589
    Beruf:
    Büro-und Informationselektroniker
    Ort:
    Germany
    Moin,
    sicher wird es Leute geben, die sich mit dem Flieger auskennen und wieder irgendwas finden, das nicht ganz stimmig ist. Mir jedenfalls gefällt er. Ganz großes Kino. Vor allem auch die Bilder sind super!!!!
    Toll gemacht und super fotografiert:TOP:

    Grüße,

    Peter
     
  14. #13 Shir Khan, 14.06.2008
    Shir Khan

    Shir Khan Testpilot

    Dabei seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Ottweiler/Saar
    Hallo Ptzjt,:)

    heh echt super gemacht:TOP: :TOP:
    und klasse fotografiert.Macht echt
    laune die Bilder zu betrachten.

    Gruß Shir Khan
     
  15. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Toll gemacht!:TOP: Gefällt mir sehr gut. Frage: Wieso wollten die Decals auf dem Alclad nicht haften? Hatte da eigentlich noch noie Probleme(naja:rolleyes: so oft hab ichs auch noch nicht benutzt)
     
  16. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.036
    Zustimmungen:
    604
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Saubere Arbeit Dein Trunkenbolt :TOP:
    Ist zwar in Real ein häßlicher Vogel die P-47 :D ,
    aber Dein gut gebautes Modell kann ja nix dafür ;)
    Warum hat die P-47 zwei Sterne, und noch in Übergröße, an den Flügelunterseiten? Hat doch sicherlich nen bestimmten Grund?

    Hotte
     
  17. Auita

    Auita Space Cadet

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Kunststofftechnik
    Ort:
    Bad Iburg
    Hallo Ptjtz,

    wirklich eine sehr gelungene Arbeit! :TOP:
    Die Lackierung und die dezente Alterung gefallen mir ausgesprochen gut!

    Welche Alclad II hast Du denn benutzt? Mit Decal-Weichmacher?
    Haben die mehreren Schichten Klarlack nicht den Glanzgrad abgeschwächt?
     
  18. Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Bützow / MV
    Die Alliierten hatten noch dem D-Day wohl massive Probleme mit Beschuß durch eigene Bodentruppen im Tiefflug. Deshalb haben die P-47 (wurden hauptsächlich als Jabo eingesetzt) XXL Sterne bekommen. Bei älteren Flugzeugen wurde eventuell auch nur ein Großer Stern unter die Tragfläche gemalt die ursprünglich keinen hatte.
     
  19. #18 Ptjtz, 14.06.2008
    Zuletzt bearbeitet: 14.06.2008
    Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Bützow / MV
    Zum Alcad:
    Es war Alcad "Aluminium". Als Grundierung "Tamiya Primer Weiß" mit der Airbrush aufgebracht. Die Decals silberten und haben sich am nächsten Tag wieder gelöst - trotz Weichmacher:mad: . Es waren Aeromaster Decals (Made in Mexico - leider nicht von Cartograf gedruckt). Ich habe mich sehr geärgert und hatte dann keine Lust mehr auf weitere Experimente - Erdal Glänzer hat das Alcad superglänzend gemacht wie eloxiert. Als Ausweichvariante habe ich dann die Kit Decals genommen.
    Der Überzug mit Matt Laquer, wohlgemerkt nur sehr dünn gesprüht, gab dem ganzen ein etwas oxidiertes Aussehen (beinahe hätte ich jetzt Patina geschrieben:) ) So wie Alu halt aussieht wenn es längere Zeit der Witterung ausgesetzt ist.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 christoph2, 15.06.2008
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Aber hallo, sehr schöner Modellbau. Und dann noch ein Modell von einem der schönsten Propellerflugzeuge überhaupt, der P-47. Handwerklich wirklich ausgezeichnete Arbeit :TD:

    Frage:
    Hast Du beim Bau nach einem Vorbildphoto gearbeitet? Von der 'Kokomo' gibt es ja ganz gutes Material...

    Anmerkung:
    Die übergroßen Hoheitszeichen wurden bereits lange vor dem D-Day eingeführt. Die gab es schon, als die Army Air Force noch mit dem alten Hoheitszeichen (nur blaue Scheibe + weißer Stern) flog.
     
  22. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.036
    Zustimmungen:
    604
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg

    Hab ich so noch nicht gesehen.
    Zur besseren Erkennung wurden doch für die Invasion extra die Invasions-Streifen erdacht :D Die übergroßen Sterne waren auf jeden Fall net die Regel!

    Hotte
     
Moderatoren: AE
Thema:

P-47 Thunderbolt 1:48 Tamiya

Die Seite wird geladen...

P-47 Thunderbolt 1:48 Tamiya - Ähnliche Themen

  1. P-47 M Thunderbolt"Dottie Dee II"

    P-47 M Thunderbolt"Dottie Dee II": Hallo zusammen Hier meine Tamiya 1/48er P-47M Thunderbolt der 56st FG. Über den Kit muß nicht viel gesagt werden...erste Sahne.Schön wenn man...
  2. 1/72 Tamiya P-47D Thunderbolt 'Bubbletop'

    1/72 Tamiya P-47D Thunderbolt 'Bubbletop': [ATTACH] [ATTACH] Hallo, nach längerem Auslandsaufenthalt ohne Bastelpraxis hier eine kleine Fingerübung zum Wiedereinstieg. Tamiya's Thunderbolt...
  3. Bergung einer P-47 Thunderbolt....

    Bergung einer P-47 Thunderbolt....: Hallo zusammen, diesen Samstag führt die AG-Vermisstenforschung die Bergung einer P-47 Thunderbolt bei Ottersweier durch. Die Maschine wurde...
  4. P-47D "Thunderbolt" - HobbyBoss 1/48

    P-47D "Thunderbolt" - HobbyBoss 1/48: Hallo Bastelkameraden!!! Hier kommt mal wieder ein kleines "Zwischendurchprojekt", bevor es mit dem B-17-Brocken weiter geht. Es handelt sich...
  5. 100 Jahre Türkische Luftwaffe: P-47D "Thunderbolt"

    100 Jahre Türkische Luftwaffe: P-47D "Thunderbolt": Hallo Bastelgemeinde!! Hier kommt ein neuerlicher Vertreter aus meinem Langzeitprojekt "100 Jahre Türkische Luftwaffe - Ein Querschnitt im...