P-47D-15-RE Thunderbolt (Tamiya 1:48)

Diskutiere P-47D-15-RE Thunderbolt (Tamiya 1:48) im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Robert S. Johnson war einer der erfolgreichsten Piloten der 56th Fighter Group und er erzielte im Luftkampf über Europa 27 Luftsiege über die...

Moderatoren: AE
  1. #1 christoph2, 01.06.2009
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Robert S. Johnson war einer der erfolgreichsten Piloten der 56th Fighter Group und er erzielte im Luftkampf über Europa 27 Luftsiege über die deutsche Luftwaffe. Dabei flog er insgesamt vier P-47D Thunderbolts (alles Razorbacks). Das Modell, dass ich Euch heute vorstelle, stellt seine dritte Thunderbolt dar, auf der er drei Luftsiege errang.
     

    Anhänge:

    modelldoc gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 christoph2, 01.06.2009
    Zuletzt bearbeitet: 01.06.2009
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Das Original war eine P-47D-15-RE Thunderbolt, Serial 42-76324 mit dem Rumpfcode HV-P. Die Maschine trug den Namen "All Hell" und wurde von Johnson im Frühjahr 1944 geflogen.
     

    Anhänge:

    BlackWidow01 gefällt das.
  4. #3 christoph2, 01.06.2009
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Die Maschine trug die Standardmarkierungen der damaligen Zeit - die weißen Typidentifikations-Streifen auf den Höhenflossen und der Seitenflosse wurden nicht mehr aufgebracht bzw. übermalt.
     

    Anhänge:

    JohnSilver gefällt das.
  5. #4 christoph2, 01.06.2009
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Durch das rote Seitenruder wird die Zugehörigkeit dieser Thunderbolt zur 61st Fighter Squadron der 56th Fighter Group ausgedrückt. Die 42-76324 war Johnsons letzte Maschine, bevor er zur 62nd FS wechselte.
     

    Anhänge:

  6. #5 christoph2, 01.06.2009
    Zuletzt bearbeitet: 01.06.2009
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Die übergroßen Hoheitszeichen auf den Tragflächenunterseiten sollten zur leichteren Identifizierung beitragen.

    Der wellige Farbübergang zwischen Olive Drab und Neutral Gray ist freihand mit der Airbrush lackiert. Bei den frühen P-47D Baureihen gab es unterschiedliche Typen von Farbübergängen, also Referenzphotos genau ansehen!
     

    Anhänge:

  7. #6 christoph2, 01.06.2009
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Alle Thunderbolts von Robert S. Johnson, die er bei der 61st FS flog, trugen die Rumpfcode HV-P.
    Der flache 150 Gal. Tank unter dem Rumpf verlieh der durstigen Thunderbolt die dringend benötigten "längeren Beine".
     

    Anhänge:

  8. #7 christoph2, 01.06.2009
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Die rote Ring um die Motorverkleidung wurde im Frühjahr 1944 eingeführt und war die Gruppenfarbe der 56th Fighter Group. Die Curtiss Electric "symmetric paddelblade" Propeller stellten eine enorme Verbesserung der Leistungsfähigkeit der Thunderbolt dar.
     

    Anhänge:

  9. #8 christoph2, 01.06.2009
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Originalaufnahmen der Maschine von Johnson zeigen, dass sie in einem sehr guten Zustand war. Die Flügelwurzeln jedoch zeigten die typischen Abnutzungspuren durch Piloten und Bodencrew.
     

    Anhänge:

    fliegers und Auita gefällt das.
  10. #9 christoph2, 01.06.2009
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Der Schutzüberzog mit angehängter Warnflagge für das Pitotrohr ist aus Abdeckband von Tamiya verstärkt mir Sekundenkleber entstanden.
     

    Anhänge:

  11. #10 christoph2, 01.06.2009
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Die Bausatzreifen sind durch Resinteile von Ultracast ersetzt worden. Diese weisen ein ausgeprägteres Profil als die Bausatzteile auf und sind realistisch abgeflacht.
     

    Anhänge:

  12. #11 Starfighter, 01.06.2009
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.371
    Zustimmungen:
    570
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    Wunderschön Christoph, wie immer! Und wie gewohnt auch top fotografiert und sehr informativ. 5 Stars!:TOP:
     
  13. #12 Friedarrr, 01.06.2009
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.516
    Zustimmungen:
    1.585
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Ja Christoph in dem Milieu sucht man vergleichbares!
    Was soll man bei dir noch schreiben?:TOP:

    Die Fotos zeigen das Modell allerdings oft im Schatten.
     
  14. Toche

    Toche Space Cadet

    Dabei seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    1.238
    Zustimmungen:
    491
    Beruf:
    CNC Dreher/Fräser
    Ort:
    Zerbst
    Hallo
    Wie immer bei dein Flieger, einfach toll gebaut,ohne schnick schnack, schön gelackt und vor allem, toll in Szene gesetzt(foto)!!!
    Das beste aber an deinen/deine Flieger ist immer die Alterung und bei dieser ist wie immer der Flügel Rumpf Übergang perfeckt und sehr Realistisch in meinem Auge!!!:FFEEK:
    Toll Toll Toll
    PS-- irgend etwas fehlt,hm, der letzte Pepp,was und wo das sein soll weiss ich auch noch nicht bei der!
    Gruss Toche:TOP:
     
  15. #14 Silverneck 48, 01.06.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.635
    Zustimmungen:
    8.821
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    P-47D-20

    Hallo christoph2,

    kann mich meinen Vorrednern nur anschließen und sagen, dass dir die Thunderbolt ganz hervorragend gelungen ist:TOP:. Sehr realistisch der Flächen-Rumpf-Übergang sowie schöne Fotos runden das Ganze ab.

    MfG Silverneck
     
  16. #15 christoph2, 01.06.2009
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Vielen Dank für die netten Worte :).

    @Toche, ja das mit dem Pepp ist so eine Sache und ich weiß, was Du meinst. Diese Lackierung ist ja nunmal nicht sehr spektakulär und die Originalmaschine wies auch keinen sehr hohen Grad an Verschmutzungen (auch das Olive Drab war kein ausgebleichter Flickenteppich wie er immer mal gerne dargestellt wird).

    Bei einer Thunderbolt aus dem PTO kann man sich ja schön austoben, aber das ist ein anderes Modellbauprojekt ;)
     

    Anhänge:

  17. #16 januschel, 01.06.2009
    januschel

    januschel Space Cadet

    Dabei seit:
    08.08.2004
    Beiträge:
    1.363
    Zustimmungen:
    40
    Ort:
    Friedersdorf/Sachsen
    Hi christoph2,

    schön gebaut und lackiert. Gefällt mir sehr gut. Klasse Arbeit. :TOP:
    Gruß Jan
     
  18. neo

    neo Astronaut

    Dabei seit:
    07.08.2001
    Beiträge:
    2.619
    Zustimmungen:
    501
    Ort:
    Thüringen
    Klasse Christoph :TOP:
    Die Vorbildrecherche und die Umsetzung von Details der speziellen Maschine ist immer wieder beeindruckend.
     
  19. Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Bützow / MV
    Schönes Modell und schön in Szene gesetzt - bei einigen Fotos könntest Du auch behaupten das die vom letzten Warbirdtreffen sind.:TOP:

    Nimm mir die Illusion und zeig bitte die Bodenplatte

    Gruß Peter
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 peter2907, 02.06.2009
    peter2907

    peter2907 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    2.190
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    -
    Ort:
    Düsseldorf
    Man könnte fast meinen es handelte sich um das Original.:TOP::TOP::TOP:
    Hast du auch ein paar sw Bilder auf Lager?:TD:

    Gruß Peter
     
  22. Karaya

    Karaya Testpilot

    Dabei seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Dipl. Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Forbach/Frankreich
    Mal wieder ein thypischer Christoph2,
    Sehr schön gebaut, toll in Szene gesetz und super fotografiert!
    HUT AB 1A:TD:
     
Moderatoren: AE
Thema:

P-47D-15-RE Thunderbolt (Tamiya 1:48)

Die Seite wird geladen...

P-47D-15-RE Thunderbolt (Tamiya 1:48) - Ähnliche Themen

  1. P-47 M Thunderbolt"Dottie Dee II"

    P-47 M Thunderbolt"Dottie Dee II": Hallo zusammen Hier meine Tamiya 1/48er P-47M Thunderbolt der 56st FG. Über den Kit muß nicht viel gesagt werden...erste Sahne.Schön wenn man...
  2. 1/72 Tamiya P-47D Thunderbolt 'Bubbletop'

    1/72 Tamiya P-47D Thunderbolt 'Bubbletop': [ATTACH] [ATTACH] Hallo, nach längerem Auslandsaufenthalt ohne Bastelpraxis hier eine kleine Fingerübung zum Wiedereinstieg. Tamiya's Thunderbolt...
  3. A-10 Thunderbolt II "The Idolmaster" von Revell/Hasegawa in 1/72

    A-10 Thunderbolt II "The Idolmaster" von Revell/Hasegawa in 1/72: Endlich nach 4 Jahren und drei verbratenen Bausätzen habe ich es doch tatsächlich geschafft das grüne Ding fertig zu bekommen und abzulichten.
  4. Bergung einer P-47 Thunderbolt....

    Bergung einer P-47 Thunderbolt....: Hallo zusammen, diesen Samstag führt die AG-Vermisstenforschung die Bergung einer P-47 Thunderbolt bei Ottersweier durch. Die Maschine wurde...
  5. P-47D "Thunderbolt" - HobbyBoss 1/48

    P-47D "Thunderbolt" - HobbyBoss 1/48: Hallo Bastelkameraden!!! Hier kommt mal wieder ein kleines "Zwischendurchprojekt", bevor es mit dem B-17-Brocken weiter geht. Es handelt sich...