P-47D-2-RA, "Beetle", YF-U

Diskutiere P-47D-2-RA, "Beetle", YF-U im Vom Original zum Modell Forum im Bereich Modellbau; Frage an die Profis :wink: Ich habe zur Zeit die P-47D "Razor-Back" von Academy (Nr. 2175) mit auf´m Basteltisch. Darstellen möchte ich die...

Moderatoren: AE
  1. #1 Schramm, 21.02.2013
    Schramm

    Schramm Space Cadet

    Dabei seit:
    24.07.2007
    Beiträge:
    1.537
    Zustimmungen:
    1.256
    Beruf:
    Berufspilot und Fluglehrer
    Ort:
    Borsdorf (Sachsen)
    Frage an die Profis :wink:

    Ich habe zur Zeit die P-47D "Razor-Back" von Academy (Nr. 2175) mit auf´m Basteltisch. Darstellen möchte ich die P-47D-2-RA, "Beetle", YF-U, sn 42-22490, Sond.Aufkl.St.103 (also mit deutschen Kennzeichen), der Decalbogen von ThreeGuysReplicas TGR72-007 "In Enemy Hands Part 1"läd ja dazu ein.
    Hier geh´n die Fragen aber los:
    Welches Farbschema ist das richtige :headscratch::headscratch::headscratch:
    - rote Cowling :headscratch:
    - gelbe Cowling :headscratch:

    Laut WingPalette.com ist´s die mit der roten Cowling, ipmsusa konnt da auch nicht weiter helfen :headscratch::headscratch:

    Ich tendiere eher zur gelben Version - gestützt auf dieses s/w-Bild auf LuftArchiv.de

    Hier gebe ich an Euch ab - mit der Hoffnung auf Hilfe :wink:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Augsburg Eagle, 22.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 22.02.2013
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.736
    Zustimmungen:
    37.981
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Ich würde auch eher zur gelben Cowling tendieren.
    Erstens wegen deinem Link zu LuftArchiv und zweitens weil Gelb bei den Beuteflugzeugen eher üblich war.

    Sicher ist es natürlich nicht. Evtl. taucht ja doch noch ein Farbfoto mit roter Cowling auf :TD:

    Hier dein Bild nochmal größer
    http://i6.photobucket.com/albums/y232/mikermurphy/Beuteflugzeug/LuftwaffeP-47YUFa.jpg

    Und noch ein zweites
    http://i6.photobucket.com/albums/y232/mikermurphy/Beuteflugzeug/LuftwaffeP-47YUFb.jpg

    Beide von hier:
    http://www.luftwaffe-experten.org/forums/index.php?showtopic=322
     
  4. #3 Schramm, 22.02.2013
    Schramm

    Schramm Space Cadet

    Dabei seit:
    24.07.2007
    Beiträge:
    1.537
    Zustimmungen:
    1.256
    Beruf:
    Berufspilot und Fluglehrer
    Ort:
    Borsdorf (Sachsen)
    :wink: du sagst es :wink:

    auf deinen (größeren) Bildern sieht´s sogar so aus, dass die Unterseiten der Flächenspitzen gelb sind :headscratch::headscratch:
     
  5. #4 Augsburg Eagle, 22.02.2013
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.736
    Zustimmungen:
    37.981
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Richtig. Ist mir gar nicht aufgefallen. :!:
     
  6. #5 JohnSilver, 22.02.2013
    JohnSilver

    JohnSilver Astronaut

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    4.278
    Zustimmungen:
    3.835
    Beruf:
    Fluglehrer
    Ort:
    Im Lotter Kreuz links oben
    Hallo Lutz. :)

    Wenn ich mir dieses Foto (via Luftwaffe-Experten) ansehe, dann könnte man schon auf den Gedanken kommen, dass die Motorhaube rot ist und nicht gelb. Auch von den gelben Tragflächenspitzen ist hier nichts zu sehen.

    Wäre es denkbar, dass die Kiste mit einer roten Motorhaube erbeutet wurde und zunächst nur die Balkenkreuze erhielt (und so fotografiert wurde) und erst später den gelben Anstrich an Motorhaube, Flächen und Leitwerk bekam?

    Beste Grüße,
    Robert
     

    Anhänge:

    • U+YF.jpg
      Dateigröße:
      52,4 KB
      Aufrufe:
      237
  7. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .
    "On special missions" gibt darauf auch keine Antwort.

    Da aber offenbar alle flugfähigen Beutemaschinen irgendwie vom Zirkus Rosarius betreut wurden und dort immer Gelb als Kennfarbe verwendet wurde, ist die interpretation "Gelb" wohl am wahrscheinlichsten.

    Also einfach mit der persönlichen "Interpretation" bauen und bemalen - sonst wird das Modell nie fertig :wink:

    Rolf
     
  8. #7 Augsburg Eagle, 22.02.2013
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.736
    Zustimmungen:
    37.981
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Auch ein guter Gedanke.

    Aber Rolf hat schon recht.
    Bauen, bemalen und dann vor allem zeigen :wink:
     
  9. #8 Schramm, 22.02.2013
    Schramm

    Schramm Space Cadet

    Dabei seit:
    24.07.2007
    Beiträge:
    1.537
    Zustimmungen:
    1.256
    Beruf:
    Berufspilot und Fluglehrer
    Ort:
    Borsdorf (Sachsen)
    :cower: :cower: ... ok ... alles klar ...
    ... eindeutige Aussage - damit könn´mer doch was anfangen :highly_amused::highly_amused:
     
  10. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    .
    :tongue: ... manchmal muss man auch als Anhänger von Authentizität einfach über den eigenen Schatten springen :)

    hätte ich mich selbst mehr daran gehalten, wäre das Schachtelllager nicht um den Faktor 10 grösser als die Anzahl gebauter Modelle :wink:

    Rolf
     
  11. #10 modelldoc, 22.02.2013
    modelldoc

    modelldoc Space Cadet

    Dabei seit:
    01.06.2006
    Beiträge:
    2.233
    Zustimmungen:
    1.778
    Ort:
    daheim
    Die Sachlage ist in diesem Fall klar und eindeutig.
    Die gezeigte P-47D ist eine Maschine der 358th Fighter Squadron der 355th Fighter Group der 8Air Force.
    Pilot der Maschine war Second Lt. William Roach.

    Die 355th FG führte ein 12 breites Band um den Motor in den Farben rot für die 354th Fighter Squadron, blau für die 357th Fighter Squadron und das gesuchte gelb für die 358th Fighter Squadron.
    Die Farben des Leitwerks korrespondierten mit den Farben um den Motor.
    Lediglich der Gruppenkommandeur führte ein weißes Band um den Motor.
    Aus diesen belegten Tatsachen heraus erübrigt sich eine weiterführende Diskussion.

    modelldoc
     
  12. #11 Schramm, 22.02.2013
    Schramm

    Schramm Space Cadet

    Dabei seit:
    24.07.2007
    Beiträge:
    1.537
    Zustimmungen:
    1.256
    Beruf:
    Berufspilot und Fluglehrer
    Ort:
    Borsdorf (Sachsen)
    @modelldoc
    Danke für deine Erklärungen :wink: :TOP:

    Für die Original-Maschine ist die Sachlage klar - mir ging´s aber um das Farbband der Cowling nach Übernahme durch die Luftwaffe :wink:

    @Augsburg Eagle, Robert, Rolf - gelb ist schon angerührt :cool: :glee:
     
  13. #12 modelldoc, 22.02.2013
    modelldoc

    modelldoc Space Cadet

    Dabei seit:
    01.06.2006
    Beiträge:
    2.233
    Zustimmungen:
    1.778
    Ort:
    daheim
    Die Beetle wurde auch in einem Propagandafilm verwendet. Dazu wurde sie mit amerikanischen Kennungen umgemalt, hatte zu diesem Zeitpunkt aber auch die ursprünglichen gelben Markierungen.

    Die Aussage Rot ist nicht per eindeutigen Foto (Farbbild / Malaktion) unterlegt und deshalb anzuzweifeln.

    Warum von Gelb zu Rot und dann wieder zu Gelb?

    Für die Filmaufnahmen dürfte es unerheblich gewesen zu sein.
    Somit ist es anzuzweifeln.

    modelldoc
     
  14. #13 Schramm, 23.02.2013
    Schramm

    Schramm Space Cadet

    Dabei seit:
    24.07.2007
    Beiträge:
    1.537
    Zustimmungen:
    1.256
    Beruf:
    Berufspilot und Fluglehrer
    Ort:
    Borsdorf (Sachsen)
    @modeldoc
    war/ist auch meine Überlegung - daher meine Entscheidung zu gelb :wink:
     
  15. #14 A6Intruder, 23.02.2013
    A6Intruder

    A6Intruder Space Cadet

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.086
    Zustimmungen:
    1.135
    Ort:
    Hannover
    Definitiv Gelb! Habe Rot bisher nur in "Stranger in strange Land" gesehen.
    Bild zeigt einmal Beetle in Frankreich "frisch gemopst" und einmal in Rechlin, schon mit Stammkennzeichen.
    Beste Grüße
     

    Anhänge:

    • P47.jpg
      Dateigröße:
      74,5 KB
      Aufrufe:
      167
  16. #15 Schramm, 23.02.2013
    Schramm

    Schramm Space Cadet

    Dabei seit:
    24.07.2007
    Beiträge:
    1.537
    Zustimmungen:
    1.256
    Beruf:
    Berufspilot und Fluglehrer
    Ort:
    Borsdorf (Sachsen)
  17. #16 A6Intruder, 24.02.2013
    A6Intruder

    A6Intruder Space Cadet

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.086
    Zustimmungen:
    1.135
    Ort:
    Hannover
    Moin,
    die Flächenspitzen sind gelb. Auch das scheint mir 100% plausibel. Schließlich musste der Vogel nach Rechlin überführt werden und deutsche "Flacker" hatten nervöse Abzugsfinger.
    Die Amerikanischen Kennzeichen sind oben und an den Seiten mit "74" unten mit "76" + "04" übermalt.
    Beste Grüße
     
  18. #17 Schramm, 25.01.2014
    Schramm

    Schramm Space Cadet

    Dabei seit:
    24.07.2007
    Beiträge:
    1.537
    Zustimmungen:
    1.256
    Beruf:
    Berufspilot und Fluglehrer
    Ort:
    Borsdorf (Sachsen)
    AW: P-47D-2-RA, "Beetle", YF-U

    nach ´ner größeren Pause hat sich hier auch was getan - kurzes Update

    Anhänge:

    Anhänge:

     
  19. #18 Schramm, 25.01.2014
    Schramm

    Schramm Space Cadet

    Dabei seit:
    24.07.2007
    Beiträge:
    1.537
    Zustimmungen:
    1.256
    Beruf:
    Berufspilot und Fluglehrer
    Ort:
    Borsdorf (Sachsen)
    AW: P-47D-2-RA, "Beetle", YF-U

    ich hab mich bei den "übermalten" Hoheitszeichen für RLM 74 an den Seiten und auf der Tragfläche sowie RLM 76 + RLM 04 für die Tragflächenuntersite entschieden

    Anhänge:

    Anhänge:

     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 aquaflug, 30.01.2014
    aquaflug

    aquaflug Kunstflieger

    Dabei seit:
    04.10.2009
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oldenburg
    AW: P-47D-2-RA, "Beetle", YF-U

    Hallo Schramm ! Es gibt da von Squadron Signal ein Sonderband über Beutemaschinen , muß am Wochenende in meinem Archiv nachsehen, dort ist die P-47 mit Farbzeichnungen abgebildet. Meines Wissens heißt der Sonderband ´Strangers in a strange Land´. Es gibt glaube ich auch ein 2tes Paperback über Flugzeuge , die in der Schweiz notlanden mußten oder abgefangen wurden und später der Schweizerischen LW zugeführt wurden.


    Grüße von aquaflug
     
  22. #20 A6Intruder, 30.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 30.01.2014
    A6Intruder

    A6Intruder Space Cadet

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.086
    Zustimmungen:
    1.135
    Ort:
    Hannover
    AW: P-47D-2-RA, "Beetle", YF-U

    Moin Schramm,
    Deine Farben wirken auf den Bildern irgendwie "komisch"
    Dein 76 habt sich nur kaum vom Neutral Grey ab. Das kann nicht sein. Auch ist Dein 74 so gar nicht grün. Ich will hier keine Farbdiskussion vom Zaun brechen und vielleicht liegts auch nur am Foto, aber ich finde die Farben "merkwürdig".
    Meine Interpretation zum Thema siehst Du ja oben.
    Beste Grüße

    PS1:Hier zwei Bilder vom Orginal, ganz nach unten scrollen:
    http://www.luftarchiv.de/index.htm?/beute/usa/

    PS2: Ich sehe gerade Du hast unten zwei Sterne übermalt. Das geben meine Unterlagen nicht her. Dort soll nur unten rechts übermalt werden.
    Was Du allerdings richtig gemacht hast und ich nicht, ist die Übermalung auf dem Leitwerk. Nur müsste sie etwas höher sein denn sie hat nicht nur die Seriennummer zu überdecken sondern auch den weißen Streifen. In meinen Unterlagen hat der übermalte Streifen etwa die Höhe des Hakenkreuzes.

    PS3: @Aquaflug: Dieses Heft ist für dieses Modell die denkbar schlechteste Grundlage. Dort soll die Nase angeblich rot sein! Grober Unfug!
     
    Schramm gefällt das.
Moderatoren: AE
Thema: P-47D-2-RA, "Beetle", YF-U
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. p-47d beetle

    ,
  2. p-47 beetle

    ,
  3. p47 thunderbolt von deutschen erobert

    ,
  4. p-47d-2 beetle,
  5. Sond.Aufkl.St.103,
  6. p-47d rosarius,
  7. deutsche luftwaffe bemalung
Die Seite wird geladen...

P-47D-2-RA, "Beetle", YF-U - Ähnliche Themen

  1. P-47D, "Beetle", YF-U (Academy, 1/72)

    P-47D, "Beetle", YF-U (Academy, 1/72): Ende 1943 Oranienburg, 2./Versuchsverband Ob.d.L [ATTACH]
  2. Blue Angels F8F-1 Bearcat “Beetle Bomb”

    Blue Angels F8F-1 Bearcat “Beetle Bomb”: Moin Leute , so nach langem mal wieder einen Blue Bomber gebaut ..... ..... na ja dieser ist dieses mal gelb . Blue Angels F8F-1 Bearcat...