P-51 D Fahrweksklappen

Diskutiere P-51 D Fahrweksklappen im Modellbau allgemein Forum im Bereich Modellbau; Ich hätte mal ne Frage zur P-51 D Mustang! Und zwar wenn die Fahrwerke ausgefahren sind, sind dann die inneren Radabdeckungen ein- oder...
Dani

Dani

Space Cadet
Dabei seit
09.04.2002
Beiträge
1.778
Zustimmungen
1.002
Ort
Dresden
Ich hätte mal ne Frage zur P-51 D Mustang!
Und zwar wenn die Fahrwerke ausgefahren sind, sind dann die inneren Radabdeckungen ein- oder ausgeklappt?

Hier sind sie ausgeklappt!
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
#
Schau mal hier: P-51 D Fahrweksklappen. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Starfighter

Starfighter

Alien
Dabei seit
14.02.2002
Beiträge
6.353
Zustimmungen
626
Ort
Raeren / Belgien
also ich kann da kein wirkliches schema erkennen, wenn ich mir fotos von mustangs anschaue. bei einem modell ist wohl beides als korrekt anzusehen.
 
Dani

Dani

Space Cadet
Dabei seit
09.04.2002
Beiträge
1.778
Zustimmungen
1.002
Ort
Dresden
Vieleicht is das so, wenn der motor läuft ist die klappe oben und wenn der motor aus ist, lässt der Hydraulikdruck nach und das ganze segelt nach unten!

:confused:
 

Geno

Kunstflieger
Dabei seit
19.01.2003
Beiträge
28
Zustimmungen
0
Ort
Lossburg
Hi Dani,

es ist so, wie du vermutest. Bei laufendem Motor sind die Klappen geschlossen und bei abgestelltem Motor fällt der Hydraulikdruck ab und die Klappen öffnen sich. Irgendwo hatte ich schon mal ein Bild dazu gesehen...

Geno
 
mosquito

mosquito

Astronaut
Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
2.726
Zustimmungen
4.390
Ort
Thalheim a. d. Thur/CH
Dani schrieb:
Vieleicht is das so, wenn der motor läuft ist die klappe oben und wenn der motor aus ist, lässt der Hydraulikdruck nach und das ganze segelt nach unten!

:confused:
Hi

Genau so ist es! :TD:
Bei den Landeklappen ist es auch so. Wenn eine P-51 frisch gelandet ist und den Motor abstellt, ists durchaus möglich das alle Klappen oben sind, am nächsten Morgen sind sie dann aber sicher unten! ;)
 
christoph2

christoph2

Space Cadet
Dabei seit
25.07.2002
Beiträge
1.946
Zustimmungen
66
Ort
Deutschland
Das ist korrekt. Es sei noch erwähnt, das dies auch für die Landeklappen gilt. Nach einiger Standzeit bei abgestelltem Motor senken sich diese ebenfalls.
Für Modellbauer interessant, die beiden Hauptfahrwerksklappen senken sich auch nicht unbedingt mit der gleichen Geschwindigkeit, manchmal hinkt eine Klappe etwas "hinterher".

(Anmerkung: Bei Allison Mustangs wäre ich etwas vorsichtiger, ich glaube da gibt es Unterschiede im Hydrauliksystem, denn bei diesen Mustangs sind die Flaps am Boden meist nicht ausgefahren und auch die Fahrwerkstüren sind geschlossen.)
 
Dani

Dani

Space Cadet
Dabei seit
09.04.2002
Beiträge
1.778
Zustimmungen
1.002
Ort
Dresden
stellt sich die frage, warum die dinger nach dem ausfahren der fahrwerke wieder eingeklappt werden wenn sie dann soweiso von allein wieder ausklappen!
 
christoph2

christoph2

Space Cadet
Dabei seit
25.07.2002
Beiträge
1.946
Zustimmungen
66
Ort
Deutschland
Dani schrieb:
stellt sich die frage, warum die dinger nach dem ausfahren der fahrwerke wieder eingeklappt werden wenn sie dann soweiso von allein wieder ausklappen!
Die Fahrwerkstüren werden eingefahren, um den Kühlerlufteinlass nicht zu blockieren. Sie befinden sich bei laufendem Motor also nur für die Zeit des Fahrwerksein bzw. -ausfahrens vor dem Kühler.
 
mosquito

mosquito

Astronaut
Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
2.726
Zustimmungen
4.390
Ort
Thalheim a. d. Thur/CH
christoph2 schrieb:
(Anmerkung: Bei Allison Mustangs wäre ich etwas vorsichtiger, ich glaube da gibt es Unterschiede im Hydrauliksystem, denn bei diesen Mustangs sind die Flaps am Boden meist nicht ausgefahren und auch die Fahrwerkstüren sind geschlossen.)
Der Meinung bin ich auch, soweit ich weiss hatten die Allisons diese "Krankheit" nicht.
 
rata

rata

Flieger-Ass
Dabei seit
18.09.2003
Beiträge
265
Zustimmungen
149
Ort
ingolstadt
servus

könnten dan die flaps und die und die fahrwerkstüren vielleicht bei den allison maschinen elektrisch betrieben sein wie bei der hellcat? nich hauen is nur ein gedanke meinerseits gewesen

gruss rata
 
christoph2

christoph2

Space Cadet
Dabei seit
25.07.2002
Beiträge
1.946
Zustimmungen
66
Ort
Deutschland
rata schrieb:
nich hauen is nur ein gedanke meinerseits gewesen
Hier wird doch keiner gehauen :p

Aber die Antwort lautet 'nein', nach meinem Informationsstand hatte die ganze Mustang-Reihe ein Hydrauliksystem, welches die Fahrwerkstüren und Flaps betätigte.
 
ArthurDent

ArthurDent

Testpilot
Dabei seit
19.08.2004
Beiträge
545
Zustimmungen
20
Ort
Essen
Bei Mustangs mit Allison-Motor bleiben die Fahrklappen geschlossen und die Landeklappen oben.

Wie hier schon geschrieben, senken sie sich aber bei Merlin-motorisierten Mustangs nach einiger Zeit (wenige Stunden) ab.

Das macht es z.B. bei Hasegawa Mustangs etwas schwierig: Da bei Hasegawa die Landeklappen nicht ohne weiteres abgesenkt dargestellt werden können, müssen auch die Fahrwerksklappen geschlossen dargestellt werden. Aber die Mustang sieht mit geschlossenen Klappen ja auch besser aus. :-))

Gruss
ArthurDent
 
Thema:

P-51 D Fahrweksklappen

Sucheingaben

flugzeug fahrweksklappen

Oben