P-51 Mustang - Accurate Miniatures 1/48

Diskutiere P-51 Mustang - Accurate Miniatures 1/48 im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; North American P-51 Mustang Das Modell stellt eine Maschine der 154th Observation Squadron (12th Air Force) dar und zwar die dritte gebaute...

Moderatoren: AE
  1. #1 christoph2, 03.07.2005
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.2005
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    North American P-51 Mustang

    Das Modell stellt eine Maschine der 154th Observation Squadron (12th Air Force) dar und zwar die dritte gebaute P-51 Mustang mit der Seriennummer 41-37322. Die frühen Allison Mustangs flogen in Nordafrika Aufklärungseinsätze und waren die ersten Mustangs der Army Air Force die im Fronteinsatz standen.
    Diese Mustang trägt eine verwitterte Standardlackierung; Olive Drab über Neutral Gray. Ebenfalls aufgebracht sind Markierungen der Operation Torch: Die gelben Umrandungen der US Sterne und zusätzlich noch Old Glory auf beiden Seiten der Seitenflosse. Die in Nordafrika geflogenen Maschinen wurden stark beansprucht und flogen hunderte Photoaufklärungsflüge und zusätzlich verlangten auch die klimatischen Bedingungen des nordafrikanischen Einsatzgebietes ihren Tribut.

    Zum Modell, der Bausatz im Maßstab 1/48 ist von Accurate Miniatures (aus der Zeit vor der Pleite) ist an sich ein sehr schöner, aber leider sehr schlecht recherchierter Bausatz einer von einem Allison Motor angetriebenen P-51 Mustang.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 christoph2, 03.07.2005
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.2005
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Interessant an dieser Variante sind u.a. die Maschinenkanonen, die man in der weiteren Entwicklung der Mustang jedoch wieder entfernte. Auch die beiden Landescheinwerfer sind eine Eigenart dieser Version - am Modell habe ich dort auf Alufolie als Reflektormaterial zurückgegriffen, da vom Bausatz her hinter den Klarsichtteilen nur "Luft" gewesen wäre.
     

    Anhänge:

  4. #3 christoph2, 03.07.2005
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.2005
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Lackiert wurde wie immer mit Xtracolor. Die gelben Streifen auf den Tragflächen sind per Hand lackiert, dem Bausatz liegen aber auch Decals bei - für den "Abklebemuffel" unter den Modellbauern.
     

    Anhänge:

  5. #4 christoph2, 03.07.2005
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.2005
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Mal ein Blick von oben - ich habe verschiedene Töne des Olive Drabs verwendet, um einen abgeflogenen und ausgeblichenen Eindruck zu erwecken. Das "Faded Olive Drab" von Xtracolor ist auch geeignet diesen Effekt zu realisieren.
     

    Anhänge:

  6. #5 christoph2, 03.07.2005
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Der Bausatz ist so aus dem Kasten gebaut, einzige Ergänzungen waren Sitzgurte, aufgebohrte Kanonenläufe und ein anderer Antennenmast aus Plastiksheet (länger und dünner).
     

    Anhänge:

  7. #6 christoph2, 03.07.2005
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Der rote Spinner und die gelben Streifen auf den Tragflächen - "theater markings" für den Mittelmeerkriegsschauplatz.
     

    Anhänge:

  8. #7 christoph2, 03.07.2005
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.2005
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Die Abgasfahne ist mit der Airbrush frei Hand gesprüht, es kam ein Gemisch aus Grau, Schwarz und Beige zur Anwendung (alle Farben aus dem Revellsortiment).

    Die Plastikteile für die Kanzel sind nicht 1A, aber dennoch brauchbar - leider kann man von Hause aus das Cockpit nicht geöffnet darstellen.
     

    Anhänge:

  9. #8 christoph2, 03.07.2005
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Dem AM Bausatz liegen sowohl abgeflachte als auch "runde" Reifen bei. Ich habe mich für die belastete Version entschieden.
     

    Anhänge:

  10. AM72

    AM72 Alien

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    3.797
    Wieder mal ein tolles Modell von Dir ! :TOP:
    Die Alterungspuren sind Klasse - vorne am Bug sieht man sehr schön wie gut und treffend Du die Abgasfahne über das Decal gelegt hast - That's Real !
     
  11. #10 nik1904, 03.07.2005
    nik1904

    nik1904 Space Cadet

    Dabei seit:
    08.08.2004
    Beiträge:
    1.098
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Lüdenscheid
    Bin sprachlos :FFEEK:

    Das sieht einfach nur klasse aus! Vor allem die Alterung würde ich mal einfach als PERFEKT bezeichnen. Und bei dir hört es sich einfach nur selbstverständlich und einfach an.

    Deshalb meine Frage (reine Neugier): Wie lange hast du ausschließlich für die Alterung gebraucht?

    Ansonsten: :HOT :TOP:

    (Da fehlen irgendwie passende Smilies, schaut einfach besser aus, als ich es hier verfassen kann :D )
     
  12. #11 christoph2, 03.07.2005
    Zuletzt bearbeitet: 04.07.2005
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Die Decals ließen sich zwar gut verarbeiten, die Qualität des Druckes jedoch ließ einiges zu wünschen übrig. Old Glory auf der Seitenflosse war arg verdruckt - ich mußte nach dem Aufbringen des Decals die weißen Ränder überlackieren, aber damit kann man leben.

    Ärgerlicher dagegen sind die verdruckten "Operation Torch"-Decals, zum einen ist der gelbe Rand ungleichmäßig und viel gravierender, er ist viel zu dünn :FFCry:

    Ein weiterer Punkt ist der Name des Piloten, dort hat sich ein Druckfehler eingeschlichen, er hieß Lt. N.F. Bush - das macht aber nichts, da ich den Pilotennamen samt Bodencrewnamenszug unter der Abgasfahne habe verschwinden lassen :p

    Desweiteren ist die Serienummer viel zu eng gedruckt - mir lag erst ein Originalfoto vor, nachdem es bereits zu spät war :FFCry:
     

    Anhänge:

  13. #12 christoph2, 03.07.2005
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.2005
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Aber der richtige "Klops" kommt noch - das hintere linke Cockpitfenster war am Original nicht einfach flach, sondern hatte eine große Ausbeulung um eine Kamera aufzunehmen. Weder dieses ausgebeulte Fenster noch eine Kamera lagen dem Bausatz bei. Ich weiß wirklich nicht, nach welchen Vorbildfotos AM diesen Bausatz gefertigt hat (eine höfliche Email-Anfrage meinerseits bei AM hat leider keinerlei Reaktion hervorgerufen).
    Bei der 154th OS flogen auf F-6A Standard umgerüstete P-51 (die ersten P-51, die die AAF erreichten waren eigentlich via Lend Lease für die RAF gedacht). Mittlerweile bietet AM auch einen P-51 Bausatz mit dem entsprechenden Cockpitteil und der Kamera an :rolleyes:

    Der Antennenmast des Bausatzes wurde durch einen selbst gefertigten Mast aus Plastiksheet ausgetauscht.

    Da mir aussagekräftiges Fotomaterial erst kurz vor Vollendung des Modells vorlag, haben mich diese neu erkannten Fehler natürlich sehr geärgert und am liebsten hätte ich das Modell in die Tonne getreten. Da ich aber doch einiges an Zeit in das Modell gesteckt habe, habe ich mich dazu entschlossen es dann nicht allzu genau zu nehmen und habe das Modell aus dem Kasten zu Ende gebaut mit einer dem nordafrikanischen Kriegsschauplatz representativen Alterung.
     

    Anhänge:

    jo020 gefällt das.
  14. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.036
    Zustimmungen:
    605
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Schöne Mustang.
    Große Lob. Vor allem die Alterung :TOP:
    Hatten die Aufklärer auch nicht oft die Malcolm Haube.

    Hotte
     
  15. jo020

    jo020 Space Cadet

    Dabei seit:
    20.04.2002
    Beiträge:
    2.102
    Zustimmungen:
    270
    Ort:
    Mönchengladbach
    Selbst wenn an diesem Kit was falsch ist, das Resultat ist wieder klasse :TOP:
     
  16. #15 Friedarrr, 03.07.2005
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.605
    Zustimmungen:
    1.713
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Boh, auch ein schnelle Reihenfolge von Dir!
    Aber was will man in eurer Gegend auch anderes machen ??? ;)

    Man weiß ja bei Dir kaum noch was zu schreiben, aber auch mir gefallen vorallem die absolut realistische Abgasfahne und Alterung besonders!!
    So sehen eben Flugzeuge aus!!

    Top!!!
     
  17. #16 Pacific Strafer, 03.07.2005
    Pacific Strafer

    Pacific Strafer Flieger-Ass

    Dabei seit:
    10.05.2004
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    39
    Phantastisch, mehr brauche ich nicht zu sagen... :TOP:

    Gruß
    Peter
     
  18. #17 Wild Weasel78, 03.07.2005
    Wild Weasel78

    Wild Weasel78 Alien

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    5.355
    Zustimmungen:
    3.637
    Beruf:
    Operator Textilindustrie
    Ort:
    Düren
    Wie immer ein klasse Modell von dir Christoph :TOP: :TOP: :TOP: auch wenn AM hier ein wenig ins Klo gegriffen hat :D

    MFG Michael
     
  19. Karaya

    Karaya Testpilot

    Dabei seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    88
    Beruf:
    Dipl. Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Forbach/Frankreich
    schoen abgenudeltes modell :TD:
    ich habe noch eine P51a von AM und wollte eigentlich eine maschine des europaeischen kriegsschauplatzes bauen; waren diese denn auch in afrika oder nur im pazifik stationiert :confused:
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 christoph2, 04.07.2005
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Vielen Dank für Euer positives Feedback! :TOP:

    Nun zu den Fragen...
     
  22. #20 christoph2, 04.07.2005
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Naja, einige Stunden kommen da locker zusammen. So Pi mal Daumen vielleicht acht+ Stunden - natürlich nicht am Stück ;). Es klappt ja auch nicht alles auf Anhieb, dann muß man wieder korrigieren und, und, und... das braucht eben seine Zeit.
     
Moderatoren: AE
Thema:

P-51 Mustang - Accurate Miniatures 1/48

Die Seite wird geladen...

P-51 Mustang - Accurate Miniatures 1/48 - Ähnliche Themen

  1. Suche gutes Buch über die P-51 Mustang

    Suche gutes Buch über die P-51 Mustang: Wer kann mir gute Bücher über die P-51 Mustang mit Geschichte, Einsätze, Staffelmarkierungen, Technik und Detailaufnahmen empfehlen?....
  2. Duxford: Kollision zwei P-51 Mustang

    Duxford: Kollision zwei P-51 Mustang: Bei einer Airschow in Duxford sind zwei P-51 Mustang (Miss Helen & The Shark) )in der Luft kollidiert. Glücklicherweise konnten beide Maschinen...
  3. P-51 Mustang " Louisiana Kid " Mitflug

    P-51 Mustang " Louisiana Kid " Mitflug: Hallo zusammen, einen lang gehegten Wunsch jetzt umgesetzt..., einmal in der P-51 Mustang mitfliegen :rolleyes1:. Mit Eigner und Pilot Wilhelm...
  4. Miss Velma P-51 Mustang, Notlandung in Kornfeld, Duxford

    Miss Velma P-51 Mustang, Notlandung in Kornfeld, Duxford: P-51 Mustang Miss Velma , Notlandung in Kornfeld, Duxford während der Flying Legends Motorenprobleme. Pilot unverletzt!...
  5. 1/72 Airfix North American Mustang P-51D

    1/72 Airfix North American Mustang P-51D: Schönen guten Tag, liebes Forum, das hier ist Airfix' neueste Version der P-51D (Kit ##A01004A) in attraktiver Markierung für das Flugzeug von Lt....