P-51D 1/48 Fujimi: das Modell aus dem Nichts

Diskutiere P-51D 1/48 Fujimi: das Modell aus dem Nichts im Props bis 1/48 Forum im Bereich Bauberichte online; Da mein Sohn demnächst für ein Jahr in die USA geht, haben wir ein wenig in seinen Sachen aufgeräumt, entsorgt und was man so tut, um klar Schiff...

Moderatoren: AE
  1. #1 BOBO, 19.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 19.06.2013
    BOBO

    BOBO Space Cadet

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    2.362
    Zustimmungen:
    577
    Beruf:
    IT-Kaufmann/ Programmierer
    Ort:
    SRB 15344
    Da mein Sohn demnächst für ein Jahr in die USA geht, haben wir ein wenig in seinen Sachen aufgeräumt, entsorgt und was man so tut, um klar Schiff zu machen.

    Und da fand ich doch einen Bausatz, den er mit mir vor gut 10 Jahren gemeinsam angefangen und und halt hat liegen lassen, bis dieser im Nichts untertauchte. Tja, und der Vater muss ja da auch reinschauen ... :FFTeufel:

    Sogar Bilder existieren davon und dass das Modell in eine Spachtelorgie endete, hat wohl meinen Bengel von einer weiteren Aktion abgehalten.

    2003 Anfangszustand:

    Anhänge:

    Anhänge:

     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. BOBO

    BOBO Space Cadet

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    2.362
    Zustimmungen:
    577
    Beruf:
    IT-Kaufmann/ Programmierer
    Ort:
    SRB 15344
    Das beste an diesem Kit, das Kartonbild :FFTeufel:

    Anhänge:

     
  4. #3 BOBO, 19.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 22.06.2013
    BOBO

    BOBO Space Cadet

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    2.362
    Zustimmungen:
    577
    Beruf:
    IT-Kaufmann/ Programmierer
    Ort:
    SRB 15344
    Und nun habe ich mich dran gemacht, den angefangenen Bausatz wenigsten soweit zu Ende zu bauen, dass man ihn in der zweiten Reihe hinstellen kann. Ich habe mir dafür eine Version ausgesucht, die schon lange als Abziehbildersatz bei mir rumlungerte. Gestern und heute kam Farbe drauf (Alu teilweise grundiert, hellgrau Unterseite und OliveDrap Oberseite. Gleichzeitig habe ich mich am Spritzen mit diesen Muster am Bug mal abgegeben. Mein Freund hat da schon besseren Erfolg gehabt und ich musste das einfach auch mal versuchen :cool:

    Anhänge:

    Anhänge:

     
  5. BOBO

    BOBO Space Cadet

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    2.362
    Zustimmungen:
    577
    Beruf:
    IT-Kaufmann/ Programmierer
    Ort:
    SRB 15344
    Und gleichzeitg habe ich mal etwas anderes probiert am Spinner, wo dieses Mal nichts abgeklebt wurde:

    Anhänge:



    Wanns fertig wird? .... in der Ruhe liegt die Kraft :TOP:
     
  6. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Sag mal auf dem Karton mit dem tollen Deckelbild steht aber Arii. Oder ist das Wurscht und Arii=Fujimi P-51?
     
  7. BOBO

    BOBO Space Cadet

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    2.362
    Zustimmungen:
    577
    Beruf:
    IT-Kaufmann/ Programmierer
    Ort:
    SRB 15344
    Si, si: ... ARII, Fujimi, teilweise Airfix (Spitfire Mk.VIII) alles ein und dasselbe Gewurschtel :FFTeufel:
     
  8. #7 BOBO, 22.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 22.06.2013
    BOBO

    BOBO Space Cadet

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    2.362
    Zustimmungen:
    577
    Beruf:
    IT-Kaufmann/ Programmierer
    Ort:
    SRB 15344
    Die ersten Kennungen und Markierungen sind dran. Wer es sieht - möge verzeihen, aber die Kennungen sind eher beige als weiß, (typisch auch bei Hasegawa-Abziehbildern), dafür sind die Hoheitszeichen schööön weiß :headscratch: Vielleicht änderere ich das noch einmal und benutzen die beige-farbenen Hoheitszeichen von HA? Und ein wenig :stupid: kam ich mir vor, die bösen Abschußmarkierungen unkenntlich zu machen. Das HLW ist noch nicht fest, nur rangesteckt!
    Quelle der Abziehbilder: Avation USK (gibt es nicht mehr). Wer mal brett-dicke Abziehbilder ausschneiden und mit Weißleim und Micro-Set-Sol bearbeiten will, ist hier an der richtigen Stelle. Als die Dinger drauf waren, war ich dem Herzinfarkt sehr nahe, milchig, als wenn Puder auf den Decals war, dicke fette Absätze an den Schnittkanten... Mit Geduld und einen Modelltaschentuch aus echtem Leinen habe ich das hinbekommen. Heute früh sah alles bestens aus - für die zweite Reihe sogar suuper. Das kommt davon, wenn man keine Modelle wegwerfen kann.

    Anhänge:

    Anhänge:

     
  9. #8 BOBO, 22.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 22.06.2013
    BOBO

    BOBO Space Cadet

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    2.362
    Zustimmungen:
    577
    Beruf:
    IT-Kaufmann/ Programmierer
    Ort:
    SRB 15344
    Was mich an den Abziehbildern ebenfalls ärgerte, es scheint sich hierbei um den Maßstab 1:40 zu handeln, die Seriennummern sind einfach zu groß :headscratch:, dito die US-Letter-Kennungen. Aus der zweiten Reihe sieht man halt das auch noch gut!

    Ich habe versucht, anhand der Vorlage und den bekannten Fotos die Buchstaben-Kenner etwas in der Höhe zueinander zu versetzen, bei der Größe, ist das ein heikles Unterfangen. Vielleicht hätte man doch die Abzeihbilder aus dem Bausatz nehmen sollen, da waren aber die Hoheitzeiche demaßen hellblau, dass man wieder nur Backen blasen kann. Die US-Buchstaben sind ebenfalls beige und richtig schön dick .... wie man's macht, es kommt nur ein zweite-Reihe-Modell raus

    Anhänge:

    Anhänge:

     
  10. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 BOBO, 24.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 26.06.2013
    BOBO

    BOBO Space Cadet

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    2.362
    Zustimmungen:
    577
    Beruf:
    IT-Kaufmann/ Programmierer
    Ort:
    SRB 15344
    Und hier nun die Streifen in einem nicht ganz deckkräftigem Weiß.

    Die Unterseite erhielt einige "Austauschbleche" mit anderer hellerer Farbe, so dass die Unterseite - noch ohne Hoheitszeichen - nicht ganz so langweilig aussieht. :cool:

    Die Posilichter sind aus bunter Plastik (Bowlespießer :TOP: ) Die Fahrwerksschächte müssen etwas nachbearbeitet werden.:blush2:

    Anhänge:

    Anhänge:

     
  12. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.487
    Zustimmungen:
    7.393
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Hi Bobo!!

    Na, das sieht aber nicht unbedingt nach zweiter Reihe aus.....könnte man sicherlich auch nach vorne stellen, oder?!:TOP:

    :rugby:
     
Moderatoren: AE
Thema:

P-51D 1/48 Fujimi: das Modell aus dem Nichts

Die Seite wird geladen...

P-51D 1/48 Fujimi: das Modell aus dem Nichts - Ähnliche Themen

  1. P-51d Mustang, 1/48 Schweizer Fliegertruppen

    P-51d Mustang, 1/48 Schweizer Fliegertruppen: Hallo zusammen! Hier mein Modell. Normalerweise baue ich nur Jets. Tamyia-Bausatz mit Schweizer Decals von MC-One. Hervorragender Bausatz....
  2. 1/48 P-51D Air National Guard Mustangs – Iliad Design Decals

    1/48 P-51D Air National Guard Mustangs – Iliad Design Decals: Hier drei Bilder meiner neuesten Erwerbung mit der Artikelnummer 48-024 aus dem Hause Iliad Design. Ein im Gesamtkomplex Mustang sehr selten...
  3. Tamiya P-51D Mustang 8th AF 1/48 - Erfahrungen ?

    Tamiya P-51D Mustang 8th AF 1/48 - Erfahrungen ?: Hallo Leute, nachdem ich ja am Montag vormittag beim Spontanbesuch im Modellbauladen auf dieses urzeitliche Prachtstück "...
  4. 1/48 P-51D Mustang – Hobby Boss

    1/48 P-51D Mustang – Hobby Boss: Hallo zusammen! Hier nun der nächste Bausatz aus der EASY ASSEMBLY Serie von Hobby Boss...die P-51D Angefangen mit dem Gesamtinhalt.
  5. P-51D USAFE, Tamiya 1/48

    P-51D USAFE, Tamiya 1/48: Hier meine P-51D Mustang, 354th/FS 355th FG, Fürth 1945/46.