P-51D Mustang E2-S, Tamiya 1:48

Diskutiere P-51D Mustang E2-S, Tamiya 1:48 im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; [ATTACH] Die P-51D hab ich schon im letzten Jahr angefangen. Am Wochenende hab ich mich aufgerafft und die letzten Kleinigkeiten beendet. Heute...

Moderatoren: AE
  1. #1 Ptjtz, 19.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2017
    Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Bützow / MV

    Anhänge:

    Die P-51D hab ich schon im letzten Jahr angefangen. Am Wochenende hab ich mich aufgerafft und die letzten Kleinigkeiten beendet. Heute hab ich mal ein paar Fotos gemacht:
     
    hpstark und Rasenmäher gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ptjtz, 19.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 10.10.2011
    Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Bützow / MV
    Der Bausatz ist der bekannte Kit von Tamiya - die Passgenauigkeit ist hervorragend. Ursprünglich wollte ich eine naturmetallene Version bauen. Da meine Metallic Lackierung aber etwas verunglückte entschloß ich mich zu dieser getarnten Variante.
     

    Anhänge:

    • 2VL2.jpg
      Dateigröße:
      36,2 KB
      Aufrufe:
      282
    Auita gefällt das.
  4. #3 Ptjtz, 19.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2017
    Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Bützow / MV

    Anhänge:

    Die weißen und schwarzen Invasionsstreifen habe ich mit Tape abgeklebt und mit Acrylfarbe von Tamiya lackiert. Die Olivedrab Lackierung wurde freihändig aufgebracht.
     
  5. #4 Ptjtz, 19.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2017
    Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Bützow / MV

    Anhänge:

    Für die Kabine verwendete ich einige "Zoom" Ätzteile von Eduard. Den Stabilisierungsbügel der Schiebehaube habe ich mit einigen Bohrungen versehen
     
  6. #5 Ptjtz, 19.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2017
    Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Bützow / MV

    Anhänge:

    Hier mal die Kabine im Bauzustand. Durch die Ätzteile bekommt man eine schöne Armaturentafel, Sitzgurte, Seitenkonsolen, Gashebel und Detailirungen für den oberen Cockpitrand.
     
  7. #6 Ptjtz, 19.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2017
    Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Bützow / MV

    Anhänge:

    die rechte Seite:
     
  8. #7 Ptjtz, 19.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2017
    Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Bützow / MV

    Anhänge:

    von vorne:
     
  9. #8 Ptjtz, 19.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2017
    Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Bützow / MV

    Anhänge:

    Die Läufe der 6 Maschinengewehre habe ich aufgebohrt
     
  10. #9 Ptjtz, 19.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2017
    Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Bützow / MV

    Anhänge:

    Die Auspuffrohre des Merlin habe ich auch aufgebohrt. Die Blechabdeckung um die Auspuffrohre ist meist etwas dunkler als dierestlichen Bleche. Hier habe ich etwas mit "Oil" und "Soot" aus dem Wethering Set von Tamiya abgedunkelt.
     
  11. Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Bützow / MV
    So das wars - ich hoffe das Euch mein "Mustang" gefällt.
     

    Anhänge:

    • sw.jpg
      Dateigröße:
      54,5 KB
      Aufrufe:
      274
  12. #11 Rocketboy, 19.09.2011
    Rocketboy

    Rocketboy Testpilot

    Dabei seit:
    12.09.2005
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    131
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Raum Tübingen
    Deine Mustang gefällt mir sehr gut. Alles ist sehr sauber gearbeitet :)
    Gibt es einen Grund das die Maschine so sauber ist? Ein wenig Dreck würde ihr sicher gut stehn :)
     
  13. Auita

    Auita Space Cadet

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Kunststofftechnik
    Ort:
    Bad Iburg
    Hallo Peter,

    ist ein schöner Flieger geworden und von einer missglückten Alulackierung ist doch glücklicherweise nichts mehr zu sehen... oder Deine Alternativlackierung kaschiert es sehr gut! :) Wenn ich Deine so schön ausgefahrenen Landeklappen so sehe, dann ärgere ich mich immernoch, dass ich nicht auch den Tamiya Kit genommen habe. Ich sitze immernoch an meiner Hase Mustang, die ich schon letztes Jahr angefangen habe, aber die Spachtel- ,Schleifarbeit und Nachgravierei ist bald (vielleicht schon dieses Wochenende) abgeschlossen. Dann werde ich schätzungsweise wieder ein Paar Alclad Tests vorschieben, damit ich mich noch ein wenig vor der Lackierung drücken kann... ;)

    Da ich mir bereits Gedanken zu den Waffenmündungen und den passenden Kanülen gemacht habe, die man dazu nehmen könnte, habe ich folgende Frage. Haben die drei Waffen pro Tragfläche, wie es in Deinem Modell zu sein scheint, denn alle das gleiche Kaliber? Auf Fotos sieht es nämlich oft so aus, als ob die Mündung der inneren Waffe größer ist, als die beiden anderen. Auch lassen die Hase Bausatzteile darauf schliessen... :?! Weisst Du mit Sicherheit, wie es richtig sein muss bzw. waren die Maschinen evtl. unterschiedlich bewaffnet?
     
  14. #13 Silverneck 48, 25.09.2011
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.697
    Zustimmungen:
    9.116
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    P-51D Mustang

    Hallo Ptjtz,

    deine P-51D Mustang ist sauber gebaut und top lackiert.
    Auch die Fotos sind prima gelungen:TOP:.
    Schöne Arbeit.

    MfG Silverneck
     
  15. #14 F-14A TomCat, 25.09.2011
    F-14A TomCat

    F-14A TomCat Space Cadet

    Dabei seit:
    24.09.2005
    Beiträge:
    2.492
    Zustimmungen:
    2.139
    Ort:
    Hennef, NRW
    Mir gefällt sie auch sehr gut - bloß vermisse ich ein leichtes Washing...:rolleyes:
     
  16. Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Bützow / MV
    Die Mustang ist mit 6 MG des gleichen Kalibers bewaffnet. Die Läufe der Waffen sind alle gleich lang aber da die Waffen in der Tragfläche unterschiedlich tief eingebaut sind schaut die äußere am weitesten raus. die innere guckt gar nicht raus sondern verschwindet in einem Loch etwas größeren Durchmessers.
    Tamiya hat das auch nicht ganz korrekt dargestellt und ich hab das erst realisiert nachdem der Bau schon zu weit fortgeschritten war.
    Besser wäre es gewesen die Mündung des inneren MG fast ganz abzufeilen und eine etwas größere Bohrung zu machen.
     
  17. Auita

    Auita Space Cadet

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Kunststofftechnik
    Ort:
    Bad Iburg
  18. #17 xingu, 25.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 25.09.2011
    xingu

    xingu Testpilot

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    566
    man kann es genau so sagen...
     

    Anhänge:

    • 50cal.jpg
      Dateigröße:
      40,9 KB
      Aufrufe:
      113
  19. Ptjtz

    Ptjtz Testpilot

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Bützow / MV
    @alle - schön das Euch das Modell gefällt

    Zur Alterung - Das Vorbild meiner Mustang hatte nur eine kurze Lebensdauer:
    Im Mai 1944 erhielt die 361st Fighter Group ihre ersten P-51 (noch vom Typ B). Mein Flugzeug wurde etwas später an die Einheit geliefert - irgendwann nach der Lieferung wurden die Invasionsstreifen aufgetragen und die Oberseite Oliv gespritzt .
    Am 26.Juli 1944 entstanden die bekannten Fotos:
    http://www.littlefriends.co.uk/gallery.php?Group=361&Style=item&origStyle=list&Item=71&Temp=944&searchString=
    Am 9. August 1944 ging das Flugzeug bei einem Flugunfall verloren.

    Ich werde mal ein paar Dinge versuchen - wenn ich es schief geht hab ich wenigstens Fotos vom neuen Flugzeug
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 BlackWidow01, 09.10.2011
    BlackWidow01

    BlackWidow01 Astronaut

    Dabei seit:
    26.01.2006
    Beiträge:
    2.864
    Zustimmungen:
    716
    Ort:
    Karlsruhe
    Auch wenn ich kein Mustang-Freund bin, und erst Recht kein -Experte, gefällt mir Deine "Mastäng" wirklich sehr :TOP: Und da ich ja auch ein bekennender "Nicht-Alterungs-Freund" bin (mir fiel gerade kein blöderes Wort dafür ein :rolleyes:), habe ich mir Deine Fotos mit Freude angeschaut. Bei mir stapeln sich inzwischen auch die verschiedensten Tamiya-P51, ich glaube, nächstes Jahr muß ich da wohl wirklich mal ran. Schließlich gehört dieses Muster in jede Sammlung wie die Spitfire und die Bf 109.

    Gruß
    Torsten
     
  22. #20 hpstark, 09.10.2011
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.043
    Zustimmungen:
    735
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    Schöne Mustag :TOP:

    Ich hab die " Lucky Lady" noch vor mir, aber wenn ich Deine so sehe,dann freu ich mich auf diesen Bausatz.

    Klasse wie gewohnt :TOP::TOP:
     
Moderatoren: AE
Thema:

P-51D Mustang E2-S, Tamiya 1:48

Die Seite wird geladen...

P-51D Mustang E2-S, Tamiya 1:48 - Ähnliche Themen

  1. 1/72 Airfix North American Mustang P-51D

    1/72 Airfix North American Mustang P-51D: Schönen guten Tag, liebes Forum, das hier ist Airfix' neueste Version der P-51D (Kit ##A01004A) in attraktiver Markierung für das Flugzeug von Lt....
  2. N.A. P-51D Mustang"Big Beautiful Doll" Tamiya 1/72

    N.A. P-51D Mustang"Big Beautiful Doll" Tamiya 1/72: Bestes Wetter für Rollouts! Heute ne Mustang. Der Tamiya Bausatz ist wirklich top die Passgenauigkeit grandios. Ein Modell ohne Spachtelmasse! Das...
  3. Mustang P-51D "Flying Dutchman" kommt nach Deutschland

    Mustang P-51D "Flying Dutchman" kommt nach Deutschland: Lt. der aktuellen Flugzeug Classic kommt die Mustang "Flying Dutchman" nach Deutschland. Sie wurde 1947 von der CAC als CA-18, Mk. 21 an die RAAF...
  4. BIG BEAUTIFUL DOLL P-51D Mustang 1/24

    BIG BEAUTIFUL DOLL P-51D Mustang 1/24: Moin FFler hier mal was in einer Größe wo ich mich Eigentlich nicht was Modellbau betrifft bewege, eine P-51D Mustang in 1/24 von Airfix....
  5. P-51d Mustang, 1/48 Schweizer Fliegertruppen

    P-51d Mustang, 1/48 Schweizer Fliegertruppen: Hallo zusammen! Hier mein Modell. Normalerweise baue ich nur Jets. Tamyia-Bausatz mit Schweizer Decals von MC-One. Hervorragender Bausatz....