P51D Mustang Absturz

Diskutiere P51D Mustang Absturz im Props Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Weiss nicht ob es die richtige Rubrik ist, wenn nicht bitte verschieben. Ich habe neulich im Internet etwas von einem Mustang Absturz in...

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 born4fly, 30.12.2007
    born4fly

    born4fly Space Cadet

    Dabei seit:
    06.08.2005
    Beiträge:
    1.388
    Zustimmungen:
    243
    Ort:
    Marburg
    Weiss nicht ob es die richtige Rubrik ist, wenn nicht bitte verschieben.

    Ich habe neulich im Internet etwas von einem Mustang Absturz in Mainz-Finthen gelesen. Das müsste 1977 oder 78 gewesen sein.

    Hat jemand Infos darüber?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MX87

    MX87 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    203
    Ort:
    FRA
  4. #3 born4fly, 30.12.2007
    born4fly

    born4fly Space Cadet

    Dabei seit:
    06.08.2005
    Beiträge:
    1.388
    Zustimmungen:
    243
    Ort:
    Marburg
    Richtig...
    Gibt es Infos zum Absturz?
     
  5. #4 Griffonpower, 30.12.2007
    Zuletzt bearbeitet: 30.12.2007
    Griffonpower

    Griffonpower Berufspilot

    Dabei seit:
    01.07.2005
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    immer in der Nähe eines Airfields
    Hallo
    Ich glaube,ich erinnere mich noch so knapp an dieses Unglück. Die P-51 collidierte in der Luft damals mit einer Piper Aztec,mit der der bekannte Flugzeugfotograph Stephen Pearcy Luftaufnahmen von der P-51 machen wollte.Auch er starb damals beim Absturz der beiden Flugzeuge.
    (Stephen Pearcy wurde durch die Osprey Photobücher bekannt)
    Ich suche mal noch den Artikel,vielleicht finde ich ihn noch innert nützlicher Zeit

    Grüsse
    Pitsch
     
  6. Poze

    Poze Space Cadet

    Dabei seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    1.823
    Zustimmungen:
    2.368
    Ort:
    Hessen
    Der Unfall mit Stephen Piercey ereignete sich einige Jahre später in Hanover während einem Air-to-Air shooting auf der ILA 1984.

    In Mainz ist, wie von MX87 schon genannt, die Mustang von Ormond Haydon-Baillie kurz nach dem Start abgestürzt. Genau kann ich mich zwar nicht erinnern, aber er hatte offensichtlich Probleme mit dem Motor, der nach einer Rolle an Leistung verlor.

    Etwa ein Jahr zuvor hatte ich Ormond noch mit seiner Sea Fury auf einem Flugtag in Mannheim erlebt und war von seinen atemberaubenden Tiefflügen begeistert. Damals noch eine Attraktion, gäbe es heute dafür wohl von jedem Veranstalter ein Flugverbot.
     
  7. AT-6

    AT-6 Space Cadet

    Dabei seit:
    13.04.2002
    Beiträge:
    1.381
    Zustimmungen:
    104
    Beruf:
    Kfm.
    Ort:
    Aßlar
    Richtig, Poze :TOP:

    Ich habe auch ein bisschen recherchiert aber genaueres gab es leider nicht zu finden als:

    - Crash geschah am 3.07.1977

    - Mr. Ormond Haydon-Baillie und Copilot(in) sind dabei umgekommen


    - Ursachenvermutungen gibt es viele:
    #Handlingsprobleme nach Torque Roll-Maneuver
    #Fehler der Kabinenhaube (unkontrolliertes Öffnen und Schließen beim Kunstflug, dadurch Enthauptung des Piloten)
    #Abfallen der Kabinenhaube
    #hervorgerufene Probleme durch den Verlust eines Schuhs (Clog) der Passagierin an Bord bei Kunstflugmaneuvern
    #Pilot war vor Bodenkontakt der Maschine bereits tot, Passagier sprang ab, Fallschirm öffnente sich nicht komplett, daher trat der Tod beim Kontakt mit einem Baum ein


    ...:?!

    Quellen u.A.:
    http://www.pprune.org/forums/forumdisplay.php?f=86
    http://barbadosfreepress.wordpress....on-baillie-as-good-a-pilot-as-there-ever-was/
    http://forum.keypublishing.co.uk/forumdisplay.php?f=4

    Zwei Pics der I-BILL, welche ca. 1 Woche vor dem Crash aufgenommen wurden:
    http://www.airliners.net/open.file/1269728/L/
    http://www.airliners.net/open.file/1168387/L/
     
  8. #7 Griffonpower, 30.12.2007
    Griffonpower

    Griffonpower Berufspilot

    Dabei seit:
    01.07.2005
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    immer in der Nähe eines Airfields
    @ poze
    Haste recht, soo wars.
    Danke für die Richtigstellung
    ich war mir nicht mehr ganz sicher,aber ich habe da zwei Sachen durcheinander gebracht

    Gruss
    Pitsch
     
  9. Ati

    Ati Fluglehrer

    Dabei seit:
    29.07.2007
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bonn
    man klingt das grausam.:FFCry:

    aber hätte dem Piloten das mit den schuhen nicht aufallen müssen, bei der Einweisung:FFEEK:
     
  10. AT-6

    AT-6 Space Cadet

    Dabei seit:
    13.04.2002
    Beiträge:
    1.381
    Zustimmungen:
    104
    Beruf:
    Kfm.
    Ort:
    Aßlar
    Das müsste dieser Crash gewesen sein:
    Quelle: http://aviation-safety.net/database/record.php?id=19840520-0&lang=de

    Datum: 20 MAI 1984
    Flugzeugtyp: Beechcraft 1900C
    Operator: Beechcraft
    Kennzeichen: N305BH
    Werknummer: UB-9
    Baujahr: 1984
    Besatzung: Todesopfer: 0 / Insassen:
    Fluggäste: Todesopfer: 0 / Insassen:
    Gesamt: Todesopfer: 0 / Insassen:
    Sachschaden: Unknown
    Unfallort: Hannover (Deutschland)
    Flugphase: Unbekannt
    Betriebsart: Demonstration
    Flug von: Hannover Airport (HAJ/EDDV), Deutschland
    Flug nach: Hannover Airport (HAJ/EDDV), Deutschland

    Unfallbericht:
    Die Beechcraft 1900 flog zusammen mit der Piper Pa-23-250 Aztec G-BBST für ein Foto-Shooting auf der ILA 1984. Die Aztec stürzte ab, die Beech 1900 konnte sicher landen.
     
  11. AT-6

    AT-6 Space Cadet

    Dabei seit:
    13.04.2002
    Beiträge:
    1.381
    Zustimmungen:
    104
    Beruf:
    Kfm.
    Ort:
    Aßlar
    Wie bereits geschrieben, ich habe wirklich keinerlei bestätigte Informationen, sind wie gesagt alles nur Vermutungen, daher sollten wir uns vielleicht nicht zuviele Köpfe zerbrechen...
     
  12. #11 Griffonpower, 30.12.2007
    Griffonpower

    Griffonpower Berufspilot

    Dabei seit:
    01.07.2005
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    immer in der Nähe eines Airfields
    @ AT-6

    Das wars.Vielen Dank für die schnelle Aufklärung:TOP:
     
  13. #12 aki1977, 15.06.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.06.2008
    aki1977

    aki1977 Guest

    Liebe alle, die sich an diesem String beteiligen:

    Ich bin die Schwester des damals 17-jährigen Passagiers von Ormond Haydon-Baillie - wie ja bekannt ist, sind beide bei einem Absturz mit der I-BILL Cavalier P-51 Mustang kurz nach dem Start ums Leben gekommen. Ich kann also sicher bestätigen, daß es am 3. Juli 1977 um 14.01 Uhr stattgefunden hat. Start, Richtungswechsel mit Aufstieg; Flugbewegung nach unten, Verschwinden hinter einem Hügel, und dann: nichts. Kein Krach, kein Rauch: nichts.
    Ich war damals dort mit dabei (15-jährig), vor dem Abflug; ich habe den Flug vom Boden aus beobachtet alles live miterlebt. Vieles, vieles ist unklar; und ich bin zur Zeit dabei, alle verfügbaren Details zusammenzukratzen, um herauszufinden, was wirklich passiert ist. So ziemlich dieselben Links, hier gelistet sind, habe ich inzwischen auch auftreiben können, einige Kontakte sind bereits hergestellt, und ich warte auf den offiziellen Unfallbericht, den ich angefordert habe.
    Sollte irgendjemand von Euch/Ihnen etwas zur Lösung beitragen können, oder vielleicht auch Fragen an mich haben - gerne. Es ist nun fast 31 Jahre her, und ich kann damit umgehen, auch mit eher unschönen Details.
    Es ist jedenfalls wirklich tröstlich, festzustellen, daß sich soo viele Personen immer noch mit diesem Unfall beschäftigen - ich bin nicht allein!
    Vielen Dank im Voraus.
    aki1977
     
  14. #13 C-160, 01.05.2010
    Zuletzt bearbeitet: 01.05.2010
    C-160

    C-160 Flugschüler

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linnich
    Hallo zusammen,

    ich habe 1977 mit meinen Eltern, meiner Schwester, meiner Tante und meinem Onkel (ehem.Cpt. 747-400) den Flugtag besucht.
    Leider habe ich dort als 10 jähriger Bursche den Flugzeugabsturz miterlebt.
    In der P-51D Mustang war neben dem Piloten ein 17-jähriger Segelflugschüler mit an Bord
    (soweit ich mich erinnern kann, sein Geburtstagsgeschenk)
    Es wurden am Platz einige Runden geflogen, wobei die P-51D in einem simulierten Air-Race andere Flugzeuge überholte. Nach einigen Runden zog der Pilot seine Mustang steil in den Himmel, kippte über die Fläche und ging in den Sturzflug über - danach verschwand die Maschine hinter einem Wald, wie ich es deutete - mein Vater sagte nur:"Die sind abgestürzt"
    Ich war allerdings der Meinung, die kommen gleich wieder hoch (Show Einlage), da man aus dem Fernsehen immer schwarzen Rauch und einen Feuerball sah, wenn ein Flugzeug abgestürzt war - an diesem Tage allerdings nicht.
    Kurze Zeit später rückte die Feuerwehr der Base aus und Hubschrauber stiegen auf...
    Leider verloren die beiden Flugzeuginsassen der P-51D Mustang dabei ihr Leben.
    Die Maschine stürzte einige Meter neben einem Wanderweg im Wald ab, wo glücklicherweise sich zu diesem Zeitpunkt keine Spaziergänger befanden.

    Diesen Absturz habe ich bis heute vor meinen Augen und werde diesen auch nicht vergessen.
     
  15. #14 Susie-Q, 01.05.2010
    Susie-Q

    Susie-Q Testpilot

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    96
    Beruf:
    historiador de la aviación
    Ort:
    en casa
    Hallo aki1977,
    das habe ich mal hier http://flyingart.twoday.net/topics/Ölbilder/ zu Ormond Haydon-Baillie gelesen.
    Gruß Susie-Q
     
  16. #15 Susie-Q, 02.05.2010
    Susie-Q

    Susie-Q Testpilot

    Dabei seit:
    12.03.2007
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    96
    Beruf:
    historiador de la aviación
    Ort:
    en casa
    Hallo aki1977,

    ich wollte Dir das gestern eigentlich noch schreiben.
    Es ist zwar schon lange her, aber dieses schreckliche Unglück hat dich sicher sehr, sehr lange traumatisch begleitet. Das kann man sich überhaupt nicht vorstellen. Die eigene Schwester stürzt gerade ab und man sieht das direkt mit seinen eigenen Augen.

    Hoffentlich konntest Du das in der vergangenen Zeit einigermaßen verarbeiten.

    Ich fühle mit Dir.

    Ganz liebe Grüße
    Susie-Q
     
  17. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Knelli, 15.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 29.07.2013
    Knelli

    Knelli Flugschüler

    Dabei seit:
    15.07.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    delete
     
  19. edgw

    edgw Flugschüler

    Dabei seit:
    22.05.2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,die Frage ist ja schon ein paar Jahre her, meine Erinnerung sind da doch noch sehr rege, ich war damals 14 Jahre und mit meinem Vater von Wormser Flugplatz hingeflogen und an diesem doch sehr heißen Sonntag dort, sitzend in unserer Französichen Morane und sahen diese Flugshow. Zum Absturz-der Pilot flog sehr Tief ( geschätzt ca. 20 Meter)mit der Mustang über die Landebahn, machte kurz vor dem Waldstück eine Rolle und wollte die Maschine wohl nach oben ziehen ,aber er hatte wohl einen Strömungsabriss und stürzte aus dieser Höhe auch ab. Von unserem Flugzeug war er vielleicht ca. 700 Meter entfernt. Zu der 2.ten Person ist mir Bekannt das dies ein Segelflugschüler von Mainz war, mit dem ich mich auch vor dem Flug unterhielt,der die Mustang mit Cocosfett einschmierte-Pflegte und wohl als " Belohnung" mitfliegen durfte. Jo, das war leider die Story von diesem Unglück.
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema: P51D Mustang Absturz
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Ormond Haydon-Baillie Pilot

    ,
  2. p 51 mustang mainz

    ,
  3. flugshow mainz 1976

    ,
  4. absturz P51 bei much,
  5. absturz finthen,
  6. ormond haydon baillie
Die Seite wird geladen...

P51D Mustang Absturz - Ähnliche Themen

  1. P51D Mustang Arthur Fiedler Checker Tail Clan

    P51D Mustang Arthur Fiedler Checker Tail Clan: Hallo Auch auf die "Gefahr" hin, dass dies die x'te Mustang hier im Forum ist, zeige ich dennoch mal meine "Kreation" des Ponys. Es handelt sich...
  2. P51D Mustang Nooky Booky IV .......

    P51D Mustang Nooky Booky IV .......: .... war am Freitag kurz da und hat gezeigt wie man einen schönen Überflug macht :TOP::TOP:...
  3. P51D Mustang Revell 1:48

    P51D Mustang Revell 1:48: Mal wieder ein Werk von mir. Eine der berühmten P51D Mustangs. Die bekanntesten und eine der schönsten Amerikanischen Jäger des Zweiten...
  4. P-51 Mustang " Louisiana Kid " Mitflug

    P-51 Mustang " Louisiana Kid " Mitflug: Hallo zusammen, einen lang gehegten Wunsch jetzt umgesetzt..., einmal in der P-51 Mustang mitfliegen :rolleyes1:. Mit Eigner und Pilot Wilhelm...
  5. Miss Velma P-51 Mustang, Notlandung in Kornfeld, Duxford

    Miss Velma P-51 Mustang, Notlandung in Kornfeld, Duxford: P-51 Mustang Miss Velma , Notlandung in Kornfeld, Duxford während der Flying Legends Motorenprobleme. Pilot unverletzt!...