PAG-14, wo alles drauf kann

Diskutiere PAG-14, wo alles drauf kann im Bauberichte online Forum im Bereich Modellbau; PAG-14 oder Ural for ever ARMORY hat sich mal die Mühe gemacht, Betonplatten zu fertigen. Universell nützlich für Dioramen von...

Moderatoren: AE
  1. #1 Monitor, 14.11.2010
    Zuletzt bearbeitet: 25.12.2010
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.246
    Zustimmungen:
    2.858
    Ort:
    Potsdam
    PAG-14 oder Ural for ever

    ARMORY hat sich mal die Mühe gemacht, Betonplatten zu fertigen. Universell nützlich für Dioramen von sowjetisch/russischen Flugplätzen.

    Wie üblich, ARMORY ist im allgemeinen gut aber nicht billig, die scheinen sich ihres Wertes bewußt zu sein.

    Ein Satz von 18 Platten hatte mich schlappe 23 Euro gekostet, damit kommt man aber mit 17x25 cm nicht weit. Also zu A noch mal B gesagt und noch einen zweiten Satz besorgt. 46 Euro tun gefühlt lange nicht so weh wie 92 DM.
     

    Anhänge:

    • Bild1.jpg
      Dateigröße:
      70,3 KB
      Aufrufe:
      315
    alteami gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Monitor, 14.11.2010
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.246
    Zustimmungen:
    2.858
    Ort:
    Potsdam
    Wie schon ein ehemaliger Sowjet-Politiker weise bemerkt hat, wer zu spät kommt, den bestraft das Leben, so scheint das wohl auch hier zuzutreffen.

    Bei ICM steht ähnliches in den Startlöchern und die 32 Platten werden sicher nur die Hälfte kosten, was die 18 ARMORY-Platten gekostet haben.
     

    Anhänge:

    alteami gefällt das.
  4. #3 Monitor, 14.11.2010
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.246
    Zustimmungen:
    2.858
    Ort:
    Potsdam
    Die Platten ansich sind gut gemacht. Wie auch bei ICM versprochen, besitzen die ARMORY-Platten eine leicht geriffelte Oberfläche, wie links oben im Bild in der Vergrößerung zu sehen ist.
     

    Anhänge:

  5. #4 Monitor, 14.11.2010
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.246
    Zustimmungen:
    2.858
    Ort:
    Potsdam
    Verwendet wurde ein passender Bilderrahmen, der zufällig die eine Breite hatte, die etwas über drei Platten ging.

    Aufgefüllt wurde der Rahmen mit Sperrholzresten.

    Die Platten wurden vorher mit zwei etwas unterschiedlichen Grautönen gespritzt: Vallejo Light Grey und Barley Grey. Das belebt die Oberfläche etwas.

    Anfangs wurden die Platten an einer Kante des Bilderrahmens ausgerichtet. Das hat aber seltsamerweise nicht funktioniert, je mehr Platten hinzu kamen, um so schiefer wurde es auf der gegenüberliegenden Seite. Muß wohl damit zusammenhängen, dass sich auch Zehntel Millimeter addieren.

    Also noch mal wie ein richtiger Fliesenleger. Zuerst die Mitte und dann nach links und rechts weg.
     

    Anhänge:

    • Bild2.jpg
      Dateigröße:
      60,5 KB
      Aufrufe:
      306
  6. #5 Kampfmolch, 14.11.2010
    Kampfmolch

    Kampfmolch Space Cadet

    Dabei seit:
    26.08.2005
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Malermeister
    Ort:
    im schönen Taunus
    Hallo Monitor,
    sehr interessant, da schaue ich Dir gerne über die Schulter.:TOP:
    Beste Grüße,
    David
     
  7. Berkut

    Berkut Testpilot

    Dabei seit:
    14.08.2003
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    181
    Ort:
    Leverkusen
    Ja was ein Stück Palstick so kosten kann.:eek: In 1:48 kosten die mal schlappe 42€
     
  8. #7 Monitor, 14.11.2010
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.246
    Zustimmungen:
    2.858
    Ort:
    Potsdam
    Um die Kosten nicht in den dreistelligen Bereich zu treiben wurde der hintere Teil mit Rasen aufgefüllt. Weil dieser Teil aufgrund der Dicke der Betonplatten zu niedrig liegt, wurde aus dünnen Leisten eine kleine Umrandung aufgeklebt und diese mit Formmasse plan aufgefüllt.

    Die Betonplatten selber wurden mit Zweikomponenten-Kleber mit 2 Minuten Härtezeit aufgeklebt. Zuvor wurde immer etwas Weißleim mit schwarzer Farbe gemischt und in die Ritze zwischen zwei Platten eingebracht.

    Dabei hatte sich gezeigt, dass die Vallejo-Farbe extrem gut am Untergrund haftet. Weil immer mal etwas von der schwarzen Weißleimmischung überquillt, mußte diese mit Wasser und Lappen wieder entfernt werden, wo man manchmal auch ganz schön rubbeln mußte.

    Warum fehlt da eine Platte ?
    Diese hatte per Brief die Reise in den Süden zu einem cleveren FF-User angetreten. der mal für schlechte Zeiten einen Abguß gemacht hat.
     

    Anhänge:

    • Bild3.jpg
      Dateigröße:
      52,4 KB
      Aufrufe:
      303
  9. #8 Monitor, 14.11.2010
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.246
    Zustimmungen:
    2.858
    Ort:
    Potsdam
    Um das Ganze mit ein paar Details anzureichern, wurden zwei Fotos als Anregung verwendet.
     

    Anhänge:

    • Bild4.jpg
      Dateigröße:
      73,9 KB
      Aufrufe:
      303
  10. #9 Monitor, 14.11.2010
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.246
    Zustimmungen:
    2.858
    Ort:
    Potsdam
    Also aus Plaste-Rundmaterial ein Tor gefertigt und in einer Abklebeorgie maskiert.
     

    Anhänge:

    • Bild5.jpg
      Dateigröße:
      46,7 KB
      Aufrufe:
      338
  11. #10 Monitor, 14.11.2010
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.246
    Zustimmungen:
    2.858
    Ort:
    Potsdam
    Muss natürlich alles wieder abgepopelt werden.
     

    Anhänge:

    • Bild6.jpg
      Dateigröße:
      20,3 KB
      Aufrufe:
      333
  12. #11 Monitor, 14.11.2010
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.246
    Zustimmungen:
    2.858
    Ort:
    Potsdam
    Hier dann der Rasenteil. Mit der vorgefertigten Eisenbahn-Rasenmatte kann man eigentlich nicht so zufrieden sein, sieht alles etwas steril aus.

    Flugi und UweB haben da z.B. eine andere Technologie auf ihren Platten.
     

    Anhänge:

    • Bild7.jpg
      Dateigröße:
      79,5 KB
      Aufrufe:
      225
  13. #12 Monitor, 14.11.2010
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.246
    Zustimmungen:
    2.858
    Ort:
    Potsdam
    Gibts von Preiser oder so auch Schafe in 1/72 ?
     

    Anhänge:

    • Bild8.jpg
      Dateigröße:
      78,1 KB
      Aufrufe:
      222
  14. #13 Monitor, 14.11.2010
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.246
    Zustimmungen:
    2.858
    Ort:
    Potsdam
    Nächste Woche der Teil "wo alles drauf kann".
     

    Anhänge:

    • Ural1.jpg
      Dateigröße:
      63,4 KB
      Aufrufe:
      218
  15. #14 Kampfmolch, 14.11.2010
    Kampfmolch

    Kampfmolch Space Cadet

    Dabei seit:
    26.08.2005
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Malermeister
    Ort:
    im schönen Taunus
    Sehr schön bis jetzt.:TOP:
     
  16. #15 juergen.klueser, 14.11.2010
    juergen.klueser

    juergen.klueser Astronaut

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    938
    Beruf:
    R&D
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Wenn Du mit verschiedenen Grüntönen un vielleicht auch etwas graubraun dezent und unregelmäßig drüber sprühst, kann auch so'ne Matte ganz gut aussehen.
    Gruß Jürgen
     
  17. #16 497.BAP, 15.11.2010
    497.BAP

    497.BAP Astronaut

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    3.109
    Beruf:
    Zerspanungsmechaniker
    Ort:
    Гроссенхайна
    @ Monitor schöne Arbeit:HOT::TOP:!
    Wird da in der Mitte wo das Tor noch Beton gemacht?
     
  18. #17 flogger, 15.11.2010
    flogger

    flogger Astronaut

    Dabei seit:
    01.08.2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    710
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Sieht nicht schlecht aus.:TOP:
    Und sogar die richtige Anzahl von roten Bereichen. :FFTeufel: Nur hast du Rot und Weiß vertauscht.;)

    Den Rasen und die Botonplatten würde ich an deiner Stelle noch etwas farblich optimieren. Event. würden auch ein paar einzelne Grasbüschel das Ganze auflockern. Z.B. hier mal unter Gras schauen.
     
  19. #18 Monitor, 15.11.2010
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.246
    Zustimmungen:
    2.858
    Ort:
    Potsdam
    Da muß ich ja nochmal Beton aus Rußland ordern. Ich laß mal Gras wachsen.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Egbert

    Egbert Testpilot

    Dabei seit:
    19.04.2005
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    372
    Beruf:
    Werkzeugmacher
    Ort:
    Chemnitz
    Genau lass mal Gras über den Beton wachsen .
    der Holger
     

    Anhänge:

    • A.jpg
      Dateigröße:
      69,3 KB
      Aufrufe:
      172
    Diamond Cutter gefällt das.
  22. Egbert

    Egbert Testpilot

    Dabei seit:
    19.04.2005
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    372
    Beruf:
    Werkzeugmacher
    Ort:
    Chemnitz
    Und beim Teer nur zu ,der wurde mit der Hand und alten Kannen eingegossen .
    der Holger
     

    Anhänge:

    • B.jpg
      Dateigröße:
      51,8 KB
      Aufrufe:
      174
Moderatoren: AE
Thema:

PAG-14, wo alles drauf kann

Die Seite wird geladen...

PAG-14, wo alles drauf kann - Ähnliche Themen

  1. PAG-14 Betonplatten bei NVA/LSK

    PAG-14 Betonplatten bei NVA/LSK: Hallo verehrte Kollegengemeinde ! Heute eine kurze Frage zu den sowjetischen PAG-14 - Einheits-Betonplatten ! Habe natürlich das treffliche...
  2. Russische PAG-14 Betonplatten auch auf NVA/LSK - Flugplätzen ?

    Russische PAG-14 Betonplatten auch auf NVA/LSK - Flugplätzen ?: Liebe "Gemeinde" ! Nachdem Armory mit sündhaft teuren PAG-14 - Betonplatten (1/72) ´rüberkam und nun preislich von ICM gewaltig unterboten...
  3. Allen Airshowfreunden alles gute für 2017

    Allen Airshowfreunden alles gute für 2017: Wir wünschen euch allen einen schönen Sylvesterabend und einen guten Rutsch ins Jahr 2017. Auf das diese leidigen Einsparungen der Staaten...
  4. Alles aus der Luftfahrt in HDR

    Alles aus der Luftfahrt in HDR: Da ich keinen HDR-Thread gefunden habe, sondern vereinzelt HDR-Bilder in anderen Threads, mache ich mal einen speziellen HDR-Thread auf. Ich...
  5. Wie alles anfing: Vom Gummimotor zum Benziner

    Wie alles anfing: Vom Gummimotor zum Benziner: Bei Make habe ich Artikel gefunden, die möglicherweise Modellbauer interessieren können:...