Pakistanisches Passagierflugzeug vermisst

Diskutiere Pakistanisches Passagierflugzeug vermisst im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Quelle: http://www.n-tv.de/panorama/Pakistanisches-Passagierflugzeug-vermisst-article19272581.html Ein Passagierflugzeug der pakistanischen...

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 FlyingDoc, 07.12.2016
    FlyingDoc

    FlyingDoc Berufspilot

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    64
    Ort:
    Gröditz
    Quelle: http://www.n-tv.de/panorama/Pakistanisches-Passagierflugzeug-vermisst-article19272581.html

    Ein Passagierflugzeug der pakistanischen Gesellschaft Pakistan International Airlines (PIA) ist Berichten zufolge nördlich der Hauptstadt Islambad abgestürzt. Die Fluglinie teilte mit, der Kontakt zur Propellermaschine mit 47 Passagieren an Bord sei abgebrochen. Den pakistanischen Sendern Geo und Duniya TV zufolge hatte der Pilot zuvor einen Notruf wegen "technischer Probleme" abgesetzt.
    Mehr zum Thema

    Anwohner der Stadt Havelian nördlich von Islamabad sollen den Berichten zufolge einen Flugzeugabsturz beobachtet haben. Die Armee suche mit Rettungshubschraubern in der bergigen Region nach dem Wrack, hieß es weiter. Auch Bodentruppen seien losgeschickt worden. Zu Opfern unter den Passagieren gab es zunächst keine Informationen.

    Die Maschine des französisch-italienischen Herstellers ATR war auf dem Weg von der nordpakistanischen Stadt Chitral in die Hauptstadt.
     
    GorBO gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Learjet, 07.12.2016
    Learjet

    Learjet Astronaut
    Moderator

    Dabei seit:
    08.02.2010
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    1.499
    Beruf:
    Flugschüler ATPL(A)
    Ort:
    NRW
    MikeBravo, Tiefflieger und BerndDo27 gefällt das.
  4. #3 MikeBravo, 07.12.2016
    MikeBravo

    MikeBravo Testpilot

    Dabei seit:
    08.04.2010
    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    117
    Ort:
    Nürnberg
    Diesmal gab es keine Chance für Überlebende... Mit einer solchen Maschine desselben Typs, auch mit der ATR 72 bin ich von NUE nach Berlin/Tegel geflogen. Einmal gab's eine Notlandung, das vordere Fahrwerk ging nicht raus.....
     
    Unwissend gefällt das.
  5. #4 Unwissend, 07.12.2016
    Zuletzt bearbeitet: 07.12.2016
    Unwissend

    Unwissend Testpilot

    Dabei seit:
    04.08.2016
    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    336
    Auszug aus Autrian Wings:
    "Bei den beiden getöteten Österreichern handelt es sich um Techniker, die für ein Wasserkraftprojekt im Auftrag des Grazer Unternehmens Andritz- Hydro in Pakistan tätig gewesen sind.
    Die Flugschreiber sind geborgen"
    Es wurden technische Probleme gemeldet, ein Triebwerkschaden, kurze Zeit später Mayday
    Es war eine ATR 42-500

    "Pakistan-International-Airlines-Flug661"

    RIP

    Grüße Frank
     
  6. #5 MiGhty29, 07.12.2016
    MiGhty29

    MiGhty29 Testpilot

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    770
    Beruf:
    FlugzeugAbfertiger SXF/BER
    Ort:
    Berlin F`hain
  7. #6 Intrepid, 07.12.2016
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    3.939
    Zustimmungen:
    2.087
    Der Unfall ereignete sich nicht während der Start- oder Steigflugphase, ist also eigentlich nicht vergleichbar.
     
  8. Tyno

    Tyno Fluglehrer

    Dabei seit:
    13.07.2012
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Wien
    Aber vermeidbar wäre der Crash vermutlich diesmal auch wieder gewesen?
     
  9. #8 Intrepid, 07.12.2016
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    3.939
    Zustimmungen:
    2.087
    Jeder Crash ist vermeidbar - einfach nicht fliegen. Nu warte doch mal, bis erste Informationen erhältlich sind.
     
    Unwissend gefällt das.
  10. #9 MiGhty29, 07.12.2016
    Zuletzt bearbeitet: 07.12.2016
    MiGhty29

    MiGhty29 Testpilot

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    770
    Beruf:
    FlugzeugAbfertiger SXF/BER
    Ort:
    Berlin F`hain
    OK...war ja nur mein erster Gedanke!Aber...
    wie lange dauert es bei der ATR einen Prop auf Segelstellung,Treibstoffpumpen,Generatoren abzuschalten und anschliessend wieder hochzufahren ?
    Habe keinen Plan und "stochere im Nebel"!
    Seit "Sully" weiss ich,dass eine APU 60 Sekunden braucht,um
    auf Leistung zu kommen!
    Wie ist es bei der ATR,die bei uns so gerne im "StartupProcedure"
    gerne den Strom abziehen lässt um ihn dann anschliessend wieder
    anzufordern,weil der Triebwerksstart 'ohne' N I C H T funktioniert ???
    Ich möchte hier gerne absichtlich keine Namen nennen...
    aber...könnt Ihr bestimmt verstehen...
    wer mich kennt...

    Euer Uwe
     
  11. #10 Intrepid, 07.12.2016
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    3.939
    Zustimmungen:
    2.087
    Wieso wieder hoch fahren? Wenn ich ein Triebwerk während des Fluges stilllege, hat das einen Grund. Dann bleibt es bis zur Landung aus. Und wenn es von selber ausgefallen ist, sowieso.
     
    Unwissend und MiGhty29 gefällt das.
  12. #11 MiGhty29, 08.12.2016
    MiGhty29

    MiGhty29 Testpilot

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    770
    Beruf:
    FlugzeugAbfertiger SXF/BER
    Ort:
    Berlin F`hain
    ja Danke!
    Haste verstanden,worauf meine Gedanken hinauslaufen?

    Uwe
     
  13. Tyno

    Tyno Fluglehrer

    Dabei seit:
    13.07.2012
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Wien
    Das stimmt aber nicht. Wenn ein Triebwerk ausfällt, ist es schon häufig wieder erfolgreich angestartet worden oder noch öfter auch nur probiert worden zu starten.
     
  14. #13 Jetcrazy, 09.12.2016
    Jetcrazy

    Jetcrazy Space Cadet

    Dabei seit:
    15.07.2004
    Beiträge:
    1.833
    Zustimmungen:
    2.374
    Ort:
    OWL, D
    muss der Rest der Leserschaft hier per Telekinese oder Glaskugelraten an Deine Gedanken gelangen, oder ist das zu versaut, um es gleich hier rein zuschreiben?
     
  15. #14 MiGhty29, 09.12.2016
    MiGhty29

    MiGhty29 Testpilot

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    770
    Beruf:
    FlugzeugAbfertiger SXF/BER
    Ort:
    Berlin F`hain
    Kaffeesatz...Du hast die Kaffesatzleserei vergessen!
    Muss ich hier an meinen 'Einstiegspost' erinnern,um
    nochmal klarzumachen,welche Befürchtung ich habe?
    Also nur für Dich...meine Fragen von Anfang an:
    Haben die Piloten nach der Triebwerksfehlermeldung
    fälschlicherweise doch wieder das falsche,noch funktionierende
    Triebwerk abgestellt?
    Da Intrepid meinte,dass der Taiwancrash nur so abgelaufen ist,weil
    sich das Flugzeug in der Startphase befand,würde mich mal interessieren,wie
    lange man braucht,um ein fälschlicherweise abgestelltes Triebwerk in
    Reiseflughöhe neu zu starten!
    Das muss er aber in den 'falschen Hals' gekriegt haben....
    Mach doch mal,was hier kaum noch jemand tut...
    von Anfang an lesen!
    Schei... drauf...

    Uwe
     
  16. #15 MiGhty29, 09.12.2016
    MiGhty29

    MiGhty29 Testpilot

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    770
    Beruf:
    FlugzeugAbfertiger SXF/BER
    Ort:
    Berlin F`hain
    rein vom logischen her...
    ist die 1. (Pilotenseite) ausgefallen und man schaltet fälschlicherweise
    die 2 (Copilotenseite mit APU+Getriebe) aus,lässt sich das bestimmt relativ
    schnell beheben!
    Wenn es andersrum gelaufen ist...
    Ausfall der 2 und versehentliches abschalten der 1....
    na dann "gute Nacht"!
    Ist aber auch nur wieder "stochern im Nebel"!
    Bitte um fundierte Beiträge!

    Uwe
     
  17. AIRBUG

    AIRBUG Flieger-Ass

    Dabei seit:
    02.02.2015
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    676
    Beruf:
    Certifying Staff.B1,B2,C
    Ein Restart im Flug dauert keine Minute.Dies gilt für das linke und rechte Triebwerk,da vollkommen baugleich.
    Die Nummer in Taiwan kann man aus vielen Gründen nicht vergleichen.

    Triebwerksschäden im Flug sind bei ATRs keine Seltenheit,das kriegen die Crews problemlos in den Griff.
     
    MiGhty29 gefällt das.
  18. #17 Unwissend, 09.12.2016
    Unwissend

    Unwissend Testpilot

    Dabei seit:
    04.08.2016
    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    336
    Genau so ist es.
    Wenn man den Propller auf Segelstellung bekommt ist alles kein Probelm, x mal übt das jeder Pilot im Simulator.
    Falls nicht gute Nacht...
    Grüße Frank
     
    MiGhty29 gefällt das.
  19. #18 Unwissend, 14.12.2016
    Unwissend

    Unwissend Testpilot

    Dabei seit:
    04.08.2016
    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    336
    He had shut down the malfunctioned engine,
    which had exploded before that and damaged the wing.
    What seemingly happened, the inquiry report suggests,
    is that the pilot had reduced speed and dropped altitude
    after which the plane free fell due to structural damage.

    While flying smoothly at 13,375 feet, the left engine of the plane malfunctioned,
    exploded and damaged a wing, Dawn reported, citing the initial inquiry by the Civil Aviation Authority.

    Ist zu lesen auf einer Webseite.
    Motor expodiert, Flügel beschädigt,
    Maschine beim sinken außer Kontrolle geraten wird vermutet.

    Grüße Frank
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Kwashiorkor, 15.12.2016
    Kwashiorkor

    Kwashiorkor Fluglehrer

    Dabei seit:
    27.10.2005
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    194
    Ort:
    ETSI
    Da steht aber auch etwas von „structural damage“, was für mich heißen würde, dass der Schaden am Flugzeug (vermutlich die Tragfläche) so groß war, dass sie den Belastungen nicht mehr standhielt. Aber da wird man sicherlich im Laufe der Untersuchungen mehr erfahren.
     
    GorBO gefällt das.
  22. AIRBUG

    AIRBUG Flieger-Ass

    Dabei seit:
    02.02.2015
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    676
    Beruf:
    Certifying Staff.B1,B2,C
    Ich kann mich an keinen Fall erinnern,bei dem durch einen Triebwerksschaden die Tragflächen einer ATR beschädigt wurden.
    Eine Fehlfunktion beim Prop,der nicht in Segelstellung gebracht werden kann,halte ich für wahrscheinlicher.
     
Moderatoren: mcnoch
Thema:

Pakistanisches Passagierflugzeug vermisst

Die Seite wird geladen...

Pakistanisches Passagierflugzeug vermisst - Ähnliche Themen

  1. Britische Kampfjets leiten Passagierflugzeug nach London um

    Britische Kampfjets leiten Passagierflugzeug nach London um: Britische Kampfjets haben ein Flugzeug mit 297 Passagieren zum Flughafen London-Stansted eskortiert. Das erklärte das britische...
  2. Flughöhe bei Passagierflugzeugen

    Flughöhe bei Passagierflugzeugen: Hallo liebe User des Forums, ich beschäftige mich mit der Frage, in welcher Höhe man ein Passagierflugzeug "konstant" fliegen kann. Mit...
  3. Luftwaffe verfolgt türkisches Passagierflugzeug

    Luftwaffe verfolgt türkisches Passagierflugzeug: Ein Einsatz für die QRA... "Eurofighter der Bundeswehr haben ein türkisches Passagierflugzeug über Süddeutschland verfolgt. Die Abfangjäger...
  4. Frachtkapazität von Passagierflugzeugen ?

    Frachtkapazität von Passagierflugzeugen ?: Im Zusammenhang mit der kürzlichen Berichterstattung über die jemenitischen und griechischen Bomben war die Rede davon, dass die Hälfte des...
  5. Was macht das Passagierflugzeug im Clip genau?

    Was macht das Passagierflugzeug im Clip genau?: Hallo, ich habe mich hier angemeldet weil ich mir erhoffe das ein paar kundige Menschen vielleicht genau wissen was in diesem youtube Clip...