Panavia Tornado 1:32 Revell scratchbuildprojekt

Diskutiere Panavia Tornado 1:32 Revell scratchbuildprojekt im Jets ab 1/32 Forum im Bereich Bauberichte online; Die Batterie ist sind eigentlich "Luftfahrtstandard" 24V 40Ah (also nicht Toni spezifisch), grüne habe ich noch nicht gesehen (kann mich nicht...
Friedarrr

Friedarrr

Alien
Dabei seit
15.04.2001
Beiträge
9.967
Zustimmungen
2.783
Ort
Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
ich habe eine Frage zu der Linken Klappe unterm Cockpit, das ist die jenige, in dr die Batterie steht. Da ich die Batterie Schublade und die Batterie gerade fertiggestellt habe, kümmere ich mich nun um die Decals, also die Frage:
Kann mir jemand sagen, was auf der Batterie draufsteht ?

Zweite Frage, hat jemand eine Ahnung, ob bei der Bundeswehr der Batterie grün oder grau ist, ich habe nämlich zwei Fotos, jeweils mit beiden Farben.
Die Batterie ist sind eigentlich "Luftfahrtstandard" 24V 40Ah (also nicht Toni spezifisch), grüne habe ich noch nicht gesehen (kann mich nicht erinnern). Poste doch mal die Bilder!
Kann dir am Montag Bilder machen! Du meinst die Beschriftunmg unterhalb des Steckers?
 

basso

Flieger-Ass
Dabei seit
13.10.2007
Beiträge
277
Zustimmungen
119
Ort
Hamburg
COOOOLLL !!!

Die Batterie ist sind eigentlich "Luftfahrtstandard" 24V 40Ah (also nicht Toni spezifisch), grüne habe ich noch nicht gesehen (kann mich nicht erinnern). Poste doch mal die Bilder!
Kann dir am Montag Bilder machen! Du meinst die Beschriftunmg unterhalb des Steckers?
Ja genau den Teil, was ich bisher weiss ist: eine Nummer im Kasten,
darunter Nikel-Kadminum-Battery und dann Varta links und rechts ist jeweils plus und minus.

Wenn Du ein Foto machen könntest wäre das genial:HOT :HOT :HOT

Ich habe heute einen Text mit unserem Laser gemacht, unser Tintenstrahler hat eine noch bessere Auflösung, und der schafft 1,2 Pt Schrift, will heissen
auch den Text auf der Batterie kann man lesen.

Kannst Du Fotos am Torni machen ? Oder mir Infos beschaffen - Gott, klingt ja wie ein Süchtiger:FFEEK: :FFEEK:

Ich meine den Anschluss von der Batterie (den oberen).
Der ist entweder Grau oder Grün.

Die Beschriftung des "knopfkastens" neben der Batterie hane ich schon als Decal angelegt, die beiden Kästen daneben sind natürlich auch nicht uninteressant.:D :D

Gruß basso
 

basso

Flieger-Ass
Dabei seit
13.10.2007
Beiträge
277
Zustimmungen
119
Ort
Hamburg
Weitere Arbeiten am Batterie-Schacht

Der Sockel auf der rechten Seite, sowie der rechte Abschluss sind nun gebaut.

Beim rechten Abschluss sind die zwei Durchbrüche angelegt, sowie der Kasten für die drei Kabel. Der vordere Abschluss ergiebt sich aus der Dicke der Aussenhaut.

Der Sockel sitzt momentan nur provisorisch auf und ist hinten noch zu lang, und der wagen auf der rechten Seite wird gerade "gehobelt".

Diesmal habe ich ein Lineal für die Grössenangabe dazugelegt. Dabei kann man ganz gut erkennen, wie gross das Splintloch am Batteriewagen (rechts ist noch keiner eingesetzt) ist. Das Polystyrol Stück links neben der Batterie wird noch ersetzt mit einem Anschlussrad, wichtig war/ist zusehen, wie gross es hinterher sein darf, damit der Wagen nach dem brushen wieder an seinen Platz kann.


Wieder gibt es etwas Probleme damit, alles unterzubringen, naja schleifen...schleifen...schleifen.
 
Anhang anzeigen

basso

Flieger-Ass
Dabei seit
13.10.2007
Beiträge
277
Zustimmungen
119
Ort
Hamburg
und wenn Mann nicht schlafen kann bastelt Mann..

So nu istes richtig früh, aber ich denke wer ebenfalls bastelt der kennt es, dass man die Zeit um sich komplett vergisst...:eek:
Aber es ist ja Freitag/Samstag und da kann man ja gut ausschlafen:TOP:

Ich habe mich an die rechte Seite des Batterie-Wartungsschacht gemacht und den Kasten erstellt. Nun noch ein bisschen biegen und die "keine Ahnung was das für Rollen sind" und der Bügel des Kastens stehen ein bisschen weiter ausseinander. Der Kasten hat eine Höhe von ca. 9mm.

Die Front des Kastens ist aus Teelicht-Alu, und muss noch etwas gerader an den Seiten werden, es sieht etwas explodiert aus:D.

So langsam kann man sich vorstellen, das es recht echt und authentisch aussehen könnte, zumal die Verkabelungen ja noch nicht angebracht sind.

Bei dieser Ansicht kann man ganz gut erkennen, das der rechte Abschluss von der dicken Seitenwand abgeschlossen wird, da kommt hinterher noch ein Streifen metall drauf.

so ab ins Bett:FFTeufel:
 
Anhang anzeigen
Friedarrr

Friedarrr

Alien
Dabei seit
15.04.2001
Beiträge
9.967
Zustimmungen
2.783
Ort
Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
Ja genau den Teil, was ich bisher weiss ist: eine Nummer im Kasten,
darunter Nikel-Kadminum-Battery und dann Varta links und rechts ist jeweils plus und minus.

Wenn Du ein Foto machen könntest wäre das genial:HOT :HOT :HOT
Ja, genau so etwas steht da drauf! Wie geschrieben Montag.


Ich habe heute einen Text mit unserem Laser gemacht, unser Tintenstrahler hat eine noch bessere Auflösung, und der schafft 1,2 Pt Schrift, will heissen
auch den Text auf der Batterie kann man lesen.

Kannst Du Fotos am Torni machen ? Oder mir Infos beschaffen - Gott, klingt ja wie ein Süchtiger:FFEEK: :FFEEK:
Torni??

Vom Toni gibt es im Netzt wohl so viel Bilder und Infos da kommst du an jede Schraube ran, besser dokumentiert geht doch fast garnicht! ;) Und wenn du dennoch Hilfe brauchst bist du hier im FF genau richtig!

Ich meine den Anschluss von der Batterie (den oberen).
Der ist entweder Grau oder Grün.
Ach die Stecker meinst du, ja die gibt es in grün und grau. Das ist eigentlich ohne Belang! Wenn du ganz genau gehen willst und einen bestimmten Toni zu einer gewissen Zeit bauenwillst musst du natürlich nach Vorlagenfotos gehen!!

Was für eine Maschine soll es eigentlich werden? Hast du das schon geschrieben? Da du aus HH bist wird es wohl eine von den Fischen?
 

basso

Flieger-Ass
Dabei seit
13.10.2007
Beiträge
277
Zustimmungen
119
Ort
Hamburg
Naja es schwankt, zwischen Toni und Torni keine Ahnung welches der Richtige Kosename ist...


Vom Toni gibt es im Netzt wohl so viel Bilder und Infos da kommst du an jede Schraube ran, besser dokumentiert geht doch fast garnicht! ;) Und wenn du dennoch Hilfe brauchst bist du hier im FF genau richtig!
Ic hhabe fast 2 wOchen über das Internet recherchiert, und alles gibt es leider auch nicht, das Forum ist genial :HOT :HOT :HOT


Ach die Stecker meinst du, ja die gibt es in grün und grau. Das ist eigentlich ohne Belang! Wenn du ganz genau gehen willst und einen bestimmten Toni zu einer gewissen Zeit bauenwillst musst du natürlich nach Vorlagenfotos gehen!!

Was für eine Maschine soll es eigentlich werden? Hast du das schon geschrieben? Da du aus HH bist wird es wohl eine von den Fischen?
Zuerst wollte ich ein Marine in der Urbelackung machen, da ich den Bausatz bei erscheinen von Revell schon einmal hatte, ich weiss es aber noch nicht.
Mal sehen, für Vorschläge bin ich dankbar. Wichtig sind halt nur Bildr von allen Seiten.

Gruß
 
Friedarrr

Friedarrr

Alien
Dabei seit
15.04.2001
Beiträge
9.967
Zustimmungen
2.783
Ort
Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
Naja es schwankt, zwischen Toni und Torni keine Ahnung welches der Richtige Kosename ist...
Toni! Keiner kann anderes Behaupten!!:FFTeufel:

Ic hhabe fast 2 wOchen über das Internet recherchiert, und alles gibt es leider auch nicht, das Forum ist genial :HOT :HOT :HOT
Wenn es soweit ist wird dir hier sicherlich geholfen!

Zuerst wollte ich ein Marine in der Urbelackung machen, da ich den Bausatz bei erscheinen von Revell schon einmal hatte, ich weiss es aber noch nicht.
Mal sehen, für Vorschläge bin ich dankbar. Wichtig sind halt nur Bildr von allen Seiten.
Gruß
Du musst dich schon entscheiden, welcher und zur welcher Zeit! Da ergeben sich Unterschiede, z.B. dein schon erstelltes BFW(BugFahrwerk)!
 

basso

Flieger-Ass
Dabei seit
13.10.2007
Beiträge
277
Zustimmungen
119
Ort
Hamburg
Dr stand der Dinge...

Toni! Keiner kann anderes Behaupten!!:FFTeufel:
Also einigen wir uns auf Toni, ist mir auch sympathisch.

Wenn es soweit ist wird dir hier sicherlich geholfen!
Das ist ja das tolle hier :HOT :HOT

Du musst dich schon entscheiden, welcher und zur welcher Zeit! Da ergeben sich Unterschiede, z.B. dein schon erstelltes BFW(BugFahrwerk)!
[/QUOTE]

Final wird es ein natürlich ein neuerer ich weiss nur noch nicht, ob er ein graues Kleid haben wird oder in Oliv :confused:

Aber da kann ich mir sicherlich noch Zeit lassen.

Ic habe als letztes die Kästen des Batteriefachs erstellt, die Löcher in der ersten Box sind auf einem Koordinatentisch entstanden, jedoch sieht man ganz deutlich, dass selbst mit einem 0,4mm Bohrer der Versatz ziemlich gross ist, denn es korrekt eingestellt, es handelt sich um eine Kappe aus Teelichtalu. Sie hat leider einen kleinen "Schmiss" oben an der Ecke, ich weiss noch nicht wie ich den wieder ausbügele - Schaun mer mal.

Erstmal passt auf jedenfall alles in den Schacht rein - puh!! aber ganz schön knapp.

Der Schacht hat jetzt auch die hintere Wandschräge bekommen.
Nun wird es Zeit den oberen Abschluss inclusive der Kabel anzufertigen

Gruß
 
Anhang anzeigen
Intruder

Intruder

Astronaut
Dabei seit
13.11.2002
Beiträge
3.068
Zustimmungen
1.314
Ort
Bernkastel-Kues
:eek: :eek: :TOP: :TOP: ;) :) waauuooh. Ist zwar ziemlich einfaltslos, aber ich weiß es halt nicht besser zu beschreiben. Das was Du hier zeigst ist absolute Spitzenklasse, basso:TOP:
 
dg1000flyer

dg1000flyer

Space Cadet
Dabei seit
20.02.2005
Beiträge
2.079
Zustimmungen
38
Ort
EX-ETNW jetzt EDDH
Ich werd wahnsinnig! Ich gehe vor dir auf die Knie das ist echt krass was du hier baust!!! Das Modell der Jahre 2008-2080 :TD:
 
Dondy

Dondy

Astronaut
Dabei seit
14.07.2003
Beiträge
3.515
Zustimmungen
206
Ort
Memmingen
Ich glaub, ich schmelz meine wieder ein :FFCry: :TD:
 
Viking

Viking

Astronaut
Dabei seit
21.04.2001
Beiträge
3.350
Zustimmungen
1.212
Ort
Im Norden
Vielleicht sind diese Fotos bei deiner Umsetzung eine Hilfe.
 
Staffelass

Staffelass

Flieger-Ass
Dabei seit
27.10.2005
Beiträge
480
Zustimmungen
20
Ort
Marburg
Ich denke dann auch immer an die betreffende Stelle, und ärgere mich, irgendwann in diesen Thread hat jemand die Frage aufgeworfen, ob es sich überhaupt lohnt... und gerade heute habe ich eine Reportage gesehen von jemandem, der unter einem Microskop eine Elvisfigur geschnitzt hat, die in ein Nadelöhr passt - da konnte ich mich ganz beruhigt in das Sofakissen zurücklegen, und mir fiel ein, das dieser arme Mensch sein Werk nur mit einer Lupe sieht, und jedesmal Angst haben muss wenn die Frau Staub putzt :red: :red:
(naja,ich putze auch manchmal Staub). Naja wenn ich den Torni hinterher auf einen Spiegel Stelle sehe ich es ja auch wieder:) :) :) :)
:FFEEK:

LOL - ich hab ein paar Tage nicht mehr hier rein geschaut und les das erst jetzt...
Oh, oh, oh. Ich verweise in dem Zusammenhang nur auf meine Signatur...
If that guy passes as metally fit, think I can consider myself sane for the rest of my life - whatever stupid ideas I might have under any circumstances...

Aber ansonsten:

Wirklich sehr beeindruckend, so konsequent muß man erstmal sein. Der Wartungsschacht und das Fahrwerk sind wirklich perfekt detailliert.
Das "wirklich" schwierige wird dann wohl, die Referenzen dahingehend so genau zu sortieren und sichten, ob alle Details wirklich an dem dargestellten Objekt zu finden sind (wie Friedarrr eingeworfen hatte).
Da hab ich mir ja aus mangelnder Erfahrung auch ein paar Schnitzer geleistet.

So nu istes richtig früh, aber ich denke wer ebenfalls bastelt der kennt es, dass man die Zeit um sich komplett vergisst...
Aber es ist ja Freitag/Samstag und da kann man ja gut ausschlafen
Bis 6:28 - du schreibst ja in jeder Hinsicht Rekorde - ich bleib schon lange wach und bastle (öfters bis ca. 4:00), aber das... :D
 

basso

Flieger-Ass
Dabei seit
13.10.2007
Beiträge
277
Zustimmungen
119
Ort
Hamburg
Batteriefach erstes Airbrushing

:FFEEK:

Bis 6:28 - du schreibst ja in jeder Hinsicht Rekorde - ich bleib schon lange wach und bastle (öfters bis ca. 4:00), aber das... :D
Ich konnte nicht pennen !!!

Nun denn zum Abschluss des Wochenendes nun ein Update, unten sieht man die "Kästen" nach dem ersten brushen, der kleinste Kasten (rechts) misst gerade mal 3,5 mm in der Breite, den Vorderen Abschluss des Kastens musste ich dreimal "stechen" bis es einigermassen hinhaute.

Da dieser mit dem Querholm (siehe Foto) verschraubt ist, wird er hinterher zusammen mit diesem eingebaut. Auf dem Foto gut zu erkennen, das sich das Löcher bohren doch gelohnt hat, denn in dem Foto kommt das eingesetzte Kreuz in Messinglack ganz gut raus.

Die Schrauben auf den Kästen muss ich mit einem Pinsel nochmal "eingrenzen", da ging ein bisschen daneben :D aber bei ca 0,1 mm Breite der Schrauben, man ist ja kein Roboter.:D

Das "Anschlussrad" in der Mitte musste beim Einpassen weichen - es war zugross, und muss neu gemacht werden.

Nun noch weiter brushen und Kabel verlegen es fehlt ja noch so einiges.
das der Toni auch so viele Teile hat:red: :red:
 
Anhang anzeigen

basso

Flieger-Ass
Dabei seit
13.10.2007
Beiträge
277
Zustimmungen
119
Ort
Hamburg
Ich glaub, ich schmelz meine wieder ein :FFCry: :TD:
Wehe !!!
Durch deinen geilen Thread habe ich ja erst wieder angefangen mit dem Modellbau.

Und vorallem Baue ich ja auch nur einen Toni
 
Zuletzt bearbeitet:

basso

Flieger-Ass
Dabei seit
13.10.2007
Beiträge
277
Zustimmungen
119
Ort
Hamburg
Thema:

Panavia Tornado 1:32 Revell scratchbuildprojekt

Panavia Tornado 1:32 Revell scratchbuildprojekt - Ähnliche Themen

  • 1/72 Revell Panavia Tornado 98+60 der WTD-61

    1/72 Revell Panavia Tornado 98+60 der WTD-61: Liebe Modellbaufreunde, heute möchte ich Euch meinen Tornado im look der WTD-61 vorstellen, wie er in den letzten Jahren des vorigen Jahrhunderts...
  • Panavia Tornado IDS, Revell, 1:72

    Panavia Tornado IDS, Revell, 1:72: Hallo ...dieses Modell habe ich kurz vor der T-50-2 begonnen und nun fertiggestellt. Es ist ein Revell IDS Tornado und der Bausatz ist wie...
  • Panavia Tornado 1/72 Revell

    Panavia Tornado 1/72 Revell: Hallo Leute... ...ich baue zur Zeit den Tornado 43+65 "Pride of Boelcke" von Revell. Allerdings habe ich einen Riesenfehler begangen ... da ich...
  • Panavia Tornado "Black Thunder" - 1:72 Revell

    Panavia Tornado "Black Thunder" - 1:72 Revell: Ende 2000 erreichte das Jagdgeschwader 31 „Boelcke“ die 125.000 Flugstunde aller in der Bundesluftwaffe eingesetzten Tornados. Aus diesem Grunde...
  • Panavia Tornado IDS (Revell 1/32)

    Panavia Tornado IDS (Revell 1/32): Da mich Arne lieb darauf hingewiesen hat, doch auch nen Baubericht zu starten, mache ich dies hiermit ;) In diesem Baubericht geht es um den...
  • Ähnliche Themen

    • 1/72 Revell Panavia Tornado 98+60 der WTD-61

      1/72 Revell Panavia Tornado 98+60 der WTD-61: Liebe Modellbaufreunde, heute möchte ich Euch meinen Tornado im look der WTD-61 vorstellen, wie er in den letzten Jahren des vorigen Jahrhunderts...
    • Panavia Tornado IDS, Revell, 1:72

      Panavia Tornado IDS, Revell, 1:72: Hallo ...dieses Modell habe ich kurz vor der T-50-2 begonnen und nun fertiggestellt. Es ist ein Revell IDS Tornado und der Bausatz ist wie...
    • Panavia Tornado 1/72 Revell

      Panavia Tornado 1/72 Revell: Hallo Leute... ...ich baue zur Zeit den Tornado 43+65 "Pride of Boelcke" von Revell. Allerdings habe ich einen Riesenfehler begangen ... da ich...
    • Panavia Tornado "Black Thunder" - 1:72 Revell

      Panavia Tornado "Black Thunder" - 1:72 Revell: Ende 2000 erreichte das Jagdgeschwader 31 „Boelcke“ die 125.000 Flugstunde aller in der Bundesluftwaffe eingesetzten Tornados. Aus diesem Grunde...
    • Panavia Tornado IDS (Revell 1/32)

      Panavia Tornado IDS (Revell 1/32): Da mich Arne lieb darauf hingewiesen hat, doch auch nen Baubericht zu starten, mache ich dies hiermit ;) In diesem Baubericht geht es um den...

    Sucheingaben

    tornado cockpit

    ,

    tornado cockpit bilder

    ,

    lastenschloss tornado

    ,
    panavia tornado uhr cockpit
    , revell ecr tornado 132, panavia tornado cockpit, mrca tornado cockpit, h-meru lastenschloss, Tornado 1 32, Bemalungsschema Tornado IDS , tornado 132, h-meru tornado, gurte tornado 1:32, l-meru lastenschloss, tornado ids cockpit, panavian tornado cockpit, bilde mrca tornado, jet cockpit bauen, tornado flugzeug fun , revell baubericht tornado 132 www.flugzeugforum.de, revell tornado, steuerzylinder tornado, lastenschloss
    Oben