Papierfliegerwettbewerb

Diskutiere Papierfliegerwettbewerb im Jets ab 1/32 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallo Leute, heute möchte ich Euch von meinem Sohn (11 Jahre) berichten, der an seiner Schule mit einem Klassenkameraden an einem...

Moderatoren: AE
  1. #1 Wingcommander, 17.04.2011
    Zuletzt bearbeitet: 17.04.2011
    Wingcommander

    Wingcommander Space Cadet

    Dabei seit:
    04.12.2007
    Beiträge:
    1.048
    Zustimmungen:
    1.361
    Beruf:
    Staatsbediensteter
    Ort:
    ETNN/Düren
    Hallo Leute,
    heute möchte ich Euch von meinem Sohn (11 Jahre) berichten, der an seiner Schule mit einem Klassenkameraden an einem Papierfliegerwettbewerb der Schülerfluggemeinschaft Düren (Stiftisches Gymnasium) teilgenommen hat.
    Es gab drei Kategorien in diesem Wettbewerb. Dies waren: ein Weitflug- und ein Langflugwettbewerb, sowie der Bau des originellsten Modells. Mein Sohn und sein Freund entschieden sich die Bell X-1 zu bauen. Den Rumpf stellten sie aus einem länglichen Luftballon und Pappmachè her. Das Flugwerk, die Räder und Fahrwerksklappen wurden aus Pappe und die Schubdüsen, Pitotrohre aus Strohhalmen gebastelt. Anschließend wurde das Flugzeug mit Acrylfarben bemalt. Papa war natürlich beratend dabei. Und all die Mühe hat sich gelohnt. Herausgekommen ist der 2.Platz in der Kategoie " originellstes Modell":FFEEK:Als Preis haben die beiden einen Segel- und Motorflug der Schülerfluggemeinschaft (jeder kann sich einen aussuchen) auf der Dahlemer Binz gewonnen:HOT: Beide sind mächtig stolz:TOP:!
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Wingcommander, 17.04.2011
    Zuletzt bearbeitet: 17.04.2011
    Wingcommander

    Wingcommander Space Cadet

    Dabei seit:
    04.12.2007
    Beiträge:
    1.048
    Zustimmungen:
    1.361
    Beruf:
    Staatsbediensteter
    Ort:
    ETNN/Düren
    X-1

    Hier die Bell von der Steuerbordseite mit "Glamorous Glennis"
     

    Anhänge:

  4. #3 Wingcommander, 17.04.2011
    Wingcommander

    Wingcommander Space Cadet

    Dabei seit:
    04.12.2007
    Beiträge:
    1.048
    Zustimmungen:
    1.361
    Beruf:
    Staatsbediensteter
    Ort:
    ETNN/Düren
    X-1

    Ansicht von hinten rechts.
     

    Anhänge:

  5. #4 Wingcommander, 17.04.2011
    Wingcommander

    Wingcommander Space Cadet

    Dabei seit:
    04.12.2007
    Beiträge:
    1.048
    Zustimmungen:
    1.361
    Beruf:
    Staatsbediensteter
    Ort:
    ETNN/Düren
    X-1

    So, nun die linke Seite. Das Flugzeug kann sich doch sehen lassen. oder??? :TOP: Vielleicht war das ja die Initialzündung für den Modellbau oder die Fliegerei!?
     

    Anhänge:

  6. #5 Chris/Germany, 17.04.2011
    Chris/Germany

    Chris/Germany Fluglehrer

    Dabei seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Musik + Medienproduzent
    Ort:
    Allgäu
    Sowas nennt man dann wohl "Scratchmodellbau" :rolleyes:

    Hut ab, sehr originelle Umsetzung!

    Gruß

    Chris/Germany
     
  7. JBG36

    JBG36 Astronaut

    Dabei seit:
    31.01.2010
    Beiträge:
    3.560
    Zustimmungen:
    14.950
    Ort:
    EHTW
  8. #7 phartm4940, 22.09.2012
    phartm4940

    phartm4940 Astronaut

    Dabei seit:
    12.03.2004
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    1.589
    Beruf:
    Büro-und Informationselektroniker
    Ort:
    Germany
    Gratulation an den Nachwuchs:TD:

    Gruß,

    Peter
     
  9. #8 Wingcommander, 23.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 23.09.2012
    Wingcommander

    Wingcommander Space Cadet

    Dabei seit:
    04.12.2007
    Beiträge:
    1.048
    Zustimmungen:
    1.361
    Beruf:
    Staatsbediensteter
    Ort:
    ETNN/Düren
    Danke Peter,

    ich werde die Gratulation weitergeben. Mein Sohn und sein Klassenkamerad hatten dieses Jahr auch wieder die Gelegenheit, beim Wettbewerb mitzumachen und diesmal den 1. Platz geschafft. Sie bauten eine Fokker Dr. I vom Roten Baron aus Pappe, Holz und Malerkrepp nach. Die ist ihnen auch sehr gut gelungen:TOP:. Sogar der Pilot hatte seine Freude daran:congratulatory:.

    Frank
     

    Anhänge:

  10. #9 jabog38, 24.09.2012
    jabog38

    jabog38 Space Cadet

    Dabei seit:
    26.04.2008
    Beiträge:
    1.900
    Zustimmungen:
    879
    Beruf:
    Speditionskfm.
    Ort:
    Bocholt
    Deutliche Steigerung im Vergleich zum Vorjahr, nicht schlecht, Respekt!
    Und die väterlich- helfende Hand war nicht mit im Spiel? :TD::loyal: )
     
  11. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Wingcommander, 25.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 25.09.2012
    Wingcommander

    Wingcommander Space Cadet

    Dabei seit:
    04.12.2007
    Beiträge:
    1.048
    Zustimmungen:
    1.361
    Beruf:
    Staatsbediensteter
    Ort:
    ETNN/Düren
    Danke Albrecht, werde die Anerkennung weitergeben:TOP:

    Frank
     
  13. #11 Wingcommander, 25.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 25.09.2012
    Wingcommander

    Wingcommander Space Cadet

    Dabei seit:
    04.12.2007
    Beiträge:
    1.048
    Zustimmungen:
    1.361
    Beruf:
    Staatsbediensteter
    Ort:
    ETNN/Düren
    Doooch, aber nur etwas bei der Planung und bei der Durchführung, den Rest haben Sie schon selber bewerkstelligt. Hier noch ein Bild vom Bau und man sieht auch den Materialmix. Flaschenkorken für die Zylinder:!:, Pappe und Malerkrepp für den Rumpf, Pappe und Holzstäbe(zur Stabilisierung)für die Tragflächen und Stahldraht zur Verspannung:).
     

    Anhänge:

Moderatoren: AE
Thema:

Papierfliegerwettbewerb