Passagiere können Sitzpartner nach Social Network-Profil auswählen

Diskutiere Passagiere können Sitzpartner nach Social Network-Profil auswählen im News aus der Luftfahrt Forum im Bereich Aktuell; "KLM-Passagiere sollen bald Langeweile auf Langstreckenflügen mit interessanten Sitznachbarn überbrücken: Sie sollen sie sich anhand ihres Profils...

Moderatoren: mcnoch
  1. Wumpe

    Wumpe inaktiv

    Dabei seit:
    05.02.2011
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    124
    Ort:
    Finkenwerder
    "KLM-Passagiere sollen bald Langeweile auf Langstreckenflügen mit interessanten Sitznachbarn überbrücken: Sie sollen sie sich anhand ihres Profils in einem sozialen Netzwerk selbst auszusuchen." [...]

    Weiter lesen & Quelle:
    http://www.golem.de/1112/88512.html
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tom

    Tom Testpilot

    Dabei seit:
    25.11.2001
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    152
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Senden/Westf.
    Super Idee! Da kann man sich dann ausführlich über das miese Essen und die ausgeleierten Sitze bei KLM unterhalten! Mein Flug neulich von SPL nach SIN war definitv der letzte (das letzte) mit dieser Gesellschaft (nur der Rückflug mit Air France war noch schlimmer)
     
  4. #3 Rhönlerche, 21.12.2011
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.745
    Zustimmungen:
    1.079
    Ort:
    Deutschland
    Die Grundidee finde ich nicht schlecht. Fände aber gröbere Kategorien zum Ankreuzen bei der Buchung besser. So etwa: will Ruhe, will arbeiten, will quatschen, suche Kindernachbarn, spreche nur englisch, ungarisch oder finnisch etc.
     
  5. #4 Schorsch, 21.12.2011
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.545
    Zustimmungen:
    2.231
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    In der Economy wäre vor allem der BMI (Body Mass Index) ein wichtiges Kriterium. Sitzt einer mit BMI jenseits der 30 neben mir, ragt er vermutlich in meinen Sitz hinein.
     
    1 Person gefällt das.
  6. #5 007, 21.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 22.12.2011
    007

    007 Fluglehrer

    Dabei seit:
    13.04.2010
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    nähe Frankfurt am Main
    Ich find's sowieso ne Frechheit, dass ein 50 kg Floh bei zwei kg Übergebpäck zahlen muss, bis er schwarz wird, während ein 130 kg Fettsack nicht einen Cent mehr zahlt und dem Sitznachbarn noch den Platz raubt...
     
    1 Person gefällt das.
  7. Tracer

    Tracer Alien

    Dabei seit:
    15.05.2005
    Beiträge:
    5.716
    Zustimmungen:
    2.642
    Ort:
    Bayern
    Na na, wird hier etwa diskriminiert!?
     
  8. #7 odlanair, 21.12.2011
    odlanair

    odlanair Testpilot

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    343
    Ort:
    D
    noch nicht,
    aber wenn man sich die Bilder der zukünftigen Sitznachbaren nicht in Faecesbook o.ä. ansehen kann,
    wird jeder mißtrauisch werden - nicht im Netz? Also fett, häßlich oder Terrorist!
     
  9. #8 Schorsch, 21.12.2011
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.545
    Zustimmungen:
    2.231
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Hmm, extrem dick (BMI>30) zu sein ist auch eine Entscheidung. Schließlich wird man das nicht einfach (wichtig: ich spreche von "extrem").
    BMI größer 30 heißt für den Durchschnittsmann (H=1.78m) mehr als 95kg Gewicht.
     
  10. #9 Taliesin, 21.12.2011
    Taliesin

    Taliesin Astronaut

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    2.585
    Zustimmungen:
    896
    Ort:
    Nürnberg
    Ach, der Body Mass Index ist doch totaler Quark. Es ist ein fundamentaler Unterschied, ob das Gewicht aus Fett oder Muskeln besteht. Dieser Herr hier hat zum Beispiel hat einen BMI von knapp 31. Arnold Schwarzenegger hat einen BMI von 32. Die meisten professionellen Rugbyspieler und Schwerathleten haben einen BMI von über 30.
    Nach Weihnachten ist meiner bestimmt auch über 30, aber das ist eine andere Geschichte :D
     
  11. EDCG

    EDCG Astronaut

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    2.566
    Ort:
    im Norden
    Na und?
    Da hat man dann eben einen gut ausgeprägten Bugwulst und ist um die Hüften etwas füllig.
    Für ein den Sitznachbarn beeinträchtigendes Breitenwachstum braucht es wohl mindestens
    einen halben Zentner mehr.
     
  12. #11 Schorsch, 21.12.2011
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.545
    Zustimmungen:
    2.231
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
  13. #12 kleinjogi, 21.12.2011
    kleinjogi

    kleinjogi Alien

    Dabei seit:
    22.02.2002
    Beiträge:
    5.676
    Zustimmungen:
    4.788
    Beruf:
    Angestellter ö.D.
    Ort:
    Hattingen (im Herzen immer MVP)
    Falsch, so einen willst DU nun gar nicht neben Dir sitzen haben. Vielleicht wäre hier ein bisschen Toleranz angebracht. Leben und leben lassen. Wir sind nun mal nicht alle gleich.
     
  14. #13 MiG-Mech, 21.12.2011
    MiG-Mech

    MiG-Mech inaktiv

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    3.163
    Zustimmungen:
    652
    Beruf:
    Warranty & Core Administrator für Business Jets, M
    Ort:
    Rostock, Prag, Israel
    Nur, wie tolerant ist jemand, der seinen Sitznachbarn in seiner Bewegungsfreiheit einschränkt ?
     
    fliegers gefällt das.
  15. #14 kleinjogi, 21.12.2011
    kleinjogi

    kleinjogi Alien

    Dabei seit:
    22.02.2002
    Beiträge:
    5.676
    Zustimmungen:
    4.788
    Beruf:
    Angestellter ö.D.
    Ort:
    Hattingen (im Herzen immer MVP)
    Und das wären dann Leute mit einem BMI von mehr als 30 = "Extrem Dicke"? Das ist mir dann schon reichlich pauschal dargestellt und den Sitznachbarn in seiner Bewegungsfreiheit einschränken können auch Menschen mit Standardmaßen. Alles schon erlebt.
     
  16. #15 MiG-Mech, 21.12.2011
    MiG-Mech

    MiG-Mech inaktiv

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    3.163
    Zustimmungen:
    652
    Beruf:
    Warranty & Core Administrator für Business Jets, M
    Ort:
    Rostock, Prag, Israel
    Ob nun ab BMI 30 oder ... je nach Umstand.
    Heißt es doch: „Im Namen der Toleranz sollten wir ... das Recht beanspruchen, die Intoleranz nicht zu tolerieren.“
    Ob nun durch Handlung oder durch Statur, jeder hat wohl ein Recht vom Sitznachbarn nicht eingeschränkt zu werden.
    Oder soll das Eine akzeptiert und das Andere abgelehnt werden ?
     
  17. Wumpe

    Wumpe inaktiv

    Dabei seit:
    05.02.2011
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    124
    Ort:
    Finkenwerder
    Das Problem sind nicht die Dicken, das Problem sind die genormten und zu knapp bemessenen Sitzabstände. Diskriminierung passiert hier schon durch die Airlines. Und die Kunden baden es aus... aber die wollen ja auch billig... usw...
     
  18. #17 Schorsch, 21.12.2011
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.545
    Zustimmungen:
    2.231
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Ein Sitz in der Economy Class hat eine bestimmte Breite. Die reicht in der Regel für die meisten Menschen. Leider gibt es nur wenige Airlines, welche zu bezahlbaren Konditionen etwas breitere Sitze anbieten (also Premium Economy). Ich finde es nicht gut, wenn ein Fluggast durch seine physikalischen Abmaße andere Fluggäste im Komfort einschränkt. Es wäre eigentlich wünschenswert, wenn Menschen oberhalb gewisser Maße bestimmte Produkte nicht buchen dürften, da sie dadurch den Reisekomfort ihrer Mitreisenden im nicht vertretbaren Maß einschränken.

    Ich bin nicht intolerant, ich will niemanden Vorschriften machen. Aber wenn ich 9h einen Sitz buche, und mein Sitznachbar "schwappt" über die Armlehne in meine begrenzte Privatssphäre, dass wäre schon schrecklich. Muss ich dies tolerieren?
    Ja, ich muss es anscheinend. Aber ich sehe eigentlich nicht, warum ich das muss. Wenn ich nicht neben Bartträgern oder Angehörigen der transkaukasischen Bergreligion sitzen möchte, dann ist das mein Problem. Das muss ich akzeptieren.

    Wie gesagt: sei jeder so wie er möchte, aber die Freiheit des einen hört dort auf, wo die Freiheit des anderen beeinträchtigt ist. Leider ist dieses Problem noch nicht gelöst, wobei es durchaus erkannt ist. Jedoch gibt es keine ethisch-moralisch "saubere" Lösung.
     
  19. #18 Taliesin, 21.12.2011
    Taliesin

    Taliesin Astronaut

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    2.585
    Zustimmungen:
    896
    Ort:
    Nürnberg
    Wie bereits demonstriert gibt's auch Leute mit einem BMI von 32, bei denen nichts "schwappt". Und selbst wenn, dann ist mir ein netter, korpulenter Nachbar lieber als irgendeine Nervensäge mit einem BMI von unter 20, die mich alle naselang aufscheucht um sich das Näschen zu pudern oder sonstwas. Aber da ist jeder Jeck anders.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Toryu

    Toryu inaktiv

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    2.625
    Zustimmungen:
    823
    Ort:
    KSGJ
    Nun, ich möchte auch nicht neben Arnie oder irgendwelchen anderen Koffern sitzen.
    Ob der Mensch neben mir nun ein Bauernkreuz hat, oder per Presspassung zwischen den Armlenen steckt, ist dann bei Komfortfragen auch egal - er wird mir so oder so auf die Pelle rücken (zumal ich auch nicht gerade im Fliegengewicht unterwegs bin!).

    Im Zweifelsfall keine Sardinenairlines wählen, die im 330 eine Neunerbestuhlung für 9h als zumutbar erachten...
     
  22. #20 Rhönlerche, 22.12.2011
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.745
    Zustimmungen:
    1.079
    Ort:
    Deutschland
    Die Sitzmaße in der zivilen Luftfahrt stammen m.W. noch heute aus dem Zweiten Weltkrieg. Geschrieben für drahtige GIs und Fallschirmjäger ohne Übergewicht. Deren Maße werden fortgeschrieben, obwohl heute bewegungsarme, mit Cola genährte Chipsfresser in die Luft gehen, die natürlich massiger ausfallen. Kein Wunder, dass da nichts mehr passt. Vor allem, wenn man dann noch diese beliebten Kisten fürs Unterhaltungssystem im Fußraum hat. Eine Armlehne für die Arme von zwei Nachbarn hat auch noch nie hingehauen.
     
Moderatoren: mcnoch
Thema:

Passagiere können Sitzpartner nach Social Network-Profil auswählen

Die Seite wird geladen...

Passagiere können Sitzpartner nach Social Network-Profil auswählen - Ähnliche Themen

  1. Feuer in Cockpit Crew floh vor Passagieren aus türkischen Corendon Airlines 737-800

    Feuer in Cockpit Crew floh vor Passagieren aus türkischen Corendon Airlines 737-800: Ich habe hier nichts darüber gefunden, wollte aber diesen Fall von 2012 noch nachreichen, weil er wie ich finde erheblich ist. Sollte das Thema...
  2. Boeing 767 fing vor dem Start Feuer – alle Passagiere gerettet

    Boeing 767 fing vor dem Start Feuer – alle Passagiere gerettet: Eine Boeing 767 der Fluggesellschaft Dynamic Airways ist auf einem Rollfeld im US-Bundesstaat Florida in Brand geraten. Alle Passagiere konnten...
  3. Wahrheitsgehalt von Untersuchungsberichten bzgl. Aussagen zu den Passagieren

    Wahrheitsgehalt von Untersuchungsberichten bzgl. Aussagen zu den Passagieren: Ich finde jetzt wird etwas unschön seitens der Presse, man sollte sich mit den diesbezüglichen Aussagen der Untersuchungsbehörden im...
  4. Mehr Passagiere in die Flieger

    Mehr Passagiere in die Flieger: Die Wirtschaftswoche: Ideen der Flugzeugbauer Neue Quetsch-Flieger für mehr Passagiere...
  5. Boeing 767 - Bauchlandung in Saudi-Arabien - 29 Passagiere verletzt

    Boeing 767 - Bauchlandung in Saudi-Arabien - 29 Passagiere verletzt: Bei einer "Bauchlandung" in Saudi-Arabien sind 29 Passagiere einer Boeing 767 aus dem Iran verletzt worden. Laut Flughafenmitarbeiter und lokalen...