Patrouille Suisse macht Überflug am falschen Ort

Diskutiere Patrouille Suisse macht Überflug am falschen Ort im Schweizer Luftwaffe Forum im Bereich Einsatz bei; Knapp daneben ist auch vorbei... :wink2: Flugwaffe auf Abwegen: Schweizer Armee überfliegt versehentlich Jodlerfest
jockey

jockey

Alien
Dabei seit
08.06.2005
Beiträge
10.542
Zustimmungen
8.580
Ort
near ETSH/BER
Was ist mit der schweizer Präzision los!? :biggrin:
 

GFork

Flieger-Ass
Dabei seit
17.03.2018
Beiträge
283
Zustimmungen
169
Der unterschied zwischen Schweizern und Deutschen...
Die Schweizer haben Humor!

Zwar liegen die Orte Langenbruck und Mümliswil sehr nahe beieinander. Aber weil die Maschinen der Kunstfliegerstaffel bei so einem Überflug nur wenige Hundert Meter über dem Boden fliegen, sei das Spektakel in Langenbruck praktisch nicht zu sehen gewesen. "Wir werden mit den Verantwortlichen in Langenbruck sprechen, wie wir das wieder gut machen können", sagte Reist.
Also die Jodler fanden es toll, so gestört zu werden von diesem Fluglärm :cursing:
 
swissboy

swissboy

Space Cadet
Dabei seit
20.11.2003
Beiträge
1.008
Zustimmungen
1.345
Ort
Sempach CH
Knapp daneben ist auch vorbei... :wink2:
Flugwaffe auf Abwegen:

Schweizer Armee überfliegt versehentlich Jodlerfest
Schon recht peinlich! Der Vorwurf der mangelnden Professionalität, nach dem Unfall in Holland, hat offenbar noch nicht zu einem genügenden Umdenken geführt. Wenigstens das Leader-Flugzeug müsste doch mit etwas modernerer Orientierungshilfe ausgestattet sein. Oder sonst eben immer eine Person am Vorführungsort, und sei es nur ein "Überflug" statt einer vollen Vorführung. Das soll ja nun offenbar so gemacht werden. Aber eben erst nach der Panne.
 
A.G.I.L

A.G.I.L

Space Cadet
Dabei seit
12.12.2004
Beiträge
1.697
Zustimmungen
584
Ort
Zwischen EDDK und EDKL
Naja, wie GFork in Beitrag #3 schrieb, nimmt man es anscheinend ja mit Humor. Und das macht sympathisch. :thumbup:
 
lutz_manne

lutz_manne

Astronaut
Dabei seit
08.07.2016
Beiträge
3.203
Zustimmungen
4.243
Ort
Bamberg
"Anlass zur Sorge über die Einsatzbereitschaft der Schweizer Luftwaffe im Ernstfall gebe es nicht, so Reist. Die Maschinen würden schon seit langem nicht mehr für Kampfeinsätze eingesetzt."

Was für ein Luxus.
Btw, wann wurden die letzten schweizer Kampfflugzeuge in Kampfeinsätzen eingesetzt? Schätze so 1945?
 
amsi

amsi

Space Cadet
Dabei seit
03.10.2016
Beiträge
1.633
Zustimmungen
3.704
Ort
ex ETSA
Btw, wann wurden die letzten schweizer Kampfflugzeuge in Kampfeinsätzen eingesetzt?
Na ja. mit etwas Auslegungssache würde ich die hier fast dazu zählen:

Luftpolizeidienst

Der Luftpolizeidienst ist die Hauptaufgabe der Schweizer Luftwaffe. Er wird täglich durchgeführt und gilt als Echteinsatz, nicht als Übung (wie beispielsweise die gleichzeitig dazu stattfinden Luftkampfübungen). Unbekannte Flugzeuge müssen kurzfristig und bei jeder Wetterlage identifiziert und nötigenfalls abgefangen werden können. Mit dem Luftpolizeidienst werden Kontrolle und Souveränität des Schweizer Luftraumes sowie die Sicherheit im gesamten Luftverkehr gewährleistet. Die Luftwaffe erfüllt damit nicht nur die Aufgaben eines unabhängigen Staates, sondern auch Aufgaben zugunsten der zivilen Luftfahrt (BAZL und Skyguide). Für die optische Identifikation und Überwachung werden Militärluftfahrzeuge aus ihrer laufenden Mission oder Kampfflugzeuge aus der Einsatzbereitschaft (QRA) abgerufen und an das zu identifizierende Luftfahrzeug herangeführt.

(Quelle Wikipedia, fettgedrucktes von mir hervorgehoben)
 
lutz_manne

lutz_manne

Astronaut
Dabei seit
08.07.2016
Beiträge
3.203
Zustimmungen
4.243
Ort
Bamberg
Naja, ist halt Definitionssache. Für mich persönlich ist es schon ein Unterschied ob "Einsatz" oder "Kampfeinsatz". Die Lufthoheit wurde auch 1939-1945 verteidigt, nur musste da leider auch mit scharfem Schuss gekämpft werden, nachdem man angegriffen wurde (durch Deutsche Luftwaffe und USAF). Und für den Luftpolizeidienst ohne Kampfhandlungen sollten die Tiger noch locker herhalten können. :)
 

düd

Berufspilot
Dabei seit
13.08.2008
Beiträge
78
Zustimmungen
22
Ort
Baden AG
Hallo,



naja, wenn sie ein statisches Ziel (Langenbruck, am Boden) verfehlen, dürfte es mit beweglichen Zielen in der Luft nicht einfacher sein. :wink2:

Grüsse
Bedingte Zustimmung; ein Festzelt erscheint nicht auf dem Radar und die PS wurde nicht extern nach Langenbruck gelotst. Von daher kann man die zwei Fälle schlecht vergleichen.
 

Cupra

Flieger-Ass
Dabei seit
02.05.2009
Beiträge
487
Zustimmungen
52
Ort
CH
Na ich höre lieber F-5 Triebwerke als Jodler :biggrin:
Ich auch.. ich hatte genug Arbeit mit dem Aufbauen bei dem Fest, das Abbauen is hier jetzt auch anstrengend.. Wäre mal was für die ganzen Armee-Gegner. Stellt euch vor in der CH gibt es keine Armee/Zivilschutz mehr die die ganzen Events aufbauen, das müssten alles die Besucher selber zahlen.... das gäbe genau 2 Feste im Jahr :D
 

mel

Testpilot
Dabei seit
21.09.2011
Beiträge
579
Zustimmungen
2.062
Ort
CH
"Anlass zur Sorge über die Einsatzbereitschaft der Schweizer Luftwaffe im Ernstfall gebe es nicht, so Reist. Die Maschinen würden schon seit langem nicht mehr für Kampfeinsätze eingesetzt."

Was für ein Luxus.
Btw, wann wurden die letzten schweizer Kampfflugzeuge in Kampfeinsätzen eingesetzt? Schätze so 1945?
Damit ist gemeint, dass die F-5 keine Einsatzflugzeuge mehr sind. Auch nicht QRA. Sie dienen noch als Übungsgegner und Aggressor.
D.h. man könnte sagen, sie würden nicht mehr für Kampfeinsätze eingesetzt werden (wenn man QRA nicht gelten lässt). Obwohl im Ernstfall würde man es sich vielleicht noch einmal überlegen. :wink2:
 
Chinese

Chinese

Space Cadet
Dabei seit
28.11.2004
Beiträge
1.022
Zustimmungen
3.706
Ort
CH
Hallo,

ich versteh das Theater nicht,wenn die Schweiz halt manchmal eine einzige Festhütte zu sein scheint,kann man schon mal das Festzellt verwechseln.

Ich erinnere mich an ein Training der Patrouille de France an der Air 94 in Buochs,wo sie in Buochs starteten und nach einer Volte ihr Training über dem Flugplatz Alpnach flogen.
Hat ne Zeit gedauert,bis die ihren Lapsus bemerkten.

Ein Festzelt zu verwechseln ist das eine,den Flugplatz zu verwechseln ist schon eine
andere Nummer !

Also,alles cool !
 
born4fly

born4fly

Space Cadet
Dabei seit
06.08.2005
Beiträge
1.501
Zustimmungen
370
Ort
Marburg
Ganz so easy würde ich das nicht sehen. Wenn aufgrund des geplanten Überflugs an Ort A mit Luftraumbeschränkungen zu rechnen ist (natürlich lesen alle die NOTAMs), ist davon auszugehen dass an Ort B mit Flugvetrieb zu rechnen ist, insbesondere wenn er Ort A ordnungsgemäß meidet...
 
macfly

macfly

Space Cadet
Dabei seit
27.04.2013
Beiträge
1.253
Zustimmungen
2.737
Wenn aufgrund des geplanten Überflugs an Ort A mit Luftraumbeschränkungen zu rechnen ist (natürlich lesen alle die NOTAMs), ist davon auszugehen dass an Ort B mit Flugvetrieb zu rechnen ist...
Wobei das in diesem Fall kein Problem war, weil die Orte so dicht beeinanderliegen, dass auch Mümliswil noch innerhalb des gesperrten Luftraums lag. Es ging hier um den unmittelbaren Nachbarort. Die Militärjustiz hat auch schon bekanntgegeben, dass sie die Untersuchung des Vorfalls bereits wieder abgeschlossen hat und für den Leader keine disziplinarischen Folgen hat. "Gandalf", der Leader des Teams, wird aber vermutlich mit irgendwelchen Team-internen "Folgen" rechnen müssen: irgendwas werden sich seine Kameraden für ihn einfallen lassen. Ich könnte mir gut vorstellen, dass es etwas mit Jodeln zu tun hat - er z.B. bei der nächsten Feier vor der versammelten Mannschaft jodeln muss...

Dass das Schweizer Team ausgerechnet bei einem Jodel-Festival aufgetreten ist, ist aber einfach kurios. Sowas kannst du dir nicht ausdenken. :thumbsup: Der Moderator der BBC konnte sich auch kaum halten, als er das mit dem Jodeln vortragen musste:
 
Thema:

Patrouille Suisse macht Überflug am falschen Ort

Patrouille Suisse macht Überflug am falschen Ort - Ähnliche Themen

  • Patrouille Suisse - 6 F-5E Tiger II, F-Toys, 1:144

    Patrouille Suisse - 6 F-5E Tiger II, F-Toys, 1:144: Die F-5E Tiger II der Patrouille Suisse wurde von F-Toys als Gashapon in 2007 in der AcroTeam Collection 2 herausgebracht. Je Modell müssen eine...
  • Demoteams CH-LW (Patrouille Suisse, PC-7 Team, Hornet & Super Puma) 2020

    Demoteams CH-LW (Patrouille Suisse, PC-7 Team, Hornet & Super Puma) 2020: Patrouille Suisse Im Jahre 2020 gibt es Veränderungen im PS TEAM. Der Leader Gunnar Jansen wird als Mitglied nach 10 Jahren bei der Patrouille...
  • Demoteams CH-LW (Patrouille Suisse, PC-7 Team, Hornet & Super Puma) 2019

    Demoteams CH-LW (Patrouille Suisse, PC-7 Team, Hornet & Super Puma) 2019: Langsam neigt sich das Jahr 2018 dem Ende zu und bald sind die Weltcuprennen am Lauberhorn angesagt. Wie jedes Jahr darf natürlich die Patrouille...
  • Demoteams CH-LW (Patrouille Suisse, PC-7 Team, Hornet & Super Puma) 2018

    Demoteams CH-LW (Patrouille Suisse, PC-7 Team, Hornet & Super Puma) 2018: Auch für die Saison 2018 gibt es im Team der Patrouille-Suisse einigen Veränderungen. Rodolfo "Roody" Freiburghaus und Gael "Gali" Lachat beenden...
  • Demoteams CH-LW (Patrouille Suisse, PC-7 Team, Hornet & Super Puma) 2017

    Demoteams CH-LW (Patrouille Suisse, PC-7 Team, Hornet & Super Puma) 2017: Wie sicher schon einige von Euch wissen, wird es Änderungen im Team der Patrouille - Suisse geben. Die Änderungen sind bei den Piloten gültig ab...
  • Ähnliche Themen

    Oben