PBY-2 Catalina

Diskutiere PBY-2 Catalina im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hi miteinander, ich möchte Euch heute meine PBY-2 Catalina in 1:48 vorstellen. Das Basismodell ist die PBY-5 von Mongramm. Mit Hilfe der...

Moderatoren: AE
  1. #1 ArthurDent, 07.10.2004
    ArthurDent

    ArthurDent Testpilot

    Dabei seit:
    19.08.2004
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    19
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Essen
    Hi miteinander,

    ich möchte Euch heute meine PBY-2 Catalina in 1:48 vorstellen.

    Das Basismodell ist die PBY-5 von Mongramm. Mit Hilfe der Teile von Belcher Bits wurde Sie in eine PBY-2 umgebaut.

    Der Umbau umfasste dabei folgende Teile:

    - neues Rumpfheck mit Seitenruder
    - Abdeckung für seitliche Abwehrstände
    - neue Motorenteile
    - neue Lufteinläufe
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ArthurDent, 07.10.2004
    ArthurDent

    ArthurDent Testpilot

    Dabei seit:
    19.08.2004
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    19
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Essen
    Das auffälligste Merkmal der PBY-2 ist das Seitenleitwerk. Die Form weicht grundsätzlich von der Form der späteren PBY-5 ab.

    Das gesamte Rumpfheck wird durch ein massives Resinteil ersetzt. Da das neue Heck ein ziemliches Gewicht hat, musste das hintere Laufrad verstärkt werden. Ein Federstahldraht bildet nun die hintere Strebe des Laufrades und trägt das Gewicht.
     

    Anhänge:

  4. #3 ArthurDent, 07.10.2004
    ArthurDent

    ArthurDent Testpilot

    Dabei seit:
    19.08.2004
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    19
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Essen
    Die zweite Änderung betrifft die Seitenstände der Catalina. Hat die PBY-5 hier die bekannten grossen Glasskuppeln, hatte die PBY-2 hier nur kleine rechteckige Abdeckungen.

    Im Umbausatz ist hierfür eine grosse Abdeckung enthalten. Dazu muss ein grosses Teil aus dem Rumpf herausgesägt und durch die Abdeckung ersetzt werden. Diese muss dann mit reichlich Spachtel angepasst werden. :)

    Die Fenster in der Abdeckung wurden mit klarem Epoxid-Harz gemacht, das jetzt leider ziemlich geld geworden ist. :(
     

    Anhänge:

  5. #4 ArthurDent, 07.10.2004
    ArthurDent

    ArthurDent Testpilot

    Dabei seit:
    19.08.2004
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    19
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Essen
    Für die frühe Catalina müssen noch die Motoren geändert werden. Die PBY-2 hatte hier eine andere Abgasanlage. Dazu gibt es im Umbausatz neue Zwischenringe mit den Abgasrohren.
     

    Anhänge:

  6. #5 ArthurDent, 07.10.2004
    ArthurDent

    ArthurDent Testpilot

    Dabei seit:
    19.08.2004
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    19
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Essen
    Hier die Cat in ganzer Grösse. Die Cat ist definitiv kein Modell für kleine Haushalte :)
    Das Modell stellt eine Cat dar, die 1941 in Pearl Habour stationiert war.

    Nicht ganz sicher bin ich mir bei der Farbe des Höhenruders. Einige Darstellungen zeigen den vorderen Teil im gleichen Gelb wie die Tragfläche. Leider habe ich dazu noch kein Foto gefunden.

    Die Markierungen wurden z.T. lackiert bzw. selbst als Decal erstellt.

    Bye
    Norbert
     

    Anhänge:

  7. #6 schrammi, 07.10.2004
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.412
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Leckeres Teil! Sieht Klasse aus!
     
  8. #7 christoph2, 07.10.2004
    christoph2

    christoph2 Space Cadet

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Deutschland
    Da kann ich mich nur anschließen, tolle Arbeit :TD:
     
  9. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    84
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Was soll ich sagen? :?! Sieht klasse aus! :TOP:
     
  10. Ivo

    Ivo Kunstflieger

    Dabei seit:
    20.08.2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    1. Examen (Jura) fertig, bald Rechtsreferendar
    Ort:
    Frankfurt/M.
    Exzellent!! :TOP: .
    Welches Farbe hast Du für den Rumpf verwendet? Wie hast Du die wunderschöne seidenmatte Oberfläche hinbekommen?
     
  11. #10 ArthurDent, 07.10.2004
    ArthurDent

    ArthurDent Testpilot

    Dabei seit:
    19.08.2004
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    19
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Essen
    Danke für die Blumen :)

    Die Farben sind von Humbrol, 154 Gelb und 191 Silber.

    Als Mattlack habe ich Mattlack von Schmicke (Künstlerbedarf) verwendet. Der Lack hat 'Ne tolle Oberfläche, aber leider braucht er Monate, um richtig durchzutrocknen.

    Bye
    Norbert
     
  12. Morky

    Morky Astronaut

    Dabei seit:
    01.08.2004
    Beiträge:
    3.355
    Zustimmungen:
    271
    Beruf:
    Lader am Airport CGN
    Ort:
    5min vom Airport CGN
    Hi

    schliess mich da nur meinen Vorrednern an , ein geniales Modell !! :TOP:

    Gruß Martin
     
  13. #12 Ivo, 07.10.2004
    Zuletzt bearbeitet: 07.10.2004
    Ivo

    Ivo Kunstflieger

    Dabei seit:
    20.08.2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    1. Examen (Jura) fertig, bald Rechtsreferendar
    Ort:
    Frankfurt/M.
    @ArthurDent:

    Interessant, danke für die Info.
    Läßt sich dieser Mattlack von Schmicke (ist wohl der Hersteller) direkt unverdünnt airbrushen? Oder muß er verdünnt werden ? Wenn ja, im Verhältnis 1:3 wie üblich?

    Gruss
    Ivo

    P.S.: Dein Username ist nicht zufällig einer von Douglas Adams kreierten Romanfigur, einem stressgeplagten Anhalter entnommen :D ?
     
  14. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 ArthurDent, 07.10.2004
    ArthurDent

    ArthurDent Testpilot

    Dabei seit:
    19.08.2004
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    19
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Essen
    Ist ein Lack auf Terpentinbasis und wird wie üblich verdünnt. Läßt sich sehr gut spritzen oder mit dem Pinsel verarbeiten. Aber wie gesagt: Er braucht ewig zum Trocknen.

    Wie kommst Du denn darauf :TD:

    Grüsse vom Restaurant am Ende der Welt
    Norbert
     
  16. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.561
    Zustimmungen:
    2.053
    Respekt :TOP:
     
Moderatoren: AE
Thema:

PBY-2 Catalina

Die Seite wird geladen...

PBY-2 Catalina - Ähnliche Themen

  1. Notlandung Catalina PH-PBY auf Vliegveld Lelystad (EHLE) 15-08-2017

    Notlandung Catalina PH-PBY auf Vliegveld Lelystad (EHLE) 15-08-2017: Historisch vliegtuig maakt noodlanding in Lelystad Historische Flugzeug macht Notlandung in Lelystad (EHLE) 15-08-2017 Von RTL Nieuws/ ANP
  2. Eine Catalina weniger-Niemand verletzt

    Eine Catalina weniger-Niemand verletzt: Die PBY Catalina N85U lief im Golf von Mexico bei Dreharbeiten zu einem Spielfilm auf eine Sandbank unmittelbar am Strand und nahm Wasser auf. Der...
  3. Catalina flying boat Virtual Tour

    Catalina flying boat Virtual Tour: Die Catalina ist ein recht ungewöhnliches Wasserflugzeug. Vor allem die beiden großen Plexiglas-Kuppeln am Heck sind charakteristisch: Im 2....
  4. OLDEST FLYING CONSOLIDATED PBY-5A CATALINA IN THE WORLD!

    OLDEST FLYING CONSOLIDATED PBY-5A CATALINA IN THE WORLD!: Currently the oldest still flying, Consolidated PBY-5A Catalina in the world! http://www.youtube.com/watch?v=jPD2qJ6F5Z4
  5. Revell Catalina

    Revell Catalina: Frohes Neues zusammen! Hier meine Catalina von Revell-Monogram in 1:48. Hab ich schon vor ein paar Jahren gebaut.