PC-21 Schweizer Luftwaffe

Diskutiere PC-21 Schweizer Luftwaffe im Schweizer Luftwaffe Forum im Bereich Einsatz bei; Wie ich bereits im Thema Flugplatz Stans-Buochs geschrieben habe, fand heute Nachmittag der Erstflug des ersten für die Schweizer Luftwaffe...

Moderatoren: Grimmi
  1. #1 swissairforce, 20.07.2007
    Zuletzt bearbeitet: 23.07.2007
    swissairforce

    swissairforce Flieger-Ass

    Dabei seit:
    04.07.2003
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    505
    Ort:
    Nähe ZRH-Kloten
    Wie ich bereits im Thema Flugplatz Stans-Buochs geschrieben habe, fand heute Nachmittag der Erstflug des ersten für die Schweizer Luftwaffe vorgesehenen PC-21 statt. Ich finde deshalb, dass es an der Zeit ist, für den PC-21 der Schweizer Luftwaffe ein eigenes Thema zu eröffnen. Hier kann man dann nicht bloss von den ersten Flügen in Stans-Buochs berichten, sondern auch über die (zukünftigen) Ablieferungen an die Luftwaffe, die LW-Einsätze von verschiedenen Flugplätzen (Hauptstützpunkt wird meines Wissens nach Sion), technische Details, etc.

    Die erste Maschine trägt die Registration HB-HYA und die nächste wir die HB-HYB. Entgegen der weiteren Maschinen werden diese zwei ihre zivile Registration eine Weile behalten und erst später militärisch immatrikuliert. Dies weil sie noch nicht den 100% Stand der technischen Spezifikationen haben, die die Schweizer Luftwaffe bestellt hat. Nach Ablieferung der letzten Maschine werden die zwei ersten dann nachgerüstet, auf den gleichen Stand wie die anderen gebracht und kriegen ihr 'Militärnümmerli' aufgemalt.

    So, nun hoffe ich, dass wir hier bald die ersten Bilder unseres neuen Fliegers sehen werden!! Er wird in den nächsten paar Wochen sicherlich vermehrt in der Luft getestet.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dübi

    Dübi Sportflieger

    Dabei seit:
    02.09.2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dübendorf
    Sind denn die "Militärnümmerli" schon bekannt?

    Ich hatte vor einiger Zeit einmal eine Foto gesehen, ich denke es war in der SkyNews-Ausgabe Februar 2007, da war eine weiss-rot angestrichene PC-21 mit mit Nummer A-101 abgebildet.
     
  4. #3 swissairforce, 23.07.2007
    swissairforce

    swissairforce Flieger-Ass

    Dabei seit:
    04.07.2003
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    505
    Ort:
    Nähe ZRH-Kloten
    Ich hab nicht richtig aufgepasst bei der Zivilregi, hier sind die richtigen aller Maschinen:

    S/N 103 HB-HYA (später A-101)
    S/N 104 HB-HYB (später A-102)
    S/N 105 A-103
    S/N 106 A-104
    S/N 107 A-105
    S/N 108 A-106
     
  5. #4 jetshow.ch, 23.07.2007
    jetshow.ch

    jetshow.ch Testpilot

    Dabei seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    950
    Zustimmungen:
    368
    Beruf:
    Industrial Designer
    Ort:
    Zürich
    Ich war heute in Buochs. Sie startete um 16:26 nach langem warten zu einem 36 minütigen Flug. Leider war am späten Nachmittag keine Sonne mehr.
     

    Anhänge:

    • 01.jpg
      Dateigröße:
      110,4 KB
      Aufrufe:
      1.388
  6. #5 Fliegerstaffel11, 24.07.2007
    Fliegerstaffel11

    Fliegerstaffel11 Kunstflieger

    Dabei seit:
    24.02.2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Schweiz
    Die Bemalung sieht echt :TOP: aus...
    Danke für dieses Bild :TOP:
     
  7. syn

    syn Fluglehrer

    Dabei seit:
    24.01.2003
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Aviatik
    Ort:
    CH
    Das Bild ist ganz gut. Die Bemalung gefällt mir allerdings gar nicht. Die "roundels" sind viel zu klein und es ist schade, dass praktisch alle Flieger rot-weiss bemalt sind. Da habe ich richtig Freude, wenn ich wieder einmal einen PC-9 zu Gesicht bekomme.
     
  8. #7 Hönter, 27.07.2007
    Hönter

    Hönter Flieger-Ass

    Dabei seit:
    30.04.2005
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    An einem schönen Ort
    Naja, Geschmacksache. Mir haben z.B. die orangen PC-7 nie gefallen (die sind ja inzwischen auch rotweiss). Erinnert mich an die Hawk und an die Patrouille Suisse. Letzteres ist gefährlich, denn wer weiss, ab wann die Schweizer Luftwaffe PC-21 dafür einsetzen wird...
     
  9. jockey

    jockey Alien

    Dabei seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    5.730
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    near ETSH/SXF
    Spätestens dann,wenn die F-5 außer Dienst gestellt ist ;) :FFCry:
     
  10. #9 Blueangelswiss, 27.07.2007
    Blueangelswiss

    Blueangelswiss Fluglehrer

    Dabei seit:
    19.06.2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Schweiz
    Naja, vielleicht kommt ja dann auch der Tiger-Nachfolger zum Einsatz...:) Patrouille Suisse mit Rafale, das wär' doch was...:HOT
     
  11. jockey

    jockey Alien

    Dabei seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    5.730
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    near ETSH/SXF
    Finanziell eher unwarscheinlich.Aber das wär was :TOP:
     
  12. Gekko

    Gekko Kunstflieger

    Dabei seit:
    14.12.2004
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Luftfahrzeugmechaniker
    Ort:
    Luzern
    Naja, die Bemalung ist bis jetz noch bei fast niemanden auf Begeisterung gestossen.... Obwohl es in der Clean-Konfiguration recht schnittig aussieht.
    Die Cockpitverglasung ist im Moment nur temporär. Leider wird die fertige Version mit einer Sprengschnur im vorderen Teil des Capots ausgestattet, was der Optik ziemlich schaden wird.
    Zusätzlich werden noch Formation Lights eingebaut für Nachtformationsflüge (wie beim F/A-18).
     
  13. #12 PC-9M, 28.07.2007
    Zuletzt bearbeitet: 28.07.2007
    PC-9M

    PC-9M Fluglehrer

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Schweiz
    Gekko,

    darf ich eine Frage stellen: wieso wird diese Sprengschnur nur im vorderen Teil des Canopy angebracht? Diese hat die Funktion bei einem Schleudersitzausssusch das Canopy zu zerstoeren, falls ich da richtig liege...

    Was war den beim Erstflug los - konnte man das Fahrwerk nicht einfahren, oder machte man das gar nicht aufgrund Erstflug?

    Gruss aus den Niederlanden,

    PC-9M
     
  14. Gekko

    Gekko Kunstflieger

    Dabei seit:
    14.12.2004
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Luftfahrzeugmechaniker
    Ort:
    Luzern
    @PC-9M

    Der hintere Teil des Canopy besteht aus 6mm Plexiglas, der vordere aus 8mm, um besseren Schutz gegen Vogelschlag zu erreichen. Bei den Tests mit dem Schleudersitz durchbrach der Sitz zwar problemlos die Scheibe, aber die Bruchstücke vom vorderen Teil waren recht gross und eine Verletzungsgefahr für den Piloten. Die Sprengschnur soll das nun verhindern.

    Das Fahrwerk fuhr beim Erstflug schon ein, aber im Cockpit wurde angezeigt, dass das linke Hauptfahrwerk noch ausgefahren ist, was aber nur am Proximityswitch im Fahrwerkschacht lag.

    In der letzten Woche ist er regelmässig ohne weitere Probleme geflogen.
     
  15. PC-9M

    PC-9M Fluglehrer

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Schweiz
    Gekko:
    vielen Dank! Du bist da sehr kompetent!!!

    PC-9M
     
  16. #15 swissdakota, 02.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 02.08.2007
    swissdakota

    swissdakota Flieger-Ass

    Dabei seit:
    31.01.2002
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    CH-Märstetten
    Na, ihr habt noch 'Probleme'! Ich weiss nicht, ob die Zeit je kommen wird, dass Flugzeuge nach den Anforderungen der Spotter entwickelt, bzw. bemalt werden...

    Ich verfolge aber solche Diskussionen oft, wenn Airlines neue Bemalungen einführen und muss jeweils leise für mich lachen. Und da könnte man schon meinen, die Fotografen seien a) die einzige Anspruchsgruppe, wenn es um die Auslegung eines neuen Flugzeutypen geht und b) (sowieso) die einzigen Fachleute zum Thema weit und breit...!

    @Gekko: bitte nicht persönlich nehmen. Deine Posts sind wirklich sehr informativ, insbesondere auch zum PC-21. Aber bei dieser Sache mit der Sprengschnur und der Optik konnte ich meine Finger nicht mehr zurückhalten ... ;)
     
  17. #16 jetshow.ch, 02.08.2007
    jetshow.ch

    jetshow.ch Testpilot

    Dabei seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    950
    Zustimmungen:
    368
    Beruf:
    Industrial Designer
    Ort:
    Zürich
    HZC hat die Schnüre überigens schon seit längerer Zeit eingebaut - mich störts jedenfalls nicht wirklich.

    Gruss Milan
     

    Anhänge:

  18. Gekko

    Gekko Kunstflieger

    Dabei seit:
    14.12.2004
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Luftfahrzeugmechaniker
    Ort:
    Luzern
    @swissdakota: Ich bin kein Spotter/Fotograf. Finde aber trotzdem, dass die Sprengschnur die glatte Linienführung des PC-21 stören wird.....

    @jetshow.ch: Das ist nur Klebeband, um sich das Ganze ein bisschen besser vorstellen zu können. Die entgültigen Canopies sind noch nicht eingetroffen. Bei denen wird die Sprengschnur vermutlich schon noch markanter sein.
     
    Tiger F-5 gefällt das.
  19. #18 jetshow.ch, 02.08.2007
    jetshow.ch

    jetshow.ch Testpilot

    Dabei seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    950
    Zustimmungen:
    368
    Beruf:
    Industrial Designer
    Ort:
    Zürich
    Ach so, ist ja interessant. Da bist du anscheinend besser Informiert als ich. Danke für die Info.


    Gruss Milan
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 PC-9M, 02.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 02.08.2007
    PC-9M

    PC-9M Fluglehrer

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Schweiz
    Nun, ich finde diese Sprengschnur auch nicht schlimm. Im Gegensatz - aus meiner Sicht sieht das ganze noch viel mehr nach "performance trainer" aus :TOP:

    Übrigens: die Canopies werden in der Schweiz gefertigt nicht?

    Noch eine andere Frage: die Schweizer PC-21 sind ja leicht abgeändert, weiss jemand was das genau für Systeme sind?

    Gruss,
    PC-9M
     
  22. Gekko

    Gekko Kunstflieger

    Dabei seit:
    14.12.2004
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Luftfahrzeugmechaniker
    Ort:
    Luzern
    @PC-9M:

    Die Canopies werden bei der Mecaplex in Grenchen hergestellt.

    Pilatus hat ja den 21er mit ausgedehnter Hilfe der armasuisse entwickelt. Darum entspricht die Basisversion weitgehend schon den Wunschvorstellungen der Luftwaffe. Ich weiss nicht wie weit das eingebaute ADS Datalinksystem bei anderen Luftwaffen kompatibel ist. Jedenfalls verfügen die schweizer 21er über alle verfügbaren Optionen.
    Singapore wird eine leicht einfachere Version bekommen.
     
    jockey gefällt das.
Moderatoren: Grimmi
Thema: PC-21 Schweizer Luftwaffe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. giffers

Die Seite wird geladen...

PC-21 Schweizer Luftwaffe - Ähnliche Themen

  1. Pilatus PC-21 Schweizer Luftwaffe

    Pilatus PC-21 Schweizer Luftwaffe: Hallo Leute, Seit drei Jahren lag dieser Bausatz nun auf dem Basteltisch - und wurde dann im Eiltempo (innerhalb 3 Wochen) für eine lokale...
  2. Reduzierter PC-21-Flugbetrieb im Sommer 2017

    Reduzierter PC-21-Flugbetrieb im Sommer 2017: Bern, 13.07.2017 - Die Schweizer Luftwaffe reduziert den Flugbetrieb mit dem Trainingsflugzeug Pilatus PC-21 während der touristischen...
  3. Französische Luftwaffe kauft 17 PC-21

    Französische Luftwaffe kauft 17 PC-21: Mit der Französischen Luftwaffe (Armée de l'air française) konnte Pilatus eine der renommiertesten Luftwaffen der Welt für das Trainingssystem des...
  4. Reduzierter PC-21-Flugbetrieb im Sommer

    Reduzierter PC-21-Flugbetrieb im Sommer: Bern, 12.07.2016 - Die Schweizer Luftwaffe reduziert den Flugbetrieb mit dem Trainingsflugzeug Pilatus PC-21 während der touristischen...
  5. 1/72 Pilatus PC-21 – MPK Modellbau

    1/72 Pilatus PC-21 – MPK Modellbau: Eines ist wohl klar, die PC-21 ist im Bereich der militärischen Trainingsflugzeuge, das derzeit modernste, was auf dem Weltmarkt zu bekommen ist....