PC fährt nicht mehr hoch!!!

Diskutiere PC fährt nicht mehr hoch!!! im Multimedia Forum im Bereich Literatur u. Medien; Habe heute erfahren, dass mein Desktop PC zu hause nicht mehr hochfährt. Mein Bruder sagte mir, dass er ca. 25 Anläufe gebraucht hätte, bis die...

Moderatoren: Grimmi
  1. #1 muermel, 08.01.2006
    muermel

    muermel Space Cadet

    Dabei seit:
    06.02.2005
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    29
    Beruf:
    Flugschüler
    Ort:
    Titusville, Fl, USA (Heimat Sauerland)
    Habe heute erfahren, dass mein Desktop PC zu hause nicht mehr hochfährt. Mein Bruder sagte mir, dass er ca. 25 Anläufe gebraucht hätte, bis die Kiste dann mal lief. Das Problem ist folgendes: Man schaltet den PC ein, man hört wie der Lüfter anfängt zu laufen, die üblichen Geräusche der Festplatte kommen, die beiden Lämpchen (Power und HDD) leuchten und 2 Sekunden später schaltet sich alles wieder ab. Hat jemand eine Idee woran das liegen kann?:?!

    lg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Voyager, 08.01.2006
    Voyager

    Voyager Guest

    Schwierig zu sagen.
    Es kann aber auch ein Problem mit dem Netzteil sein. Entweder ist es selbst defekt oder irgendein Bauteil zieht soviel Strom, dass es zusammenbricht.
    Ich würde erst einmal den CPU Kühler auf festen Sitz prüfen und dann alle Geräte ausser dem Mainbord von der Stromversorgung trennen. Danach die Geräte Stück für Stück wieder anschliessen und den Rechner jeweils wieder einschalten.
    Ich habe ein ähnliches Verhalten bisher mehrmals bei AMD-CPUs gesehen, bei denen die Kühlung versagt hat. Der Überhitzungsschutz schaltet den Rechner dann ab.
     
  4. #3 muermel, 08.01.2006
    muermel

    muermel Space Cadet

    Dabei seit:
    06.02.2005
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    29
    Beruf:
    Flugschüler
    Ort:
    Titusville, Fl, USA (Heimat Sauerland)
    @Voyager
    Erstmal danke für deinen Rat. Das Netzteil ist relativ neu (2 Jahre) und ein Markennetzteil mit 350 Watt (Tagan). Aber kann ja sein dass damit was nicht stimmt. Hätte allerdings eher auf eine meiner Festplatten getippt. Die IBM ist ja schon 5 oder 6 Jahre alt.

    Da ich einen AMD Athlon habe, werde ich den Prozessorlüfter direkt mal checken. Aber kann das denn sein, das der Überhitzungsschutz schon nach 3 Sekunden nach einschalten einschreitet?

    lg
     
  5. #4 Voyager, 08.01.2006
    Voyager

    Voyager Guest

    Wenn der Kühlkörper an der CPU z.B. komplett abgefallen ist, tritt der Überhitzungsschutz bereits nach wenigen Sekunden in Aktion. Gerade bei Notebooks reichen dazu auch schon mal verschmutzte/zugesetzte Kühlrippen.
    Wenn du die IBM Festplatte eh schon im Verdacht hast, dann steck sie doch einfach mal ab und schau ob der Rechner dann anläuft.
     
  6. #5 muermel, 08.01.2006
    muermel

    muermel Space Cadet

    Dabei seit:
    06.02.2005
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    29
    Beruf:
    Flugschüler
    Ort:
    Titusville, Fl, USA (Heimat Sauerland)
    Naja, handelt sich ja hier um einen PC und kein Notebook, aber egal. Werde deine Tips mal beherzigen. Allerdings steht der PC 200 KM entfernt und mein Bruder hat 2 linke Hände und Füsse :D .

    Eine Frage habe ich da allerdings noch, jedoch zu meinem Notebook. Ich habe 2 Programme, welche ich über Software-Entfernen Funktion von Windows nich entfernt bekomme. Bei einer kommt ein Wizar Install Shield Error "-6003" mit den Hinweisen:

    "Schliessen sie alle Programme"
    "Löschen Sie den temporären Ordner"
    "Stellen sie sicher dass eine Internetverbindung besteht (bei Webbasiertem Setup)"

    Probieren sie es erneut!

    Alle schon mehrfach ausgeführt, tut sich aber nichts.

    Hättest du da auch eine Idee?

    lg
     
  7. #6 Voyager, 08.01.2006
    Voyager

    Voyager Guest

    Bei Notebooks tritt das Problem mit überhitzten CPU´s aufgrund von zugesetzten Kühlrippen/Lüftern eher auf. Deswegen der Hinweis.

    Der InstallShield error -6003 bedeutet:
    Failed loading the setup launcher.
    An error occurred streaming '%1' into setup.exe.
    (Aufregend, stimmts? ;) )
    Kurzum soll das heissen, das eine Datei (Platzhalter:'%1') nicht mehr vorhanden ist, die InstallShield für die Deinstallation erwartet.

    Du kannst ja mal in der Knowledge Base suchen. Wichtig ist hier die richtige Version von InstallShield auszuwählen.
     
  8. #7 ossiali, 08.01.2006
    ossiali

    ossiali Space Cadet

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    1.811
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    L.A.
    Ort:
    N53°55'44" E12°15'14"
    Ich hatte vor kurzem das gleiche Problem wie *muermel* :confused:
    Aber bei mir war der Verursacher eindeutig einer der beiden Arbeitsspeicher der fehlerhaft war. Habe (nachdem die Kiste beim 10ten mal endlich hoch gefahren ist) dann mit WINDIAG ein durchlauf gemacht und alles war klar. Dann habe ich nur noch den PC mit jeweils einem RAM laufen lassen und so schnell denn fehlerhaften RAM rausgefunden. :!:
     
  9. #8 muermel, 08.01.2006
    muermel

    muermel Space Cadet

    Dabei seit:
    06.02.2005
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    29
    Beruf:
    Flugschüler
    Ort:
    Titusville, Fl, USA (Heimat Sauerland)
    @Ossiali
    Hmm, das könnte natürlich auch sein. Mit dem Arbeitsspeicher hatten wir auch schonmal Probleme. Werde diese Mäglichkeit auch mal in Betracht ziehen. Aber was ist Windiag? Ein Programm?

    @Voyager
    Und wie kriege ich raus was die richtige Version ist? Habe auch schon in einem Forum gelesen, dass die Installation einer neueren Install Shield Version die Probleme bereinigt.

    Sorry wenn ich damit nerve...

    lg
     
  10. #9 michael2005-3, 08.01.2006
    michael2005-3

    michael2005-3 Fluglehrer

    Dabei seit:
    25.12.2005
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Was bei mir immer funktioniert (sofern keine Hardwarefehler!) ist eine Systemwiederherstellung auf ein früheres Datum. (Windows XP)

    Dabei gehen keine Dokumente verloren, nur alle neue Software und sonstige Veränderungen, das System betreffend, werden "separiert". Auf andere Experimente ud "Wundersoftware" lasse ich mich inzwischen gar nicht mehr ein...
     
  11. #10 muermel, 08.01.2006
    muermel

    muermel Space Cadet

    Dabei seit:
    06.02.2005
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    29
    Beruf:
    Flugschüler
    Ort:
    Titusville, Fl, USA (Heimat Sauerland)
    @Kalitta
    Also das Problem hatten wir schonmal. Allerdings war es einmalig und seitdem ist ein halbes Jahr vergangen, ohne das etwas nicht funktionierte.
    Ich tippe auch mal auf Hardware. Entweder Festplatte oder Arbeitsspeicher, da die IBM Festplatte schon 5 oder 6 Jahre auf dem Buckel hat und der Arbeitsspeicher auch schonmal Probleme gemacht hat.

    Also das letzte was eingebaut wurde, war vor 2 Jahren eine neues Board, neuer Proz, Arbeitsspeicher, Netzteil, Graka und eine 2. Festplatte. Seitdem keine Probleme bis dann das Problem auftrat.

    Also soweit ich das beurteilen kann, liegt in dem Gehäuse nichts rum. Habe vor 8 Wochen noch einmal das ganze innere Gehäuse gesaugt damit sich nicht so viel Staub sammelt. Da lag nichts drin rum. Der Lüfter des Netzteils läuft definitiv an, was mit dem Prozessorlüfter ist kann ich nicht sagen. Müsste ich überprüfen.

    Vielen Dank für eure Tips :TOP:

    lg
     
  12. #11 muermel, 08.01.2006
    muermel

    muermel Space Cadet

    Dabei seit:
    06.02.2005
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    29
    Beruf:
    Flugschüler
    Ort:
    Titusville, Fl, USA (Heimat Sauerland)
    @Kalitta
    Ich habe mir auch schon überlegt, das es die Festplatte eigentlich nicht sein kann. Auch das mit dem Prozessorlüfter ist denke ich nicht der fehler. Denn ich habe gerade noch mit meinem Bruder telefoniert und er sagte mir, dass der PC jetzt 24 Stunden ohne Probs lief. Ganz ohne Prozessorkühlung würde der Überhitzungsschutz doch sicherlich schon nach ein paar Minuten einschreiten. Da der PC aber die letzten Tage ohne Probleme lief (wenn er denn nach x Versuchen endlich hochgefahren ist), kann man das Problem sicher nicht bei der Prozessorkühlung liegen. Ich werde zuerst einmal die Sache mit dem RAM checken. Da mein Bruder eh mehr RAM haben will, wird er 2 neue und grössere Riiegl bestellen und dann schauen wir mal ob es läuft. Wenns dann immer noch nicht 100 %ig geht, muss ich mal die Festplatten und das Netzteil checken.

    lg
     
  13. #12 ossiali, 08.01.2006
    ossiali

    ossiali Space Cadet

    Dabei seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    1.811
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    L.A.
    Ort:
    N53°55'44" E12°15'14"
    Ich kann mich nur wiederholen, genau die gleiche sch.... hatte ich auch und habe alles mögliche verdächtigt. Bis mich mein "alter Herr" auf dieses sehr einfache aber sehr genaue Tool brachte. Kann übrigens direkt bei MS geladen werden http://oca.microsoft.com/en/windiag.asp
     
  14. #13 kosmodian, 08.01.2006
    kosmodian

    kosmodian Space Cadet

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    1.967
    Zustimmungen:
    67
    Beruf:
    Konsument
    Ort:
    Bremen
    Tja...ist auch ganz nett....solange man keine 250GB Platten drinne hat! Heute auch die Reperaturfunktion von Windows verwendet um Fehler mit der WLAN Karte rauszubekommen, war auch alles kein Problem. Aber beim Booten aktiviert sich Checkdisk und meint, 40.000 "verwaiste Dateien" an irgendeinem Ort wiederherstellen zumüssen...


    Mit dem Ergebnis, das ich jetzt ne Menke Musik drauf habe, die allerdings komplett falsch bezeichnet ist. Als Beispiel: Man will ruhig und gesittet "Avril Lavigne" hören und bekommt stattdessen irgendwas von "Blutwalze", oder man will "Eisblut - Schlachtwerk" hören und kriegt son Panflöten gedünsel.

    Also nichts mehr zu gebrauchen:(. Falls einer von euch noch eine Idee für eine mögliche Lösung dieses Problems hat, immer gerne her damit, bevor ich wieder umständlich zusammensuchen muss.
     
  15. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 schrammi, 08.01.2006
    schrammi

    schrammi Astronaut

    Dabei seit:
    13.09.2002
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    120
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Berlin / Kassel
    Das Panflötengedönsel hat aber nicht chkdsk auf die Platte gebracht :FFTeufel:
     
  17. #15 kosmodian, 08.01.2006
    kosmodian

    kosmodian Space Cadet

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    1.967
    Zustimmungen:
    67
    Beruf:
    Konsument
    Ort:
    Bremen

    :FFTeufel:

    Ist ja von Zeit zu Zeit ja auch mal ganz angenehm, sowas das. Aber wenn man eigentlich auf "Sick Metal Volume II - Track 08" klickt und dann sowas kommt, is des schon ein wenig störend....

    Naya...das wird ein fröhliches Neusaugen....
     
Moderatoren: Grimmi
Thema:

PC fährt nicht mehr hoch!!!

Die Seite wird geladen...

PC fährt nicht mehr hoch!!! - Ähnliche Themen

  1. "Luftfahrttest" für Bewerbung

    "Luftfahrttest" für Bewerbung: Hallo, ich mache demnächst bei einem Assessment-Center mit, für die Ausbildung zum Fluggerätmechaniker. Im Tagesplan steht auch Luftfahrttest....
  2. 60 Jahre Raumfahrt

    60 Jahre Raumfahrt: Heute genau vor 60 Jahren hat mit dem Start von Sputnik 1 als erstem Raumfahrzeug im Erdorbit das Raumfahrtzeitalter begonnen. Sputnik 1 –...
  3. Neues in der allgemeinen Luftfahrt in den letzten 40 Jahren?

    Neues in der allgemeinen Luftfahrt in den letzten 40 Jahren?: Ich habe mehr oder weniger direkten oder indirekten Kontakt mit bzw. Interesse an der allgemeinen Luftfahrt seit ich ein kleines Kind bin. Nun...
  4. Berufseinstieg Luftfahrtbranche als Informatiker

    Berufseinstieg Luftfahrtbranche als Informatiker: Hallo alle zusammen, aktuell studiere ich Informatik (Bachelor) im 5. Semester und damit wird die Suche nach einem Unternehmen zur Erstellung der...
  5. Mal weg vom Fachbuch: Krimi mit Luftfahrtbezug

    Mal weg vom Fachbuch: Krimi mit Luftfahrtbezug: Obwohl ich selbst kein ausgesprochener Krimileser bin, wollte ich all jene, die gern mal die Fachbücher für eine Weile beiseite legen, um zu einem...