PC6 Dübendorf

Diskutiere PC6 Dübendorf im Schweizer Luftwaffe Forum im Bereich Einsatz bei; Hallo, in einem der beiden Shelter am östlichen Ende der Bahn steht eine demolierte PC-6 kann mir jemand die Geschichte darüber erzählen...
tomF22

tomF22

Space Cadet
Dabei seit
11.10.2003
Beiträge
1.109
Zustimmungen
714
Ort
Frechen / Babenhausen
Hallo,
in einem der beiden Shelter am östlichen Ende der Bahn steht eine demolierte PC-6
kann mir jemand die Geschichte darüber erzählen?

Was steht in den anderen Sheltern?
 
#
Schau mal hier: PC6 Dübendorf. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

patrick dirksen

Kunstflieger
Dabei seit
13.01.2004
Beiträge
36
Zustimmungen
6
Ort
Amsterdam
Gesehen am 24-1-04:

Shelter 1: leer (hatte F-5 J-3010 in oktober 2003)
Shelter 2: wreck PC-6 (V-615?) and wreck PC-7 (A-921?) (hatte auch F-5 J-3003 in Oktober 2003)
Shelter 3: Hunter J-4152 (hatte auch F-5 J-3056 in Oktober 2003)
Shelter 4: Alouette III V-222 und Vampire J-1642
Gruss,

Patrick
 
MIG

MIG

Flieger-Ass
Dabei seit
08.10.2003
Beiträge
284
Zustimmungen
13
Ort
Thalwil / CH
Ist die PC6 demoliert oder demontiert?

Der letzte Unfall mit einer PC6 an den ich mich erinnere war ein Zusammenstoss mit einem Auto wenn ich mich nicht irre in Buochs.

Es gab schon mehrere Unfälle mit PC 6. Die liegen meines wissens aber schon weiter zurück, was nicht bedeutet, dass die PC 6 im Shelter nicht von einem früheren Unfall stammen könnte.

MIG
 
Grimmi

Grimmi

Alien
Moderator
Dabei seit
09.09.2001
Beiträge
7.845
Zustimmungen
12.765
Ort
Anflug Payerne
@MIG
Der Zusammenstoss mit dem Auto war in Altenrhein.
Die im Shelter Dübi abgestellten Überreste sind von der im Bündnerischen abgestürzten PC-7.

@patrick dirksen und tomF22
Aha - ihr gehört also zu den Typen die jeweils die Sheltertüren fast aufbrecht um reinzulugen .... :rolleyes: :mad:
 
MIG

MIG

Flieger-Ass
Dabei seit
08.10.2003
Beiträge
284
Zustimmungen
13
Ort
Thalwil / CH
Wie gesagt ich war mir nicht sicher wo der Zusammenstoss mit dem Auto stattgefunden hat. Danke für die Info.

Die PC7 die du erwähnst, war das jene von Oktober/November 2002?

Weisst du was für eine PC6 im Shelter steht? Resp. wie so sie demoliert ist?

MIG
 
syn

syn

Fluglehrer
Dabei seit
24.01.2003
Beiträge
149
Zustimmungen
0
Ort
CH
Für Interessierte habe ich noch ein Bild sowie einen kleinen Bericht zum Crash des Porters mit einem Auto in Altenrhein gefunden.
 
MIG

MIG

Flieger-Ass
Dabei seit
08.10.2003
Beiträge
284
Zustimmungen
13
Ort
Thalwil / CH
Na dann danke für des Rätsel Lösung! Dürfte wohl diese Maschine sein die in Dübi steht!

MIG
 
tomF22

tomF22

Space Cadet
Dabei seit
11.10.2003
Beiträge
1.109
Zustimmungen
714
Ort
Frechen / Babenhausen
@Grimmi,
also solche Unterstellungen verbitte ich mir, ich war zum 1. mal an einem Schweizer FLughafen spotten, Zäune zerscneiden oder ähnliches nur um Fotos zu schießen mach ich auch nicht, zum anderen sind in den 2 Sheltern in Dübi die Gummidichtungen kaputt sodass man reingucken kann ohne irgendwas anzufassen. Die anderen beiden Shelter sind noch ganz, deßhalb fragte ich ja was drin steht!:mad: :confused:
 
syn

syn

Fluglehrer
Dabei seit
24.01.2003
Beiträge
149
Zustimmungen
0
Ort
CH
War wohl nur halb so ernst gemeint... take it easy :TOP:
 

Mac

Fluglehrer
Dabei seit
21.12.2003
Beiträge
120
Zustimmungen
2
Ort
Nähe ZH
Interessant, diese Sheltergeschichten.
Zu den Geheimnissen von Dübendorf hätte ich noch einige Fragen.

Weiss jemand wo die restlichen zwei P-16 geblieben sind (neben dem bekannten Museums- P-16). Vor längerer Zeit sagte man mir bei der FFA, dass alles Restmaterial inkl. Zellen nach Dübendorf abgegeben wurde.

Ist noch irgendwelches Me-109 Material in Dübendorf eingelagert? Es wurde scheinbar 1982 bis 1992 (Me 109- Buch von G.Hoch) fleissig Material auf den Fliegerschiessplätzen bzw an Absturzorten sichergestellt. Es würde mich freuen, wenn nach der Morane, der Me-108 und der Dewoitine wieder ein Warbird aufgebaut würde.
 

Mac

Fluglehrer
Dabei seit
21.12.2003
Beiträge
120
Zustimmungen
2
Ort
Nähe ZH
@Patrick
Die Hunter J-4152 haben wir bereits einmal hier im Forum besprochen, sie gehört dem Museum.
Die J-1642 ist eine Aufklärer- Venom DH-112 MK-1 R, sie gehört auch dem Museum.

Ev. gehen die PC-6 und PC-7 und die Objekte aus ähnlichen Unfällen nach Spenglerarbeiten auch einmal ins Museum, wenn es wieder zusätzlichen Platz gibt.
 

patrick dirksen

Kunstflieger
Dabei seit
13.01.2004
Beiträge
36
Zustimmungen
6
Ort
Amsterdam
Grimmi,

Ich habe noch NIEMALS ein hangartur oder etwas anderes aufgebrochen oder kaputt gemacht! Nicht in die Schweiz, nicht in Die Niederlande, nicht....! Die Ture haben Rubber (heist das so in Deutsch?) was man mit die Finger weg kan biegen. Es tut Weh an die Finger, aber macht nichts kaputt!
Ich weis das es auch Leute gibt die ein messer benutzen, aber das ist verruckt :mad:

By the way, Ich weis das die Hunter und Venom das museum gehoren. Die Alouette III ist wfu.

PC-6 V-615 ist demoliert, es ist w.o. am 29-1-02.
Gruss,

Patrick
 
Grimmi

Grimmi

Alien
Moderator
Dabei seit
09.09.2001
Beiträge
7.845
Zustimmungen
12.765
Ort
Anflug Payerne
nix für ungut

@TomF22 und patrick dirksen

Wie war das ? Getroffene Hunde bellen ? :FFTeufel:

No Panic - nehmt das Ganze doch nicht so ernst. Ich hab ja geschrieben 'die Sheltertüren fast aufbrecht um reinzulugen' - also unterstellte ich Euch keine Beschädigungen ! :!:

Ich habe nur von einer Kollegin erfahren, dass mal zwei Holländer da waren und mit Taschenlampe und grossem Kraftaufwand mal in so nen Shelter reinschauten. Das muss echt krank ausgesehen haben ! :FFTeufel: (aber auch nix beschädigt)

Ich hab irgendwann mal ein Bild gemacht, als der Shelter offen war. Vielleicht finde ich es noch.
 
jetshow.ch

jetshow.ch

Testpilot
Dabei seit
09.09.2003
Beiträge
948
Zustimmungen
370
Am 12. 08. 03 konnte ich in Dübendorf beim Shelter 3 ein Foto vom Hunter J-4152 machen. Davür brauchte ich aber nichts an der Tür zu manipulieren, denn unten, wo die Türen zusammenkommen, ist ein kleines Loch. Auch in dem Shelter stand eine Alouette III, die man rechts unten sehen kann.
 
Anhang anzeigen
jetshow.ch

jetshow.ch

Testpilot
Dabei seit
09.09.2003
Beiträge
948
Zustimmungen
370
Original geschrieben von AMIR
Wo ist rechts unten :?!
Tja das hast du doch wohl in der Schule gelernt? :D
Ja man kann nur die Kufen sehen, aber ich erkenne, das das eine Alouette ist. :TD:
 
Anhang anzeigen

patrick dirksen

Kunstflieger
Dabei seit
13.01.2004
Beiträge
36
Zustimmungen
6
Ort
Amsterdam
OK Grimmi, Ich nehme es nicht Ernst! ;-)
Es ist nur das Ich weis das Niederlandische Spotters ein schlechte Name haben in Die Schweiz (und vielmals ist das leider auch correct :FFCry: ). Aber glucklig sind nicht alle Niederlander so....
Ich kan mich ubrigens vorstellen das es ein fremdes gesicht is; zwei leute mit Taschenlampe. Aber wenn mann nicht fotografiert aber nur kennzeichen sammelt reicht das naturlich.

Gruss,

Patrick
 
AMIR

AMIR

Astronaut
Dabei seit
06.09.2001
Beiträge
2.869
Zustimmungen
305
Ort
CH-8200 Schaffhausen
@jetshow.ch ... ok, gebe mich geschlagen .... Alouettes gehören halt nicht so zu meinem Interessengebiet ... :rolleyes:

@Tigerfan ... jaja, die Medien ... die greifen gerne mal vor. Dass der Jetflugbetrieb in Dübi eines Tages eingestellt wird, liegt auf der Hand, denn - mit was für Jets soll noch geflogen werden? Nachdem das UeG nun nach Meiringen zügelt, Meiringen eine "Ganzjahres-Base" geworden ist, sowieso nie mehr als 50% aller Hornets einsatzbereit sind und die Tiger auf gut 50 Stück reduziert werden bleibt nicht mehr viel zum Fliegen in Dübi ...
 
Grimmi

Grimmi

Alien
Moderator
Dabei seit
09.09.2001
Beiträge
7.845
Zustimmungen
12.765
Ort
Anflug Payerne
Ich habe die Bilder doch noch gefunden ;)

Ein Mitarbeiter der Ju-Air holte ein paar Reifen aus dem Shelter und ich fotografierte aus angemessener Distanz rein. Wäre ein bisserl gar unverschämt, auch den Angehörigen gegenüber, sich da vorzudrängeln. :(
 
Anhang anzeigen
Thema:

PC6 Dübendorf

PC6 Dübendorf - Ähnliche Themen

  • 30 Jahre JU-AIR Dübendorf

    30 Jahre JU-AIR Dübendorf: ... am letzten Samstag feierte man 30 Jahre JU-AIR in Dübendorf ... ... und einige Bilder der "alten Damen" sind entstanden ... ...
  • Jubiläum 75 Jahre Fliegerabwehrtruppen (Flab) in Dübendorf

    Jubiläum 75 Jahre Fliegerabwehrtruppen (Flab) in Dübendorf: Gestern waren wir beim Training der gesamten Display Teams der Schweizer Luftwaffe in Dübendorf. Morgens , als die Patrouille Swiss flog standen...
  • Bf-109B Dübendorf (Aeroplast) 1:72

    Bf-109B Dübendorf (Aeroplast) 1:72: Hallo an alle Leser, heute möchte ich die Gelegenheit nutzen, um euch meine 109 B von Aeroplast zu präsentieren. Geschichtlicher...
  • Abschied Jetbetrieb Dübendorf

    Abschied Jetbetrieb Dübendorf: Habe 'ne kleine Frage. Habe schon von verschiedenen Seiten gehört, dass am 16. Dezember "ein würdiger Abschied" vom Jetbetrieb in Dübendorf...
  • Dübendorfer Ju-52 mit neuer Bemalung

    Dübendorfer Ju-52 mit neuer Bemalung: Die Junkers Ju-52/3M HB-HOS der Dübendorfer Ju Air trägt seit kurzem eine neue Bemalung. Wie schon in den letzten Jahren wird die 'Tante Ju' auch...
  • Ähnliche Themen

    • 30 Jahre JU-AIR Dübendorf

      30 Jahre JU-AIR Dübendorf: ... am letzten Samstag feierte man 30 Jahre JU-AIR in Dübendorf ... ... und einige Bilder der "alten Damen" sind entstanden ... ...
    • Jubiläum 75 Jahre Fliegerabwehrtruppen (Flab) in Dübendorf

      Jubiläum 75 Jahre Fliegerabwehrtruppen (Flab) in Dübendorf: Gestern waren wir beim Training der gesamten Display Teams der Schweizer Luftwaffe in Dübendorf. Morgens , als die Patrouille Swiss flog standen...
    • Bf-109B Dübendorf (Aeroplast) 1:72

      Bf-109B Dübendorf (Aeroplast) 1:72: Hallo an alle Leser, heute möchte ich die Gelegenheit nutzen, um euch meine 109 B von Aeroplast zu präsentieren. Geschichtlicher...
    • Abschied Jetbetrieb Dübendorf

      Abschied Jetbetrieb Dübendorf: Habe 'ne kleine Frage. Habe schon von verschiedenen Seiten gehört, dass am 16. Dezember "ein würdiger Abschied" vom Jetbetrieb in Dübendorf...
    • Dübendorfer Ju-52 mit neuer Bemalung

      Dübendorfer Ju-52 mit neuer Bemalung: Die Junkers Ju-52/3M HB-HOS der Dübendorfer Ju Air trägt seit kurzem eine neue Bemalung. Wie schon in den letzten Jahren wird die 'Tante Ju' auch...
    Oben