Pentagon entwickelt "Mutter aller Stinkbomben"

Diskutiere Pentagon entwickelt "Mutter aller Stinkbomben" im Bordwaffen Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Forschungseinrichtungen der US-amerikanischen Armee arbeiten an der Entwicklung einer gewaltigen Stinkbombe, die durch ihren schrecklichen Geruch...

Moderatoren: Learjet
  1. Guest

    Guest Guest

    Forschungseinrichtungen der US-amerikanischen Armee arbeiten an der Entwicklung einer gewaltigen Stinkbombe, die durch ihren schrecklichen Geruch Feinde oder gewalttätige Demonstranten in die Flucht jagen soll. Dies berichtet das britische Wissenschaftsmagazin "New Scientist" . Die Suche nach der perfekten Stinkbombe ist Teil des so genannten Nonlethal Weapons Programs des US-amerikanischen Verteilungsministeriums.


    Ziel sei es, eine Waffe zu entwickeln, die weder tötet noch verletzt, statt dessen aber Furcht und Fluchtgefühle bei Menschen auslöst. So könnten die Stinkbomben Zonen rund um militärische Einrichtungen unpassierbar machen, kämpfende Parteien voneinander trennen oder Angreifer geruchlich markieren. "Wir hätten dadurch gegenüber großen feindlichen Menschengruppen eine Angriffsmöglichkeit. Unser Risiko und das der Gegner wäre aber gering", erklärt George Rhynedance, ein Sprecher des Pentagon.


    Schwierig scheint es, die passende Mixtur an Aromen zu finden. Die Ausdünstungen sollen nicht nur übel riechen, sondern auch Panikattacken verursachen. Wissenschaftler haben zwar festgestellt, dass Gerüche bei Menschen extrem starke Gefühle auslösen. Was als guter oder schlechter Geruch empfunden wird, ist aber abhängig von der jeweiligen Kultur, von persönlichen Vorlieben und Erlebnissen. So empfanden Vietnam-Veteranen den Geruch von verschimmelten Zeltplanen als unerträglich, da er sie an ihren Einsatz erinnerte, berichtet "New Scientist". Bewohner eines südafrikanischen Township fanden den Geruch nach Kläranlage und Abfällen höchst bedrohlich für die Gesundheit, US-Amerikaner ärgerten sich lediglich darüber. Laut Pamela Dalton vom Monell Chemical Senses Center in Philadelphia gibt es allerdings Gerüche, die kulturübertragend als ekelerregend empfunden werden - extremer menschlicher Kotgeruch und faulige Schwefelmischungen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hog

    Hog Astronaut

    Dabei seit:
    10.06.2001
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Flughöhe 0 ;-)
    Ort:
    Südhessen
    yeah, sone Schwefelquelle gibts bei uns im Wald, sowas wirkt GARANTIERT!! :D :)
     
  4. Veith

    Veith Astronaut

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    auch
    Ort:
    Berlin
    Das wäre dann primär eine Bürgerkriegswaffe, z.B. gegen "Globalisierungsgegner"? Oder sehe ich da was falsch?

    Veith

    :D
     

    Anhänge:

  5. Kai

    Kai Kunstflieger

    Dabei seit:
    01.06.2001
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eschweiler
    Und wann werden die ersten Interkontinentalraketen damit ausgerüstet?
    :D
     
  6. Guest

    Guest Guest

    Merry Christmas??
     
  7. Veith

    Veith Astronaut

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    auch
    Ort:
    Berlin
    Seattle als Auftakt der "Globalisierungsgegner" war nunmal zu Weihnachten.
    Bei mir ist es übrigens noch sehr heiß - letztes Jahr hat es Weihnachten gescheit ... aahhh :rolleyes:

    Veith
     
  8. Guest

    Guest Guest

    achso
     
  9. #8 Corsair, 07.07.2001
    Corsair

    Corsair Space Cadet

    Dabei seit:
    12.05.2001
    Beiträge:
    2.448
    Zustimmungen:
    1.468
    Beruf:
    Senior Media Consultant
    Ort:
    47228 Duisburg
    Die Amis

    Die haben nichts besseres im Kopf als Stinckbomben zu basteln.

    Mfg Corsair
     
  10. Guest

    Guest Guest

    War/Ist Texaner Bush nicht in der Rinderzucht? Ich sag nur Metangas....:D
     
  11. D-Day

    D-Day Sportflieger

    Dabei seit:
    03.04.2001
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    none
    Ort:
    Mehlingen
    Absatzmarkt für Mc Donalds bzw. Burgerking Abfälle:D
     
  12. #11 Father Christmas, 07.07.2001
    Father Christmas

    Father Christmas Flieger-Ass

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Berlin
    In den USA wurden handliche Geräte, in der Größe vergleichbar mit einer großen Dose Pfefferspray, für den Polizeidienst getestet. Mit diesen Sprühgeräten kann ein Polizeibeamter gezielt auf eine Einzelperson wirken ohne Sie zu verletzten, außerdem wird durch den extremen Geruch die Person gekennzeichnet nicht nur die Bekleidung sondern auch die Haut, sollte also die mit diesem Sprühgerät besprühte Person fliehen wollen, wird man ihr anhand des Geruches folgen können, ungeklärt ist die Frage wie sich der normale Streifenbeamte gegen den bestialischen Gestank bzw. das abfärben des selbigen auf den eigenen Körper schützen soll...

    Aber ich denke mal das dieses Stinkzeug nichts nützt, zumindest nicht beim harten Kern der Demonstranten, denn es besteht kurz vor solchen Veranstaltungen (Treffen der EU, Globaliesierung, etc) in NATO Shops immer ein Mangel an Gasmasken und wenn eine Person an einem Tag 4-5 Masken kauft glaub ich net das der/die auf ne Raveparty will...
    Da is irgendeine Strahlenwaffe besser geeignet, wie so ein riesiger Heizstrahler, wobei es sowieso besser is die gleich gar nicht erst zum Veranstaltungsort kommen zu lassen sondern gleich bei der Ankunft einzukassieren und null Toleranz walten zu lassen, hat in Berlin am 1.Mai auch geklappt, zum Schluß mußte man sich hinter Dixi Toiletten verstecken...

    ...
     
    NGM0043 gefällt das.
  13. Veith

    Veith Astronaut

    Dabei seit:
    30.03.2001
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    auch
    Ort:
    Berlin
    Ich habe mal eine Sendung dazu gesehen. Die Dinger werden unmittelbar unter die Augenlider gesprüht (geträufelt?), sehr wirkasam :(
     
  14. #13 Father Christmas, 09.07.2001
    Father Christmas

    Father Christmas Flieger-Ass

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Berlin
    @Veith
    kam etwas schwer rüber, meine Schuld, die ganze Sache bezog sich auf das Stinkzeug die Pfefferspraydose war nur ein Bsp. für die größe der Dose mit der dieses Stinkzeug verbreitet werden soll.

    Mit dem Pfefferspray wird in die Augen gesprüht und das aus einer gewissen Entfernung, dadurch wird das Zeug effektiv zur Selbstverteidigung...
    Die Nummer mit den Uagen kenn ich auch, das waren Umweltschützer die sich in den USA irgendwo festgekettet hatten und sich gegen ihre Zwangsentfernung wehrten, Pfefferspray aufs Taschentuch und rein ins Auge, is aber eigentlich ein Ausnahmefall...
     
  15. #14 Father Christmas, 10.11.2001
    Father Christmas

    Father Christmas Flieger-Ass

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Berlin
    *schieb*
     
  16. UeDA

    UeDA Testpilot

    Dabei seit:
    30.05.2001
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    S-H
    Ist eigentlich nur eine weitere Entwicklung der USA in ihrer Reihe von nicht-tödlichen Waffen. Die haben ja auch schon Klebegewehre entwickelt, die den Gegner quasi in so einer Art Dichtungsschaum einsprühen und somit bewegungsunfähig machen, bzw an den Boden oder die Wand fixiert! Das sah recht lustig aus, als die Marines das mal an einer Feinddarstellung getestet haben. Diese Waffen sollen in Bürgerkriegsähnlichen Szenarien eingesetzt werden, wo Waffengewalt nicht mehr abwendbar ist, aber Tote die Situation nur noch mehr anheizen würden. Beispiele wären Mostar oder Haiti.
     
  17. #16 Father Christmas, 10.11.2001
    Father Christmas

    Father Christmas Flieger-Ass

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Berlin
    Jo, das Zeug is lustig, ist PU-Schaum ähnlich, von Form, Farbe, etc, das hat man auch schon in Somalia eingesetzt ...
     
  18. daMic

    daMic Berufspilot

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hier
    wenn man mittels Stinkbomben gewaltbereite Demonstranten verjagen will, frage ich mich, was dann mit den friedlichen Demonstranten ist, die auch bei WTO-Sitzungen die große Mehrheit dargestellt haben.
    Würde man Stinkbomben auch gegen Castorgegner einsetzen?
    Ist das nicht eine Pauschalisierung aller Demonstranten in die Gewalttätersparte, die man gar nicht erst demonstrieren liesse?
     
  19. #18 Father Christmas, 10.11.2001
    Father Christmas

    Father Christmas Flieger-Ass

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Berlin
    Nein,
    da man auf friedlichen Demonstrationen ja bspw. auch kein CS-Gas, keine Wasserwerfer, etc. einsetzt. Wenn eine Demonstration soweit ausartet, das es zu Gewalt kommt, kann man davon ausgehen das man die große Menge der gewaltbereiten Demonstranten vor sich hat (siehe 1. Mai in B, Ex-Hannover Chaos Tage, etc), das heißt ein deratiges Mittel würde wie CS-Gas oder ein Wasserwerfer, lediglich dazu eingesetzt werden um bereits ausgebrochene Gewalttätigkeiten Einhalt zu gebieten um (weitere) Sach- und/oder Personenschäden zu vermeiden und die gewaltätigen Demonstrationsteilnehmer unter Kontrolle zu bringen ...
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. UeDA

    UeDA Testpilot

    Dabei seit:
    30.05.2001
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    S-H
    Wisst ihr eigentlich was die Steigerung vom Wasserwerfer in Deutschland ist? Wasserwerfer mit CS-Beimischung! Kein Scheiß! Habe vor ein paar Monaten über die Entwicklung der Demonstrationskultur und die Reaktion der Polizei/BGS auf diese in einer Seminararbeit verarbeitet. Da gibt es noch ganz andere Dinge (CS-Gas-Pakete aus Hubschraubern abwerfen, mitten in die Menge der gewaltbereiten Demonstranten. Ist bei Wackersdorf angewendet worden.) Mehr Angst macht einem allerdings die Erkenntnis, wozu BePo und BGS in den Anfängen der Bundesrepublik gegründet wurden (Niederschlagung eines durch östliche Aggiatoren angezettelten Bürgeraufstand oder Bürgerkrieg. Selbst im Felde und mit militärischen Mitteln). Gott sei dank ist das schon lange vorbei und die Mittel der BePo/BGS sind wesentlich mehr auf polizeiliche und zivile Wege der Konfliktschlichtung ausgerichtet worden.
     
  22. daMic

    daMic Berufspilot

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hier
    was können friedliche Demonstranten dazu, wenn es unter ihnen immer wieder Ultra-Brutalos gibt? Es gibt nicht DIE friedliche und DIE gewalttätige Demonstration. Und die Chostage waren keine Demonstration, das war besoffenes Randalieren.

    Ein gutes Beispiel der Schwierigkeiten bei der Unterscheidung gibt es in dieser Meldung über die Antifa-Demo in Leipzig am 4.11.

    http://de.news.yahoo.com/011105/12/2acya.html
     
Moderatoren: Learjet
Thema: Pentagon entwickelt "Mutter aller Stinkbomben"
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. selbstverteidigung stinkbombe

Die Seite wird geladen...

Pentagon entwickelt "Mutter aller Stinkbomben" - Ähnliche Themen

  1. Pentagon testet Mikro-Drohnen mit KI

    Pentagon testet Mikro-Drohnen mit KI: Wie das Pentagon mitteilte, testeten die US-Streitkräfte erfolgreich einen Schwarm aus 103 Mikro-Drohnen, die durch ein System künstlicher...
  2. Pentagon bestätigt Einsatz von Uran-Munition in Syrien

    Pentagon bestätigt Einsatz von Uran-Munition in Syrien: Pentagon bestätigt Einsatz von Uran-Munition in Syrien ---------- Das Pentagon hat Vermutungen bestätigt, dass auch im Anti-IS-Krieg bei...
  3. Beschaffungspläne und Kürzungen des Pentagon für die nächsten Jahre

    Beschaffungspläne und Kürzungen des Pentagon für die nächsten Jahre: Gates hielt gerade eine Rede über die Beschaffungsvorhaben des Pentagon wichtigste Punkte: - F-35B wird um 2 Jahre verspätet. Wenn die...
  4. Pentagon wird den RAH-66 Comanche canceln

    Pentagon wird den RAH-66 Comanche canceln: Tja, so wie die Meldung es ankündigt, soll auf einer Pressekonferenz um 21:30 GMT die Entscheidung zur Einstellung des RAH-66-Progamms seitens...
  5. Kodak-DIA-Film wie lange haltbar / nutzbar und wird sowas noch entwickelt

    Kodak-DIA-Film wie lange haltbar / nutzbar und wird sowas noch entwickelt: Ich habe da mal eine Frage an die etwas professionelleren Fotografen bzw. an die, die Fotografieren und alles drumherum etwas vertiefter...