Pentagon wird den RAH-66 Comanche canceln

Diskutiere Pentagon wird den RAH-66 Comanche canceln im US-Streitkräfte Forum im Bereich Einsatz bei; Tja, so wie die Meldung es ankündigt, soll auf einer Pressekonferenz um 21:30 GMT die Entscheidung zur Einstellung des RAH-66-Progamms seitens...

Moderatoren: TF-104G
  1. #1 Tschaika, 23.02.2004
    Tschaika

    Tschaika Space Cadet

    Dabei seit:
    21.08.2002
    Beiträge:
    1.463
    Zustimmungen:
    98
    Beruf:
    IT-Systemanalyst
    Ort:
    Darmstadt, Leipzig
    Tja, so wie die Meldung es ankündigt, soll auf einer Pressekonferenz um 21:30 GMT die Entscheidung zur Einstellung des RAH-66-Progamms seitens Pentagon bekannt gegeben werden ...

    "Pentagon to Cancel Comanche Helicopter

    WASHINGTON (Reuters) - The Defense Department is scrapping the multibillion-dollar RAH-66 Comanche helicopter program being developed by Boeing Co. and United Technologies Corp., government sources said on Monday.

    Pentagon officials plan to announce the decision at a news conference at 4:30 p.m. (2130 GMT), the sources said.

    The cancellation is part of the Pentagon's continuing drive to transform the U.S. military into a force better able to face modern threats, they said. The program was under intense scrutiny because of its hefty price tag.

    The U.S. Army launched the Comanche armed scout helicopter program in 1983, and low-rate initial production of the craft was slated to begin in 2006.

    The current estimated cost of the program, which has been in development for about two decades, was $38 billion, according to John Pike, director at GlobalSecurity.org, a defense policy research group.

    U.S. lawmakers are expected to oppose ending the program. President Bush's fiscal 2005 budget included $1.2 billion for the Comanche.

    Scrapping the program could result in termination fees of $2 billion to $4 billion being paid to Boeing and Sikorsky Aircraft, the United Technologies unit working on the Comanche, the sources said.

    Matt Brothers, a spokesman for Sikorsky, asked to comment, said, "Our company's policy is not to respond to rumors. As far as we are concerned, the program is fully funded and on schedule."

    Boeing officials said the Chicago-based company had not been informed of any program cancellation. "The Comanche program is on track and schedule. We have not been notified about any change in the program status," said Boeing spokesman John Morrocco.
    ..."
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mystic

    Mystic Space Cadet

    Dabei seit:
    27.10.2002
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Student/Gebirgsaufklärer
    Ort:
    Bamberg
    Denk, das ist n Gerücht... schließlich veralten die OH-58 und OH-6 so langsam unhd der Comanche soll ja kein übler Hubschrauber sein, zudem hat weder Boeing noch Sikorsky was von der triechung gehört...
     
  4. Heli

    Heli Kunstflieger

    Dabei seit:
    16.02.2004
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Walldorf / Hessen
    Was immer auch "gemunkelt" wird: Ein Sück Wahrheit ist irgenwo immer 'dran...
     
  5. ramier

    ramier Astronaut

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    3.110
    Zustimmungen:
    341
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    Berlin
    Glaube nicht, dass das ein Gerücht ist. Der Comanche ist sicherlich ein guter Hubschrauber, aber verdammt teuer.
     
  6. #5 _Michael, 23.02.2004
    _Michael

    _Michael Space Cadet

    Dabei seit:
    02.04.2001
    Beiträge:
    1.656
    Zustimmungen:
    560
    Beruf:
    Ingenieur
    Mhh...aber in Amerika regiert doch der Herr Bush, dem eigentlich nichts zu teuer ist womit man schiessen kann... :rolleyes: :(
     
  7. KFF757

    KFF757 Testpilot

    Dabei seit:
    05.08.2002
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Belgien, einige Kilometer von Kleine Brogel
  8. #7 suchoi.net, 23.02.2004
    suchoi.net

    suchoi.net Testpilot

    Dabei seit:
    18.06.2001
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Berlin
    Das Programm ist doch auch schon ziemlich weit und lief doch auch ganz gut. Da die Technik und der Erfolg zukunftsweisend ist, kann ich es mir ehrlich gesagt auch nur schwer vorstellen.
     
  9. #8 seahawk, 24.02.2004
    seahawk

    seahawk Testpilot

    Dabei seit:
    11.05.2003
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    449
    Ort:
    Essen
    Es ist gecancellt worden.
     
  10. #9 Tschaika, 24.02.2004
    Tschaika

    Tschaika Space Cadet

    Dabei seit:
    21.08.2002
    Beiträge:
    1.463
    Zustimmungen:
    98
    Beruf:
    IT-Systemanalyst
    Ort:
    Darmstadt, Leipzig
    Pentagon streicht milliardenschweren Kampfhubschrauber-Auftrag

    und hier das offizielle AFP-Statement dazu:

    Washington (AFP) - Das US-Verteidigungsministerium hat die Streichung eines milliardenschweren Auftrags zur Entwicklung des Kampf- und Aufklärungshubschraubers RAH-66 Comanche angekündigt. Nach Angaben eines Pentagon-Sprechers vom Montag hatte der Vertrag einen Wert von 38 Milliarden Dollar (rund 30 Milliarden Euro). Mit dem eingesparten Geld will die US-Armee demnach bereits vorhandene Helikopter modernisieren und die Entwicklung von unbemannten Aufklärungsdrohnen vorantreiben. Nach US-Medienberichten waren die Kosten für das Entwicklungsprogramm in astronomische Höhen gestiegen.
     
  11. MUF

    MUF Space Cadet

    Dabei seit:
    29.04.2002
    Beiträge:
    1.071
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Nix ist für ewig.
    Ort:
    Erfurt
    Ob das Wahlkampfstrategie ist, um den Demokraten das Wasser abzugraben?
    Das Cancelling ist für den Terrorbekämpfer Bush eigentlich untypisch.
     
  12. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.578
    Zustimmungen:
    2.123
    "Wahlkampfstrategie"? Also mit solchen Unterstellungen der üblen Art will ich nichts zu tun haben.

    B-1 Schwenkflügelbomber

    1977 stellte Herr Carter alle weiteren Arbeiten an dem Objekt ein. Es waren militärische - tief fliegende Cruise Missile sollten besser geeignet sein - und wirtschaftliche - Herr Carter sanierte den Staatshaushalt - Gründe die zu dieser Einstellung führten, obwohl schon 4 Vorserien- und Prototypenmaschinen gebaut waren.

    ...und meines Wissens wurde nie eine weitere Maschine gebaut und / oder geflogen.
     
  13. #12 Starfighter, 24.02.2004
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.376
    Zustimmungen:
    574
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    vielleicht nicht die B-1A - aber die wurde unter reagan zur B-1B weiterentwickelt...;)
     
  14. MUF

    MUF Space Cadet

    Dabei seit:
    29.04.2002
    Beiträge:
    1.071
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Nix ist für ewig.
    Ort:
    Erfurt
    War auch nicht als böse Unterstellung gemeint;)
    Der derzeit geführte Wahlkampf macht eben auch notwendige/überflüssige Rüstungsprogramme zum Gegenstand der Profilierung.

    Die Erfordernis der Hightech-Programme im Rüstungssektor lässt sich nur sehr schwer noch den Menschen vermitteln.
     
  15. ramier

    ramier Astronaut

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    3.110
    Zustimmungen:
    341
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    Berlin
    @Michael Bieri
    Auch Amerika hat wirtschaftliche Probleme, die Wirtschaftspolitik der Bush-Administration ist nicht unbedingt die erfolgreichste.
    Soviel ich in den letzten Jahren über den Comanche gelesen habe, ist die Frage der Beschaffung schon immer etwas kritisch gesehen worden.
     
  16. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.578
    Zustimmungen:
    2.123
    :FFCry:
    Kein guter Tag für ironische Untertöne. Ich werde mich bessern!
    Natürlich gehört Klappern zum Handwerk, besonders vor den Wahlen, da macht auch die Bushadministration keine Ausnahme. Nach den letzten Wirtschaftsdaten ist diese Taktik für eine ins Haus stehende Wiederwahl wichtig. In dem Zusammenhang macht das Absagen dieses weit entwickelten Projektes.
    Das letzte Wort bei diesem Hubschrauber muß noch nicht gesprochen sein, dafür war die B-1 als Beispiel gedacht. Es wurden nach der Beerdigung ca. 100 Stück gebaut. Also nichts für ungut :) .
     
  17. MUF

    MUF Space Cadet

    Dabei seit:
    29.04.2002
    Beiträge:
    1.071
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Nix ist für ewig.
    Ort:
    Erfurt
    Da hab ich das wirklich wörtlich aufgenommen:D dachte schon, jetzt lieg ich völlig daneben.
     
  18. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. KFF757

    KFF757 Testpilot

    Dabei seit:
    05.08.2002
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Belgien, einige Kilometer von Kleine Brogel
  20. KFF757

    KFF757 Testpilot

    Dabei seit:
    05.08.2002
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Belgien, einige Kilometer von Kleine Brogel
Moderatoren: TF-104G
Thema:

Pentagon wird den RAH-66 Comanche canceln

Die Seite wird geladen...

Pentagon wird den RAH-66 Comanche canceln - Ähnliche Themen

  1. Pentagon testet Mikro-Drohnen mit KI

    Pentagon testet Mikro-Drohnen mit KI: Wie das Pentagon mitteilte, testeten die US-Streitkräfte erfolgreich einen Schwarm aus 103 Mikro-Drohnen, die durch ein System künstlicher...
  2. Pentagon bestätigt Einsatz von Uran-Munition in Syrien

    Pentagon bestätigt Einsatz von Uran-Munition in Syrien: Pentagon bestätigt Einsatz von Uran-Munition in Syrien ---------- Das Pentagon hat Vermutungen bestätigt, dass auch im Anti-IS-Krieg bei...
  3. Beschaffungspläne und Kürzungen des Pentagon für die nächsten Jahre

    Beschaffungspläne und Kürzungen des Pentagon für die nächsten Jahre: Gates hielt gerade eine Rede über die Beschaffungsvorhaben des Pentagon wichtigste Punkte: - F-35B wird um 2 Jahre verspätet. Wenn die...
  4. Emirates A380 wird von Scoot B777 beschädigt - 30.03.2017

    Emirates A380 wird von Scoot B777 beschädigt - 30.03.2017: Beim Pushback wird eine Emirates A380 durch eine Scoot B777 auf dem Changi Flughafen in Singapore beschädigt. Keine Verletzten. Die linke...
  5. Die Sitzabstände bei den Mittelstreckenmaschinen wird enger

    Die Sitzabstände bei den Mittelstreckenmaschinen wird enger: In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp...