Philippinen

Diskutiere Philippinen im Sonstige Streitkräfte Forum im Bereich Einsatz bei; Philippinen beschaffen ca. 50 Hubschrauber in den nächsten 18 Monaten Die Philippinen werden in den nächsten 18 Monate ungefähr 50 Hubschrauber...

Moderatoren: TF-104G
  1. #1 Tschaika, 07.07.2004
    Tschaika

    Tschaika Space Cadet

    Dabei seit:
    21.08.2002
    Beiträge:
    1.465
    Zustimmungen:
    99
    Beruf:
    IT-Systemanalyst
    Ort:
    Darmstadt, Leipzig
    Philippinen beschaffen ca. 50 Hubschrauber in den nächsten 18 Monaten

    Die Philippinen werden in den nächsten 18 Monate ungefähr 50 Hubschrauber in Dienst stellen.
    So wie es aussieht vornehmlich UH-1-Modelle (z.B. 3 UH-1H aus Singapur, 10 weitere UH1-H via Hilfsprogramm aus den USA) ... .
    Insgesamt wird die Beschaffung von 20 Hubschrauber via Militärhilfsprogramm der USA abgewickelt ...

    Quelle: spacewar.com
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mike november, 29.09.2005
    Zuletzt bearbeitet: 29.09.2005
    mike november

    mike november Testpilot

    Dabei seit:
    19.11.2004
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    286
    Beruf:
    Menschenfischer
    Ort:
    Terra Dithmarsica
    Die Luftwaffe der Philippinen hat entschieden sich am Samstag von den letzten 10 verbliebenen (von ehemals 37) F-5 "Freedom Fighter" zu trennen. Damit geben die Philippinen, deren Luftwaffe seit menschengedenken unter chronischer Geldnot und damit verbundenen Klarstandsproblemen leidet, den überschallschnellen Flug auf. 40 Jahre stand die F-5 im Dienst der PAF. Für die F-5 ist kein überschallschneller Nachfolger in Planung.

    Hier der Artike des "Philippine Star":

    PAF to retire F-5 fleet
    By Ding Cervantes
    The Philippine Star 09/29/2005

    FLORIDABLANCA, Pampanga — Goodbye, "Freedom Fighters."

    The Air Defense Wing of the Philippine Air Force at Basa Air Base here is retiring this Saturday the remaining fleet of F-5 supersonic jet fighter-bombers, referred to as "Freedom Fighters," in ceremonies befitting their historic 40-year role in the country’s air defense.

    The "Freedom Fighters" were also flown by the Blue Diamond aerobatics team, captivating the public in spectacular air shows during public events, including presidential inaugurations, since they were first acquired by the government from the United States on Aug. 27, 1965 under the Philippine-US military agreement. Their last air show was in 2002 at the Clark special economic zone.

    Capt. Ephraim Suyom, spokesman of the Air Defense Wing, said the decommissioning rites will be held at the 431st maintenance hanger at Basa Air Base, with Lt. Gen. Jose Reyes, Air Force chief, as guest of honor.

    Highlighting the ceremonies will be the final taxiing and engine shutdown of F-5 No. 191 by Brig. Gen. Manuel Natividad, commander of the Air Defense Wing, Suyon said.

    To be decommissioned are 10 F-5s, the only ones which have remained operational out of the 37 acquired by the government from the US from 1965 to 1998, he said.

    Suyom said Philippine authorities agreed to decommission the F-5s due to difficulties in maintaining the single-seater supersonic aircraft.

    He said the "freedom fighters" were involved in "interceptor and air reconnaissance missions" over the disputed Kalayaan group of islands and the Scarborough Shoal in the South China Sea.

    Though primarily fighter aircraft, Suyom said the F-5s were also used in the campaigns against the Moro National Liberation Front, the Moro Islamic Liberation Front and the Abu Sayyaf as well as in counter-insurgency operations in Luzon and the Visayas.

    Suyom added that the F-5s also played a historic role in thwarting the coup d’etat against the administration of former President Corazon Aquino in December 1989.

    "The F-5s neutralized the military rebels by bombing Sangley Point in Cavite, which (they) used as a staging area for their T-28 attack planes," he said.

    Suyom recalled that the entire fleet of "Freedom Fighters" was grounded when an F-5 crashed during the Philippine-US joint military exercises on May 2, 2001, although "recovery efforts" were done to make them operational again.

    These efforts, however, did not accomplish anything. Suyom said, "Due to changing national priorities, resources were channeled to support internal security operations, thereby relegating external defense requirements, such as the F-5 recovery program, to the realm of secondary importance."

    "As a result, the F-5 never flew again and was later placed on mothball status," he said.

    Suyom said the subsonic Augusta AS-211 jet trainer and light attack aircraft will fill in the gap with the F-5s’ decommissioning "until the real fighter aircraft arrive."

    While the F-5 can carry a bomb and ammunition load of up to 6,000 pounds, the AS-211 can carry up to only 2,000 pounds. — With Jaime Laude
     
  4. #3 Bleiente, 09.05.2007
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
  5. #4 Sczepanski, 09.05.2007
    Sczepanski

    Sczepanski Space Cadet

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    1.209
    Zustimmungen:
    408
    Ort:
    Penzberg
    das mit den Hubscharubern sehe ich ein - aber dieser Inselstaat (mit territorialne Konflikten um Inseln im südchinesichen Meer) muss in zwei Teilstreitkräften enorm investieren,
    - in die Luftwaffe (künftig kein Überschallflug !!!)
    - in die Marine (da sind wohl noch Kähne aus dem WW II im Dienst)

    nur damit lassen sich weiträumig die territorialen- und damit verbundenen wirtschaftlichen Interessen des Landes sichern ... zumal die Rebellen im Süden offenbar übers Meer mit Nachschub versorgt werden und dann auch noch Piraten in den Gewässern aktiv sind
     
  6. #5 Bleiente, 15.12.2007
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
  7. #6 Bleiente, 26.08.2008
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    http://de.reuters.com/article/worldNews/idDEMIG64240920080826



    http://www.pr-inside.com/de/philippinisches-militaerflugzeug-abgestuerzt-r773475.htm
     
  8. #7 Luftpirat, 27.08.2008
    Luftpirat

    Luftpirat Space Cadet

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Schnapsnäsiger Retourkutscher
    Ort:
    "ETUW"
    Bestand der philippinischen Luftwaffe

    Hier findet man immer nette Infos: http://www.scramble.nl/ph.htm ;)
     
  9. #8 Bleiente, 28.01.2010
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    http://www.rp-online.de/public/komp...ht-Tote-bei-Absturz-von-Militaerflugzeug.html
     
  10. #9 TF-104G, 24.02.2010
    TF-104G

    TF-104G Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    13.201
    Zustimmungen:
    19.713
    Beruf:
    Lebensmittelvermischer
    Ort:
    Köln
    heute ist in der Nähe von Crow Valley im Norden des Landes eine OV-10 abgestürzt wobei beide Besatzungsmitglieder ums Leben kamen.
     
  11. K.B.

    K.B. Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.05.2009
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    D
  12. Xena

    Xena inaktiv

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Schwäbisches Meer
    Schon lange nicht mehr über die Philippinen was neues geschrieben worden.

    In der aktuellen JDW steht, daß die Philippinen am 1. August die Bestellung für 12 F/A-50 Golden Eagles bekannt gegeben haben. Zwei Sollen möglichst bald/sofort geliefert werden um die Ausbildung beginnen zu können.
     
  13. Deino

    Deino Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    10.09.2002
    Beiträge:
    8.445
    Zustimmungen:
    3.773
    Ort:
    Mainz
    AW: Philippinen

    Gerade in 'nem China-Forum gefunden !
     

    Anhänge:

  14. #13 Peter Wimpsey, 04.07.2014
    Peter Wimpsey

    Peter Wimpsey Testpilot

    Dabei seit:
    01.09.2012
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    166
    AW: Philippinen

    Sehr schön! Und Chinas Einfluß wächst stets und ständig ....
     
  15. Deino

    Deino Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    10.09.2002
    Beiträge:
    8.445
    Zustimmungen:
    3.773
    Ort:
    Mainz
    AW: Philippinen

    Wieso .... :headscratch::headscratch: Abegebildet sind italienische SIAI-Marchetti S.211 und koreanische F/A-50 / T-50 ?
     
  16. #15 papillon, 06.07.2014
    papillon

    papillon Space Cadet

    Dabei seit:
    07.05.2011
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    369
    Beruf:
    Entwurfsbeauftragter der VEB Erdmöbel
    Ort:
    THF/BRE
    AW: Philippinen

    Südkorea (Herkunft der T-50 vorn) ist ja fast China. :FFTeufel:
     
  17. #16 Darkstar, 29.11.2015
    Darkstar

    Darkstar Fluglehrer

    Dabei seit:
    08.01.2005
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Schweiz
  18. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Hptm d. R., 29.11.2015
    Hptm d. R.

    Hptm d. R. Testpilot

    Dabei seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    422
    Beruf:
    working at aircraft (Luftbus)
    Ort:
    near by EDBK & EDHI
  20. K.B.

    K.B. Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.05.2009
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    D
Moderatoren: TF-104G
Thema:

Philippinen

Die Seite wird geladen...

Philippinen - Ähnliche Themen

  1. 04.05.17 Philippinen AF UH-1 abgestürzt

    04.05.17 Philippinen AF UH-1 abgestürzt: Eine Dornier/Bell UH-1D der Phil AF der 205th Tactical Helicopter Wing ist in Tanay abgestürzt wobei alle drei Besatzungsmitglieder ums Leben...