Phlyout F-4 Wittmund

Diskutiere Phlyout F-4 Wittmund im Airshows Forum im Bereich Aktuell; Ich für meinen Teil denke, dass die Richthofener ihr Bestes gegeben haben und angesichts der Wetterbedingungen auch das Beste aus dem Tag gemacht...
Kehlschinzki

Kehlschinzki

Testpilot
Dabei seit
02.02.2006
Beiträge
980
Zustimmungen
2.393
Ort
ETSP
Ich für meinen Teil denke, dass die Richthofener ihr Bestes gegeben haben und angesichts der Wetterbedingungen auch das Beste aus dem Tag gemacht haben! :TOP:

Vielen Dank auch von meiner Seite nach Wittmund! Hat wie immer Spaß gemacht! :TOP:

All eyes on the Phantom:
 
Anhang anzeigen
#
Schau mal hier: Phlyout F-4 Wittmund. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
fkloppi

fkloppi

Flieger-Ass
Dabei seit
07.09.2006
Beiträge
323
Zustimmungen
478
Ort
Bad Zwischenahn
Die Zäune sind von den teilnehmenden Gästen verlangt worden.Dem Veranstalter sind also die Hände gebunden.
Was wirklich SCH....e war,war das Wetter...
Aber sonst wars supi.
 

TheBoss

Astronaut
Dabei seit
12.04.2007
Beiträge
2.891
Zustimmungen
14.950
Ort
Deutschland
Sollen die Bilder eigentlich in den normalen Wittmund Thread oder hier her?

War ein toller Tag, das Wetter wurde auch noch rechtzeitig schön :)
Ich würde (fast) sagen, dass es auch perfekt organisiert war, hätte es nicht das kleine Chaos bei den Buslinien, v.a. der 7er gegeben. :FFTeufel: Da lagen bei einigen Zuschauern und Feldjägern die Nerven etwas blank. Aber sowas ist bei solchen Menschenmassen wohl nicht ganz zu verhindern. Außerdem wurde zügig Wasser für die Wartenden verteilt. Auf Facebook gab es auch immer "live" Updates zu den Parkplätzen. :TOP:

Und die Piloten haben es heute auch noch mal so richtig krachen lassen :HOT: Bye bye Phantom!
 
Anhang anzeigen
edivollgas

edivollgas

Flieger-Ass
Dabei seit
02.08.2008
Beiträge
345
Zustimmungen
54
Ort
35708 Haiger
Für mich wirken die Eindrücke noch nach, denke es geht jedem so, der dort war:TOP:

Dank an alle die das möglich gemacht hatten:TOP:

Ein denkwürdiger Tag:FFCry:, bin froh das ich da war!!!
 

Ta152

Flieger-Ass
Dabei seit
06.08.2009
Beiträge
449
Zustimmungen
295
Ort
OWL
So jetzt mal etwas vermischtes von mir. Hoffe das kommt nicht zu negativ rüber den die Veranstalltung war (für Deutsche Verhältnisse) toll. Das für Deutsche Verhältnisse ist das eigentlich Problem denn wenn man mit RIAT oder Luchtmachtdagen vergleicht ist das ganze eben armselig, aber deutlich besser als nix. Für die Lage in Deutschland/bei der Luftwaffe können die Organisatoren ja nix.

Shuttelbusse von Flugplatz Jever aus waren nicht so das Optimum. Das es zu stoßzeiten zu wenig waren wird sich kaum vermeiden lassen das ist halt so bei solchen Menschenmassen (wobei ich 100000 wie in der Presse genannt für nicht nur leicht übertrieben halte). Problem war dieses Merkwürdige umsteigen. Warum war das nötig?

Am Nachmittag Samstag dann das große Chaos bei der Abreise. Ich weiß bis heute nicht wie das eigentlich geplant war aber es hat auf jeden fall nicht so funktioniert wie es sollte. Es fehlte unter anderem glaube ich ein klarer Anfang wo sich dann eine Schlange (statt einer Traube) bilden konnte.

Die Absperrungen an den Flugzeugen fand ich nicht großartig störend. Weitwinkel sei dank... Ich gehe davon aus das das nicht Fotografierpublikum die Absperrungen so nah wie möglich am Flugzeug haben will, die Fotografen so weit wie möglich weg. Was ich interessant fand war das das Fotografieren am Samstag Nachmittag (nach Ende des Flugprogramms) deutlich entspannter war. Obwohl deutlich mehr Leute da waren hatte man weniger Leute im weg herumstehen.

Was waren das für komische Security Leute bei den Eurofighter nach dem Flugprogramm? Wofür waren die da?

den Sprecher fand ich sehr gut. Hat gute Informationen geliefert. Nervig war nur das etwas zu häufige "Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Besucher" :FFTeufel: Und die Susdruckseise "Flugzeug XYZ wird jetzt die Landung versuchen" war auch nicht gerade vertrauenerweckend (auch wenn es bei dem Wind nicht ganz falsch war).

Aber wie gesagt. Insgesamt eine gelungen Veranstaltung. Vielleicht gibt es in 10 oder 15 Jahren ja mal wieder einen richtigen Flugtag bei der Luftwaffe.
 
RindVieh

RindVieh

Space Cadet
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
1.698
Zustimmungen
2.251
Ort
Frankfurt/Düsseldorf
Mein Liebling ist die 38+10.
Das Farbkleid schreit gerade zu nach etwas digitaler Nachbearbeitung:

Gefällt mir ganz gut, da es den Hauch der 70er hat :wink:
 
Anhang anzeigen

The Configurator

Fluglehrer
Dabei seit
03.11.2007
Beiträge
173
Zustimmungen
15
Ort
Niedersachsen
ja, das war eine Zeremonie! Das wird man nie vergessen.
Moin,

da ich gerade aus Aurich zurück bin und das FF durchforste, möchte ich dem Satz von Jetcrazy zustimmen.
Für mich persönlich war das wie eine "Beerdigung", denn ich habe die erste F-4F am ersten Tag in WTM schon mal anfassen dürfen und jetzt verabschieden können. Aber es wurde doch eine knackige, rockige Sache.
Denn man hätte ja auch die restlichen Flieger nach Jever bringen können, am Samstag ein großes Antreten nach dem Motto: "Geschwader stillgestanden. Das Geschwader ist aufgelöst. Rühren und weggetreten". Aber so, danke an die Organisatoren.

Von Aurich hat der Transport hin und zurück gut geklappt. Sonnenbrand weggeholt, ein starker Tag mit Gänsehautfeeling.

Viele Grüße,

Günter
 
Wingcommander

Wingcommander

Space Cadet
Dabei seit
04.12.2007
Beiträge
1.474
Zustimmungen
2.587
Ort
ETNN/Düren
Genau - schließlich handelt es sich hier um ehemaliges militärisches Gerät - das dürfen wir nicht! *schauder*...
Eine alte Straßenbahn vielleicht, aber doch kein 'Kriegsflugzeug'...:wink:
Allerdings eine nette Vorstellung, wenn die Luftwaffe diese Maschine flugfähig halten dürfte...'Luftwaffe historic flight' sozusagen. Aber doch nicht hier..
Ja, aber für die sch.... Drohne ist Geld genug da:mad:. Es wäre schön, wenn die Führung mal was für ihr Image machen und einige alte Jets flugtauglich halten würde:TOP:.Das ist in anderen Ländern auch möglich und das sie nicht immer den Kopf in den Sand stecken!


Frank
 
Zuletzt bearbeitet:
fightingfalcon

fightingfalcon

Space Cadet
Dabei seit
15.04.2002
Beiträge
1.002
Zustimmungen
191
Ort
Mehring
Der Samstag in Wittmund war ein phantastischer Tag voller Emotionen, zumindest bei mir. Erst war ich etwas enttäuscht wegen des phototechnisch nicht gut abgesperrten Static Displays. Aber wie es so ist, entwickeln manche Events so eine gewisse Eigendynamik.

Phantoms habe ich schon genug fotografiert und ich habe während des Displays einfach mal die Kamera in der Tasche gelassen, um die ganzen Eindrücke bewusst über mich einwirken zu lassen. Es war einfach wunderbar dabei sein zu dürfen!

Ich gebe zu, dass mir kurzzeitig sämtliche Gesichtszüge entglitten sind bei dem Gedanken, dass ich in wenigen Minuten wohl nie mehr eine Phantom in Deutschland im Flug sehen werde ... . Fotografisch war die dichte Poition der Crowdline am Taxiway eher suboptimal, aber emotional einfach super! Wann sonst konnte man beim Eintaxien und Parken von 4 F-4F so dicht an den Maschinen stehen und den Sound von 8 J79 ein paar Minuten lang geniessen! Während der langen Rückfahrt ist mir dieses typische "metallene" Geräusch der J79 während des Rollens und Stehens der 4 F-4F nicht mehr aus den Ohren gegangen und all die Erinnerungen auch an die Spangdahlemer F-4, die mich in den 80ern so gefesselt haben, kamen so zurück.

Das Display der 4 JG-71 F-4F war einfach toll! Besonders die 38+10 flog das eine oder andere mal sehr tief und spektakulär vorbei. Nach dem Aussteigen der Crews hatte ich auch den Eindruck, daß der WSO gerade dieser Maschine ziemlich mitgenommen war.

Ich wünsche uns, dass die Luftwaffe zumindest dem JG-71 eine F-4F im Originalzustand lässt, die man als Traditionsflugzeug während Tagen der offenen Tür oder Spotter Days zumindest am Boden präsentieren kann.

Vielen Dank an das JG71!


Viele Grüsse

Christian
 
bastelalex

bastelalex

Astronaut
Dabei seit
09.12.2005
Beiträge
3.303
Zustimmungen
6.737
Ort
bei Köln
Ohhh ja, schön und emotional war's, insbesondere als dann gegen Mittag die Sonne rauskam. Da wirkte die Lady nochmal richtig edel, elegant und erhaben, und es wurde mir ganz warm ums Herz.

Mach's gut, alte Dame. Phantom Pharewell....
 
Anhang anzeigen

RF4E- Crew Chief

Flugschüler
Dabei seit
07.12.2011
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Ort
Kirchheim Teck
Hallo Miteinander,

ich war letzten Samstag auch in Wittmund, ich bin dafür extra 730 km aus dem Süden gefahren. Es hat sich aber echt gelohnt. Ich hatte mehr als eine Träne im Auge...

Habe ich doch die RF-4E als 1.Wart 8 jahre lang in Bremgarten betreut, der Flyout war 1992....leider gabe es damals keine Digitalkameras und all die sachen die wir heute haben....Ich habe bis heute einen sehr guten Kontakt zu dem Piloten der damals das Display geflogen hat. Allerdings gibt es nur noch ganz wenig Bilder von der damaligen Zeit. ich bin immer noch auf der Suche nach schönen RF-4E Bildern von dem Immelmännern.
Deshalb musste auch " mein" persönlicher Abschied in Wittmund sein. Ich kann nur einigen Kommentaren absoult zustimmen das man unbedingt die eine oder andere Phantom zusammenlassen sollte. In eingen jahren wenn die Phantom überall ausgemustert sind wird man ein Held sein wenn man so etwas noch hat. Und wenn man damit nur noch "Rollen" geht. Ich würde mich auch anbieten regelmäßig nach Wittmund zu gehen und den 7 Tage Run-Up durchzuführen. :tongue: Davon habe ich in Bremgarten 100er gemacht.

Ich werde die Phantom vermissen, hat Sie mich doch über die schönste Zeit meines Lebens begleitet. Ich habe meine Phantoms geliebt. Sehr sogar !

Phantoms Forever. :FFCry Phantom Crew Chief Too!:FFCry:
 

CK.one83

Fluglehrer
Dabei seit
02.10.2005
Beiträge
121
Zustimmungen
10
Ort
An der Bleiche 7a, 31592 Stolzenau
Wie sieht das aus, geht die 01 zum abrüsten nach Schortens und dann zurück oder wird sie in Wittmund zerlegt ?
 
Thema:

Phlyout F-4 Wittmund

Phlyout F-4 Wittmund - Ähnliche Themen

  • Flugbetrieb in Wittmund (ETNT) - 2020

    Flugbetrieb in Wittmund (ETNT) - 2020:
  • Robert von Zeppelin und Fliegermuseum Wittmund

    Robert von Zeppelin und Fliegermuseum Wittmund: ein kleines aber feines Fliegermuseum befindet sich in der Fußgängerzone von Wittmund. Home
  • Luftwaffe F-4F 37+01 Phinal Phlyout Lack

    Luftwaffe F-4F 37+01 Phinal Phlyout Lack: Hallo zusammen, ich bin nicht oft hier in der Modellbau Ecke zu finden aber vielleicht kann mir doch einer weiter helfen hier. Ich denke jeder...
  • Welches schwarz für Phlyout Phantom FlgLehrZ F-4F (JG 72 Hopsten)?

    Welches schwarz für Phlyout Phantom FlgLehrZ F-4F (JG 72 Hopsten)?: Hallo zusammen! Bin gerade die F-4F Phantom vom FlyOut JG 72 "W" am bauen. Maßstab ist 1/48 und als Decals nutze ich den Bogen von Syhart...
  • Bildbericht Phantom Phlyout JG 74, 12. Juni 08

    Bildbericht Phantom Phlyout JG 74, 12. Juni 08: Hier mal ein paar Bilder von außen. 37+48 beim Start
  • Ähnliche Themen

    Oben