Piaggio P-180 Avanti

Diskutiere Piaggio P-180 Avanti im Props bis 1/72 Forum im Bereich Bauberichte online; Avanti, ein Name, bzw. Wort, dass auf der Zunge zergeht. Piaggio AVANTI, elegant und ungewöhnlich. Eine tropfenförmige "Schönheit" mit 3 (!)...

Moderatoren: AE
  1. Avanti

    Avanti Flieger-Ass

    Dabei seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    92
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    87439 Kempten
    Avanti, ein Name, bzw. Wort, dass auf der Zunge zergeht.
    Piaggio AVANTI, elegant und ungewöhnlich. Eine tropfenförmige "Schönheit" mit 3 (!) Tragflächen und 2 Schubtriebwerken.
    Eigentlich zur Familie der Entenflugzeuge gehörend, aber ein Hybrid.
    Und abartig laut!
    Hier fliegt öfters eine übers Allgäu, meist Richtung Friedrichshafen. Oder ich sehe sie im Anflug auf Genova-Aeroporto, wenn ich im Herbst beruflich zur Bootsmesse "muss".
    Zuerst habe ich das RC-Modell von Simprop gesehen. Vom Fliegen her nicht meine Kragenweite (könnte kaputtgehen). Und zu gross als Static Display. Aber, seit ich erste Zeichnungen davon gesehen habe, wollte ich die Avanti als Modell bauen.
    Weitere Suche im Laufe der vergangenen Jahre.
    Dann, eine Avanti in einem Ü-Ei...
    Als Nächstes eine Avanti, bzw. ein Vacuteil der Firma Contrail im Massstab 1:72. Von Contrail hatte ich schon mal die Beech Starship gebaut. Ein "Katastrophenbausatz". Das Beste an den Contrail-Kits sind die 3-Seiten-Ansicht und die Metallteile. Der Rest ist eine "Lebensaufgabe", um daraus was Vorzeigbares zu gestalten.
    Und, bis ich was Besseres in die Finger kriege, werde ich versuchen, meinem "Lieblingsobjekt" Leben zu verleihen.
    Das geht natürlich nicht hauruck. Also Geduld, liebe Piaggio-Liebhaber.
    Fotos habe ich ja hier genug gefunden (mehr als ich dachte!).
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Avanti

    Avanti Flieger-Ass

    Dabei seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    92
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    87439 Kempten
    Und hier die Contrail-Fragmente...
     

    Anhänge:

  4. #3 Markus_P, 10.08.2004
    Markus_P

    Markus_P Space Cadet

    Dabei seit:
    05.06.2001
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Student, Jahrgang 1975
    Ort:
    Aachen
    Bis Du Deiner Lebensaufgabe selbiges eingehaucht hast, ist der Thread bei den Bauberichten besser aufgehoben, denn ich gehe mal davon aus, daß Du uns mit den Baufortschritten auf dem Laufenden halten willst, oder??

    Ich bin mal gespannt... hast Dir auf jeden Fall ein tolles Vorbild ausgesucht!! :TOP:

    von Cunar gab es mal die Avanti als Resin Kit, vielleicht kannst Du den ja irgendwo auftreiben (oder er kommt wieder... wer weiß)
     
  5. Avanti

    Avanti Flieger-Ass

    Dabei seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    92
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    87439 Kempten
    hallo Markus_P,

    dann verschieb mal den Thread bitte!

    Cunar wäre mein Wunschmodell gewesen. Aber ich weiss nicht, wo ich die kriege (die haben auch andere hübsche Objekte, wie die SF-260). In Italien habe ich nur Spielzeugläden gefunden und auf der Cunar-Seite gibts keine Händlerangaben (zumindest keine, die ich lesen kann). Und in -D- muss ich mich erstmal wieder schlau machen. Mein letztes Plastikteil habe ich vor etwa 10 Jahren gebaut.
     
  6. Avanti

    Avanti Flieger-Ass

    Dabei seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    92
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    87439 Kempten
    So Leute, langsam gehts los.
    Zuerst habe ich mal eine Silikonform von dem steinalten, brüchigen Contrail-Kit gemacht (Man weiss ja nie, ob ich noch andere Varianten bauen möchte). Und der jetzige Hersteller in Great Britain hat Wahnsinnspreise, die ich mir nicht antun muss.
    Die Flügel und Motorgondeln habe ich mit Resin gegossen. Der Rumpf wird gerade aus Glasfaser laminiert. Wenn die Teile durchgetrocknet sind, mache ich auch Fotos.
    Sehr wahrscheinlich baue ich erstmal ein Modell ohne Innenleben, gewissermaßen als Motivationsträger. Und zum Winter hin gibts dann das "schöne" Modell.
    Apropo Resin:
    Nach vielen Versuchen mit PU-Harz verschiedener Hersteller habe ich jetzt ein sehr gut zu verarbeitendes Material gefunden. Das Harz hat die Konsistenz von Sirup, Mischungsverhältnis 1:1, plus Füllmittelzugabe bis 50%. Ausserdem kann man grössere Werkstücke in Schichten giessen, die sich auch miteinander verbinden.
    Einziger Wermutstropfen ist die Bestellmenge: 12 Liter "A" und 12 Liter "B" ergeben 24 Liter PU-Harz. Bei Abnahme von 2x3 Litern (1 Karton) muss man € 30,- Mindermengen-Zuschlag zahlen.
    Der Hersteller heisst "SIKA" und das Harz "Biresin G 27". 1+1 Liter kosten ca. € 23,- plus Transportkosten.
     
  7. Avanti

    Avanti Flieger-Ass

    Dabei seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    92
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    87439 Kempten
    Die Flügelteile sind nun abgegossen, aber noch nicht verputzt. Die Rumpfhälften (schwarzes Gelcoat und Glasfaserkunststoff) sind verschliffen und miteinander verklebt. Leider kann man auf dem original Vacuteil kaum Gravuren entdecken. Auch die Markierungen für die Flügelpositionen sind fast nur zu erahnen. Foto 1 zeigt den Contrail-Kit. Die o.g. Positionen habe ich schwarz markiert. Dort will ich Zungen einsetzen, um die Fügel korrekt anzukleben.
    Bei solch einem Bauset komme ich mir wie der Rohrmacher vor: Man nehme ein Loch...und wickele einen Mantel darum. Fertig ist ein Rohr.
     

    Anhänge:

  8. Avanti

    Avanti Flieger-Ass

    Dabei seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    92
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    87439 Kempten
    Und hier sind die abgegossenen Resinteile:
     

    Anhänge:

  9. Avanti

    Avanti Flieger-Ass

    Dabei seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    92
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    87439 Kempten
    Nach dem Motto "Learning by Doing" habe ich jetzt einen 2. Rumpf aus Resin gegossen, da der Glasfaserrumpf nach dem Schleifen keine Fenster mehr hatte. Der eigentliche Kern des Rumpfes besteht aus PU-Schaum (Plattenmaterial aus dem Wohnwagenbau), damit kein Vollguss gemacht werden musste. So kann bei dem nächsten Modell, und etwas Übung, ein Rumpf mit gleichmäßiger Wandstärke hergestellt werden.
    Die Rumpfhälften sind mit Sekundenkleber verschweisst worden und die Übergänge müssen verspachtelt werden.
    Interessant ist, dass die Contrail-Rumpfhälften nicht korrekt passen (Abweichung im Rumpfmittelbereich ca. 2mm). Ging der damalige Hersteller etwa davon aus, dass der Rumpf "zusammengewürgt" wird?
    Egal, mein neuer Rumpf ist fast fertig und hat als Hilfsträger für die Tragflächen ABS-Streifen erhalten.
    (Keine Panik! Es soll keine V-2 werden).
     

    Anhänge:

  10. Avanti

    Avanti Flieger-Ass

    Dabei seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    92
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    87439 Kempten
    und eine 2. Rumpfansicht:
     

    Anhänge:

  11. Avanti

    Avanti Flieger-Ass

    Dabei seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    92
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    87439 Kempten
    So, am Wochenende habe ich wieder etwas weitergemacht: Tragflächenhälften schleifen und auf die "Zungen" geklebt. Langsam nimmt das Modell Formen an.
     

    Anhänge:

  12. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Avanti

    Avanti Flieger-Ass

    Dabei seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    92
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    87439 Kempten
    und noch eins...
     

    Anhänge:

  14. Avanti

    Avanti Flieger-Ass

    Dabei seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    92
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    87439 Kempten
    Und, weil ich gerade schon dabei war, habe ich an meiner 2. Ente auch ein bischen angepasst: Beechcraft Starship, 1:72.
     

    Anhänge:

Moderatoren: AE
Thema: Piaggio P-180 Avanti
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Piaggio p180

Die Seite wird geladen...

Piaggio P-180 Avanti - Ähnliche Themen

  1. W2012BB - Piaggio Avanti P-180

    W2012BB - Piaggio Avanti P-180: Gemäß meinem Nick möchte ich gerne eine Avanti bauen. Vorbild dieser italienischen 2mot ist ein Foto, dass ich im Web gefunden habe. Die...
  2. 1/72 Piaggio P-149 D Dujin/Lindemann

    1/72 Piaggio P-149 D Dujin/Lindemann: Heute möchte ich euch eine Piaggio P-149 D von Dujin/Lüdemann in den Farben des Kunstflugteams von Hauptmann Lutz aus Diepholz vorstellen. Diese...
  3. Piaggio P180 AVANTI, MM62287, Italian AF,Eindhoven [VIDEO]

    Piaggio P180 AVANTI, MM62287, Italian AF,Eindhoven [VIDEO]: [MEDIA] Grtz.
  4. Museo Piaggio, Pontedera (Italien)

    Museo Piaggio, Pontedera (Italien): In der Stadt Pontedera - in der italienischen Toskana, zwischen Florenz und Pisa gelegen - ist der Hauptsitz des Unternehmens Piaggio & C. SpA...
  5. Flugzeugkauf PIAGGIO - P.149

    Flugzeugkauf PIAGGIO - P.149: Hallo zusammen,:cool: ich möchte mich kurz vorstellen. Mein Name ist Christian, ich bin Berufspilot und möchte mir nach langer Zeit den Wunsch...