Pilatus ergattert Grossauftrag - 75 PC-7 für Indien

Diskutiere Pilatus ergattert Grossauftrag - 75 PC-7 für Indien im News aus der Luftfahrt Forum im Bereich Aktuell; Zwischen 2011 und 2013 kann die Pilatus Flugzeugwerke AG 75 PC-7 MkII Trainingsflugzeuge nach Indien verkaufen. Die nötige Ausfuhrbewilligung des...

Moderatoren: mcnoch
  1. Grimmi

    Grimmi Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    7.537
    Zustimmungen:
    10.649
    Beruf:
    PC-Heini
    Ort:
    Anflug Payerne
    Zwischen 2011 und 2013 kann die Pilatus Flugzeugwerke AG 75 PC-7 MkII Trainingsflugzeuge nach Indien verkaufen. Die nötige Ausfuhrbewilligung des Seco's wurde erteilt. Der Auftrag hat etwa den Wert von einer Mia US-Dollar. Pilatus setzte sich gegen zwei Mitbewerber durch.

    Weiterlesen u.a. im Tagesanzeiger
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Grimmi

    Grimmi Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    7.537
    Zustimmungen:
    10.649
    Beruf:
    PC-Heini
    Ort:
    Anflug Payerne
    Indien kauft en Gros ein

    Innerhalb kürzester Zeit wird Indien damit neben der 'Shortlist' der MMRCA-Ausschreibung (10.4 Mia US-$), der Unterzeichnung der Verträge für den Kauf von zehn C-17 Globemaster III im Wert von mehr als 1.4 Mia US-$ nun auch noch diesen Ankauf tätigen.

    Der Vertrag gilt für 75 Flugzeuge, kann aber optional bis zu 200 Stück erweitert werden. Die PC-7 MkII setzte sich gegen die Muster Grob G-120 TP, Embraer EMB-312 Super Tucano, Alenia Aermacchi M-311, Hawker Beechcraft T-6C Texan-II und KAI KT-1 Woongbi durch. Die Anbieter mussten ihre Offerten vor zwei Jahren vorlegen und letztes Jahr wurden die Typen getestet.


    Quelle (englisch): defence professionals
     
  4. #3 LimaIndia, 21.06.2011
    LimaIndia

    LimaIndia Astronaut

    Dabei seit:
    10.04.2002
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    3.557
    Ort:
    CH
    Wird eingentlich die "alte" PC-7 wie wir sie hier in der CH kennen noch gebaut? Bei der der Indischen Variante wird es sich sicherlich um die MkII handeln.
     
  5. n/a

    n/a Guest

    Nein, die alte Version wird schon lange nicht mehr gebaut.
     
  6. #5 _Michael, 22.06.2011
    _Michael

    _Michael Space Cadet

    Dabei seit:
    02.04.2001
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    559
    Beruf:
    Ingenieur
    Wow, nicht schlecht!

    Aber warum eigentlich PC-7 und nicht PC-21?
     
  7. #6 B.L.Stryker, 22.06.2011
    B.L.Stryker

    B.L.Stryker Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    2.203
    Zustimmungen:
    967
    Ort:
    Freiberg
    rein optisch hätte mir die Super Tucano besser gefallen
     
  8. Grimmi

    Grimmi Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    7.537
    Zustimmungen:
    10.649
    Beruf:
    PC-Heini
    Ort:
    Anflug Payerne
    @_Michael
    Die PC-21 wurde auch angeboten. Aber vermutlich traut Indien dieser Direktausbildung PC-21 - Hochleistungskampfjet noch nicht und will lieber den Weg mit nem Jettrainer dazwischen. Oder es war ne Geldfrage - sie haben sich ja für das günstigste Angebot entschieden. Und die PC-7 MkII gehört sicherlich noch lange nicht zum alten Eisen, als Trainer sicherlich nicht zu verachten.
     
  9. 1qay

    1qay Fluglehrer

    Dabei seit:
    17.10.2010
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    60
    Beruf:
    CPL(H) • ATPL(H) • IFR
    Ort:
    Hobart TAS-AU
    Eigentlich ist der PC7-MkII doch eine PC-9 mit der älteren, kleineren Propellerturbine der PC-7? Also PC-9-Technologie mit weniger Leistung!?

    Diese PC-7-Propellerturbine ist günstiger im Einkauf und auch kleiner im Unterhalts-Aufwand. Weiterer kuuler Erfolg für die Pilatus-Mannen ... !!!
     
  10. #9 bearmatt, 22.06.2011
    bearmatt

    bearmatt Space Cadet

    Dabei seit:
    07.04.2007
    Beiträge:
    1.236
    Zustimmungen:
    758
    Ort:
    Alpenrepublik
    Wie's aussieht, ging's nicht um die Beschaffung eines topmodernen Trainers mit allen Optionen, sondern um einen Basic-Trainer und das möglichst günstig und rasch.
    Die Inder müssen nämlich den gegroundeten HPT-32 Deepak schnellstmöglich ersetzen....
    Der hat bereits zwanzig Piloten das Leben gekostet....

    Aviationweek Artikel
     
  11. n/a

    n/a Guest

    Pilatus - Sehr gute Entscheidung für Indien!

    Das frage ich mich auch, ab die PC-7MkII nicht der momentanen PC-9 entspricht. Wieso produziert man dann noch die PC-7MkII, wenn sie eigentlich fast genau das selbe FLugzeug wie die PC-9 ist? Welche Unterschiede sind vorhanden?

    mfg,
    Luki
     
  12. #11 H.-J.Fischer, 26.06.2011
    H.-J.Fischer

    H.-J.Fischer Alien

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    6.538
    Zustimmungen:
    2.530
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    die MK.II hat eine geringere Triebwerksleistung. Die Zelle entspricht exakt der PC-9M. Dürfte erheblich kostengünstiger sein nur eine Zellenvariante zu produzieren.

    Gruß
    Hans-Jürgen
     
  13. n/a

    n/a Guest

    Danke!

    Wäre es theoretisch doch nicht vernünftiger, gleich zur PC-9M zu greifen? Da sind ja nicht genau Welten dazwischen. Na gut, aber wenn ich 2 fast identische Produkte zur Auswahl hätte, würde ich logischerweise auch das billigere nehmen.

    Wie schaut es eigentlich mit Waffensystemen aus? War/Ist davon die rede?

    mfg,
    Luki
     
  14. #13 H.-J.Fischer, 26.06.2011
    H.-J.Fischer

    H.-J.Fischer Alien

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    6.538
    Zustimmungen:
    2.530
    Ort:
    NRW
  15. #14 Matthias R, 10.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 10.07.2011
    Matthias R

    Matthias R Flieger-Ass

    Dabei seit:
    05.11.2004
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Reinheim

    http://en.wikipedia.org/wiki/HAL_HPT-32_Deepak
    1. ist ja nix neues, gibt ja noch mehr Maschinen, die keine negativen Gs fliegen können.
    2. ist schon arg seltsam, fast schon unerklärlich ??? Normalerweise kann jedes Flugzeug nach einen Motorausfall kontrolliert die Höhe abgleiten, nichtmal eine F-104 fällt ballistisch.
     
  16. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Gripen-simpit, 21.11.2011
    Gripen-simpit

    Gripen-simpit Flieger-Ass

    Dabei seit:
    06.04.2005
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    near LSMD
    Rollout

    weiss jemand, wann die ersten indischen PC-7Mk.II in Buochs ab dem Band laufen und dort zu sehen sein werden?
     
  18. #16 Tigerfan, 21.11.2011
    Tigerfan

    Tigerfan inaktiv

    Dabei seit:
    22.09.2001
    Beiträge:
    4.983
    Zustimmungen:
    233
    Beruf:
    Sachbearbeiter
    Ort:
    CH, nähe LSME Emmen
    Soweit ich weiss wird der Vertrag erst Ende Jahr unterschrieben. Das würde auch erklären, warum es noch keine offizielle Medienmitteilung von Pilatus gibt. Die ersten Piloten werden sicher im Verlauf des nächsten Jahres nach Stans kommen, sobald die ersten Maschinen fertiggestellt sind.
     
Moderatoren: mcnoch
Thema:

Pilatus ergattert Grossauftrag - 75 PC-7 für Indien

Die Seite wird geladen...

Pilatus ergattert Grossauftrag - 75 PC-7 für Indien - Ähnliche Themen

  1. Pilatus PC-6 Produktion endet 2019 nach 60 Produktionsjahren

    Pilatus PC-6 Produktion endet 2019 nach 60 Produktionsjahren: Eine Ära geht zu Ende: Pilatus stellt Produktion des legendären Pilatus Porter PC-6 ein Er hat den Namen Pilatus weltweit berühmt gemacht – der...
  2. Pilatus PC-21 Schweizer Luftwaffe

    Pilatus PC-21 Schweizer Luftwaffe: Hallo Leute, Seit drei Jahren lag dieser Bausatz nun auf dem Basteltisch - und wurde dann im Eiltempo (innerhalb 3 Wochen) für eine lokale...
  3. Pilatus NCPC-6 Porter gegroundet

    Pilatus NCPC-6 Porter gegroundet: Bei einem der beiden neu mit dem Glascockpit ausgerüsteten Porter gab es gestern Probleme, darum wird der Flugbetrieb der modernisierten Maschinen...
  4. 1/144 Pilatus Porter PC-6 und AU-23 – Big Plane Kits (BPK)

    1/144 Pilatus Porter PC-6 und AU-23 – Big Plane Kits (BPK): Aus der Ukraine stammt die Firma BPK, die mit 1/72 z.B. Boeing 737-200 angefangen hat. Trotz ihres Namens macht sie aber auch Kits von kleinen...
  5. Bilderthread Pilatus PC-24 Rollout am 1. August 2014

    Bilderthread Pilatus PC-24 Rollout am 1. August 2014: Ich eröffne mal den Bilderthread zum Rollout des PC-24. Es waren wohl zahlreiche FF'ler heute in Buochs, die Reise dorthin hat sich gelohnt -...